Eure Meinung zur 1. Staffel

Knochen haben eine eigene Geschichte. Hier könnt ihr den Fällen des FBI mit Booth und Brennan auf den Zahn fühlen!

Moderatoren: philomina, ladybird

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Eure Meinung zur 1. Staffel

Beitrag von philomina »

wenn die SuFu mich nicht im stich gelassen hat, dann gibt es noch keinen eigenen thread für die crime-serie BONES mit david boreanaz (dem hauptdarsteller aus ANGEL) und emily deschanel.

im ANGEL-bereich von mfb findet man in der kolumne schon einiges über die serie: click

ich kopiere annikas episodenbeschreibung des piloten mal hierher.

#1.01 Pilot
Dr. Temperance Brennan soll Knochen identifizieren, die lange auf dem Grund eines Sees gelegen haben. Nachdem sie herausgefunden hat, zu wem die Knochen gehören, stellt sich heraus, dass der Mörder wahrscheinlich ein ranghoher Politiker war. Special Agent Seely Booth muss den Täter nun geschickt überführen und gleichzeitig mit Dr. Brennan zusammen arbeiten, was sich zu Beginn alles andere als leicht herausstellt, da die beiden ihre Differenzen haben.
habe den piloten heut gesehen und bin direkt sehr angetan von der serie! :up:
und das obwohl ich kein buffy- und/oder angel-fan bin. der neckische umgang zwischen den beiden hauptdarstellern zieht einen sofort in den bann, finde ich. man hat das gefühl, man wird mitten in das geschehen hineingeworfen, denn, wenn ich das richtig sehe, arbeiten die betreffenden alle nicht zum 1.x miteinander in dem fall, der im piloten gezeigt wird. sie sind vielmehr alte bekannte, was mir als zuschauer des gefühl vermittelt hat, auch irgendwie mit der serie schon vertraut zu sein. leider hab ich mich noch nicht so ganz in die sprechweise der leute reingehört, so hab ich nicht jedes wort verstanden, aber ich hoffe, das kommt schon noch.

hat noch jemand bereits etwas von der serie gesehen?

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9782
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Re: Bones

Beitrag von Melanie »

philomina hat geschrieben:hat noch jemand bereits etwas von der serie gesehen?
Ich hab 2 Folgen gesehen, muss jedoch sagen, dass mir die Serie nicht besonders zusagt. Für mich ist sie CSI zu ähnlich, auch wenn es eigentlich nur um anthroposophische Forensik geht.

Mir ist auch Emily Dechenel (?) nicht besonders sympathisch.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Bones

Beitrag von philomina »

Naveah hat geschrieben:Für mich ist sie CSI zu ähnlich, auch wenn es eigentlich nur um anthroposophische Forensik geht.
klar, es ist auch wieder viel laborarbeit wie bei csi, aber den hauptunterschied sehe ich darin, dass bei bones durch das seltsame verhältnis zwischen den hauptdarstellern der humor nicht zu kurz kommt. auch ist der focus auf weniger hauptdarstellern als bei csi dafür gut, dass man die einzelnen charaktere etwas besser kennenlernen kann ...denke ich, hoffe ich!
ich sehe csi sehr gerne, alle 3 serien, aber oftmals hab ich nach einer folge ein richtig schlechtes gefühl. je nachdem wie grauenhaft der fall war, der behandelt wurde. wenn bones so bleibt wie im piloten, dann erwarte ich mir hier einen etwas unterhaltsameren umgang mit crime ...ohne dass es geschmacklos wird.

dr. brennan finde ich auch noch nicht so richtig sympatisch, aber ich schätze, das ist so gedacht, dass man mit booth sympatisiert und den zugang zu ihr erst finden muss. so wie vielleicht/wahrscheinlich er auch. denn das gewisse knistern wird hier sicher auch ausgebaut werden?!

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9782
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Re: Bones

Beitrag von Melanie »

Mein Problem bei der Serie war, dass ich David Boreanaz einfach noch als "Angel" in Erinnerung hatte und nicht recht warm werden wollte mit seinem Charakter. Vielleicht gibt sich das innerhalb der Staffel.

Die beiden Fälle, die ich gesehen hab waren grausam, aber wenig spannend. Auch wenn bei Bones der Fokus auf lediglich 2 Charaktere gelegt wird finde ich dennoch, dass die Serie zu sehr dem CSI-Prinzip folgt. Und ich hätte mich einfach mal gefreut, was richtig neues zu sehen.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Bones

Beitrag von philomina »

Naveah hat geschrieben:Mein Problem bei der Serie war, dass ich David Boreanaz einfach noch als "Angel" in Erinnerung hatte und nicht recht warm werden wollte mit seinem Charakter.
das kenn ich. wenn jemand auf eine gewisse rolle festgelegt ist, dann mag man den erst gar nicht in einer anderen rolle sehen.
Die beiden Fälle, die ich gesehen hab waren grausam, aber wenig spannend.
ich finde, das ist ein bißchen ähnlich wie cold case, da sind die fälle ja in der vergangenheit und daher die aufklärung nicht mehr so spannend wie z.b. in without a trace, wo's oft um wenige minuten geht.
Und ich hätte mich einfach mal gefreut, was richtig neues zu sehen.
mittlerweile ist es ja recht schwer, was richtig neues zu erschaffen. siehe 4400, das ist eine neue idee, aber ob das auch so gut wird, find ich bisher noch fraglich?!

ich hoffe, dass das zusammenspiel der charaktere für frischen wind sorgt.

der charakter der angela gefällt mir übrigens auch besonders gut!

Faith

Beitrag von Faith »

Laut quotenmeter.de hat sich die RTL-Gruppe die Rechte an der Serie gesichert. :D
Hier der Link

Freu mich schon total.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

~Faith~ hat geschrieben:Laut quotenmeter.de hat sich die RTL-Gruppe die Rechte an der Serie gesichert. :D
Hier der Link
ah cool, vielen dank für die info. ab herbst dann also wahrscheinlich auf VOX nach CSI... das wird dann also wiedermal lustig nach dem schema crime-paket wie "csi, criminal intent, crossing jordan" oder auch "cold case, without a trace" gesendet. na egal :)

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9782
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Melanie »

philomina hat geschrieben:das wird dann also wiedermal lustig nach dem schema crime-paket wie "csi, criminal intent, crossing jordan" oder auch "cold case, without a trace" gesendet. na egal :)
das bestätigt doch dann meinen Eindruck, dass man glaubt, es handelt sich bei Bones um eine CSI-ähnliche Serie. Ich denke mal, man spricht mit ihr die gleiche Zielgruppe an.

du hast erwähnt, dass dir "Angela" ganz gut gefällt - wer war das nochmal? Die Frau, die Dr. Brennan in der ersten Folge vom Flughafen abgeholt hat?

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Naveah hat geschrieben:das bestätigt doch dann meinen Eindruck, dass man glaubt, es handelt sich bei Bones um eine CSI-ähnliche Serie. Ich denke mal, man spricht mit ihr die gleiche Zielgruppe an.
ja, ganz klar! das auf jeden fall. ich dachte, du hättest so gemeint, dass es csi SO ähnlich wäre, dass es sich nicht lohnt es überhaupt anzuschauen. insgesamt ist es natürlich an dieselbe zielgruppe gerichtet. aber wie crossing jordan o.ä. lohnt es sich hoffentlich dennoch, bones weiter anzuschauen, weil die charaktere sorgfältig gezeichnet werden.
du hast erwähnt, dass dir "Angela" ganz gut gefällt - wer war das nochmal? Die Frau, die Dr. Brennan in der ersten Folge vom Flughafen abgeholt hat?
ja, genau :)
die, die auch in der ersten folge ein bißchen an dr.brennan herum-psychologisiert hat. super sympatische rolle und auch die schauspielerin gefällt mir gut :up:

Glücksi

Beitrag von Glücksi »

Für mich hört sich das alles jedenfalls sehr interessant an :up:

Ich werde auf jeden Fall mal rein schauen :)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

hab mittlerweile bis folge 5 gesehen, und zwischen brennan und boothe fängt's langsam an zu knistern. eigentlich tut's das ja schon von anfang an, aber es ist jetzt von der reinen neckerei in eine neue ebene gerutscht.

als boothe brennan im ballkleid sieht, scheint er doch sehr angetan zu sein ;)
mal schauen, wie lange sie das aufrecht erhalten.

ich finde, mehr als in z.b. CSI rutscht hier in dieser serie der fall an sich in den meisten folgen hinter den zwischenmenschlichen verwicklungen zwischen den ermittlern und forschern in den hintergrund. gefällt mir aber ganz gut.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Ihr lieben "Bones" Gucker... Wir haben die Möglichkeit ein Interview mit David Boreanaz zu führen und er bittet darum, ihm hauptsächlich Fragen zu Bones (und nicht Buffy und Angel) zu stellen. Also wenn ihr etwas habt, dann schaut doch mal hier vorbei und postet eure Fragen!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

wann ist's denn soweit mit seinen antworten?!?!

ansonsten ist's ja echt schade, dass die serie sonst niemand anschaut, ich kann ja hier nicht nur mit mir allein diskutieren. da bringt's wohl auch wenig, wenn ich weiterhin meine folgen-kritiken poste, oder?! :(

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Ich hab noch keine antwort bekommen...

Zu deinen Reviews: Schreib ruhig ich lese die, auch wenn ich die Serie nicht gucke :D

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

hab mittlerweile die weihnachtsfolge gesehen. sehr coole idee, die kollegen mitsamt boothe ins institut einzuschließen, weil seuchengefahr besteht :up:
so rücken die hauptrollen der investigation gegenüber noch weiter in den vordergrund.

boothe ist also daddy, das hat mich sehr überrascht! aber sehr süsse szene mit ihm und dem sohnemann an der scheibe und auch am ende der folge. ...wobei man sich hier nochmal mehr gewünscht hätte, dass boothe und brennan eine "beziehung" verbinden würde, in der er sie hätte mitnehmen können, als er mit sohnemann davongeht.
brennans familiäre vergangenheit ist ja sehr sehr tragisch. die eltern zu verlieren, ohne jemals wirklich zu erfahren, was mit ihnen passiert ist. und das noch, wenn ich's richtig verstanden hab, um weihnachten herum.

am ende der folge, als brennan allein ihr paket auspackt hab ich glatt mitgeweint ;-( aber warum konnten wir denn nicht sehen, was sie geschenkt bekommen hat? alle anderen geschenke waren solche guten ideen (jeweils etwas, was im institut anfertigen konnte), ihres hätte ich dann auch so gern gesehen!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Annika hat geschrieben:Ich hab noch keine antwort bekommen...
der gute läßt sich ja ziemlich zeit :ohwell: bei matt czuchry ging das viel schneller, oder?!

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

philomina hat geschrieben:der gute läßt sich ja ziemlich zeit :ohwell: bei matt czuchry ging das viel schneller, oder?!
Ja Matt gehört zu den Guten ;)
Aber es stehen auch noch 3 andere aus... Blöd, aber man kann sie ja leider nicht zwingen :ohwell:

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Annika hat geschrieben:Ja Matt gehört zu den Guten
immerhin kann ich dir diesmal (anders als bei jordan collier) von ganzem herzen zustimmen, er gehört wirklich zu den "guten" ;) :D

Coffee

Beitrag von Coffee »

Ich wollte mir gestern die erste Folge im TV angucken hab es aber dann doch verpasst.

Nun wollte ich fragen, ob ich da viel verpasst hab oder ob es auch bei der 2. Folge noch ne Moeglichkeit gibt durch zu steigen.

Und hat zufaellig grad jemand einen Link fuer mich bereit, wo man sich durch die Episodenbeschreibungen wuehlen kann? Das wuerde sicher auch helfen.

Ich hoffe, ich denke naechsten Donnerstag dran :ohwell:

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

#1.01 Pilot
Dr. Temperance Brennan soll Knochen identifizieren, die lange auf dem Grund eines Sees gelegen haben. Nachdem sie herausgefunden hat, zu wem die Knochen gehören, stellt sich heraus, dass der Mörder wahrscheinlich ein ranghoher Politiker war. Special Agent Seely Booth muss den Täter nun geschickt überführen und gleichzeitig mit Dr. Brennan zusammen arbeiten, was sich zu Beginn alles andere als leicht herausstellt, da die beiden ihre Differenzen haben.
du kannst in der 2. folge problemlos einsteigen :) dass man etwas mehr über die charaktere erfährt, kommt eh erst später.

Antworten

Zurück zu „Bones“