Seite 2 von 2

Re: Eure Meinung zur 7. Staffel

Verfasst: 04.04.2011, 11:01
von sandy05
bin jetzt durch... hat mal wieder nur ein WE gedauert :)

also alles in allem fand die ich die 7. Staffel gut... man merkt nur langsam, dass ihnen etwas die storys ausgehen... find ich... die szenen mit haley und ihrer mam und dann deren tod waren auf jeden fall aber eine der stärkeren...

die storyline mit grubbs und miranda empfand ich eher als lästigen lückenfüller... gewünscht hätte ich mir mehr infos über brookes problem mit dem "nicht schwanger werden können"...

und etwas genervt hat mich auch, dieses übersinnliche... "Meine Mama ist eine Eule, jetzt sind meine Deppressionen weg" und "ich denk es wird ein kleines Mädchen"... ich wusste gar nicht, dass Hellsehen zu ihren Fähigkeiten gehört...

naja ich bin nur etwas sarkastisch...

Wie gesagt, ich fand die Staffel ganz schön.. und freu mich schon auf die letzte bzw. 8. :)

Re: Eure Meinung zur 7. Staffel

Verfasst: 04.04.2011, 11:56
von tricky
finde die sache mit den deutschen stimmen nicht so schlimm finde es nur lästig dass sie rachels stimme geändert haben weil sie ja eigentlich ein wichtiger charakter ist und dass man für alex die stimme von bevin und für alexander die stimme von psycho derek und für david die stimme von andy benutzt hat, stört mich nur gering die 3 kommen eh nie wieder und waren nie so wichtig ausser vielleicht andy...also nur rachels stimme ist eben schade

Re: Eure Meinung zur 7. Staffel

Verfasst: 04.04.2011, 15:20
von Schranzmarichen
Du hast schon Recht, wenn Du sagst, die drei kommen nie wieder, aber ich mag einfach dieses Recycling nicht. Die blonde Dame im Gefängnis (sieht man nur am Rande, Haley redet ja mit der Dunkelhaarigen) war z.B. auch schon die, die mit Dan in der 5. Staffel nach seiner Entlassung im Bett landet, nachdem er bei ihr den Ball für Jamie gekauft hatte.

Das mit Rachels Stimme fand ich auch doof, zumal ich mich einfach nicht an ihre neue Synchronstimme gewöhnen konnte, die passte einfach nicht zu ihr.

Aber ich bin ja beruhigt, dass Grubbs und Miranda nicht nur mir „negativ aufgefallen“ sind @ sandy05 ;)

Re: Eure Meinung zur 7. Staffel

Verfasst: 06.04.2011, 09:15
von sandy05
Schranzmarichen hat geschrieben:Die blonde Dame im Gefängnis (sieht man nur am Rande, Haley redet ja mit der Dunkelhaarigen) war z.B. auch schon die, die mit Dan in der 5. Staffel nach seiner Entlassung im Bett landet, nachdem er bei ihr den Ball für Jamie gekauft hatte.

Des war auch schon die, welche Psycho-Derek die Perücke aufgesetzt hat und die er dann zusammengeschlagen hat. Also was wiederverwerten angeht, sind die bei OTH ganz groß, aber wer weiß, vielleicht ist sie ja die Tochter/ Frau/ Schwester von irgendwem und bekommen deswegen immer diese kleinen Nebenrollen :)

Re: Eure Meinung zur 7. Staffel

Verfasst: 06.04.2011, 10:27
von Freckles*
sandy05 hat geschrieben:
Schranzmarichen hat geschrieben:Die blonde Dame im Gefängnis (sieht man nur am Rande, Haley redet ja mit der Dunkelhaarigen) war z.B. auch schon die, die mit Dan in der 5. Staffel nach seiner Entlassung im Bett landet, nachdem er bei ihr den Ball für Jamie gekauft hatte.

Des war auch schon die, welche Psycho-Derek die Perücke aufgesetzt hat und die er dann zusammengeschlagen hat. Also was wiederverwerten angeht, sind die bei OTH ganz groß, aber wer weiß, vielleicht ist sie ja die Tochter/ Frau/ Schwester von irgendwem und bekommen deswegen immer diese kleinen Nebenrollen :)
Ich hab OTH wirklich schon so oft gesehen, aber außer der jetzt beschriebenen ist mir keine Wiederverwertung aufgefallen. Wär ja schon witzig mal zu sehen, was man so findet.

Re: Eure Meinung zur 7. Staffel

Verfasst: 06.04.2011, 11:49
von Schranzmarichen
Gerade eben hab ich das kurz aus einem anderen Sichtwinkel gesehen: davon ausgehend, dass die Dame die einzige schauspielerische Wiederverwertung ist, ist das vielleicht sogar Absicht. Fakt ist, die Dame kommt aus Tree Hill… in jungen Jahren war sie Prostituierte, 4 Jahre später arbeitet sie in einem Supermarkt (oder was auch immer das war) und nochmal ein bisschen später ist wohl kapital was schiefgelaufen, deswegen sieht man sie im Gefängnis wieder. Ich würds Mark Schwahn zutrauen :)

Denn eigentlich - um nicht ganz OT zu werden - hat sich in der 7. Staffel wieder bewiesen, dass sie darauf Wert legen, also zB das frühere Rollen nicht einfach neu besetzt werden, siehe Jimmy Edwards Mom (das war für mich 'ne Gänsehaut-Szene).

Re: Eure Meinung zur 7. Staffel

Verfasst: 07.04.2011, 09:49
von sandy05
Schranzmarichen hat geschrieben:siehe Jimmy Edwards Mom (das war für mich 'ne Gänsehaut-Szene).
des war wirklich brutal :)

auf der einen seite nervt mich diese szene langsam, wo man sieht wie Dan seinen Brunder erschiesst.... auf der anderen seite müssen sie die ja immer wieder bringe, weil dieses Thema ja alle betrifft und begleitet..

nerven tut mich an der 7. staffel, dass gar nicht erklärt wird wo Lucas und Peyton hingegangen sind. Sind sie weggezogen?? andere Stadt, anderes Land?? beruflich oder mit Karen mit???
Wo sind sie denn hin??

Re: Eure Meinung zur 7. Staffel

Verfasst: 11.04.2011, 22:26
von serien und ich
sandy05 hat geschrieben:nerven tut mich an der 7. staffel, dass gar nicht erklärt wird wo Lucas und Peyton hingegangen sind. Sind sie weggezogen?? andere Stadt, anderes Land?? beruflich oder mit Karen mit???
Wo sind sie denn hin??
Lucas und Peyton
Dort wird das auch schon ausdiskutiert.

Nun zur Staffel, die ich jetzt auch schn durch habe. Und meine Erwatungen wurde voll und ganz erfüllt. Nach dieser mieserabelen sechsten Staffel war ich von der siebten vollkommen begeistert.
Es gibt viele gute neue Storylines, die auch wirklich gelungen sind und die neuen Charaktere sind auch passend. Auf Julian konnte man sich ja schon in Staffel sechs einstellen aber auch Quinn, Clay und Alex haben mich begeistert.
Und das Ende! Darüber war ich ein bisschen sauer, weil ich schon zufrieden war, als die aus der Sache mir Sara (Katie) nichts großes gemacht haben. Aber so etwas gehört wohl zu einer DRAMAserie. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die achte Staffel.

Re: Eure Meinung zur 7. Staffel

Verfasst: 17.04.2011, 21:58
von LS
Eine neue Staffel eine ganz neue Situation...... P&L sind weg und dadurch hat sich OTH schon verändert. Aber ich kann eigentlich nicht behaupten das mir die beiden sonderlich gefehlt haben.
Mit Clay und Quinn wurden zwei neue interessante und mir sofort sympathische Charaktere eingeführt (die auch ein tollen Paar abgeben :up: )und sogar Alex konnte im laufe der zeit von sich überzeugen. Am Schluss hat mir sogar die freundschaftliche Beziehung zwischen ihr und Julian gut gefallen.
Leider haben sich aber auf der anderen Seite ein paar "alte" Charakter zum schlechteren entwickelt. Haley z.b hat mir in der Season überhaupt nicht gefallen ähnlich wie Brooke die eindeutig zu weinerlich war.
Generell haben mich die Herren(Julian, Nate, Chase) diesmal viel mehr überzeugt. Mit Ausnahme von Jamie der mir leider nur noch auf den Geist geht(schade früher war er echt süß)

Die meisten der Nebenfiguren wie; Millie, Mouth, Miranda, Mia, Psycho-Katie etc.waren wieder einmal nur lästiges Füllwerk auf das man echt verzichten könnte. Auch Dan sollte nun nicht mehr wieder kommen, fand das es ein gutes Ende für ihn war. Ich wünschte die Autoren würden sich mal aufs wesentliche konzentriere und den Rest einfach weglassen.

Re: Eure Meinung zur 7. Staffel

Verfasst: 15.05.2011, 13:30
von Peyton&Brooke
Die Staffel wurde zum Ende hin deutlich besser als am Anfang gedacht.

Haley/Nathan: Lydias Tod und die Stoyline mit Haleys Depressionen fand ich gut umgesetzt. Hat mich sehr bewegt, vorallem auch die Szenen mit Taylor. Schade, dass man sie dann bis zum Ende der Staffel dann nicht mehr freundschaftlich mit Haley oder Quinn gesehen hat.

Brooke/Julian: Brooke war mir diese Staffel zu weinerlich und Julian hat ich mich damit genervt, dass er als Alex helfen wollte, obwohl sie am Anfang echt bichtig und nervig war. Am Ende der Staffel waren sie beide wieder erträglich.

Dan/Rachel: Ich mochte die Verbindung, leider hat mir sehr lange der Bezug zu den anderen Storylines gefehlt und dann als es ihn gab, wr die Sache sehr schnell zu Ende. Schön waren die Mouth/Rachel und die Brooke/Rachel Szene. Den Abschied von Dan fand ich auch toll. Hoffe, er kommt nächste Staffel zurück.

Alex: Am Anfng hat sie mich genervt. Am Ende mit Josh und Chase fand ich sie sehr unterhaltsam. Hoffe, aus Alex und Chase wird ein Paar.

Quinn/Clay: Die Sara-Story hat mich irgendwie genervt. Die beiden haben mir aber als Paar gut gefallen. Die Idee mit Quinns Galerie fand ich auch gut.

Skills/Mouth/Lauren: Im Gegensatz zu vielen anderen hat mich die Stoyline nicht gestört. Vorallem, dass beide trotz der Sache wieder Freunde sind, fand ich ein sehr gelungenes Ende.

Victoria fand ich diese Staffel wieder toll. Die Frau bringt einfach Pfeffer in die Sache, ganz tolle Szenen mit Brooke.

Grubbs/Miranda: Nebenstoyline, aber soooooo tolle Musik von Grubbs!

Millie: Die Drogenstoryline fand ich auch gut. Die Szene als ihr Blut aus der Nase geschossen ist, fand ich sehr bewegend und die Gründe, arum Mouth sich von ihr getrennt hat, waren nachvollziehbar. Owen wieder zusehen war toll.