Alias

Diskutiert mit anderen Fans über die actionreichen Einsätze von Sydney Bristow und über die Prophezeiung von Rambaldi.

Moderatoren: philomina, ladybird, manila

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23519
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 29.02.2008, 22:58

Gott, ist das schön, jetzt als "neue Folgen" die erste Hällte der ersten Staffel mit dem ganzen Background der restlichen Staffeln zu sehen. Vaughn und Syd, wie sie sich bei den ersten Treffen in die Haare geraten und sich immer gleichzeitig anschreien, ohne das einer den anderen ausreden läst :D

Auch eine Wahnsinnsfolge mit John Hannah! Er ist der Mörder (wenn auch unfreiwillig!) von Danny, und Syd rettet ihm das Leben... als sie vom Safe House wegrennt, um ihren Schock und ihre Trauer erstmal heraus zu weinen... Puh, und ich wünschte mir anfangs, Syd sei von einer anderen als Jennifer Garner gespielt worden! Wie konnte ich nur :wtf:

Und jetzt versteh ich auch endlich, warum Jack all die Zeit so gar nicht begeistert von Vaughn war. ...ich hatte mich ja immer gefragt, was an diesem "perfekten Schwiegersohn" auszusetzen ist ;)

Dann Quentin Tarantinos erster Auftritt. Was sagt Sloane? "Ich werde wohl nicht der Erste sein, der Sie nicht ernst nehmen kann?!" o.ä.? Spitze ^_^ Cooler Moment für einen süffisanten Spruch!

...aber jetzt gibt es wirklich nur noch 1-2 Folgen von Alias, die ich noch nicht kenne *schnief*
Bild
Versailles

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23519
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 04.03.2008, 20:42

;-( Jetzt ist es endgültig vorbei - nie wieder eine neue Folge Alias!

Als persönliches Finale hätte ich mir allerdings keine bessere Folge als die #1.13 "The Box 2" vorstellen können. Spannung pur!

Vaughn und Syd zum 1.x gemeinsam in Action!

Coole Szenen mit Weiss!

Tarantino so irrsinnig, dass er schon wieder amüsant war ...die ganze "pig-tails"-Szene ^_^

Unglaublich süße Szenen mit Will und Francie!

Jack und Syd nähern sich an!

Sloane lässt sich den Zeigefinger abschneiden :o

...und zu guterletzt: Syd arbeitet weiter!

Eins weiß ich, es wird nicht beim einmaligen Anschauen der Serie bleiben!
Bild
Versailles

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 04.03.2008, 21:50

philomina hat geschrieben:Tarantino so irrsinnig, dass er schon wieder amüsant war ...die ganze "pig-tails"-Szene ^_^
Der Mann rockt einfach, egal was er tut. Fand es so super, dass er in der Serie einen Gastauftritt machen wollte und in der 3. Staffel nochmal kurz zu sehen war.
Eins weiß ich, es wird nicht beim einmaligen Anschauen der Serie bleiben!
Nee, das geht gar nicht! Viel zu gute Unterhaltung :)

Witzig, in welcher Reihenfolge du die Serie angeschaut hast (Sarkie zuliebe) - aber stimmt, mit The Box (2) aufzuhören, ist eigentlich gar nicht so schlecht ;)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS » 20.03.2008, 23:59

http://www.myfanbase.de/index.php?mid=698&nid=7721
Freu mich total für ihn. Ich hoffe der Film wird auch in USA/Deutschland ein Erfolg, so das Vartan endlich die nötige Aufmerksamkeit bekommt
# Hashtag

Dana

Beitrag von Dana » 21.03.2008, 02:29

LS hat geschrieben:http://www.myfanbase.de/index.php?mid=698&nid=7721
Freu mich total für ihn. Ich hoffe der Film wird auch in USA/Deutschland ein Erfolg, so das Vartan endlich die nötige Aufmerksamkeit bekommt
Bin ich ganz deiner Meinung, da ich seine Filme nicht so berauschend fand bisher, ausser vielleicht "Touch Me". Ich hoffe "Rogue" floppt nicht und wird nicht sofort auf DVD gepresst. Vartan hat es verdient, genauso viel Anerkennung wie Jen zu erhalten. Tut mir auch wahnsinnig leid, dass seine Serie floppte. :(

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS » 21.03.2008, 16:23

Tut mir auch wahnsinnig leid, dass seine Serie floppte. Sad
Ja das fand ich auch sehr schade
# Hashtag

bati139

Re: Alias

Beitrag von bati139 » 05.06.2009, 11:41

Hallo!

Da ich nicht genau weiss wohin mit dem Text, setzte ich ihn mal bei Alias allgemein rein!
Beim mal wieder Alias schauen ist mir beim sehen der 3.Folge der 4. Staffel (Furchtbare Wahrheit)
aufgefallen das bei der Geburtstagsfeier von Eric Weiss (Greg Grunberg) im Radio ein Lied von "Lost´s" Charlie Pace (Dominic Monaghan) bzw. seiner Band Drive Shaft gespielt wird !!!
Ist das vielleicht schon jemanden aufgefallen?

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Alias

Beitrag von manila » 05.06.2009, 12:19

bati139 hat geschrieben:Hallo!

Da ich nicht genau weiss wohin mit dem Text, setzte ich ihn mal bei Alias allgemein rein!
Beim mal wieder Alias schauen ist mir beim sehen der 3.Folge der 4. Staffel (Furchtbare Wahrheit)
aufgefallen das bei der Geburtstagsfeier von Eric Weiss (Greg Grunberg) im Radio ein Lied von "Lost´s" Charlie Pace (Dominic Monaghan) bzw. seiner Band Drive Shaft gespielt wird !!!
Ist das vielleicht schon jemanden aufgefallen?
Jup, steht auch in unserer Tracklist :)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17872
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re:

Beitrag von Schnupfen » 12.04.2014, 15:18

Hab nun aufgegeben. Irgendwie hat mich "Alias" nie gekriegt, obwohl ich das so gerne gehabt hätte. Garner ist schön facettenreich, Jack ist ne toll komplexe Person, ebenso Irina, "Lost"-Macher und so... Naja, vielleicht hätte die Serie mich früher gekriegt, wenn ich sie geschaut hätte, als sie neu war. Vielfach las ich, dass das Tempo der Serie so toll sein und süchtig machen soll. Genau das Tempo ist aber mein Hauptkritikpunkt. Es passierte eins nach dem Anderen, ja, aber Spannung kam bei mir selten auf. Hier und da konnte man dank Jack oder Sloane oder Irina mal rätseln - das hat mir auch Spaß gemacht. Aber das Thema "Action" bzw. "CIA und geheime Verschwörungen" habe ich in den letzten 10 Jahren vielleicht anderswo einfach besser rüber gebracht gesehen. Vielleicht würde auch "24" bei mir nicht mehr ziehen, keine Ahnung.

So habe ich nun viel auf Wikipedia und mfb nachgelesen und einen Überblick über all das, was noch kommt, und kann das meiste auch einsortieren. EIne Frage nur noch zu Rambaldi: Er hat also die Wissenschaft so vorangetrieben, dass da wirklich für uns als "Übernatürliches" Geltendes möglich wurde? Wie das "ewige Leben", das Sloane und Irina und diverse Andere wollten? Verstehe ihc das richtgi?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41708
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Re:

Beitrag von Annika » 12.04.2014, 23:20

Schnupfen hat geschrieben:So habe ich nun viel auf Wikipedia und mfb nachgelesen und einen Überblick über all das, was noch kommt, und kann das meiste auch einsortieren. EIne Frage nur noch zu Rambaldi: Er hat also die Wissenschaft so vorangetrieben, dass da wirklich für uns als "Übernatürliches" Geltendes möglich wurde? Wie das "ewige Leben", das Sloane und Irina und diverse Andere wollten? Verstehe ihc das richtgi?
Ja genau. Er hat quasi wirklich das ewige Leben erfunden.

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17872
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Re:

Beitrag von Schnupfen » 13.04.2014, 12:45

Annika hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:So habe ich nun viel auf Wikipedia und mfb nachgelesen und einen Überblick über all das, was noch kommt, und kann das meiste auch einsortieren. EIne Frage nur noch zu Rambaldi: Er hat also die Wissenschaft so vorangetrieben, dass da wirklich für uns als "Übernatürliches" Geltendes möglich wurde? Wie das "ewige Leben", das Sloane und Irina und diverse Andere wollten? Verstehe ihc das richtgi?
Ja genau. Er hat quasi wirklich das ewige Leben erfunden.
Okay. Thx.

Übrigens sehr amüsant, hier mal in die alten Threads zu schauen... Zehn Jahre her... Da formulierten und dachten viele mfb'ler doch noch sehr anders... :D
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Alias“