Fazit - Eure Meinung zu Staffel 3

Diskutiert mit anderen Fans über die längsten Tage von Jack Bauer und der CTU im Kampf gegen den Terror.

Moderator: ladybird

Antworten
Pensatore

Fazit - Eure Meinung zu Staffel 3

Beitrag von Pensatore » 30.10.2004, 13:16

Habe heute endlich die guten News gelesen :)
Bin ja froh, dass sie uns nach diesem Cliffhanger nicht so lange warten lassen...

Quelle

micoba

Beitrag von micoba » 17.11.2004, 15:08

Es gibt neue Fakten zur Ausstrahlung der dritten Staffel.

Das wird ein langes "24 - Jahr", denn wie dwdl.de berichtet, wird RTL2 ab
5. Januar jeweils Mittwochs nur eine Folge zeigen! Allerdings wurde der Termin auf 22.15Uhr verschoben. um die Szenen mit übermässiger Gewaltdarstellung nicht schneiden zu müssen.

Desweiteren sollen ab Juni Wiederholungen der ersten beiden Staffeln folgen, genauere Termine stehen noch nicht fest.

Ein gutes Beispiel für eine gute Nachricht mit fadem Beigeschmack...

Nachtrag (mal wieder :-)
http://dwdl.de/conpresso/medien-inhalte ... en-inhalte

Isabelle

Beitrag von Isabelle » 05.01.2005, 21:51

Juuuuuuuuhuuuuu!!!
Gleich kommt die neue Staffel zu "24" !!
Werde ich auf jeden fall gleich gucken und dabei darf mich niemand stören!!
Freue mich ja schon sooo!
Hat ja aufgehört wie dem Presidenten so zu sagen seine Hand "abfiel"...
Ma sehn wies weiter geht *schon soooooo sehr darauf freu* :D
Ich liebe "24" einfach :D

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17875
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 27.01.2005, 14:44

Isabelle hat geschrieben:Juuuuuuuuhuuuuu!!!
Hat ja aufgehört wie dem Presidenten so zu sagen seine Hand "abfiel"...
Ma sehn wies weiter geht *schon soooooo sehr darauf freu* :D
War das der Cliffhanger, den Pensatore oben erwähnte?
Kenne leider die 2. Staffel nicht, da ich die 1. erst letztens entdeckt und mir dann innerhalb 5 Tagen komplett reingezogen habe (Sucht!). Und frage mich deshalb, ob irgendwas in der 3. mit der 2. zu tun hat? Und ich vielleicht von irgendwas keine Ahnung habe...?

Alles in allem muss ich bisher aber sagen, dass mir die 1. Staffel besser gefiel als jetzt die 3., für mich kommt noch nicht wirklcih diese Sucht-Spannung auf... Wie gehts euch da?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 28.01.2005, 19:42

In den letzten beiden Staffeln war der "Suchtfaktor" für mich bis jetzt auch noch höher, aber ich hab ja ein bissl was gelsen, über die 3. Staffel und glaube, dass sich das schnell ändern wird.

Um richtig durchzublicken sollte man die 2. Staffel definitiv gesehen haben. Denn gerade von Palmers Seiten werden einige Anspielungen gemacht und auch von der Seiten Tony und Michelle, wäre es vielleicht ganz gut.

Bei Fragen kannst du dich gerne an mich richten (und viele andere hier können dir sicher auch helfen ;) )

Ansonsten gibt es hier einige ausführliche Beschreibungen der 2. Staffel die dir weiterhelfen könnten!

FreeSpirit

Beitrag von FreeSpirit » 28.01.2005, 21:34

Ich liebe 24! Hab die ersten beiden Staffeln damals auf DVD geschaut und war total begeistert. Schaue die 3. Staffel jetzt im TV und muss mich erst mal daran gewöhnen, dass man immer eine Woche auf die neue Folge warten muss. ^_^

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17875
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 29.01.2005, 00:38

@Annika
Danke für den Link - ist mir jedoch ein bißchen viel zu lesen... :-) Und will auch noch keine Einzelheiten wissen, denn vielleicht guck ich ja die 2. Staffel irgendwann noch...

Kannst du mir vielleicht kurz was zu Tony & Michelle erzählen? Ist Tony in der 2. Staffel Chef der CTU? Lernt er dann dort Michelle kennen? Und heiraten sie in der 2. Staffel?
Michelle wirkt auf mich - da ich sie nohc kaum kenne - irgendwie kaum wie ne toughe CTU-Mitarbeiterin... Schätze aber, das Bild von ihr wird sich für mich noch ändern.

Worauf deutet Palmer an? Was passierte grob gesagt in der 2. Staffel bei ihm?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 29.01.2005, 18:49

Also Tony hat Michelle bei der CTU kennen und lieben gelernt. Sie haben halt eng zusammen gearbeitet und sind sich dabei näher gekommen. Die Hochzeit muss zwischen der 2. und 3. Staffel gewesen sein.

Palmer wurde von Sherry übels reingelegt und konnte auch sonst seinen Leuten nicht wirklich vertrauen, deswegen ist er wohl auch in dieser 3. Staffel ein wenig abweisend...
Und am Ende wurde halt ein weiteres Attentat auf ihn verübt, konnt man ja im Rückblick in der ersten Episode der 3. Staffel sehen.

Das mal jetzt ganz kurz und knapp!

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17875
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 30.01.2005, 14:12

Danke für die Erklärungen!
Annika hat geschrieben:Palmer wurde von Sherry übels reingelegt und konnte auch sonst seinen Leuten nicht wirklich vertrauen, deswegen ist er wohl auch in dieser 3. Staffel ein wenig abweisend...
...also kam Sherry in der 2. Staffel nochmal drin vor?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 08.02.2005, 18:46

Ja und wie! Aber eher so ab der Mitte und am Ende war sie dann richtig involviert! Guck dir die zweite Staffel auf jeden Fall noch mal an, die war echt gut.

Da hat Jack ja auch Kate Warner kennen gelernt, die sich am Anfang von Staffel 3 mal bei ihm gemeldet hat. Schade das sie nicht mehr zusammen sind, die wären ein nettes Pärchen geworden. Mal sehen, vielleicht taucht sie ja noch mal auf...

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23522
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Season 3

Beitrag von philomina » 08.08.2010, 17:58

Auch diese Staffel war wieder sehr spannend und hat mir sehr gut gefallen, obwohl ich mich ja eigentlich recht schwer damit tu', wenn die Neben-/Hauptdarsteller so schnell wechseln. An Chase aber konnte ich mich hier sehr sehr schnell gewöhnen (weshalb es mich umso mehr freut, James Badge Dale dann auch direkt in einer Hauptrolle in "Rubicon" sehen zu können), bei Chloe dauerte es deutlich länger, dafür aber war es schön, Zach Quinto hier in sehr jungen Jahren zu sehen :)

Tony und Michelle aber waren ja wieder dabei, und beide mag ich sehr gerne! Mein Liebling -abgesehen von Jack- ist aber sowieso David Palmer, und seine Interaktion mit seinem Bruder Wayne fand ich auch sehr gelungen. Oftmals wusste man nicht so richtig, inwieweit man Wayne trauen kann, aber es wäre schon ein starkes Stück gewesen, wenn nicht nur die Ex-Frau des Präsidenten völlig verkorkst gewesen wäre, sondern auch noch sein Bruder. Gefällt mir also sehr gut, dass man die Beziehung zwischen den Palmer-Brüder hier zwar sehr geprüft, aber doch im Guten hat ausgehen lassen.

Sherry Palmer und Nina Myers waren jetzt in S2 und S3 immer wieder der Trumpf in der Hinterhand gewesen. Beide haben für tolle, kontroverse Szenen gesorgt, und man kann sicher nicht sagen, die Frauen bei "24" wären harmlos... Beide aber wurden nun auch ausgereizt, weshalb ich es nur richtig finde, dass sie beide ihr verdientes Ende gefunden haben.

Auf Kim möchte ich jetzt bitte gerne verzichten. Sie fand ich nur durchweg völlig zickig und nervig in dieser Staffel, während ich in S1 und S2 noch recht gut mit ihr sympathisieren konnte.
So sehr ich Chase mag - so sehr nervte Kim! Da Chase nun aber ihr und seinem Baby zuliebe als Field Agent aufhören möchte, denke ich mal, wir werden die beiden nicht mehr (oft) zu sehen bekommen, was mir allerdings für Jack tierisch leid tut!

Auch Tony und David Palmer sind tragische Figuren, denn beide haben nur verloren in dieser Staffel.

Als Jack am Ende im Auto einen Heulanfall bekommt, hab ich mich kurz gefragt, ob das zu einem Jack Bauer passt, aber nach einer kurzen Rekapitulation der Staffel und überhaupt der ersten 3 Staffeln kann ich nur sagen, ich finde es toll und sehr sehr wichtig für den Charakter, dass sie ihn haben weinen lassen. In dem Moment, wo die Anspannung abfällt, überkommt einen sowas halt. Und was hat er bitte in den letzten 24 Stunden durchgemacht? Heroin-Entzugserscheinungen; seinen Vorgesetzten hinrichten und seinem Partner die Hand abhacken müssen; Claudia, die Frau mit der er eine Affäre hatte, wurde ermordet; das Russische Roulette im Gefängnis; Chase beinahe erschießen müssen; die Frau küssen, die Teri umgebracht hat; die Vorwürfe von Tony; Chases Ankündigung, dass er seinen Job nicht weitermachen wird... und so weiter!

Hatte mich ja gefragt, inwiefern es klappt, nach S1 weiterhin mit Jack sympathisieren zu können, wenn die Motivation für sein Handeln nicht mehr nur seine Familie ist. Aber es klappt wirklich gut. Und bei diesem Weinen in der Schlussszene hab ich wirklich sehr sehr mit Jack mitgefühlt!

Antworten

Zurück zu „24“