Was lest ihr gerade?

Das Forum für alle Leseratten.

Moderatoren: Freckles*, Celinaaa

Benutzeravatar
Esmeralda
Beiträge: 84
Registriert: 16.06.2015, 22:22
Wohnort: PaperTowns

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Esmeralda » 07.11.2016, 18:56

Sanny_Binder hat geschrieben:
Ursprünglich sollte der letzte Film März 2017 erscheinen, das wurde allerdings komplett über Bord geworfen. Nachdem der zweite Teil schon gefloppt hatte und der dritte dann sogar in die Miese gegangen ist, wurde entschieden, dass ein vierter Film nicht mehr in den Kinos erscheinen wird. Lionsgate hat entschieden, dass es den vierten Teil nur als Fernsehfilm (oder über Streaming Platformen) geben wird und das veranlasst natürlich die Schauspieler dazu es sich zu überlegen, ob sie daran überhaupt noch beteiligt sein wollen. Bisher steht es relativ in den Sternen, ob sie die ursprünglichen Schauspieler dafür bekommen, oder nicht. Sie haben sich halt selber ins Knie damit geschossen den letzten Film zu splitten (obwohl mit dem dritten Film bis auf die letzten 20 Seiten des Buchs, die Handlung eigentlich abgeschlossen ist).
Wann der vierte Teil dann im Fernsehen erscheint ist auch noch ein Rätsel (gerade Shailene Woodley und Miles Teller wollen nicht unbedingt in einem TV-Film mitwirken). Dafür brauchen sie erstmal Schauspieler und müssen den Film dann drehen, bei dem sie auch gänzlich neue Charaktere einführen wollen. Zu diesen neuen Charakteren soll es dann wohl auch noch eine Art Spin-Off-Serie im TV geben. Also was dabei noch rumkommen wird, werden wir wohl frühstens in einem Jahr erfahren, wenn überhaupt ^_^

So schlecht lief das ganze? Es ist Immer dasselbe. Die splitten nur, damit mehr Kohle heraus springt. Da haben sich dann aber buchstäblich geschnitten. Und ist dann logisch, dass die Schauspieler abspringen. Is a auch nicht gut fürs Image. Aber ich mag Theo und Shailene und sie haben auch eine gute Chemie. Meiner Meinung nach sogar die besser als Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson. Aber man gewöhnt sich an Josh. Zuerst war da ja überhaupt kein Funken.

Und die Spin-off beruht auf die Bücher? Verstehe ich auch nich ganz, wenn die Filme nichts taugen. Die Bücher immer nur Wiederholungen bieten, wie soll das mit einer Serie klappen?
Wenn auf die letzten 20 Seiten eh nichts passiert, außer Eheglück und Babies...
Dann ist halt dieses Ende das endgültige Ende, ich kann damit leben auch wenn es nun offen bleibt.

Habt ihr schon vom neuen von Stephanie Meyer gehört? War ja überhaupt nicht der Kuschelvampir Fan und meine Freunde verstanden das damals so gar nicht.
War immer mehr für Panem zu begeistern und erst später für TVD oder Being Human Vampire.
I believe a leaf of grass is no less
than the journey work of the stars...


Benutzeravatar
Esmeralda
Beiträge: 84
Registriert: 16.06.2015, 22:22
Wohnort: PaperTowns

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Esmeralda » 29.11.2016, 11:36

Ich komm leider gar nicht zu meinem Stapel Bücher. Ich vermisse das private Lesen sehr. Aber Weihnachten steht vor der Tür. Ich werde wieder viele Bücher verschenken und auch wieder bekommen. Also outlook good! :)

Ich muss aber für meine Arbeit das hier lesen:

Bild

Sehr gut geschrieben, bin gespannt wie das im Kongress eingebaut wird.
I believe a leaf of grass is no less
than the journey work of the stars...


Benutzeravatar
Esmeralda
Beiträge: 84
Registriert: 16.06.2015, 22:22
Wohnort: PaperTowns

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Esmeralda » 29.01.2017, 14:14

Bild


Bild

Bild


Ich habe alle geschenkt bekommen und mit diesen Romanen lässt es sich ausgezeichnet vor sich hin lümmeln...

Und mit welchen Büchern lümmelt ihr auf dem Sofa? ;)
I believe a leaf of grass is no less
than the journey work of the stars...


Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 70
Registriert: 19.07.2014, 21:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Pfalz

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Marion » 03.04.2017, 13:45

Gerade gelesen:
Vince Flynn:

„American Assassin – Wie alles begann“ und

„Kill Shot – In die Enge getrieben“.

Ich muß gestehen, daß ich bis Ende letzten Jahres noch nie etwas von Vince Flynn gehört hatte. Weil ich ein großer Fan von Phantasie und Mystery-Geschichten bin, habe ich noch nie Bücher anderer Themen-Welten gelesen.
Auf Vince Flynn bin ich gestoßen, als im Herbst angekündigt wurde, daß Dylan O’Brien (von dem ich ein Fan bin) in „American Assassin“ – einer Roman-Verfilmung – die Hauptrolle spielen soll.
Praktisch sofort bin ich im Internet auf die Suche nach allen möglichen Infos über „American Assassin“ gegangen.

Es hat gar nicht lange gedauert, bis ich mir aus diversen Quellen alle 11 Bände der „Mitch Rapp“-Reihe, die es auf deutsch gibt, gekauft hatte.
Es war absolut ein Griff ins Blaue, weil ich selbst nicht wußte, ob mir diese Agenten-CIA-Thriller-Geschichten überhaupt gefallen würden.
Wie ich schon sagte: sowas hat mich in Buchform noch nie interessiert.

Die Figur „Mitch Rapp“ wird mit „Jason Bourne“ verglichen und da ich die „Bourne“-Filme liebe, habe ich es einfach darauf ankommen lassen, mir die Bücher von Vince Flynn zu kaufen.

Wer dieser „Mitch Rapp“ ist, darf jeder Leser auf eigene Weise herausfinden... :D

Meine Meinung zu den ersten beiden Büchern --> KLASSE!
Die Bücher sind spannend, flüssig geschrieben, leicht zu lesen.
Ganz ehrlich: Ich bin begeistert. Empfehlenswert! :star_b:

Und nun bin ich gespannt auf die Verfilmung... ;)

„Kill Shot“ hat mir besonders gut gefallen. Unser Held wird zu Beginn der Story in eine böse Falle gelockt, während seine Auftraggeber denken, „Mitch“ hat den Einsatz völlig vermasselt. Es ist überaus spannend zu lesen...!

Die Storys sind nicht neu und irgendwie, irgendwo hat man solche Geschichten schon im Kino bzw. Fernsehen gesehen.
Und natürlich ist alles Geschmacksache. Das wirklich Lustige ist, daß ich von meinem Freundeskreis geneckt werde, die alle behaupten, mir würden die „Mitch Rapp“-Bücher garantiert nicht gefallen, wenn nicht ausgerechnet Dylan die Hauptrolle im Film spielen würde.
Aber ich kann frech und frei behaupten, daß mir das Lesen der oben genannten Bücher wirklich Spaß gemacht hat! :)

Jetzt habe ich gerade mit dem Buch „Der Angriff“ begonnen...
:star_b:

Benutzeravatar
showgirl27
Beiträge: 168
Registriert: 06.02.2013, 15:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von showgirl27 » 06.04.2017, 14:51

Bild

Auf Anraten der Freundin einer Freundin habe ich letztes Jahr begonnen die Black Dagger-Reihe zu lesen. Zwar hatte ich vorher noch nie davon gehört, aber sie schien einen ähnlichen Geschmack wie ich zu haben und Vampirgeschichten finde ich generell gut, warum also nicht ausprobieren?
Nun bin ich mitten im fünften Teil und muss sagen: Der Tipp war spitze! Ich würde die Reihe als eine Mischung aus Shades of Grey meets (a dark and twisted) Twilight, nur spannender und besser geschrieben. Absolute Leseempfehlung :up:

Bild

Nachdem ich "Bridget Jones' Baby" im Kino gesehen hatte und dasselbe Gefühl wie beim Lesen/Sehen der ersten beiden Teile aufkam, musste ich einfach wissen wie es mit Bridget weitergeht. Wie wird sie sich als Mutter anstellen? Gehören die Gewichtsprobleme wirklich der Vergangenheit an? Und hat sie nun endlich ihr Glück gefunden?
Spoiler
Die Handlung setzt 4 oder 5 Jahre nach Marks Tod ein. Dass Mark inzwischen gestorben ist, war natürlich ein Schock, andererseits aber auch ein interessanter Twist um Bridget wieder auf Männersuche zu schicken.
Das Feeling ist zwar etwas abgeschwächt, aber auf jeden Fall vorhanden. Macht Spaß ;)

Bild

Als Hörbuch habe ich gerade "Wenn du mich siehst" in Arbeit. Ich bin noch nicht sehr weit, weshalb ich noch nicht viel darüber sagen kann, es verspricht aber schonmal eine klassische Sparks-Story zu werden :heart:
Wie schafft er es bloß, dass man den gewalttätigen, vorbestraften Typen mit der Schlägervisage sympathisch findet? :wtf: ^_^

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 45682
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Catherine » 06.04.2017, 16:42

showgirl27 hat geschrieben:
06.04.2017, 14:51

Bild

Nachdem ich "Bridget Jones' Baby" im Kino gesehen hatte und dasselbe Gefühl wie beim Lesen/Sehen der ersten beiden Teile aufkam, musste ich einfach wissen wie es mit Bridget weitergeht. Wie wird sie sich als Mutter anstellen? Gehören die Gewichtsprobleme wirklich der Vergangenheit an? Und hat sie nun endlich ihr Glück gefunden?
Spoiler
Die Handlung setzt 4 oder 5 Jahre nach Marks Tod ein. Dass Mark inzwischen gestorben ist, war natürlich ein Schock, andererseits aber auch ein interessanter Twist um Bridget wieder auf Männersuche zu schicken.
Das Feeling ist zwar etwas abgeschwächt, aber auf jeden Fall vorhanden. Macht Spaß ;)
Ich habe das Buch vor einer Weile gelesen und das "Bridget Jones"-Feeling war auf jeden Fall da. Ich habe allerdings etwas gebraucht, um in das Buch und die Geschichte reinzukommen. Es war dann doch irgendwie schon eine Weile her, dass ich die Bücher gelesen oder die Filme gesehen hatte und dazu dann der große Zeitsprung... Aber am Ende fand ich's schade, dass die Geschichte schon wieder rum war. Gerne hätte ich noch mehr aus Bridgets Leben erfahren. :)
Wir haben auch eine Rezension zu dem Buch. Vielleicht magst du dort auch in die Diskussion einsteigen. :)

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 70
Registriert: 19.07.2014, 21:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Pfalz

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Marion » 28.04.2017, 20:55

Gerade fertiggelesen:

Vince Flynn
- Der Angriff
- Die Entscheidung


Beide Bücher sind sehr amerikanisch.
Logisch, da der Autor ein US-Amerikaner war.

Bei "amazon" habe ich einige Kommentare zu der „Mitch Rapp“-Buchreihe gelesen. Es wird dem Schriftsteller vorgeworfen, zu patriotisch zu sein.
Aber ist es nicht so, wenn man eine Roman-Figur „erfindet“, darüber schreibt, der Figur Charakter, Leben, Ausbildung, Familie, Umfeld (was auch immer) einhaucht, daß man in diese Figur nicht auch ein bißchen von sich selbst einfließen läßt???

Meine Fan-Fiktion, die ich (nur für mich und aus Spaß an der Freude) schreibe, beinhaltet ein großes Stück an eigenen Träumen, Wünschen und Sehnsüchte, die ich mithilfe einer erfundenen Figur erleben bzw. ausleben kann.
Ich vermute, so geht es vielen bekannten Schriftstellern ebenso... ;)

Ich weiß nicht viel über das Leben von Vince Flynn. Aber wollte er nicht Soldat werden? Wollte er nicht eine Karriere bei der US-Army?
Wie kann man ihm verdenken, daß er patriotische Geschichten schreibt und die Figur „Mitch Rapp“ die Abenteuer erleben läßt, die er sich (evtl. teilweise) für sein Leben gewünscht hätte?!

Mir gefallen die Bücher, weil ich ein solches Thema zum ersten Mal lese. Und ich find’s lustig, daß ich der Hauptfigur „Mitch Rapp“ jetzt ein Gesicht zuordnen kann, nämlich das von Dylan O’Brien. :)

Natürlich sind nicht alle Bücher dieser Reihe gleich stark. In manchen Büchern beschreibt der Autor seine Figuren nach meinem Geschmack etwas zu ausführlich, wodurch die Spannung unnötig in die Länge gezogen wird.

Ich finde diesen „Mitch Rapp“ bis jetzt gar nicht so „bad-ass“. Er macht seinen Job. Er hat eine begründete Motivation, diesen Job auszuführen, hat Prinzipien und ist professionell.
Und er hat Gefühle. Wollen wir doch nicht außer Acht lassen, was letztendlich der Grund war, warum er sich entschlossen hat, überhaupt gegen Terroristen zu kämpfen und sie zu beseitigen... :)

Wem solche „CIA-Spionage-Thriller“ gefallen und wer Spaß daran hat, hinter die Kulissen der Macht zu blicken, ist bei den Vince Flynn-Büchern bestens aufgehoben... :star_b:

Benutzeravatar
showgirl27
Beiträge: 168
Registriert: 06.02.2013, 15:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von showgirl27 » 17.05.2017, 10:24

Catherine hat geschrieben:
06.04.2017, 16:42
Gerne hätte ich noch mehr aus Bridgets Leben erfahren. :)
Wir haben auch eine Rezension zu dem Buch.
Das ging mir auch so und ich war fast ein bisschen traurig als ich bei der letzten Seite angekommen war. Zumal ich fand, dass die Handlung sich am Ende regelrecht überschlagen hat.
Die Rezension habe ich natürlich schon gelesen ;)

Aktuell bin ich mit polizeilichen Ermittlungen am Bodensee beschäftigt:

Bild

Nachdem mich der Vorgänger "Vergissmichnicht" so gefesselt hatte, habe ich einige Zeit auf den zweiten Band der Reihe gewartet. Spannend und unterhaltsam ist er zwar, kommt aber leider nicht ganz an Teil 1 ran.

Paralell höre ich zur Zeit zum ersten Mal was von Lucinda Riley und ich bin jetzt schon gespannt auf die Fortsetzungen:

Bild

Benutzeravatar
MONKEYINABOX
Beiträge: 255
Registriert: 22.10.2013, 23:02

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von MONKEYINABOX » 20.05.2017, 19:39

Bild

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Moderator
Beiträge: 2371
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Lavendelblüte » 11.06.2017, 19:32

Neil Gaiman - Der Ozean am Ende der Straße.

Zufällig auf dem Büchermarkt entdeckt und eigentlich nur durch die Serie " American Gods " auf den Autoren aufmerksam geworden, habe ich mir das Buch mitgenommen und wurde mit einer wirklich tollen, fantastischen und zugleich traurigen Geschichte belohnt.

Benutzeravatar
showgirl27
Beiträge: 168
Registriert: 06.02.2013, 15:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von showgirl27 » 28.06.2017, 14:58

Um mir das Warten auf Staffel 3 von Outlander zu versüßen:

Bild

Liest sonst noch jemand diese Reihe? Wie gefallen euch die Bücher?

Benutzeravatar
Esmeralda
Beiträge: 84
Registriert: 16.06.2015, 22:22
Wohnort: PaperTowns

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Esmeralda » 02.07.2017, 12:52

showgirl27 hat geschrieben:
28.06.2017, 14:58
Um mir das Warten auf Staffel 3 von Outlander zu versüßen:

Bild

Liest sonst noch jemand diese Reihe? Wie gefallen euch die Bücher?
Hab vieles von der Serie gehört. Aber die Show hat mir jetzt nicht gefallen... vielleicht beginne ich mit den Büchern. Wie findest du so, dein Fazit?

Bild

Dachte zuerst eine richtige Schnulze (manchmal tut auch das gut), aber bis jetzt finde ich es echt witzig geschrieben und es hat Humor. Also was Leichtes für den Sommer am Pool oder am Strand.
I believe a leaf of grass is no less
than the journey work of the stars...


Benutzeravatar
showgirl27
Beiträge: 168
Registriert: 06.02.2013, 15:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von showgirl27 » 04.07.2017, 15:57

Esmeralda hat geschrieben:
02.07.2017, 12:52
Hab vieles von der Serie gehört. Aber die Show hat mir jetzt nicht gefallen... vielleicht beginne ich mit den Büchern. Wie findest du so, dein Fazit?
Ich finde sie wirklich gut. Ich mag solche Bücher, in die man richtig abtauchen kann, wo man fast schon das Gefühl hat dabei zu sein und die Story wie einen Film vor sich sieht. Sie sind halt sehr detailliert geschrieben, was man mögen muss. Manche finden deshalb vielleicht, dass sie sich ziehen.
Nur den zweiten Band fand ich etwas langwieriger, aber da hat mir auch die Serienstaffel nicht so gut gefallen 8-)

Benutzeravatar
Esmeralda
Beiträge: 84
Registriert: 16.06.2015, 22:22
Wohnort: PaperTowns

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Esmeralda » 05.07.2017, 11:55

showgirl27 hat geschrieben:
04.07.2017, 15:57
Esmeralda hat geschrieben:
02.07.2017, 12:52
Hab vieles von der Serie gehört. Aber die Show hat mir jetzt nicht gefallen... vielleicht beginne ich mit den Büchern. Wie findest du so, dein Fazit?
Ich finde sie wirklich gut. Ich mag solche Bücher, in die man richtig abtauchen kann, wo man fast schon das Gefühl hat dabei zu sein und die Story wie einen Film vor sich sieht. Sie sind halt sehr detailliert geschrieben, was man mögen muss. Manche finden deshalb vielleicht, dass sie sich ziehen.
Nur den zweiten Band fand ich etwas langwieriger, aber da hat mir auch die Serienstaffel nicht so gut gefallen 8-)
"When I was your age, television was called books" ^_^
Ich kann mir vorstellen, den ersten Band zu lesen und dann noch einmal neu zu entscheiden. Aber die Serie schaue ich mir nicht mehr an. Ich weiß nicht, aber bei mir kommt die Stimmung nicht auf. Alles wirkt für mich zu aufgesetzt. Aber da ich ein Herr der Ringe Nerd bin, habe ich an Mittelalterserien ein hohes Niveau. Kann also sein, dass die Serie ganz gut ist, aber ich erwarte zuviel.
Es wäre echt gut, wenn ich den Büchern eine Chance geben würde...

Diese Buch ist eigentlich ein Jugendbuch, aber wirklich gut geschrieben und was fürs Herz.

Bild
I believe a leaf of grass is no less
than the journey work of the stars...


hollisters
Beiträge: 13
Registriert: 05.07.2017, 11:31
Geschlecht: männlich

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von hollisters » 14.07.2017, 15:52

Ich störe eure Unterhaltung mal kurz okay?

Aktuell lese ich Herz auf Eis von Isabelle Autissier. Kennt das jemand von Euch? Ich finde es echt toll geschrieben und kann da richtig mitfühlen.

Gefunden hatte ich eine Rezension bei http://www.buecherserien.de/rezension-h ... autissier/

So kam ich dann auf das Buch.

Benutzeravatar
showgirl27
Beiträge: 168
Registriert: 06.02.2013, 15:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von showgirl27 » 09.08.2017, 09:09

Esmeralda hat geschrieben:
05.07.2017, 11:55
"When I was your age, television was called books" ^_^
Cooles Zitat ^_^
Trifft genau, was ich meinte!
Ich kann die Reihe jedenfalls empfehlen. Den Ruf der Trommel habe ich inzwischen durch und es war spannend bis zur letzten Seite :up:

Jetzt mache ich erstmal einen Abstecher nach München:

Bild

Anfangs hatte ich etwas Probleme reinzukommen, was sich nach ca. 50 Seiten aber gelegt hat, und jetzt will ich unbedingt wissen was Liesel noch so alles erlebt...

Benutzeravatar
Esmeralda
Beiträge: 84
Registriert: 16.06.2015, 22:22
Wohnort: PaperTowns

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Esmeralda » 21.08.2017, 10:34

Bild

Bild


Ideale Unterhaltung für sommerliche Wochenenden am See!
I believe a leaf of grass is no less
than the journey work of the stars...


Benutzeravatar
Lavendelblüte
Moderator
Beiträge: 2371
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Was lest ihr gerade?

Beitrag von Lavendelblüte » 06.09.2017, 19:33

Bild

Antworten

Zurück zu „Literatur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast