Jane the Virgin [The CW]

Das Board zur Auslandsausstrahlung von Nicht-myFanbase-Serien, egal ob aus den USA oder dem Rest der Welt.

Moderatoren: ladybird, Freckles*

Antworten
Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von Celinaaa » 08.06.2015, 08:32

Kann es sein, dass ich hierzu den Tread nicht gefunden habe? Oder gibt es tatsächlich noch keinen?! :wtf:

Jedenfalls startet die Serie in wenigen Wochen im deutschen TV, deshalb wollte ich mal fragen wie ihr die Serie bis jetzt fandet? Empfehlenswert oder nicht?
Gute Kritiken (und Auszeichnungen) von Seiten der Presse sind ja heut zu Tage kein Garant mehr für gute Serien, daher würden mich eure Meinungen interessieren. Vorausgesetzt natürlich es gibt hier jemanden, der die Serie überhaupt verfolgt. :D

Übrigens gerne auch mit Spoiler. Ist ja nun auch schon die gesamte 1. Staffel durch. :)

Und hier geht's zum Bereich -> http://www.myfanbase.de/serien/jane-the-virgin/ :)
Zuletzt geändert von Schnurpsischolz am 08.06.2015, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link aktualisiert
Family is not an important thing. It's everything.

fernsehmaus
Beiträge: 271
Registriert: 29.09.2007, 14:28
Geschlecht: weiblich

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von fernsehmaus » 25.06.2015, 17:34

Falls die Frage noch aktuell ist:
Ich halte JTV für die beste Comedy, die ich je gesehen habe. Situationskomik zuhauf, gepaart mit authentischen Momenten und Aufgreifem von sozialen Missständen, die mMn viel zu wenig Erwähnung im TV finden (wie Immigrations-Gesetze z.B.). Wer an einer herzerwärmenden, brilliant gespielten Comedy mit vielen klugen und auch dramatischen Momenten interessiert ist, ist hier goldrichtig. Ich hab mich die ganze Staffel lang königlich unterhalten gefühlt und in Gina Rodriguez DAS weibliche Vorbild schlechthin gefunden. Das sie den ersten Golden Globe in der Geschichte des CW-Senders gewonnen hat, überrascht mich offen gestanden gar nicht.
Hier liegen die Kritiken und Auszeichnungen ausnahmsweise mal goldrichtig.
Hold on we're gonna make it if it takes all night
Hearts racing like a rocket at the speed of light
Don't fight it we've been running for far too long
We're going back to where we belong

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von Celinaaa » 09.07.2015, 10:13

Habe mittlerweile den Serienauftakt gesehen, und fand ihn richtig unterhaltsam. Hat mir gefallen und ich bleibe auch dran.

Konnte mir im Vorhinein eigentlich nicht vorstellen wie eine Serie mit diesem Grundgerüst funktionieren könnte. Geschweige denn wie man die Ausgangssituation, die sie ja wirklich ziemlich verrückt anhört, überhaupt glaubwürdig rüber bringen würde können. Aber ich verstehe nun warum die Serie so beliebt ist. Sie hat einfach was Besonders. Nicht zuletzt die absolut liebenswürdige Hauptdarstellerin.

Ich bin jedenfalls schon gespannt wie sich die erste Staffel entwickelt. :)
Family is not an important thing. It's everything.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von LS » 23.07.2015, 18:03

Celinaaa hat geschrieben:Habe mittlerweile den Serienauftakt gesehen, und fand ihn richtig unterhaltsam. Hat mir gefallen und ich bleibe auch dran.

Konnte mir im Vorhinein eigentlich nicht vorstellen wie eine Serie mit diesem Grundgerüst funktionieren könnte. Geschweige denn wie man die Ausgangssituation, die sie ja wirklich ziemlich verrückt anhört, überhaupt glaubwürdig rüber bringen würde können. Aber ich verstehe nun warum die Serie so beliebt ist. Sie hat einfach was Besonders. Nicht zuletzt die absolut liebenswürdige Hauptdarstellerin.

Ich bin jedenfalls schon gespannt wie sich die erste Staffel entwickelt. :)
Dito, mir gings ganz genau so.

Ich wollte die Serie eigentlich überhaupt nicht gucken und jetzt freu ich mich immer auf die neuen Folgen. Sie bietet einfach gute, kurzweilige Unterhaltung und echt ( positiv ) überrascht bin ich von dem hohen erzählerischen Tempo :up: weiter so.....
# Hashtag

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17723
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von Schnupfen » 23.07.2015, 18:21

Eigentlich hätte mich die Serie ja - obwohl ich The CW immer noch recht positiv gegenüber, auch wenn viele Serien der letzten Jahre bei mir nich tmehr so zünden - so gar nicht interessiert. Telenovela, Latino-Setting, Mädchen als Hauptfigur... Aber dank des Golden Globes war ich dann doch neugierig.

Finde, in den Piloten muss man erst reinfinden. Es ist schon ne etwas andere Welt für mich. Und es ist einfach auch (bewusst) cheesy inszeniert. Gleichzeitig bei allem Trash-Faktor kommen aber schon in der 1. Folge irgendwie Gefühl und Charme rüber, ja, sogar GLaubwürdigkeit - das schafft auch nicht jeder. Gina Rodriguez kriegts irgendwie hin. FÜr mich war sie aber nicht das Herausstechendste - das war Janes Mama und der Moment, in dem sie Jane als Heilige anbetet und das Drumherum voll vergisst... Das war herrlich. Nicht schlecht war auch Petra und die Krebs-Karte.

Alles andere ist für mich noch ausbaufähig, finde ich. Aber ne gute Basis ist da.
Bild
Shame is a wasted emotion.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von Celinaaa » 24.07.2015, 08:39

Schnupfen hat geschrieben:Finde, in den Piloten muss man erst reinfinden. Es ist schon ne etwas andere Welt für mich.
Das war bei mir genauso. Man muss sich da wirklich darauf einlassen.
Alles andere ist für mich noch ausbaufähig, finde ich. Aber ne gute Basis ist da.
Auch hier stimme ich dir zu.

Für mich ist die Serie aktuell einfach ein Zeitvertreib, bei dem ich nicht großartig mitdenken, mich zurücklehnen und berieseln lassen kann. Und das funktioniert bis dato ziemlich gut.

Zu viel nachdenken darf man über gewisse Situationen ja auch gar nicht, wie zum Beispiel Michaels Ermittlungen bezüglich des Drogenbosses, die ja wirklich absolut nicht ernstzunehmen sind - zumindest für mich. ^_^ Aber passt einfach zu der Serie. :)
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von .Dany. » 24.07.2015, 23:47

Ich hatte damals den Serien Trailer geguckt und fand die Serie so uninteressant. Habse dann daraufhin nicht geguckt. Jetzt fing sie hier in Deutschland an und ich weiß nicht wieso aber ich hab mir die ersten Folgen auf Deutsch angeguckt und fand sie auch gar nicht so übel =). Sie ist doch anders als gedacht. Ich habe die Serie mittlerweile zu ende(ende staffel 1) "gesuchtet" und ich finde die Cliffhänger ziemlich blöd
Spoiler
Ich finds blöd das es jetzt doch noch Sperma gibt und ausgerechnet Petra(Ich dachte ja sie seien zu dem Zeitpunkt schon längst geschieden?! aber sie meldet sich immer noch mit Rafaels Nachnamen bzw das sie die Frau von ihm is) die blöde Kuh sich das unter den Nagel reißt und ich mag die Wendung überhaupt nicht das Rose (Sin Rostro) Baby Mateo entführt hat. Bin gespannt wie da die Serie weiter geht. könnte sich negativ auswirken ich hoffe es aber nicht.
Die Serie is im Grunde okay =). Ich mag die andere Art von Serie =D(Telenovela artig aber nicht so krass. Ich mag auch die Texte und den Sprecher). Wie ihr schon sagt, man lässt sich berieseln und es ist halt nen Zeitvertreib. Die "Handlung"/die Situationen wechselt/n im laufe der Staffel "ziemlich oft und schnell" und man denkt sich öffter "what the... wieso? is doch scheiße jetzt" xD und das kann schonmal nerven aber man darf darüber einfach nicht nachdenken =). Leider hat der Trailer wohl viele abgeschreckt und es gucken deswegen nicht so viele die Serie?! aber sie ist definitiv besser als ihr Trailer =D.
Ich kann mich ja auch nicht so ganz für einen Typ entscheiden xD. Anfangs fand ich Rafael toll zusammen mit Jane aber so zur mitte/zum ende hin passt michael besser zu ihr obwohl Rafael in der letzten Folge wieder anders ist. Bin mal gespannt was ihr im laufe der Staffel noch so sagt und vor allem zur letzten Folge =).

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17723
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von Schnupfen » 13.08.2015, 09:23

Nach 1.05 warte ich nun immer noch auf das, was alle an der Serie so loben. Noch bin ich nicht wirklich überzeugt. Ich sehe gute Ansätze (die natürliche, super spielende Hauptdarstellerin; manche charmante oder lustige Stelle), aber DIE geniale Situationskomik, DAS nachvollziehbarer Drama, DEN Tiefgang, usw - all das sehe ich noch nicht...

Ist die Serie dann vielleicht einfach nix für mich oder ists schon so, dass sie sich da noch entwickelt und steigert und findet?
Bild
Shame is a wasted emotion.

Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 15820
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von emil » 13.08.2015, 09:58

Hmm, das ist natürlich schwierig, aber ich würde sagen, wenn es dir bis jetzt noch nicht so gefallen hat, dann kommt das auch nicht mehr. (Bin mir aber auch nicht sicher, was nach fünf Folgen inhaltlich schon alles gewesen ist). Ich finde die Serie ja vor allem durch den Erzählstil so erfrischend, also die Off-Kommentare und die Texte sowie die schnulzige Hintergrundmusik. Die Jane ist natürlich auch wirklich gut. Macht also einfach Spaß, ohne das jetzt auf bestimmte Handlungen oder Charaktere zu beziehen. Probiere vielleicht noch zwei Folgen und entscheide dann, aber ich kann mir wirklich vorstellen, dass es einfach nichts für dich ist. Ich war nämlich am Anfang sehr skeptisch aufgrund der Handlung und dann nach zwei Folgen schon "infiziert".
I think my cat's been reading my diary.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von Celinaaa » 13.08.2015, 10:25

emil hat geschrieben:Hmm, das ist natürlich schwierig, aber ich würde sagen, wenn es dir bis jetzt noch nicht so gefallen hat, dann kommt das auch nicht mehr.
Sehe ich auch so.

Abgesehen davon, meine ich, zielt die Serie doch eher aufs weibliche Publikum ab. Ist in deinem Fall, Schnupfen, vielleicht auch ein Grund/Problem.
Family is not an important thing. It's everything.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von LS » 01.09.2015, 22:55

Bin jetzt fast durch mit Staffel 1 und ich empfinde die Serie als immer nerviger. Sie hat die Liebenswürdigkeit und Lustigkeit der ersten Folgen verloren . Schade!
# Hashtag

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von Celinaaa » 02.09.2015, 07:22

LS hat geschrieben:Bin jetzt fast durch mit Staffel 1 und ich empfinde die Serie als immer nerviger. Sie hat die Liebenswürdigkeit und Lustigkeit der ersten Folgen verloren . Schade!
Bin auch nach wie vor dran und fast durch, und finde, dass sich das Niveau eigentlich gar nicht geändert hat. Niemand nerviger oder interessanter geworden. Plätschert nach wie vor so vor sich hin. Als seichte Unterhaltung für mich nach wie vor sehr ansprechend.

Hätte ich nun aber plötzlich aus irgendeine Grund weniger Zeit für meine wöchentlichen Serien und müsste mich zwischen JtV und meinen anderen aktuellen Serien entscheiden, wäre JtV die Serie, die ich am ehesten verkraften würde abzusetzen.
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6321
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von Lin@ » 02.09.2015, 12:04

Ich hätte nicht gedacht, dass es Menschen gibt, die gegen den Charme, den Witz, die Cleverness und die Liebenswürdigkeit dieser Serie immun sind, aber man lernt ja bekanntlich nie aus.
Bild

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von Celinaaa » 02.09.2015, 14:34

Lin@ hat geschrieben:Ich hätte nicht gedacht, dass es Menschen gibt, die gegen den Charme, den Witz, die Cleverness und die Liebenswürdigkeit dieser Serie immun sind, aber man lernt ja bekanntlich nie aus.
Geschmäcker sind bekanntlich zum Glück verschieden. ;)
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
MONKEYINABOX
Beiträge: 255
Registriert: 22.10.2013, 23:02

Re: Jane the Virgin [The CW]

Beitrag von MONKEYINABOX » 31.07.2017, 13:50

Ich muss mich jetzt auch mal über die Serie auslassen :D Ich fand S1 schon sehr seicht und war nicht übermässig begeistert davon, aber irgendetwas hatte die Serie dann doch an sich, dass ich immer wieder weitergeschaut habe - vermutlich die fiesen Cliffhanger am Ende jeder Episode.

Mir ist die Serie generell zu telenovela-mässig, aber da sie genau das abzielt, will ich das auch nicht wirklich als Kritikpunkt anbringen, sondern damit nur begründen, warum sie mir vermutlich nicht so gefällt. Ich mag zwar Drama, aber dann doch etwas realistischer und nicht so übertrieben. (Gerade Rogelio ist eine absolute Karikatur seiner selbst. Vermutlich ist das so beabsichtigt, aber weniger wäre hier mehr gewesen. Ein bisschen mehr Ernsthaftigkeit hätte dem Charakter nicht geschadet, denn so kommt er bei mir immer extrem dümmlich rüber, obwohl ich ihn im Kern eigentlich schon sympathisch fände).

Ich schaue aktuell S2 auf Netflix und ich bin momentan so genervt von diesem ständigen Hin und Her zwischen Michael und Rafael. War das in S1 auch schon so schlimm? Die Serie hätte durchaus ihren Charme, aber diese übertrieben schnellen Wechsel von Janes Gefühlen, nehmen mir fast die ganze Freude an der Serie. Für mich war das bisher so, als hätte sie in fast jeder Episode ihre Meinung geändert und das macht Jane in meinen Augen leider momentan sehr unsympathisch.

Ich bin mal gespannt, wie das mit Petras Babys ausgehen wird. Irgendwie erwarte ich da noch einen Schocker. Bestimmt ist Rafael gar nicht der Vater der Babies und sie hat sich das falsche Sperma eingepflanzt :D . Das ist zum jetzigen Zeitpunkt noch fast der einzige Ansporn, die Serie weiterzuverfolgen. Und vielleicht kann sich Jane ja bis dahin endlich mal für einen Typen entscheiden. :roll: :D

Die Begeisterungsstürme kann ich aber auch nicht ganz nachvollziehen und ich bin doch etwas überrascht, dass die Serie in den USA immer wieder verlängert wird. Da wurde meiner Meinung nach(!) schon wesentlich besseren Serien früher der Stecker gezogen. Als seichte Unterhaltung okay, aber wenn sie jetzt nicht auf Netflix verfügbar wäre, würde ich sie vermutlich nicht schauen. Dafür hat sie mich zu wenig gepackt und die Handlung ist mir zu oberflächlich. (Ein Pluspunkt ist aber Mateo. Ich hab selten so ein niedliches Baby gesehen! :D)

Antworten

Zurück zu „Spoiler“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste