Eure Meinung zu #4.20 ''Eintagseltern''

Moderatoren: philomina, ladybird, nazira

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10155
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Eure Meinung zu #4.20 ''Eintagseltern''

Beitrag von Rightniceboy » 08.04.2006, 09:07

Hallo!

An diesem heutigen Samstag ist mal wieder eure Kommentare zu Smallville gefragt...dann legt mal los!


Story:

Clark und Lana entdecken ein ausgesetztes Baby im Kornfeld. Sie nehmen es mit und geben ihm den Namen Evan. als Evan jedoch aufgrund einer merkwürdigen Zellstruktur innerhalb von wenigen Tagen extrem altert, versucht Clark alles, um den Jungen zu retten.
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 23.09.2008, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 6139
Registriert: 19.02.2006, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

TOP

Beitrag von Elsa » 08.04.2006, 17:42

Diese Folge ist total schön! Vor allem das Ende hat mir so gut gefallen. Naja ich musste total heulen *g* aber das war auch so emotionsgeladen.
Evan in den Händen von seinem "Dad" Clark gestorben... wow.
Der Evan tat mir total leid. Er hatte noch so viel in seinem Leben vor und dann findet er raus, dass er nur noch einige Tage zu leben hat.

Und Lex? Naja das schien mir mal wieder etwas zweideutig. Er versuchte zwar, ihm zu helfen, aber auf der anderen Seite verfolgte er nur seine eigenen Ziele, wollte wissenschaftliche Erkenntnisse aus Evan finden.

Ich fand auch die Anspielungen am Anfang gut. Clark und Lana haben Evan, genau wie Jonathan und Martha damals Clark, in einem Kornfeld gefunden und ihn mit nach Hause genommen. Doch leider ist Evan doch "etwas" anders als Clark. Beide sind zwar anders, aber Evan ist unbewusst eine Gefahr für die Menschheit. Clark könnte das auch sein, doch er kann sein Verhalten kontrollieren (dank seiner Eltern). Lana und Clark versuchten alles, um Evan zu retten, doch es brachte leider nichts.

Und Tom, der Windeln wechselt, wie süüüüß :D Kristin und er konnten sich bestimmt gut in die Rollen hineinversetzen. Beide noch kinderlos, bekommen plötzlich ein Kind vor die Nase gestellt.

Das Ende war ja wohl wieder auf die Beziehung von Clark und Lana bezogen: "Deshalb sollten wir die Zeit nutzen, die wir haben"

Eine Anbandelung zwischen Lionel und Genevieve, das wäre ja wohl DER Albtraum überhaupt gewesen. Und Lionel, der versucht hat, sie zu töten, wow. Also ist Lionel doch böse, wie ich das schon gedacht habe.

Die Szene mit Clark und seinen Eltern fand ich auch sehr emotional, als Clark mit seinen Eltern spricht. Clark weiß nicht, was die Zukunft für ihn bringt und seine Eltern versuchen, ihn aufzumuntern.
Und am Ende kann Clark doch sehr stolz auf seinen "Sohn" sein, denn er hätte vielen Menschen geholfen. Und Lex? Der ist total egoistisch und will nur siene eigenen Ziele verwirklichen, sagt Clark aber was total anderes, damit der sich Hoffnungen machen kann. Woww, das fand ich echt gemein.
Die Anspielungen von Lex und Clark auf die Zukunft der beiden, das war auch so eine Szene, die ich sehr gut fand.
Naja ich lass euch jetzt erstmal ran :) oh und erst in zwei Wochen kommt Smallville wieder? Hmm schade. Eine Folge davon fand ich nicht gut, die andere hingegen war spitze :up: Lasst euch überraschen.
Bild

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10155
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Zu der Folge!

Beitrag von Rightniceboy » 08.04.2006, 18:03

Hallo!

Die Folge würde ich 3 Punkte geben und damit ist die Folge gut bedient. gut die Folge war heute mit sehr viel Gefühl, aber da fehlte ein wenig die Witze und die Action der anfang war nicht schlecht aber dann ging die Folge den Bach runter. Aber eine Szene fand ich witzig wo Clark wieder mit voll Gas los gelaufen ist und Chloe sagte zu sich viel Glück Speedy das war voll witzig! aber eins ist mir auf gefallen... Heute ging es sehr viel um Kinder und Familie das ist mir ganz besonders da auf gefallen wo Lionel zu Guinieville sagte was man alles für sein Kind macht, oder so ähnlich. Interessant. Und was auch interessant war das zusammen spiel zwischen Lana und Clark die beiden haben wohl vergessen was damals zwischen den beiden war, der ganze ärger und so. das wird noch spannend zwischen den beiden wie wir ja alle wissen.

PS: als kleine anmerkung: Wo Clarks Eltern zu Clark sagten das er ein wunderbarer Vater wäre wie soll er den kinder machen Wenn seine eltern sich ständig auf regen wenn er mit einem Mädchen zur Sachen kommen will. gut das hat wohl damit zu tuen das sie sein Geheimnis geheim halten wollen kann ja sein, das sein Kind auch seine Fähigkeiten hat. dann weiß jeder das er was besonderes ist! Und ausserdem warum sollte er den keine Kinder zeugen können seine Leute auf Krypton haben auch Kinder bekommen... Ach was auch komisch war das Ende wo Clark die Explosion auf der Winmühle überlebt hat da fragte Lana ob es ihm gut geht, da hätte ich an ihrer Stelle mal ein paar Gedanken gemacht wie er z.b. sowas überleben kann. manchmal ist das wirklich unlogisch oder?

Spoiler
Ach: in der 5 Staffel wird er ja sein ersten Sex mit Lana haben. aber leider werden die beiden von Clarks Eltern erwischt! Und er bekommt erst mal eine Standpauke von seinen Eltern. Dumm so bekommt er keinen Nachwuchs! b.z.w. eine eigende Familie.
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 08.04.2006, 18:15, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17674
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Re: TOP

Beitrag von Schnupfen » 08.04.2006, 18:05

Mir hat die Folge nicht wirklich zugesagt.

Bei der ganzen Evan-Sache war ja laut Script viel Gefühl drin (gerade für Clana), aber das kam bei mir nicht an... In der kurzen Zeit ist das eben schwierig...

Lex war heute wie immer - scheinbar nett und am Ende gibt er einen Kommentar ab, der in ne andere Richtung steuert... Dieses ewig Gleiche hat mich genervt.

Lana und Clark werden kurz vor Staffelschluss zusammengeführt. Wat mut dat mut. Naja, fader Beigeschmack...
Kann mir jemand kurz zusammenfassen, warum die beiden nciht (mehr) zusammen sind? Wegen Clarks Geheimnisses?

Lionel geht für Lex über Leichen. Anfürchsich nachvollziehbar, kam mir aber zu plötzlich...
Naja, endlich wissen wir genau, dass Madame Teague ihn ausm Knast geholt hat. Andere Fragen bleiben, z.B. wer Chloe umbringen wollte?! Ob das jemals wieder angesprochen wird?

Schön fand ich die Kent-Szenen, besonders das Gespräch am Schluss.

Apropos Schluss: Da fand ichs sehr albern und amerikanisch-schön, dass Evans Tod nun doch was Gutes (irgendwann) gebracht hat...

Hoffe, die beiden letzten Folgen übernächste Woche sind um einiges besser und nicht so platt und einfallslos wie die Folge heute!
Bild
Shame is a wasted emotion.

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 6139
Registriert: 19.02.2006, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Elsa » 08.04.2006, 19:19

jaja, die berühmt-berüchtigte Clana-Story. Die geht mir nur noch auf die Nerven, um ehrlich zu sein. Ja, es ging heute um Familie und solche Themen, aber gerade das hat mir so gefallen. CLark macht sich Gedanken um seine Zukunft und an sowas hat er ja vorher so gut wie nie gedacht.

Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, ob Clark und Lana nun wieder zusammen sind und was mit Jason ist :wtf:
warum Lana sich nicht schon gewundert hat, wie Clark so schnell oben auf der Windmühle sein konnte, naja das lass ich mal einfach so stehen. Lana ist eben ein Dummchen *g*
Bild

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23183
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 09.04.2006, 10:23

mir hat die folge sehr gut gefallen - trotz keinerlei szene mit jason ;)
auch der teenager-evan hat mir von der besetzung her nicht so gut gefallen, aber abgesehen von diesen beiden mankos fand ich die folge sehr gut.

ich hab ja doch imemr wieder etwas für clana übrig :) , daher mag ich die entwicklung in richtung staffelende. bin gespannt, wie clark nun auf lana zugeht, da er ja auch in dieser folge am ende wieder darüber sinniert, dass er kein richtiger mensch ist und daher auch nie vater werden kann. lana deutet ja mehr als zaunpfahl-mäßig an, dass sie ihre bestimmung im mutterdasein sieht.

lionell ist zurück! das finde ich sehr cool. endlich wissen wir etwas mehr über ihn. genevieve war also tatsächlich diejenige, die ihn aus dem gefängnis geholt hat. gut, das war zu erwarten, aber genau wissen wir ja jetzt auch noch nicht, ob er nur für lex (also aus "guten absichten") wieder eine skrupelose seite an den tag legt oder ob er insgesamt wieder in seine alte haut schlüpft.
als lionell zu lex sagt, er solle die gebliebene zeit nutzen, und ihm als seinem vater endlich vertrauen schenken, da meinte ich, bei lex zu sehen, dass er diese möglichkeit eventuell in betracht zieht. seht ihr das auch so?

und chloes spruch, als clark mal wieder mit hochgeschwindigkeit abdampft: "viel glück, speedy" war doch supersüß :D

wo war eigentlich lois? nur da sie nicht in die story dieser fogle reinpasste, ist sie auch gar nicht bei den kents?
Bild
Versailles

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 6139
Registriert: 19.02.2006, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Elsa » 09.04.2006, 11:12

philomina hat geschrieben:lionell ist zurück! das finde ich sehr cool. endlich wissen wir etwas mehr über ihn. genevieve war also tatsächlich diejenige, die ihn aus dem gefängnis geholt hat. gut, das war zu erwarten, aber genau wissen wir ja jetzt auch noch nicht, ob er nur für lex (also aus "guten absichten") wieder eine skrupelose seite an den tag legt oder ob er insgesamt wieder in seine alte haut schlüpft.

Hmm, also da seh ich nicht durch und ich weiß auch nicht mehr, wie das damals war. Lionel ist gut, plötzlich ist er wieder böse und will die Steine haben. Da denke ich eher, dass er egoistische Ziele damit verbindet als dass er Lex helfen will.

philomina hat geschrieben:als lionell zu lex sagt, er solle die gebliebene zeit nutzen, und ihm als seinem vater endlich vertrauen schenken, da meinte ich, bei lex zu sehen, dass er diese möglichkeit eventuell in betracht zieht. seht ihr das auch so?

Glaube ich nicht. Sein Blick sagte mir eher sowas wie: Leggo mio *g* Lex dachte sicher: "Du hast mich noch nie als deinen Sohn geliebt (obwohl das das einzige war, was ich je hören wollte), sondern mich immer als einen Geschäftsmann erzogen und jetzt ist deine Zeit vorbei und ich vertrau dir nicht mehr". Das würde ja zeigen, dass Lex damit schon den Punkt erreicht hat, wo er noch auf die andere Seite wechseln könnte.

philomina hat geschrieben:und chloes spruch, als clark mal wieder mit hochgeschwindigkeit abdampft: "viel glück, speedy" war doch supersüß :D

jaaa, das stimmt! :up: Das hat mir auch gut gefallen

philomina hat geschrieben:wo war eigentlich lois? nur da sie nicht in die story dieser fogle reinpasste, ist sie auch gar nicht bei den kents?

gute Frage! Erica hatte halt frei, da war Lois vielleicht mal eben im Urlaub oder so ;)

Hab mir die Folge grade nochmal angeschaut und mir ist noch was Lustiges aufgefallen: Wenn ihr es auch aufgenommen habt, müsst ihr mal bei der Szene am Ende (Clark spricht mit Eltern) die Helligkeit ganz hoch machen, da seht ihr, dass Tom genau in der Mitte zwischen seinen Augen an der Nase einen Pickel hatte :D rofl

Hier das Beweisfoto:
Bild
:D

noch einen "Teil"-Spoiler.
Spoiler
Und der Handschlag, den sich Lex und Clark gegeben hatten, war glaube ich doch der letzte überhaupt, oder?
Bild

Benutzeravatar
Osti
Beiträge: 111
Registriert: 25.01.2006, 12:46
Wohnort: Rostock

Beitrag von Osti » 09.04.2006, 23:55

philomina hat geschrieben:mir hat die folge sehr gut gefallen - trotz keinerlei szene mit jason ;)


ich hab ja doch imemr wieder etwas für clana übrig :) , daher mag ich die entwicklung in richtung staffelende.

und chloes spruch, als clark mal wieder mit hochgeschwindigkeit abdampft: "viel glück, speedy" war doch supersüß :D

wo war eigentlich lois? nur da sie nicht in die story dieser fogle reinpasste, ist sie auch gar nicht bei den kents?


Ja, Jason und Lois haben gefehlt, aber es ging ja auch eher um die Beziehung CLANA!
Ich hab schon garnicht mehr damit gerechnet, dass die beiden wieder anbandeln, aber das Erlebte dieser Folge hat dazu beigetragen.
Obwohl Lana und Jason sooooo süß zusammen sind, bin ich doch schon immer ein Fan von Clana gewesen!
Chloe war wieder hinreißend; hoffentlich wird sie glücklich!

Die Folge hat mich sehr berührt;-( ; mehr Action gibt's ja dann nächstes Mal (in der Doppelfolge!) Bin schon ganz aufgeregt!

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 6139
Registriert: 19.02.2006, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Elsa » 10.04.2006, 10:00

Osti hat geschrieben:mehr Action gibt's ja dann nächstes Mal (in der Doppelfolge!) Bin schon ganz aufgeregt!

hmm also ich fand House of Wax eine total schwachsinnige Folge. Aber das Finale ist, wie man es von Smallville gewöhnt ist, einfach spitze!
Bild

leela
Beiträge: 1638
Registriert: 26.02.2001, 00:34
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: TOP

Beitrag von leela » 10.04.2006, 20:56

Das einzige was mich in dieser Folge mitgerissen hat war:

Lionel is back! :anbet:
War ja klar das wieder Wein in Kombination mit Gift im spiel ist. Im ersten Moment dachte ich ja sie will Lionel um die Ecke bringen und er schnuppert nur misstrauisch am Glas. Naja ich glaube aber nicht#, dass er es aus Liebe zu Lex getan hat (absurder Gedanke), sondern aus egoistischen Zwecken; sprich: er will den Stein.

Die restliche Story fand ich eher fad. Die ganze Clana+Evan als perfekte Familie Thematik hat mich nach ein paar Minuten angekotzt. Finds ja prinzipiell schön wenn Clana LANGSAM wieder ins Rollen gebracht wird, aber auf so eine Art ist es echt nicht nachvollziehbar. Vor allem haben die beiden (mal abgesehen von letzter Woche) seit Mitte der 3. Staffel kaum mehr miteinander zu tun haben. Wenn wir schon einmal dabei sind...

Schnupfen hat geschrieben:Lana und Clark werden kurz vor Staffelschluss zusammengeführt. Wat mut dat mut. Naja, fader Beigeschmack...
Kann mir jemand kurz zusammenfassen, warum die beiden nciht (mehr) zusammen sind? Wegen Clarks Geheimnisses?


Anfang der 3. Staffel hat Clark Lana eine Abfuhr gegeben, weil er keine Zukunft für sie gesehen hat (obwohl er sie noch liebte), weil er halt nicht ehrlich zu ihr sein kann. Trotz Lanas Überredungsversuche ist er bei seiner Entscheidung geblieben. Der wirklich Clana-Bruch wurde aber IMO verursacht durch Lanas Unfall. Sie gab Clark die Schuld für ihren Unfall und wollte ihn erstmal nicht sehen. Dann ist sie nach Paris und kam mit Jason im Schlepptau wieder. Der Rest dürfte bekannt sein.

Naja, endlich wissen wir genau, dass Madame Teague ihn ausm Knast geholt hat. Andere Fragen bleiben, z.B. wer Chloe umbringen wollte?! Ob das jemals wieder angesprochen wird?


Ich habe bisher angenommen, dass das ein von Lex eingfädelte Aktion gewesen sei, damit Lionel sich in Sicherheit wägen konnte, weil er ja keine belastende Aussage seitens Chloe zu erwaten hatte. Also dass es nur ein Schein-Mordanschlag war um Chloe bis zum prozess beschützen zu können...?

Insgesamt sehr maue Folge, aber der Trailer fürs Finale verspricht ja wieder einiges. Bin ja mal gespannt...
Bild
"Selbst an meinem besten Tag weiss ich nie was ich denk, bevor ich hör, was ich sag."
Leela - Meisterin des modernen Abgrübelns!

Benutzeravatar
Serienfreak85
Beiträge: 134
Registriert: 25.11.2005, 11:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Serienfreak85 » 12.04.2006, 15:23

Gute Folge :up: :up:

Komisch aber das Lana nicht merkt, dass Clark besondere Kräfte hat, als
er einfach so nach der Explosion auftaucht. :wtf:

Lustig war auch das das baby nur in den Armen von Clark ruhig geworden
ist. Wie Lana ihn da ansah ^_^

An der Folge hat man auch gesehen das Clark Lana nicht alles von sich erzählt hatte.

Ich dachte das wollte er machen.
Er sagte doch in der letzten Folge:
"Diesmal lass ich dich nicht so einfach gehen und es wird diesmal anders."

Oder hab ich das falsch aufgefasst? :wtf:

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 6139
Registriert: 19.02.2006, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Elsa » 12.04.2006, 15:37

Er wusste ja in dem Moment net, dass Lana eigentlich oder auch nicht mit Jason zusammen war. Clark dachte einfach, er könnte nochmal von vorn beginnen und ihr ALLES (wie du das schon erwähnt hast) sagen. Naja und dann war's ja zu spät, ein Glück ;)
Bild

Benutzeravatar
Serienfreak85
Beiträge: 134
Registriert: 25.11.2005, 11:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Serienfreak85 » 12.04.2006, 15:48

Wie es war zu spät. Was meinst du damit?

Er hätte ihr doch am Ende der letzten Folge alles gestehen können auf der Veranda.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23183
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 12.04.2006, 15:52

Serienfreak85 hat geschrieben:Er sagte doch in der letzten Folge:
"Diesmal lass ich dich nicht so einfach gehen und es wird diesmal anders."

Oder hab ich das falsch aufgefasst?


ich hatte das auch so in der richtung verstanden, aber ich denke / hoffe, dass damit nicht gemeint war, dass das zwischen den folgen, sondern bidde schön innerhalb der folgen passiert, und die beiden es langsam angehen. so richtig offiziell getrennt war/ist lana von jason doch auch noch nicht, oder?! zumindest nicht so, dass er davon weiss...
Bild
Versailles

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 6139
Registriert: 19.02.2006, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Elsa » 12.04.2006, 16:02

Clark konnte sich am Ende nicht mehr daran erinnern, was er zu Lana gesagt hat, als er den Gedächtnisverlust hat. Zu spät in dem Sinne, dass sich Clark an alles wieder erinnern konnte.

Jason und Lana: keine Ahnung, das ist genauso verwirrend wie Clark und Lana. Eigentlich haben sie Schluss gemacht, aber komischerweise weiß das glaub ich niemand
Bild

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23183
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 12.04.2006, 16:08

@ elsa: zum schluss auf der veranda, nachdem er also sein gedächtnis wiedererlangt hatte, da sagte er zu lana: "Diesmal lass ich dich nicht so einfach gehen und es wird diesmal anders."
Bild
Versailles

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 6139
Registriert: 19.02.2006, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Elsa » 12.04.2006, 16:13

oh ja, stimmt ja :ohwell:
hmm naja dann glaube ich, wollte er es doch nochmal versuchen. Aber er würde ihr doch nie alles erzählen (dürfen). Das dürfen die Macher von SV auch gar nicht.
Er stellte sich das vielleicht so vor, dass es auch so geht, ohne, dass Clark ihr sein Geheimnis anvertraut... :-S
Bild

Benutzeravatar
Candy1977
Beiträge: 21
Registriert: 15.04.2006, 21:13
Wohnort: Weilburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Candy1977 » 15.04.2006, 21:48

Also ich liebe solche Folgen, in denen es viele Zweideutigkeiten gibt, und in dieser Folge war ja fast alles zweideutig, und als Krönung "Superdad", die Folge hat mir sogar so gut gefallen, dass ich sie mir mitten in der Nacht aufgenommen hab (selbstverständlich nur, bis ich die DVDs hab, wann kommen die eigentlich?).

Benutzeravatar
Elsa
Beiträge: 6139
Registriert: 19.02.2006, 23:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Elsa » 16.04.2006, 06:09

die kommen frühestens im Sommer, wahrscheinlich aber irgendwann im Herbst. Hab mal ein genaues Datum gefunden, wenn ich es wieder gefunden habe, kann ich's ja hier rein schreiben
Bild

Benutzeravatar
Shetty
Beiträge: 16
Registriert: 16.04.2006, 11:13
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Beitrag von Shetty » 16.04.2006, 11:31

Am 16. Juni soll sie endlich erscheinen! Da:

http://www.sf-radio.net/webbeat/smallvi ... 983,00.php ;)
Wieviel Holz hackt Holzhacker Hack, wenn Holzhacker Hack Holzhacken will?
Holzhacker Hack hackt hundert Hektar Holz, weil Holzhacker Hick Holzhacker Hack beim Holzhacken hilft!

Antworten

Zurück zu „Smallville-Episodendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste