Ally is back!

Diskutiert hier mit anderen Fans über die skurrilen Fälle der Anwaltskanzlei "Cage & Fish".

Moderator: Freckles*

Jazzü
Beiträge: 144
Registriert: 14.03.2005, 16:22
Geschlecht: weiblich

Ally is back!

Beitrag von Jazzü »

Hach Leute was hab ich mich gefreut als es hieß das sie Ally Mc Beal wieder von anfang an zeigen!


Das war meine gelegenheit.
Ich habe die Serie früher immer gesehen aber mich nie reindenken können, weil ich immer mitten drin in irgendwelchen Staffeln angefangen hab regelmäßig zu gucken.
So fehlten mir manche zusammenhänge ^_^

Und jetzt kann ich mir mal alle Folgen ansehen.
Ich find die Serie klasse, weil ich mich manchmal mit Ally identifizieren kann.
:D

Wie findet ihr das die die ganzen Folgen wieder zeigen und das jetzt immer jeden Tag?
Hi there! :)

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52187
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Ich find's gut, dass Ally wieder kommt. Habe das "früher" immer geguckt und schau jetzt immer mal rein, wenn ich Lust und Zeit habe. Ich fand die Charaktere immer umwerfend. Alle waren so ein bißchen verrückt, aber doch liebenswert.

Jazzü
Beiträge: 144
Registriert: 14.03.2005, 16:22
Geschlecht: weiblich

Beitrag von Jazzü »

Ja genau diese durchgeknalltheit der Charaktere find ich so super :)
Hi there! :)

Love_gilmore

Beitrag von Love_gilmore »

Ich weißt, dass es eine blöde ist aber ... trotzdem. Ich fange erst seit Kurzen Ally anzugucken. Früher kam es immer zu spät. Muss mein Schönheitschalf machen. :D Aber jetzt wo es nachmittags läuft, kann ich es ja gucken. Hab aber die ersten Folge nicht gesehen. Wieso haben sich Ally und Billy damals getrennt ? Es ist immer noch was zwischen den beiden.

sandmann993

Beitrag von sandmann993 »

Wieso haben sich Ally und Billy damals getrennt ?
Die Antwort auf deine Frage Love_gilmore aus der Epibeschreibung:
Eigentlich studierte Ally in Harvard nur Jura, um ihrer Jugendliebe Billy Alan Thomas nahe zu sein. Als Billy jedoch beschließt sein Studium in Michigan fortzusetzen, zieht er damit einen Schlussstrich unter seine Beziehung mit Ally, die sich für Harvard und somit gegen Billy entscheidet. Zwar verlieren sich die beiden an diesem Punkt aus den Augen, aber noch lange nicht aus dem Sinn.
Und definitiv:
Es ist immer noch was zwischen den beiden.
Das zieht sich durch sämtliche Staffeln und ist mehr als witzig, aber auch traurig. :up:

Love_gilmore

Beitrag von Love_gilmore »

Danke !

Jazzü
Beiträge: 144
Registriert: 14.03.2005, 16:22
Geschlecht: weiblich

Beitrag von Jazzü »

Hat es zufällig einer am Freitag gesehen?

Ich hatte keine Zeit mir die Folge anzusehen!

:ohwell:
Hi there! :)

Baby53489

Beitrag von Baby53489 »

Wann kommt die eigentlich immer?

Jazzü
Beiträge: 144
Registriert: 14.03.2005, 16:22
Geschlecht: weiblich

Beitrag von Jazzü »

15:05 auf Vox
Hi there! :)

n.a.

Beitrag von n.a. »

schreibs jetzt einfach mal hierrein: hab heute gelesen dass portia de rossi lesbisch ist; ist zumindest mit ellen de generes (?) zusammen (laut videotext von pro 7 ;) ). na ja, obs stimmt... :wtf:

Inara

Beitrag von Inara »

Wie fandet ihr die Folge heute? Ich guck ja nciht so oft ally Mc Beal, aber wenn, dann ist es immer lustig. Ich liebe diese durchgeknallte Therapeutin. Ich fands aber schon merkwürdig, dass sie sich noch an was erinnern kann, was passiert ist, als sie 3 war. Also ich kann mich an gar nix vor 5 erinnern.

*meli*

Beitrag von *meli* »

simply the best... ally mcbeal

Nomi

Beitrag von Nomi »

ich bin zu der Zeit leider auch arbeiten. Nehme mir aber jede Folge auf und schaue sie dann abends an.

Ich muss ja sagen dass ich Staffel 1 und STaffel 4 am besten finde. Obwohl sie sich doch etwas stark gewandelt haben. Anfangs war es noch sehr lustig später wurde es viel ernster und mit der ZEit auch langweiliger. Von daher kann ich schon etwas verstehen dass es in den USA abgesetzt worden ist.
Auch wenn ich es schade finde.

Benutzeravatar
jp2
Beiträge: 657
Registriert: 05.09.2005, 22:27
Wohnort: somewhere ~ over ~ the ~ rainbow
Kontaktdaten:

Beitrag von jp2 »

Hey ihr :)

erst mal vorweg @Jazzü... ich hab in einem anderen Forum genau den gleichen Topic-Titel gewählt - na so was :D

Ansonsten finde ich es klasse, dass VOX sich dazu entschlossen hat, Ally doch nochmal/wieder zu zeigen! ^_^

In welcher Serie gibt es sonst
- imaginäre, tanzende Babys,
- einen 10 jährigen Anwalt,
- eine Therapeutin wie Tracy (gelächter vom Tonband...),
- eine Bar wo jeder auf die Bühne kann, der was singen möchte (auch wenn er/sie gar nicht singen kann -> siehe Georgia bei ihrem legendären Auftritt),
- eine Sekretärin die beinahe unverschämt neugierig ist, der man trotzdem aber nicht böse sein kann, und die so Sachen wie ViBras, FaceBras etc. erfindet
- Knurrende Blicke
- eine Unisex-Toilette, auf der schon mal ne Tanz-Party steigt
- einen Anwalt der ohne Argumente gewinnen kann, der dafür aber mit der Nase pfeift, den Schuhen quitscht und sich ständig sammeln muss
- ...
- ...
Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen (wer will kann ja einfach meine Liste in seinen Beitrag kopieren und weiteres dazu schreiben! Dann machen wir eine Was-ist-so-besonders-an-Ally-Liste :) Habt ihr Lust? )

Ich find's sooooo schdade, dass sich die Serie nach der 4. Staffel so verändert hat. Ich fand/finde, das ist einfach nicht mehr das gleiche gewesen wie die 4 Staffeln zuvor ;-( Aber was erwartet man, wenn alle liebgewonnen Darsteller (allen voran John "Das Gummibärchen" Cage) nicht mehr dabei sind, Ally plötzlich nicht mehr mit Renée zusammenwohnt...

Es ist so schade, dass Robert Downey jr. aussteigen musste, ich hätte so gerne gesehen, wie es mit Ally und Larry weiter gegangen wäre. Und jetzt verstauben die schönsten Szenen (die schon gedreht wurden, z.B. war die Hochzeit schon in Kasten!) in irgendeinem Archiv...
Bild Bild so cute! *hach* Bild

Aber auch die Ally/Billy-Storyline war wunderschön. im Endeffekt hat sich das mit Larry aber ideal weiterentwickelt... ;)

Sind hier richtige Ally-Freaks wie ich dabei?
Und mich würde auch interessieren, ob Ally durch die Wiederholung neue Fans gewonnen hat? Oder kanntet ihr Ally schon vorher irgendwie?

Liebe Grüße, jp2 :star_b:

*Lilly*

Beitrag von *Lilly* »

Hallo ihr, bin neu hier!

Es ist so schade, dass Robert Downey jr. aussteigen musste, ich hätte so gerne gesehen, wie es mit Ally und Larry weiter gegangen wäre. Und jetzt verstauben die schönsten Szenen (die schon gedreht wurden, z.B. war die Hochzeit schon in Kasten!) in irgendeinem Archiv...


@ jp2: Ja, ich fand's auch super schade, dass Robert Downey Jr. aus der Serie geflogen ist. Wie gern hätte ich die Hochzeitsszenen gesehen! :cry:

Ich hätts auch besser gefunden wenn Ally am Schluß der Serie nicht allein gewesen wäre, sondern wenn die Serie damit abgeschlossen hätte, das Ally endlich ihren Mann für's Leben gefunden hätte, denn schließlich ging es doch die ganzen 5 Jahre darum.

Von der letzten Staffel hab ich nur nen paar Folgen gesehen, denn ich fand es war einfach nicht mehr typisch Ally McBeal. Es haben einfach zu viele Charaktere gefehlt und diese wurden versucht so schnell wie möglich irgendwie ersetzt zu werden, was meiner Meinung nach überhaupt nicht gelungen ist.

LG

Mausi 05

Beitrag von Mausi 05 »

Ich finde es super gut das Ally jetzt immer nachmittags kommt! Am Anfang habe ich es nur manchmal geguckt abends denn meine Mutti guckt es auch super gerne! Aber jetzt jeden Tag ich glaube ich lache mindestens immer 3 mal pro Folge! Alle Charaktere sind irgendwie mit ihren Eigenschaften liebenswert!

Benutzeravatar
jp2
Beiträge: 657
Registriert: 05.09.2005, 22:27
Wohnort: somewhere ~ over ~ the ~ rainbow
Kontaktdaten:

Beitrag von jp2 »

Schnallo20 hat geschrieben:Ich hätts auch besser gefunden wenn Ally am Schluß der Serie nicht allein gewesen wäre, sondern wenn die Serie damit abgeschlossen hätte, das Ally endlich ihren Mann für's Leben gefunden hätte, denn schließlich ging es doch die ganzen 5 Jahre darum.
Ja, das fand ich auch... ich meine, es wäre so einfach gewesen Ally einfach nach Detroit gehen zu lassen... ich meine das wäre ja machbar gewesen, da man dazu keine neuen personen etc. hätte einführen müssen. Aber, nein, Maddie wollte zurück nach Hause... :motz: ;)

@ Mausi 05: Das ist ja das bezaubernde an Ally, find ich, dass man alle Charaktere irgendwie liebhaben muss...!
Ich frage mich aber manchmal, ob man es in der Wirklichkeit mit solchen "durchgeknallten" (meine das natürlich in dem Fall nicht negativ! ;) ) Menschen aushalten würde !?

*Lilly*

Beitrag von *Lilly* »

Ich hätts auch besser gefunden wenn Ally am Schluß der Serie nicht allein gewesen wäre, sondern wenn die Serie damit abgeschlossen hätte, das Ally endlich ihren Mann für's Leben gefunden hätte, denn schließlich ging es doch die ganzen 5 Jahre darum.
Ja, das fand ich auch... ich meine, es wäre so einfach gewesen Ally einfach nach Detroit gehen zu lassen... ich meine das wäre ja machbar gewesen, da man dazu keine neuen personen etc. hätte einführen müssen. Aber, nein, Maddie wollte zurück nach Hause...


Ich fand die ganze Geschichte um Maddie sowieso etwas unglaubwürdig. Und der Charakter von ihr hat mich irgendwann einfach nur noch genervt! :down:

Ja, es wäre wirklich einfach gewesen Ally nach Detriot gehen zu lassen und ich hätte es auch als würdigen und schöneren Abschluss der Serie gehalten...denn ich finde Larry und Ally waren einfach das absolute Traumpaar...

Nomi

Beitrag von Nomi »

Die letzte Staffel habe ich damals auch so gut wie gar nicht mehr verfolgt. Nur die letzte Folge war Pflicht für mich.
Die Serie hatte an Charme total verloren. Schade eigentlich.

Die ersten beiden Staffeln waren noch sehr lustig und danach wurde es dann doch etwas dramatischer fand ich. Larry hat da erst wieder etwas frischen Wind reingebracht.
Aber ich muss ehrlich sagen dass ich bei den ersten beiden Staffeln mehr gelacht habe als bei den Folgen die jetzt zur zeit laufen. Schon allein Johns Frosch war zum totlachen :D

Benutzeravatar
jp2
Beiträge: 657
Registriert: 05.09.2005, 22:27
Wohnort: somewhere ~ over ~ the ~ rainbow
Kontaktdaten:

Beitrag von jp2 »

Stimmt, Nomi, wenn du das so sagst... die ersten beiden Staffeln waren wirklich lustiger ^_^ Oh ja, die Geschichte um Stefan war genial... Auch die Story um das Dreieck Ally-Billy-Georgia hat der 2. Season etwas gegeben, das erst mit Larry in der 4. Saeason wieder kam, fand ich.
Die 3. Staffel hat aber schon auch irgendwas für sich... Sie ist dramatischer als seine Vorgänger, nicht zuletzt, wegen Billy, the new man in town, und seinem tragischen Ausstieg aus der Serie...

Aber wirklich legendär war Larry, Der Richtige, die 4. Staffel ist einfach nur genial :)
Schnallo20 hat geschrieben:Ich fand die ganze Geschichte um Maddie sowieso etwas unglaubwürdig
Ja, aber nicht nur dieser Plot war in der 5. Staffel unglaubwürdig :ohwell:

Antworten

Zurück zu „Ally McBeal“