Peyton & Brooke

Das Board zur Serie über die beiden Basketball spielenden Halbbrüder Lucas und Nathan aus Tree Hill.

Moderatoren: Freckles*, Pretyn

Antworten
Marissa_Atwood

Peyton & Brooke

Beitrag von Marissa_Atwood »

Hey, ich wollt euch mal fragen, ob ihr findet, dass Brooke & Peyton richtige beste Freunde sind oder doch besser getrennte Wege gehen sollten?

Also meiner Meinung nach sind die beiden auf jeden Fall beste Freundinnen.
Ihre gemeinsamen Szenen sind einfach total süß. :)
Aber ich finde auch ihre Streitszenen sehr lustig! :D Und ich glaube ohne diesen Szenen wäre One Tree Hill nicht das, was es jetzt ist.

Ich hab auch noch ein Peyton/Brooke Video gemacht:
Spoiler
Peyton & Brooke - Empty Apartment
Könnt mir ja sagen,wie ihr es findet.
Also postet mal eure Meinung zu den Beiden.

aceman™

Beitrag von aceman™ »

Beste Freunde überstehen alle Tiefen!

Und sie haben schon so viel zusammen erlebt (wenn man alle Seasons kennt). Ohne zu spoilern kann ich nur schreiben, dass sie durchhalten müssen!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Schönes Thema, und mal wieder könnte man Pro7 dafür auf den Mond schießen, dass sie die Serie abgesetzt haben, denn hier nur auf der Basis der ersten 9 Folgen zu schreiben ist echt schwer.

In den allerersten Folgen habe ich mich gefragt, was es überhaupt ist, das Peyton und Brooke verbindet. Brooke erschien mir wie das weibliche Pendant zu Nathan, und beide schienen sie in Peyton einen ganz anderen Menschen zu sehen, als sie wirklich ist. Es kam mir so vor, als wäre Brooke jemand, die aus Prestige mit der Freundin des Basketballstars der Schule befreundet sein wollte, während Peyton mit dem Cheerleader-Captain (also Brooke) befreundet ist, weil sie meint, dass man das von ihr als Freundin des Basketballstars erwartet.

WEIT GEFEHLT :D

Spätestens in Folge #1.08 wird klar, dass Peyton auf Brooke zählen kann. In der Folge danach allerdings gefällt es mir wiederum nicht wirklich, wie Brooke sich Lucas angelt, obwohl sie weiß, dass gerade etwas zwischen ihm und ihrer besten Freundin vorgegangen ist bzw. vorgeht. Da scheint sie ihrer Freundin gegenüber nicht besonders einfühlsam zu sein.

Um über weiteres zu diskutieren, schaut bitte in den Threads zu den weiteren Folgen der 1. Staffel vorbei. Sie sind alle im Episoden-Sammelthread verlinkt :D

SabrinaCohen

Beitrag von SabrinaCohen »

ICh finde die beiden suuuper! vor allem weil sie eigentlich sehr unterschiedlich sind! vielleicht nicht von außen her gesehen. aber wir wissen dass sie unterschiedlich sind! aber ich finde es echt toll was sie alles durchstehen, und das werden sie auch in zukunft! die schaffen das und ich finde ihre freundschaft echt klasse! :)

The O.C. Fan

Beitrag von The O.C. Fan »

Ja, also ich finde auch, das die beiden auf jedenfall beste Freundinen sind! Sie haben wirklich viel zusammen durchgemacht!
Spoiler
In der 5. Staffel finde ich sieht man, dass beiden die Freundschaft sehr wichtig ist und ich finde es toll, wie Brooke versucht, dass Lucas+Peyton wieder zusammenkommen! Das finde ich echt klasse! :)
Lieben Gruß Steffi

McDiva

Beitrag von McDiva »

Ich finde auch das Brooke und Peyton die allerbesten Freunde sind. Das was sie schon alles zusammen erlebt haben die den verschiedenen Staffeln ist schon irgendwie nicht auf Freunde aus, Aber sie haben ja immer zusammen gehalten und haben ihre Freundschaft nie aufgegebn. Für mich sind sie die perfekten besten Freunde. Beide sind zwar ziemlich unterschiedlich aber gearde das macht es aus weil man sich in den verschiedenen Interessen austauschen kann.

SabrinaCohen

Beitrag von SabrinaCohen »

Ja es wurde eigentlich schon alles gesagt. Ich finds auch immer so toll wenn sie sagen "Weiber statt Kerle" oder halt dass ihre Freundschaft immer vorgeht :) ich finde das toll, dass sie so zusammenhalten und immer zueinander stehen, egal was passiert. und sie machen ja doch wirklich einiges durch! ich finde die beiden klasse, echt klasse.
sowas wünscht man sich echt auch im echten leben, nichts gegen meine beste freundin :D aba die beiden sind weltklasse echt!

Beyond

Beitrag von Beyond »

Ja, also ich finde auch dass Peyton und Brooke die besten Freunde sind. Neben den Dingen die ihr schon erwähnt habt, gefällt mir besonders die Tatsache, dass sie nicht "perfekt" sind. Als Gegensatz sehe ich da z.B. Summer und Marissa in O.C. Ich liebe die beiden auch, keine Frage. Aber ist es denn wirklich realistisch dass fast NIE gestritten wird?
Nun ja. Deshalb finde ich Peyton & Brooke einfach "menschlicher"
:D
Ich liebe den Humor der beiden und finde einige B/P Szenen einfach zum Heulen schön.
Die zwei sind so unterschiedlich, ergänzen sich aber perfekt. Peyton kann immer darauf vertrauen, dass Brooke sie aufbaut wenn es ihr wieder mal nicht gut geht. Und Brooke weiß, dass Peyton immer zu ihr steht und sie aus jeder Situation retten würde.
Doch um wieder auf das Realitätsbezogene zurückzukehren: Sie machen beide Fehler. Mal kleinere, mal größere und beudetendere.
Der Beweis, dass sie beste Freundinnen sind, ist dass sie gerade nach so etwas trotzdem auf einander zählen können.
Zuletzt geändert von Beyond am 13.04.2008, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.

Brucas*

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von Brucas* »

Spoiler
stimmt, peyton kann immer auf brooke zählen. nur meiner meinung kommt von peyton ziemlich wenig zurück. sie ist manchmal so taktlos. z.b. als brooke ihr gesagt hat, dass sie damals die lindsey zwischen leyton war und sie einfach nicht gegenteiliges gesagt hat, sondern ihr im prinzip zugestimmt hat, gerade so, als hätte lucas brooke nie geliebt, da hätte ich sie wirklich schlagen können. peyton wirkt auf mich immer sehr selbstsüchtig und ich-bezogen. brooke hat immer zu ihrer freundin gestanden und das obwohl peyton ihr 2 mal den freundwegenommen hat naja beim 2. mal hat sie ihn ihr nicht wegenommen, aber sie hat lucas geküsst und brooke gesagt, dass sie ihn immer noch liebt. das fand ich nun wirklich taktlos. außerdem wirkt es auf mich immer so, als würde peyton lucas viel mehr liebe und aufmerksamkeit entgegenbringen, als er ihr.. najha das ist ein anderes thema. aber eine freundin, die mir meinen freund wegnimmt, die wäre schon lange nicht mehr meine freundin. und brooke ist an dem tag mit lucas in new york nicht weiter gegangen mit ihm, weil sie peyton liebt und ihr das nicht antun will... und was hat peyton damals getan, sie hat brooke vll auch geliebt aber ihr eigenes wohl war ihr in dem moment wichtiger.
ich hab jetzt einfach mal alles in spoiler tags gesetzt, weil das sonst zu umständlich zum lesen ist...

SabrinaCohen

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von SabrinaCohen »

hmm...iwi kann man dir recht geben, iwi auch nicht!
ich find die beiden klasse, ja beide bauen echt scheiße, und was du gesagt hast stimmt einerseits echt ;) ich weiß auch nicht ob ich das manches echt so verzeihen könnte .

Beyond

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von Beyond »

Hmm..um ins Besondere auf das Kommentar von Team*Brucas einzugehen:
Spoiler
Klar ist es schlimm wenn einem die beste Freundin den Freund ausspannt... Das war ziemlich schlimm von Peyton. Ich gebe dir auch recht, dass sie oft sehr ich-bezogen ist, aber die Frage ist: Würden wir in so einer Situation so viel anders handeln? Ich glaube wir dürfen nicht außer Acht lassen dass die Charaktere ziemlich jung sind. Mit 17 oder 18 ist man nunmal noch nicht ganz erwachsten und trifft auch nicht immer die richtigen Entscheidungen. Ja, ich hab Peyton, besonders als großer Brucas Fan, in dem Moment auch gehasst. Aber unter Anbetracht ihrer Umstände und all dem was sie schon durchgemacht hat, verstehe ich auch gut, warum Brooke ihr das verzeiht. Im Nachhinein sieht man ja auch das Brooke nicht ganz so unschuldig war. (Als sie mit Nathan geschlafen hat) Was ich damit sagen will ist: Vielleicht ist Brooke die bessere Freundin, doch auch sie wäre wohl nicht die Selbe ohne Peyton ;)

SabrinaCohen

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von SabrinaCohen »

Wooow das is echt gut gesagt :D

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von philomina »

Wie wäre es mit einem Peyton & Brooke-Thread im nagelneuen eigenen OTH-Spoilerboard? Da könnt ihr alles ohne Tags besprechen ;)

Brucas*

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von Brucas* »

ja das wäre wirklich gut.. okay ich eröffne mal einen insofern das noch nicht gesehen ist=)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von philomina »

HIER könnt ihr jetzt staffelübergreifend über Peytons und Brookes Freundschaft diskutieren :)

~Angel~

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von ~Angel~ »

Ich bin der Meinung das die beiden eine tolle Freundschaft haben, auch wenn sie wohl ein wenig verschieden sind.
Finds voll lustig wenn sie sich B. Davis und P. Sawyer nennen ^_^
Spoiler
Super das die beiden ihre Freundschaft nicht aufgegeben haben nachdem das mit Lucas war :up:
Zuletzt geändert von Annika am 01.05.2008, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoiler in Tags gesetzt

oc-fan100

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von oc-fan100 »

vielleicht bin ich ja die einzige aber ich sage NEIN

ich mag peyton ja so üüüberhaupt nicht. schon gar nicht in verbindung mit lucas.
und mit dem "skandalvideo" von brooke und nathan wollten die nur peyton wieder als die arme nette peyton hinstellen.. dabei is sie eine verdammte b****

rachel oder haley sind viel bessere freundinnen als dieses klappgestell p.sawyer..;)

xoxo.♥

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von xoxo.♥ »

also grundsätzlich finde ich die freundschaft der beiden sehr toll.
aber das diese freundschaft noch steht u existiert ist mehr brookes verdienst, ich finde sie extreeem gutmütig. ich weiß nicht ob ich ihr die sache mit lucas nochmal verziehen hätte.. oder überhaupt beim ersten mal ;)

The O.C. Fan

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von The O.C. Fan »

xoxo.♥ hat geschrieben:also grundsätzlich finde ich die freundschaft der beiden sehr toll.
aber das diese freundschaft noch steht u existiert ist mehr brookes verdienst, ich finde sie extreeem gutmütig. ich weiß nicht ob ich ihr die sache mit lucas nochmal verziehen hätte.. oder überhaupt beim ersten mal ;)
Also ich finde Breyton ja auch super!
Aber ich denke beide haben dazu beigetragen! Beide haben Fehler gemacht und sie haben ja meistens wieder die Kurve gekriegt und sich vertragen! Ich denke, es ist gut, wenn beide die Fehler die sie gemacht haben erkennen und versuchen sie wieder gutzumachen! Sie haben sooo viel zusammen durchgemacht und ich finde, dass sollte nicht wegen ein paar Fehlern einfach zerstört werden! Jetzt mal abgesehen von dem ewigen Brucas vs. Leyton fight! :D

California Girl2808

Re: Peyton & Brooke

Beitrag von California Girl2808 »

Ich finde auch das die beiden beste Freundinen sind. In jeder Freundschaft gibt es mal streit. Und man sieht ja die beiden finden immer wieder zusammen.

Antworten

Zurück zu „One Tree Hill“