Sons of Anarchy [FX]

Das Board zur Auslandsausstrahlung von Nicht-myFanbase-Serien, egal ob aus den USA oder dem Rest der Welt.

Moderatoren: ladybird, Freckles*

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Read My Mind » 26.11.2012, 02:04

Eisregen hat geschrieben:Also mir gefällt sie auch sehr, eine der besten Staffeln würd ich sagen. Ich hab aber nun die halbe Staffel bis 511 in einem Rutsch nachgeholt deshalb nimmt man die Dinge vielleicht auch anders wahr.


Oh, das hat auch was schönes, mehrere Folgen hintereinander zu gucken :)
Aber ich kanns immer noch nicht glauben, dass die Staffel fast schon wieder rum ist :(
Nur noch 2 Folgen und dann heißt es wieder min. 9 Monate warten :cry:
Ist das eigtl noch aktuell, dass die 6. Staffel die letzte sein wird oder wurde da was geändert?

Ich finde die Staffel auch immer noch sehr gut, immerhin können wir nun erleben, wie sich Jax als Pres macht. Das ist doch so ziemlich mit die Sache, auf die man von Anfang an hingefiebert hat.

Eisregen hat geschrieben:Mich schüttelts immer wenn ich Clay sehe wie er Gemma berührt, er ist so ein absoluter Kotzbrocken. Sie tut das alles nur für Jax denk ich.


Ja, das wurde nun zum Glück in 5x11 deutlich. Ich finds aber trotzdem echt brutal, dass Jax es von seiner Mum verlangt, bei Clay auf heile Welt zu tun, nach dem was er ihr angetan hat.
Gut, sie ist High Auto gefahren, mit den Kindern auf dem Rücksitz, aber sie war ja schon high als sie den Anruf bekam, dass sie auf die Jungs aufpassen soll. Sie wollte die Chance einfach nicht verpassen, nachdem es vorher schon nicht gut mit ihr lief.
Finde da hätte Jax echt nachsichtiger sein können, aber gut der Hass auf Clay war wohl stärker.

Irgendwie mache ich mir Sorgen um Nero, der war ja echt fertig mit der Welt. Ich glaube er hätte Gemma jetzt gut gebrauchen können. Ich hoffe die zwei kriegen trotzdem noch ihr Happy End.

Eisregen hat geschrieben:Oh ja Juice ist wirklich süß, ich hoffe doch stark sie killen den nicht auch noch. Ok bei Sutter weiss man nie, aber ich kanns mir irgendwie nicht vorstellen. Von mir aus können sie Tig und Clay killen, die würd ich sicher nicht vermissen.


Na ja den Schlag hatte er irgendwie verdient. Wie kann er auch so blöd sein, bei der klaren Anordnung, Clay alleine zu lassen? :motz:
Will ihn ja auch endlich tot sehen, aber ich fürchte, durch seine Wandlung (ob echt oder nicht, sei dahin gestellt) wird er wohl leider am Leben bleiben. Obwohl er meiner Meinung nach eh nur noch auf "borrowed time" lebt.

Ich fand die Szene zwischen Tig und Clay richtig gut. Toll, dass Tig nicht so blauäugig ist und ihm einfach so verzeiht.
Aber auch die Szene zwischen Jax und Tig macht mir Hoffnung, dass Jax da auch noch was geplant hat, um Tig zu retten. Bin mir ziemlich sicher, dass er überleben wird und wenn nicht, dann wird sicher nicht sein Blut an Jax' Händen kleben.

Eisregen hat geschrieben:Find ich auch sehr verständlich, Opies Tod hat ihm sozusagen den Rest gegeben. Allerdings finde ich schaltet er immer sein Hirn und ein weiss immer genau was und warum er etwas tut. Man merkt zwar, dass er viel aggressiver ist aber andererseits würde er wohl auch nicht spontan einfach was vollkommen dummes tun.


Da geb ich dir echt recht und man merkt ja immer noch, dass Jax' Motive eigtl immer noch im Grunde gut sind, dass er alles zum Guten wenden will. Jedoch war es doch nicht so wohl überlegt, den Cousin von dem Typen von den Grim Bastards zu killen, klar der hatte es verdient, aber er hat da echt eine 20 Jahre lange Freundschaft kaputt gemacht.

Eisregen hat geschrieben:Warum rennt Bobby nun zu Clay um ihn zu beschützen? Steckte er etwa mit in dem Mordkomplott gegen Jax Vater? Irgendwie scheint alles wieder anders zu sein als man denkt.


Genau DAS habe ich auch nicht verstanden. Bobby war doch schon in der 4. Staffel gegen die Machenschaften von Clay, war gegen den Galindodeal etc. pp.
Für mich ist das definitiv Verrat an Jax.
So was hätte ich echt nicht erwartet, erst recht nicht von Bobby, der ja nun fast ausschließlich zu Jax gehalten hat und dazu auch noch VP ist.
Habs aber auch ehrlich gesagr nicht verstanden, warum Jax Bobby zum VP gemacht hat und nicht Chibs. War das jetzt echt nur, weil Bobby von dem RICO-case wusste?
Ich hoffe insgeheim immer noch, dass er so versucht Clays Vertrauen zu gewinnen, um die Beweise zu haben. Ich hoffe es wirklich...

Und der Kerl, der Otto am Anfang so verprügelt und später dann bedroht hat, scheint bestimmt der Mann oder zumindest ein Angehöriger von der Schwester zu sein, die Otto gekillt hat.
Ich hoffe nur, dass Tara und die Jungs das unversehrt überstehen.

Ich bin echt gespannt, wie es weiter geht.
Read My Mind
 
Beiträge: 75
Registriert: 10.07.2006, 11:49
Wohnort: Berlin

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Eisregen » 26.11.2012, 16:13

Riesenbaby03 hat geschrieben: Ich finds aber trotzdem echt brutal, dass Jax es von seiner Mum verlangt, bei Clay auf heile Welt zu tun, nach dem was er ihr angetan hat.
Gut, sie ist High Auto gefahren, mit den Kindern auf dem Rücksitz, aber sie war ja schon high als sie den Anruf bekam, dass sie auf die Jungs aufpassen soll. Sie wollte die Chance einfach nicht verpassen, nachdem es vorher schon nicht gut mit ihr lief.
Finde da hätte Jax echt nachsichtiger sein können, aber gut der Hass auf Clay war wohl stärker.

Also ich finde als Großmutter high Auto zu fahren und die Kinder fast zu töten dabei ist wirklich das allerletzte, da hab ich Gemma echt gehasst dafür. Jax wird das NIEMALS vergessen, denn was schlimmeres kann es für ein Elternteil wohl nicht geben. Natürlich erpresst er sie nun mit den Kindern, er hat auch kaum ne Wahl denn wie soll er sonst an Clay rankommen. Aber sie hätte es ja immerhin ablehnen können, ist nicht so als hätte er sie dazu gezwungen. Mal davon abgesehen, hat Gemma auch schon des öfteren Leute zusammen geschlagen und mitgeholfen Jax Vater zu töten ... sie ist imo Jax einiges schuldig.

Tja sorry, aber das hat Gemma sich ganz alleine zuzuschreiben. Man kann ihr Verhalten nicht mal mit jugendlichem Leichtsinn entschuldigen, denn sie ist ne erwachsene Frau.

Charlie hat für 7 Staffeln unterschrieben, hat er neulich in nem Interview gesagt. Bestätigt sind auch 7 Staffeln bisher. Ok, der Sender könnte natürlich wenn die Quoten in Staffel 6 total einbrechen würden trotzdem den Stecker ziehen aber das bezweifel ich.
Benutzeravatar
Eisregen
 
Beiträge: 1156
Registriert: 17.11.2007, 18:00

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Eisregen » 27.11.2012, 20:09

hab ich grade gefunden, das ist ja noch trauriger als Opies sterbeszene. :(. Die heulen alle, oh je ... da wird mir wieder klar warum ich Charlie Hunnam so mag.
http://insidetv.ew.com/2012/11/26/sons- ... urst-opie/
Benutzeravatar
Eisregen
 
Beiträge: 1156
Registriert: 17.11.2007, 18:00

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon philomina » 27.11.2012, 21:10

Eisregen hat geschrieben:hab ich grade gefunden, das ist ja noch trauriger als Opies sterbeszene. :(. Die heulen alle, oh je ... da wird mir wieder klar warum ich Charlie Hunnam so mag.
http://insidetv.ew.com/2012/11/26/sons- ... urst-opie/

Aw man, das ist ja wirklich unheimlich berührend! Hab hier glatt auch feuchte Augen ;-( Kann mir vorstellen, wie wahnsinnig schwer das sein muss, seine Rolle gehen zu lassen, wenn man es eigentlich gar nicht will und wenn die anderen auch noch weitermachen dürfen.
Bild
Alpha Con bei Wien 2014
Benutzeravatar
philomina
Administrator
 
Beiträge: 20492
Registriert: 13.11.2004, 16:32
Wohnort: Bonn
Geschlecht: weiblich

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Eisregen » 28.11.2012, 16:31

philomina hat geschrieben:Aw man, das ist ja wirklich unheimlich berührend! Hab hier glatt auch feuchte Augen ;-( Kann mir vorstellen, wie wahnsinnig schwer das sein muss, seine Rolle gehen zu lassen, wenn man es eigentlich gar nicht will und wenn die anderen auch noch weitermachen dürfen.

Ja das ist wirklich übel für den Opie Darsteller einfach so rausgeschrieben zu werden. Der Tod war auch irgendwie total unnötig, da gäbs Figuren auf die man eher verzichten könnte. Weiss manchmal echt nicht was in Sutters Kopf so vorgeht.
Genauso diese saudämlichen Otto/Tara Szenen, sollte das irgendwie erotisch sein? Sutters Ego puschen? Naja ...

512

Alles war so gut eingefädelt von Jax und trotzdem hängts immer wieder an Clay dass es am Ende doch schiefgeht. Bobby stellt sich gegen Jax und stimmt dagegen Clay zu töten, noch ein Schlag ins Gesicht für Jax. Ist ja schön, dass Bobby ihn davor bewahren will wie Clay zu werden aber wie bitte soll das funktionieren? So lange Clay lebt wird Jax nie seine Ruhe haben.

Dann kommt auch noch Wendy und droht ihm Abel wegzunehmen, total dämlich von ihr und wirklich schlechtes timing. An einem anderen Tag hätte er die Situation vermutlich bessser gelöst, aber zumindest hat er sie nicht getötet. Ziemlich übel natürlich einem Ex-Junkie Drogen zu spritzen, aber was für andere Alternativen hätte er gehabt? Wenn sie zum Jugendamt geht hätte er vielleicht sogar beide Kinder verloren. Klar wachsen die Kinder in einem unmöglichen Umfeld auf, das wissen Tara und Jax selbst.

Das Clay die Staffel überlebt davon kann man wohl ausgehen und so wirlich glaub ich auch nicht dran, dass Tig dran glauben wird.

Gemma scheint wieder Mitleid mit Clay zu haben, wenn sie wieder zu ihm zurückgeht ist sie selbst schuld.
Benutzeravatar
Eisregen
 
Beiträge: 1156
Registriert: 17.11.2007, 18:00

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Read My Mind » 08.12.2012, 23:57

Hab das Staffelfinale gerade eben gesehen.

Kann nur sagen: WTF! :<>

Gut, dass jetzt eine Lösung gefunden wurde, Clay büßen zu lassen und gleichzeitig Tig zu retten.
Ok, Tig hat die Sache mit Opies Tod ins Rollen gebracht gehabt, aber ihn wirklich auszuliefern, wäre "Claymäßig" gewesen und nicht, wie Bobby meint, dass er hätte Clay in Ruhe lassen sollen.
Versteh da Bobby nun gerade überhaupt nicht. Der weiß doch von dem ganzen Scheiß, den Clay abgezogen hat ô.o
So viel Dreck, wie der am Stecken hat, kann man dem das einfach nicht verzeihen, ohne ihn dafür büßen zu lassen.

Wenn Gemma wirklich dafür verantwortlich ist, dass Tara nun verhaftet wurde, dann ist das mehr als unter aller Sau. Trotzdem fand ich die Anspielung auf das Staffelfinale von der 4. toll.

Und Sutter ist ja wohl mehr als abartig.
Read My Mind
 
Beiträge: 75
Registriert: 10.07.2006, 11:49
Wohnort: Berlin

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Eisregen » 09.12.2012, 10:58

Riesenbaby03 hat geschrieben:Gut, dass jetzt eine Lösung gefunden wurde, Clay büßen zu lassen und gleichzeitig Tig zu retten.
Ok, Tig hat die Sache mit Opies Tod ins Rollen gebracht gehabt, aber ihn wirklich auszuliefern, wäre "Claymäßig" gewesen und nicht, wie Bobby meint, dass er hätte Clay in Ruhe lassen sollen.

ja war ganz gut gelöst obwohls ja irgendwie klar war, dass beide nicht sterben. Clay wird bestimmt auch nicht lange im Knast sitzen, obwohl ich mir das wünschen würde.
Versteh da Bobby nun gerade überhaupt nicht. Der weiß doch von dem ganzen Scheiß, den Clay abgezogen hat ô.o
So viel Dreck, wie der am Stecken hat, kann man dem das einfach nicht verzeihen, ohne ihn dafür büßen zu lassen.

Bobbys Verhalten kann ich auch absolut nicht nachvollziehen. Ok er ist enttäuscht von Jax weil er seiner Meinung nach jetzt so schlimm ist wie Clay, aber er muss doch auch verstehen was Jax dazu getrieben hat. Und Jax hat den Club von den Waffen und Drogendeals befreit, zählt das irgendwie gar nicht?
Wenn Gemma wirklich dafür verantwortlich ist, dass Tara nun verhaftet wurde, dann ist das mehr als unter aller Sau. Trotzdem fand ich die Anspielung auf das Staffelfinale von der 4. toll.

Ich glaube irgendwie nicht, dass Gemma Tara verraten hat das wäre irgendwie zu einfach. Außerdem würde Jax sie dann komplett aus seinem Leben verbannen und ihr das niemals verzeihen. Auch wenn er momentan sauer ist auf Tara denke ich wird ihm am Ende klar sein, dass es so das Beste für die Kinder wäre wenn sie wegziehen.

Die letzte Einstellung mit Gemma hinter Jax stehend war natürlich irgendwie creepy und natürlich ne klasse Anspielung ans Finale der letzten Staffeln.

Ottos Szenen waren überflüssig wie immer. Wer beißt sich denn die Zunge ab um nicht aussagen zu müssen? Was denkt der denn wie sie es mit Stummen machen? Als könnte man seine Aussagen nicht aufschreiben, oh mann. :roll: Ich glaube Sutter findet sich enorm cool in der Rolle ... na wenn er meint.
Benutzeravatar
Eisregen
 
Beiträge: 1156
Registriert: 17.11.2007, 18:00

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon apfelhexe » 09.12.2012, 11:05

Eisregen hat geschrieben:Ottos Szenen waren überflüssig wie immer. Wer beißt sich denn die Zunge ab um nicht aussagen zu müssen? Was denkt der denn wie sie es mit Stummen machen? Als könnte man seine Aussagen nicht aufschreiben, oh mann. :roll: Ich glaube Sutter findet sich enorm cool in der Rolle ... na wenn er meint.


:up: :up: :up:
apfelhexe
 
Beiträge: 1163
Registriert: 25.11.2005, 01:09
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon apfelhexe » 11.09.2013, 15:13

Gerade konnte ich endlich die lang ersehnte erste Folge der 6. Staffel sehen.
Ich tue mich aber schwer damit zu entscheiden wie ich sie fand.

Ottos Leiden geht, wie vom "Agent" versprochen, weiter - keine grosse Überraschung also.

Dieser ist auch "Schuld" daran das Jax Plan noch nicht aufging und Clay noch lebt, er will das Clay den Club verrät - auch das keine Überraschung.

Das selbe will er von Tara, nur das er sich bei ihr auf Jax allein beschränkt.

Soweit so nicht besonders spannend. Und was mich wirklich nervt ist die Tatsache das der Typ scheinbar schalten und walten kann wir er will in diesem Gefängniss, obwohl er bloss ein Ex-Agent ist. Und eine solche Macht hat, das nicht mal Popes Nachfolger etwas gegen ihn tun und Clay umbringen kann. Sorry aber, ziemlich an den Haaren herbei gezogen.

Und wieso wissen weder Jax noch die Anwältin schon längst das Gemma Tara letztlich in den Knast gebracht hat?
Und wieso reagiert Jax zu luschig auf den Verdacht der ja wohl nicht ohne ist. Kaum ist Tara weg, hängt er an Muttis Rockzipfel als ob nichts gewesen wäre.

Statt dessen vögelt er gleich mal die neue Puffmutti weil seine böse, böse Frau ihn nicht sehen will.
Was tut er auch schon gross um seinem Versprechen gerecht zu werden sie zu beschützen und da raus zu holen?
Offensichtlich geniesst Tara dort keinen Schutz.
Bisschen schwache Leistung die er der Mutter seiner Kinder da bietet.

Die Amoklaufstory mit dem Jungen fand ich ziemlich fehl am Platz. Es riecht wieder danach das Kurt Sutter nur auf billige Effekte
(wie sind ja im Porno-Biz jetzt auch schon bei Vergewaltigung und Folter, bald gehen Sutter die Steigerungsmöglichkeiten aus)
mit so vielen Schockern wie möglich aus ist.

Trotzdem freu ich mich darauf die Jungs wieder zu sehen. Ich hoffe Jax wachsen bald mal ein paar Eier und Gemma kriegt endlich mal einen drauf für den Mist den sie ständig verzapft. Bis jetzt musste ja nur Juicy einstecken.
apfelhexe
 
Beiträge: 1163
Registriert: 25.11.2005, 01:09
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon philomina » 11.09.2013, 20:58

Kann deinem Kommentar im Grunde nichts hinzufügen - sehe alles komplett genauso. Aber das hier möchte ich dennoch gezielt herausheben:

apfelhexe hat geschrieben:Die Amoklaufstory mit dem Jungen fand ich ziemlich fehl am Platz. Es riecht wieder danach das Kurt Sutter nur auf billige Effekte
(wie sind ja im Porno-Biz jetzt auch schon bei Vergewaltigung und Folter, bald gehen Sutter die Steigerungsmöglichkeiten aus)
mit so vielen Schockern wie möglich aus ist.

WORD
Bild
Alpha Con bei Wien 2014
Benutzeravatar
philomina
Administrator
 
Beiträge: 20492
Registriert: 13.11.2004, 16:32
Wohnort: Bonn
Geschlecht: weiblich

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon apfelhexe » 11.09.2013, 21:14

Eine Szene muss ich allerdings noch lobend erwähnen.
Leider konnte ich kein Screencap dazu finden.
Jax "im Puff" mit dem Wäschekorb in der Hand - priceless :D
apfelhexe
 
Beiträge: 1163
Registriert: 25.11.2005, 01:09
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Eisregen » 12.09.2013, 09:58

apfelhexe hat geschrieben:Und wieso wissen weder Jax noch die Anwältin schon längst das Gemma Tara letztlich in den Knast gebracht hat?


Es war doch nicht Gemma sondern dieser Typ dessen Schwester umgebracht wurde oder nicht?
Benutzeravatar
Eisregen
 
Beiträge: 1156
Registriert: 17.11.2007, 18:00

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon apfelhexe » 12.09.2013, 11:17

Eisregen hat geschrieben:
apfelhexe hat geschrieben:Und wieso wissen weder Jax noch die Anwältin schon längst das Gemma Tara letztlich in den Knast gebracht hat?


Es war doch nicht Gemma sondern dieser Typ dessen Schwester umgebracht wurde oder nicht?


Gemma droht Tara im Krankenhaus das diese Charming höchstens verlassen wird um ins Gefängnis zu gehen. Und auf der Polizeiwache hat sie doch erzählt das Tara sie gebeten hat das Kreuz rauszusuchen und ihr zu bringen. Ich erinnere mich nicht mehr genau daran wann das war.
apfelhexe
 
Beiträge: 1163
Registriert: 25.11.2005, 01:09
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Read My Mind » 13.09.2013, 03:20

Schade, dass euch nicht mehr so gut gefällt. Klar es sind einige ziemlich brutale Sachen dabei gewesen, aber bei den HBO-Serien z.B. ist das doch auch nicht anders. Ich sehe es mir eigentlich auch nicht gerne an, aber anscheinend bin ich schon etwas abgehärtet. Nach BE, GoT, TwD, BrBa etc. auch kein Wunder xD
Ich sehe es eher als notwendiges Übel.

Troic sagte zu Tara, dass er dafür verantwortlich ist, dass sie im Gefängnis ist.

Den Amoklauf fand ich selbst auch echt krass. Hätte ja eher damit gerechnet, dass der Junge stirbt. Im Vorspann sieht man, wie die Sons an Neros Crew Waffen verkaufen. Sieht nicht gut aus.

Dass Jax vor Gemma gekuscht ist, fand ich auch echt heftig. Aber die Szene wurde ja auch leider unterbrochen, als es spannend wurde. Seinen wütenden Gesichtsausdruck hatte er auf jeden Fall drauf, als er zu ihr hin ist.
Ich weiß es nicht, vielleicht kommt jetzt wieder mein "alles-verstehen-wollen" Sinn daher, aber ich kann Jax auch teilweise verstehen. Die Kacke ist immer noch am Dampfen im MC, Bobby ist abwesend, Juice ist labil, er soll Tig immer noch abliefern, Tara im Knast, will ihn zu alledem nicht sehen.
Dennoch finde ich, dass ein erneuter Seitensprung nicht hätte sein müssen! Auch wenn ich mir Charlie gerne angucke :D

Tara dreht völlig ab und kann wohl eine Freilassung vergessen.

Und die Abhängigkeit von Troic wird dem MC auf jeden Fall noch zu Gute kommen.

Kann mir jemand von euch sagen, wer Dave Navarros Frau und Mutter von dem Amokläufer gespielt hat? Teilweise hat sie mich an die Anna aus O.C. erinnert, aber dann auch wieder an die Mutter von dem einen verschwunden Mädchen aus The Killing. Bei imdb steht leider noch nichts :(
Read My Mind
 
Beiträge: 75
Registriert: 10.07.2006, 11:49
Wohnort: Berlin

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Eisregen » 13.09.2013, 12:07

Read My Mind hat geschrieben:Troic sagte zu Tara, dass er dafür verantwortlich ist, dass sie im Gefängnis ist.

Ja so hab ich das auch verstanden, Gemma hatte damit nichts zu tun.
Den Amoklauf fand ich selbst auch echt krass. Hätte ja eher damit gerechnet, dass der Junge stirbt. Im Vorspann sieht man, wie die Sons an Neros Crew Waffen verkaufen. Sieht nicht gut aus.

Die Szene so krass sie auch war hatte sicher nen Sinn dahinter. Ich denke mal es wird jetzt nur so wimmeln von Polizei und Presse in der Stadt und früher oder später werden die auf die Sons aufmerksam. Hab nur nicht ganz gecheckt wer die Eltern des Jungen sind. Spielen die irgend ne große Rolle? Auch waren die Überblenden von ihm zu Jax am Anfang sehr seltsam, soll uns das auch irgendwas sagen?
Dass Jax vor Gemma gekuscht ist, fand ich auch echt heftig. Aber die Szene wurde ja auch leider unterbrochen, als es spannend wurde. Seinen wütenden Gesichtsausdruck hatte er auf jeden Fall drauf, als er zu ihr hin ist.

Eben, das Gespräch wurde unterbrochen und Jax hat wahrlich genug andere Probleme. Das er gleich mit der nächstbesten ins Bett hüpft hätte ich auch nicht gebraucht aber ehrlichgesagt interessiert mich das kein Stück ob er Tara betrügt oder nicht. Dazu gehts in der Serie zu brutal zu mit den Morden, Vergewaltigungen usw da steht Ehebruch bei mir ganz hinten auf der Liste der Aufreger.
Benutzeravatar
Eisregen
 
Beiträge: 1156
Registriert: 17.11.2007, 18:00

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Read My Mind » 13.09.2013, 17:42

Eisregen hat geschrieben:
Read My Mind hat geschrieben:Den Amoklauf fand ich selbst auch echt krass. Hätte ja eher damit gerechnet, dass der Junge stirbt. Im Vorspann sieht man, wie die Sons an Neros Crew Waffen verkaufen. Sieht nicht gut aus.

Die Szene so krass sie auch war hatte sicher nen Sinn dahinter. Ich denke mal es wird jetzt nur so wimmeln von Polizei und Presse in der Stadt und früher oder später werden die auf die Sons aufmerksam. Hab nur nicht ganz gecheckt wer die Eltern des Jungen sind. Spielen die irgend ne große Rolle? Auch waren die Überblenden von ihm zu Jax am Anfang sehr seltsam, soll uns das auch irgendwas sagen?


Eventuell, dass eine "gute Seele" in solch einem Umfeld nur durchdrehen kann bzw. ein Kind in einem solchen Umfeld? Ich weiß es nicht. Habe nachgeschaut. Samaire Armstrong scheint die Mutter zu spielen und wird sicher noch zu sehen sein. Dave Navarro(kenn den Rollennamen jetzt nicht) scheint ja der Vater zu sein. Bin da auf jeden Fall gespannt wie es da weiter geht und ob die Wunden am Arm nun self-inflicted waren oder nicht.

Eisregen hat geschrieben:Eben, das Gespräch wurde unterbrochen und Jax hat wahrlich genug andere Probleme. Das er gleich mit der nächstbesten ins Bett hüpft hätte ich auch nicht gebraucht aber ehrlichgesagt interessiert mich das kein Stück ob er Tara betrügt oder nicht. Dazu gehts in der Serie zu brutal zu mit den Morden, Vergewaltigungen usw da steht Ehebruch bei mir ganz hinten auf der Liste der Aufreger.


Hast schon Recht, aber ich dachte deren Beziehung/Ehe wäre mittlerweile so gefestigt, dass Jax doch noch widerstehen könnte. Immerhin sagte Tara auch, dass das für sie ein Dealbreaker sei. Aber dennoch jetzt kein riesen Aufreger für mich, nur schade, dass es so kommen musste.
Kann es auf der einen Seite aber verstehen, wie es ist, wenn man in einer schwierigen Zeit für den Partner da sein will und er einfach nur abweisend ist. Und es ist ja nicht nur das. Meiner Meinung nach hat sich der Druck auf Jax seit der 5. Staffel nochmal verschlimmert.

Toll fand ich die "In Memory of Opie" Aufnäher an den Kutten und auch die Szene in der Montage am Ende, als Chibs Juicy verarztet hat, nachdem er ihn zusammengeschlagen hatte xd Mag die "Bromance" der beiden echt gerne, hoffe da kommt nicht noch mehr Drama :(

Irgendwie war erst die Staffelpremiere und es ist schon so viel los, dass ich mich fühle, als wäre bald Staffelfinale. Gehts da wem genauso? :?:
Read My Mind
 
Beiträge: 75
Registriert: 10.07.2006, 11:49
Wohnort: Berlin

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon Read My Mind » 14.09.2013, 05:42

Sry, für den Doppelpost, aber alle, besonders, die, die sehr schockiert vom Staffelauftakt waren, sollten sich unbedingt, das folgende Video anschauen.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=p13WHCTq9zI
Read My Mind
 
Beiträge: 75
Registriert: 10.07.2006, 11:49
Wohnort: Berlin

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon philomina » 14.09.2013, 09:34

Hab jetzt net die Geduld für 15 Minuten :D Was sind denn so die Hauptaussagen?
Bild
Alpha Con bei Wien 2014
Benutzeravatar
philomina
Administrator
 
Beiträge: 20492
Registriert: 13.11.2004, 16:32
Wohnort: Bonn
Geschlecht: weiblich

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon apfelhexe » 16.09.2013, 13:25

Read My Mind hat geschrieben:Schade, dass euch nicht mehr so gut gefällt. Klar es sind einige ziemlich brutale Sachen dabei gewesen, aber bei den HBO-Serien z.B. ist das doch auch nicht anders. Ich sehe es mir eigentlich auch nicht gerne an, aber anscheinend bin ich schon etwas abgehärtet. Nach BE, GoT, TwD, BrBa etc. auch kein Wunder xD
Ich sehe es eher als notwendiges Übel.


Nö, nö. Es geht mir gar nicht darum das ich finde die Serie müsste weniger brutal sein, sondern das die gezeigte Brutalität bzw. die Themen immer weniger dem Vorankommen der Handlung dienen, oder logische Folge sind sondern zunehmend billiger Showeffekt.
Hat mir schon beim Zunge abbeissen nicht gefallen.
Ja Otto ist auf kranke Weise immer noch loyal, nähert sich dem Wahnsinn und es geht ihm übel im Knast, im Grunde hat der Club ihn heftig hängen gelassen. Hätte der Zuschauer aber auch ohne Zunge abbeissen verstanden.

Read My Mind hat geschrieben:Troic sagte zu Tara, dass er dafür verantwortlich ist, dass sie im Gefängnis ist.


Naja gut er sagt ja alles mögliche um Tara und Clay nach seiner Pfeife tanzen zu lassen. Die Frage ist aber doch - woher soll er all diesen Einfluss haben. Denn sein "Fall" als pensionierter Agent ist es ja ohl kaum.

Read My Mind hat geschrieben:Dass Jax vor Gemma gekuscht ist, fand ich auch echt heftig. Aber die Szene wurde ja auch leider unterbrochen, als es spannend wurde. Seinen wütenden Gesichtsausdruck hatte er auf jeden Fall drauf, als er zu ihr hin ist.


Vielleicht kommt ja noch einer seiner berühmten Schachzüge, die zeigen das er mehr auf dem Kasten hat. Aber im Moment kommt er noch unangemessen naiv ihr gegenüber rüber.
Eben als ziemliches Mamakind ;)

Read My Mind hat geschrieben:Dennoch finde ich, dass ein erneuter Seitensprung nicht hätte sein müssen! Auch wenn ich mir Charlie gerne angucke :D


Ja wir haben alle gelernt es gibt eine Vereinbarung, das wenn die Old Lady im Knast ist, ( oder ja meist umgekehrt) fremd gegangen werden darf. Aber dafür das Jax immer eine andere Beziehung führen wollte bzw. anders sein als das gewöhnliche Samcro-Mitglied finde ich es auch eine schwache Leistung. Wo er doch erst so professionell rüber kam. Wie beim Muttersöhnchenthema - luschig.

Read My Mind hat geschrieben:Tara dreht völlig ab und kann wohl eine Freilassung vergessen.

Aus ihrer Sicht blieb ihr nichts anderes übrig, nachdem es für sie so aussah als könnte der Aufenthalt doch länger dauern als sie gehofft hatte.
Sie musste sich behaupten.
Ich glaube allerdings nicht dass das ihren Aufenthalt massgeblich verlängert.
apfelhexe
 
Beiträge: 1163
Registriert: 25.11.2005, 01:09
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Sons of Anarchy [FX]

Beitragvon apfelhexe » 16.09.2013, 13:33

philomina hat geschrieben:Hab jetzt net die Geduld für 15 Minuten :D Was sind denn so die Hauptaussagen?


Ich habe es auch nur 5 Min geschafft. Zu viele "ääääh", "you know what i mean" und Pausen *uff

Der Link gleich nebenan
http://www.youtube.com/watch?v=SOEISE4wxXA
bestätigt übrigens eure Vermutung das der Amoklauf noch Teil der Geschichte sein wird.
Kinder die mit "seinen Waffen" getötet wurden, dürften Jax definitiv zum Nachdenken bringen.
apfelhexe
 
Beiträge: 1163
Registriert: 25.11.2005, 01:09
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu Spoiler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste