Staffel 2 Diskussion

Knochen haben eine eigene Geschichte. Hier könnt ihr den Fällen des FBI mit Booth und Brennan auf den Zahn fühlen!

Moderatoren: philomina, ladybird

Imzadi76

Beitrag von Imzadi76 »

Herzlich Willkommen. Aber eine keline Anmerkung: Falls dies deine Signatur ist, eine Winzigkeit kleiner und spoilerfrei tut es auch ;)

TB

Beitrag von TB »

Wollte es eigentlich nicht so gross rein machen.hat mich selber einbischen geschockt :roll:

bonesfan

Beitrag von bonesfan »

ja habe mich vertan kann ja mal vorkommen ;-(
und ich meinte natürlich die 3.Staffel von Bones aber es gibt ja nette Menschen hier die es korigiert haben :)

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

@TB/ @bonesfan: Herzliche Willkommen toll das immer mehr Bones Fans zu uns stoßen :)
# Hashtag

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

Tolle Folge, kannte sie noch garnicht.
B&B hatten wieder Traumhafte Szenen und ich fand es so süß wie Angela immer versucht hat die beiden zu verkuppeln.
Geil war auch als sogar Zach gesagt hat es bestehe einen Sexuelle Spannung zwischen Booth und Brennan.
Witzig fand ich auch die Szene zwischen Tessa&Booth und Brennan und Brennans anschließender versuch über Booth Freundin zu reden.
Das Booth den Mann am Schluss erschießt hätte ich nicht gedacht, es scheint ihn ja sehr mit genommen zu haben. was eigentlich komisch ist den als Scharfschütze hat er sicher schon einig Menschen umgebracht.
Was mir auch noch einmal aufgefallen ist das B&B in der 1 Staffel am Ende der Folge oft bei Chinesen waren und in der 2 Staffel sind sie nur noch im Diner.
# Hashtag

bonesfan

Beitrag von bonesfan »

Ja das stimmt aber das Diner ist doch auch schöner
:)

Hab auf einer anderen Seite gelesen das die 3.Staffel ab Herbst bei RTL eingeplant ist.
:up:

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

Hab auf einer anderen Seite gelesen das die 3.Staffel ab Herbst bei RTL eingeplant ist.
Das wäre cool
# Hashtag

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 »

LS hat geschrieben: Das Booth den Mann am Schluss erschießt hätte ich nicht gedacht, es scheint ihn ja sehr mit genommen zu haben. was eigentlich komisch ist den als Scharfschütze hat er sicher schon einig Menschen umgebracht.
A) Er hatte ja gar keine andere Wahl, als diesen Typen zu erschießen, denn sonst hätte er sich in die Luft gesprengt und jede Menge Mensch mit in den Tod gerissen.

B) Nur weil er mal Scharfschütze war, wird man ja nicht plötzlich total gefühlskalt und kann "damit leben", dass man jemanden erschossen hat. Aber darauf wird in der 1. Staffel glaube ich nochmal genauer eingegangen. Oder in der 2. Staffel?

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

A) Er hatte ja gar keine andere Wahl, als diesen Typen zu erschießen, denn sonst hätte er sich in die Luft gesprengt und jede Menge Mensch mit in den Tod gerissen.
Ich verstehe auf jedenfall warum er geschossen hat, hat mich nur überrascht weil in vielen serien/Film da eben doch nicht geschossen wird.
B) Nur weil er mal Scharfschütze war, wird man ja nicht plötzlich total gefühlskalt und kann "damit leben", dass man jemanden erschossen hat. Aber darauf wird in der 1. Staffel glaube ich nochmal genauer eingegangen. Oder in der 2. Staffel?
Ich glaube man härtet mit der zeit schon ab.
Ich hab das gerade in der letzten zeit stark bei mir selber gemerkt
und ich glaube ähnlich ist es auch bei den Ärzten.
Irgendwann geht es die einfach nicht mehr so nahe.
# Hashtag

ytip02

Beitrag von ytip02 »

LS hat geschrieben:
B) Nur weil er mal Scharfschütze war, wird man ja nicht plötzlich total gefühlskalt und kann "damit leben", dass man jemanden erschossen hat. Aber darauf wird in der 1. Staffel glaube ich nochmal genauer eingegangen. Oder in der 2. Staffel?
Ich glaube man härtet mit der zeit schon ab.
Ich hab das gerade in der letzten zeit stark bei mir selber gemerkt
und ich glaube ähnlich ist es auch bei den Ärzten.
Irgendwann geht es die einfach nicht mehr so nahe.
Das denke ich aber auch, dass man mit der Zeit etwas abhärtet und nicht mehr alles so an sich ran kommen lässt.

Das beste Beispiel dafür ist ja wohl Bones selber... Wenn man mal an den Anfang dieser Folge zurück denkt, wie sie mit dem Explosionsopfer umgegangen ist und wie unmöglich es für Angela war, sich an diesem Ort auf zu halten und ihr auch noch beim Aufsammeln der Überreste helfen sollte.

Ich denke einfach, dass es eine Art Schutzschild ist, was diese Personen um sich aufbauen. Denn würden sie jedes Schicksal an sich ran lassen, würden sie mit der Zeit kaputt gehen...

PS.: Tschuldigung, dass ich mich so einfach in eure Diskussion eingemischt habe. Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen...

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

B) Nur weil er mal Scharfschütze war, wird man ja nicht plötzlich total gefühlskalt und kann "damit leben", dass man jemanden erschossen hat. Aber darauf wird in der 1. Staffel glaube ich nochmal genauer eingegangen. Oder in der 2. Staffel?
Da gab es doch diese Szene zwischen Bones und Booth, als sie auf einem Friedhof (?) auf einer Bank sitzen, Booth schwere Schuldgefühle hat und Brennan ihm die Hand auf den Arm legt. Meinst du die?
ytip02 hat geschrieben:PS.: Tschuldigung, dass ich mich so einfach in eure Diskussion eingemischt habe. Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen...
Na hör mal, je belebter die Diskussion, desto besser ;)

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 »

philomina hat geschrieben:
B) Nur weil er mal Scharfschütze war, wird man ja nicht plötzlich total gefühlskalt und kann "damit leben", dass man jemanden erschossen hat. Aber darauf wird in der 1. Staffel glaube ich nochmal genauer eingegangen. Oder in der 2. Staffel?
Da gab es doch diese Szene zwischen Bones und Booth, als sie auf einem Friedhof (?) auf einer Bank sitzen, Booth schwere Schuldgefühle hat und Brennan ihm die Hand auf den Arm legt. Meinst du die?
Ganz sicher bin ich mir nicht. Aber auf jedenfall erzählt er Bones in dieser Szene etwas genauer, wie seine Zeit als Scharfschütze war und wie er da heute drüber denkt. Kann gut sein, dass diese Szene auf nem Friedhof gespielt hat.
philomina hat geschrieben:
ytip hat geschrieben:PS.: Tschuldigung, dass ich mich so einfach in eure Diskussion eingemischt habe. Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen...
Na hör mal, je belebter die Diskussion, desto besser ;)
Sehe ich auch so. Dafür ist das Forum ja schließlich da!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

zwilling-1984 hat geschrieben:Ganz sicher bin ich mir nicht. Aber auf jedenfall erzählt er Bones in dieser Szene etwas genauer, wie seine Zeit als Scharfschütze war und wie er da heute drüber denkt. Kann gut sein, dass diese Szene auf nem Friedhof gespielt hat.
Als diese Folge lief, hab ich Bones noch im deutschen TV geschaut und ich weiß noch genau, dass ich fast vom Hocker gefallen bin, als diese Szene kam. Ich meine nämlich, das war der 1. Moment, wo Brennan mal von sich aus Booth berührt hat und es ENDLICH einen so elektrisierenden, intimen Moment gab, indem Booth auch noch sowas aus seiner Seele erzählt. Und da machte RTL MITTENDRIN Werbung :motz:

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 »

philomina hat geschrieben:Und da machte RTL MITTENDRIN Werbung :motz:
Da hat RTL echt ein Händchen für... :down: angry:

Aber im Moment läuft ja eh die 1. Staffel. Wenn die Szene/Folge lief, die ich meine, sag ich Bescheid.

bonesfan

Beitrag von bonesfan »

Ja immer diese Reklame echt blöd :down: :down:

Die Szene die du meinst ist in der vorletzten Folge der ersten Staffel
( The soldier on the grave )

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

Hach, wieder eine tolle Folge :up:
Wundervoll waren die Szenen bei Chinesen und wie Brennan ihm am Schluss seine eigene Karte gegeben hat :)
Süß auch die Geschichte um Zach und seine "Freundin" Wie er immer versucht hat mit Booth, Jack oder Angela über alles zu Reden ^_^
Witzig auch wie Brennan festgestellt hat, das Booth eine "Gabe" hat. das wird ja in Staffel 2 auch noch mal stärker thematisiert ebenso wie Booth hass auf die Elite ;)
In der 1 Staffel hat Booth Brennan echt noch hofft Temperance genannt, das wusste ich garnicht mehr, find ich aber eigentlich voll schön. Und sie währt sich noch sehr energisch gegen das "Bones" :D
# Hashtag

awe_p

Beitrag von awe_p »

Schon irgendwelche Neuigkeiten wegen der Ausstrahlung der Staffel 3?
Lg

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 »

awe_p hat geschrieben:Schon irgendwelche Neuigkeiten wegen der Ausstrahlung der Staffel 3?
Lg
War hier nicht mal von Herbst 2008 die Rede?

awe_p

Beitrag von awe_p »

zwilling-1984 hat geschrieben:
awe_p hat geschrieben:Schon irgendwelche Neuigkeiten wegen der Ausstrahlung der Staffel 3?
Lg
War hier nicht mal von Herbst 2008 die Rede?
Hier war auch irgendwann von im Anschluss der 2. Staffel die Rede..
;)

Imzadi76

Beitrag von Imzadi76 »

Wan denn das? Spekulationen, die jeglicher Grundlage entbehren vielleicht. Mehr aber auch nicht. Die 3. Staffel ist läuft in den USa noch. Auch wenn es möglich wäre, dass die Staffel hier anlaufen könnte, wird RTL die neue Staffel wie immer erst im Herbst starten. Vielleicht später aber kaum vorher.

Antworten

Zurück zu „Bones“