Dark Angel

Zwei Jahre lang versuchte Max alles, um gemeinsam mit Eyes Only für Gerechtigkeit zu sorgen. Sprecht mit anderen Fans über diese Zeit.

Moderatoren: ladybird, Pretyn

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41793
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Dark Angel

Beitrag von Annika » 23.01.2006, 17:34

Mir ist grad mal aufgefallen, dass es noch gar keinen allgemeinen Thread zu Dark Angel gibt und deswegen war ich so frei und hab gleich mal einen eröffnet ;)

Gesucht hab ich danach eigentlich hauptsächlich, weil ich grad einen Aufsatz gefunden habe, der mit Dark Angel zu tun hat:
Besorg dir ein Leben!
Körperpolitik und Subjektkonstruktion von Cyborgs in der Fernsehserie "Dark Angel"


1984 hat die Feministin und Biologin Donna Haraway mit ihrem
"Manifest für Cyborgs" Themen der Science Fiction aufgegriffen, um
neue Möglichkeiten feministischer Politik aufzuzeigen. Haraway schlägt
vor, die Grenzverschiebungen und Durchdringungen, die ein postmodernes
Verständnis von Körpern und Technologien mit sich bringt, als
Potential neuer Subjektivitäten jenseits der Identitätslogik zu sehen.
Der damit eröffnete Diskurs über Körpertechnologien und -politiken
liefern den Hintergrund für die Fragestellungen des vorliegenden
Beitrags: Welches Spannungsfeld zwischen Ermächtigung und Abhängigkeit
kommt durch die diskursive Politisierung des individuellen Körpers
zustande? Welche neuen Zwänge und Zuständigkeiten werden uns durch
postmoderne Körperpolitiken auferlegt? Und welche alten Körperkonzepte
schreiben sie unter neuen Vorzeichen wieder ein? Erforderlich ist eine
radikale Kritik der Kategorie "Individuum", die fest mit der des
"Menschen" verknüpft ist. Das körperpolitische Feld, in dem dieses
Individuum sich verorten muss, die diskursiven Verbindungen zwischen
Sexualität, gesellschaftlicher Verantwortung und
Identitätszuschreibung, werden anhand der Fernsehserie "Dark Angel"
beschrieben. Diese Serie stellt einen Knotenpunkt aus
Lifestyle-Themen, Science Fiction und populärwissenschaftlichen
Diskursen dar. Die Serie wird beispielhaft anhand dreier Themen, die
für die Politisierung des individuellen Körpers zentral sind,
analysiert: Ursprungsmythos, Sexualität und Kontinuität des
Selbst.
Ich werde ihn mir auf jeden Fall mal besorgen und mal schauen, was da alles drin steht.

Pensatore

Beitrag von Pensatore » 23.01.2006, 21:58

Geniale Serie, die Jessica Alba zum Durchbruch geholfen hat :)
Habe beide Staffeln bei mir zu Hause stehen, die 2. hab ich aber noch nicht ganz durch! Echt schade, dass die Serie eingestellt worden ist!

Auf welchem Sender ist sie in den USA eigentlich gelaufen?

Laurent

Beitrag von Laurent » 23.01.2006, 22:23

Oh ja, Dark Angel ist eine tolle Serie. Das Finale der 2. Staffel war genial. Sehr schade, dass es nicht weiterging.
Pensatore hat geschrieben:Auf welchem Sender ist sie in den USA eigentlich gelaufen?
Dark Angel lief in den Usa auf FOX.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41793
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 24.01.2006, 01:41

Es soll ja angeblich ein Buch geben, dass die dritte Staffel beschreibt... Hat davon schon mal jemand gehört und wenn ja, weiß einer wo es das gibt (ich glaub das wurde sogar mal hier im Forum gepostet...)

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 51850
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine » 24.01.2006, 01:51

Annika hat geschrieben:Es soll ja angeblich ein Buch geben, dass die dritte Staffel beschreibt... Hat davon schon mal jemand gehört und wenn ja, weiß einer wo es das gibt (ich glaub das wurde sogar mal hier im Forum gepostet...)
Findest du auch im Shop. Ist wahrscheinlich nicht die offizielle Fortsetzung, aber eine Geschichte, wie es weitergegangen wäre.
Band 2 - Skin Game
(Deutsche Ausgabe)

Showdown in Terminal City: Max und die Manticore-Geschöpfe kämpfen ums nackte Überleben. Die offizielle Fortsetzung der TV-Serie - nie verfilmt, exklusiv als Buch. Gnadenlos spannend - bis zur letzten Seite!
Seattle 2021. Eine Serie brutaler Morde hält die Stadt in Atem. Die Opfer werden gehäutet gefunden. Ist es die Tat eines Wahnsinnigen? Oder steckt ein teuflischer Plan dahinter? Die Bevölkerung ist wie gelähmt vor Angst, und der Verdacht fällt auf Max und ihre Geschwister. Denn Alec, Joshua und die anderen genetischen manipulierten Krieger werden in der Öffentlichkeit als gefühllose, eiskalt operierende Killermaschinen betrachtet.

Dieses Vorurteil kommt Special Agent Ames White gerade recht. Er will Max und die anderen Transgenos vernichten. Um sein Ziel zu erreichen, schreckt er vor nichts zurück. Skrupellos lenkt er die Ermittlungen in die falsche Richtung ...

Mit Hilfe von Logan Cale versucht Max, Whites doppeltes Spiel aufzudecken. Aber den beiden bleibt nicht viel Zeit. Sie müssen den wahren Killer finden!
(Autor: Max A. Collins, 320 Seiten)
bei Amazon bestellen
Ich schätze dann mal, dass Band 3 ebenfalls über Ereignisse außerhalb der Serie ist.

Übrigens wurde hierschonmal darüber geschrieben. Daran hast du dich wohl erinnert. ;)

Pensatore

Beitrag von Pensatore » 26.01.2006, 21:08

Ah FOX dacht ich es mir doch... die sind ja sehr flott mit dem absetzen...
Das Buch Skin Game habe ich mal angefangen, war aber so schlimm geschrieben, dass ich wieder aufgehört habe...

kara

Beitrag von kara » 05.02.2006, 19:32

ich lieeeeeeeeebe diese serie! :D

ich hab mich total aufgeregt, dass sie die abgesetzt haben und es keine fortsetzungen merh geben wird...könnt meine freunde fragen ;)

diese coolnes von max und jensen ackles..*schmacht*

sweety0186

Beitrag von sweety0186 » 05.02.2006, 19:58

Annika hat geschrieben:Es soll ja angeblich ein Buch geben, dass die dritte Staffel beschreibt... Hat davon schon mal jemand gehört und wenn ja, weiß einer wo es das gibt (ich glaub das wurde sogar mal hier im Forum gepostet...)
Ja, wurde es - von mir. ;)
Ich kann dir das Buch gerne zuschicken, wenn ich wieder zu hause bin und es mir von meiner Freundin zurueckgeholt habe.

Wo ist den der Aufsatz veroeffentlicht? Wuerde mich ja auch mal interessieren...

Ich habe die Serie auch geliebt und mich sogar mal mitten in der Nacht vor den Fernseher gesetzt um mir eine der Wiederholungen des 2. Staffelfinales anzusehen (ich glaube mein Videorekorder hat zu dem Zeitpunkt nicht funktioniert).

Fand es auch sehr schade als die Serie abgesetzt wurde, aber immerhin hat Jessica dadurch wirklich den Weg ins Filmgeschaeft geschafft.

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra » 05.02.2006, 20:22

sweety0186 hat geschrieben:Ich habe die Serie auch geliebt und mich sogar mal mitten in der Nacht vor den Fernseher gesetzt um mir eine der Wiederholungen des 2. Staffelfinales anzusehen (ich glaube mein Videorekorder hat zu dem Zeitpunkt nicht funktioniert).
Na super, so habe ich das auch gemacht :roll: 8-)
Eine tolle Serie die viel zu früh eingestellt wurde. Die Rolle war für Jessica perfekt. Ich bin auch schon immer kurz davor mir die DVD zu kaufen, habe es aber bisher noch nicht gemacht.
Bild

Liebe ist...

sweety0186

Beitrag von sweety0186 » 05.02.2006, 20:29

Petra hat geschrieben:Ich bin auch schon immer kurz davor mir die DVD zu kaufen, habe es aber bisher noch nicht gemacht.
Ja, ich war auch schon mehrfach kurz davor, war auch schon einmal auf dem Weg zur Kasse, hab's mir dann aber doch anders ueberlegt.

Zu dem Rest sage ich lieber nichts... 8-)

savage_angel

Beitrag von savage_angel » 07.02.2006, 16:05

Annika hat geschrieben:Es soll ja angeblich ein Buch geben, dass die dritte Staffel beschreibt... Hat davon schon mal jemand gehört und wenn ja, weiß einer wo es das gibt (ich glaub das wurde sogar mal hier im Forum gepostet...)
Max Allan Collins, Tödliches Geheimnis
Soll aber auch noch andere geben, oder zumindest steht in dem Buch zur zweiten Staffel anscheinend so einiges drin, was in der Serie nicht vorkommt, deshalb isses am Anfang bissl konfus...
Außerdem gibts noch Max' geheimes Tagebuch, habe ich aber nicht gelesen...

kara

Beitrag von kara » 07.02.2006, 21:50

ja, gehört habe ich davon auch sachon mal

schandra

Beitrag von schandra » 22.02.2006, 22:17

bin auch ein riiiiiiiieeeeeesen fan der serie, und hab alle bücher gelesen... in max' geheimes tagebuch stehen nur hintergrundinformationen drin, z.b. wer ihre mutter ist, die ganzen leute wie cindy, sketchy und normal werden beschrieben... auf keinen fall eine fortsetzung!
die dvds hab ich mir auch (noch) nciht gekauft... aber die sind mir grad einfach noch zu teuer... ;)

mfg schandra

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41793
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 25.02.2006, 06:57

sweety0186 hat geschrieben:Ich kann dir das Buch gerne zuschicken, wenn ich wieder zu hause bin und es mir von meiner Freundin zurueckgeholt habe.
Das wäre super klasse toll...
by the way:
OT
Magazin Nr. 3 habe ich mir jetzt in London gekauft!
/OT
Wo ist den der Aufsatz veroeffentlicht? Wuerde mich ja auch mal interessieren...
Ach, den hatte ich ganz vergessen zu bestellen. Ich werd die Tage noch mal nachgucken und es dann schreiben!

*Summer-Breeze*

Beitrag von *Summer-Breeze* » 02.01.2007, 01:13

Hallo,

ich habe vor kurzem nochmal beide Dark Angel Staffeln gesehen und da sind mir doch ein paar Dinge aufgefallen, bei denen ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

1. Wo ist eigentlich der dunkelhäutige Freund von Max und Co abgeblieben? Der, der auch bei Jam Pony arbeitet und oft bekifft ist. Leider ist mir der Name entfallen. Zum Ende hin, war er ja gar nicht mehr dabei und ich wüsste nicht, dass sein Verbleib aufgeklärt wurde. Oder habe ich was verpennt?

2. Ähnliche Situation mit Kendra (Max 1. Mitbewohnerin). Sie zieht ja zu ihrem Polizisten- Freund. Aber warum taucht sie dann gar nicht mehr auf? Max und sie waren doch recht gut befreundet.

3. Komisch fand ich auch, dass Kat und ... (Mist, mir ist schon wieder der Name entfallen), jedenfalls die beiden X 5, die mit Max und Zack am Ende der 1. Staffel nach Manticore gehen, nicht mehr auftauchen oder erwähnt werden. Auf einmal waren sie da und helfen ihnen und dann plötzlich weg. Besonders da sie ja dachten Max und Zack wären bei dem Einsatz gestorben, hätte ich es schön gefunden, wenn sie nochmal aufgetaucht wären und erfahren hätten, dass Max und später ja auch Zack noch leben.

4. Ebenfalls sehr schön, hätte ich es gefunden, wenn Max mal auf alle 11 Geschwister getroffen hätte. In der ersten Staffel war das ja ihre Hauptsuche und einige hat sie ja auch getroffen (Zack, Brin, Tinga, Ben, Kat & den anderen halt) aber eben nicht alle. Ging es nur mir so oder hat das jemand von euch auch vermisst?

5. Außerdem fande ich, dass zwischen der 1. und der 2. Staffel ein relativer Unterschied besteht. In der 1. Staffel stand für mich diese ganze geheime Regierungsgeschichte im Vordergrund. Also, dass die US Regierung im Verborgenen Super- Soldaten züchtet. Natürlich war das auch ein wesentlicher Aspekt in der 2. Staffel, dennoch erinnerte mich die 2. Staffel eher an eine typische Mysteryserie. Es tauchten immer mehr Transgenos auf, die aussahen, wie Dämonen von Buffy, Angel, Charmed etc. Besonders beim Endkampf in der 2. Staffel sah man mehr dieser "Dämonen- Soldaten" als Soldaten aus der X- Serie. Dann noch diese Schlagenkultsekte rund um Ames White. Schlimm fand ich das eigentlich nicht (denn ich finde auch die 2. Staffel super), aber irgendwie kam mir die 1. Staffel "realistischer" vor, wohingegen die 2. eher in Richtung des Übernatürlichen tendiert.

Denkt jetzt bitte nicht, dass wären Kritikpunkte gewesen. Das waren nur ein paar Sachen, die mir aufgefallen sind bzw. über die ich nachgedacht habe. Ich finde Dark Angel ist eine wahnsinnig starke Serie, die viele tolle emotionale Elemente besitzt. Es ist wirklich ein Jammer, dass es nur 2 Staffeln gibt, da auf alle Fälle genug Stoff für mind. eine weitere Staffel vorhanden war. Richtig gut gemacht finde ich auch diese gesellschaftskritischen Aspekte. "Die Menschen haben Angst vor dem, was anders ist". Dieser Satz ist leider allzu wahr, wenn man nur mal an Rassenhass etc. denkt. Also wirklich eine tolle Serie, die gut unterhält, einen zum lachen, weinen und nachdenken bringt, mit super schauspielerischer Leistung aller Darsteller und mit einem toll gemachten Set und toll gemachten Stunts bzw. Kampfszenen.

Philly

Beitrag von Philly » 12.01.2007, 19:03

zu 1 und 2 keine antwort!


die anderen fragen beantwortet dir das offiziele buch zur dritten staffel!

allyson

Beitrag von allyson » 12.01.2007, 19:57

Hallo
Philly hat geschrieben:zu 1 und 2 keine antwort!
die anderen fragen beantwortet dir das offiziele buch zur dritten staffel!
Ja, und weil jeder das Buch daheim hat, schließen wir das Forum und reden nicht mehr drüber :roll: .
Wenn du das Buch doch hast und auch das Wissen, dann beantworte doch ihre Fragen :).

Liebe Grüsse

allyson

Philly

Beitrag von Philly » 12.01.2007, 20:08

allyson hat geschrieben:Hallo
Philly hat geschrieben:zu 1 und 2 keine antwort!
die anderen fragen beantwortet dir das offiziele buch zur dritten staffel!
Ja, und weil jeder das Buch daheim hat, schließen wir das Forum und reden nicht mehr drüber :roll: .
Wenn du das Buch doch hast und auch das Wissen, dann beantworte doch ihre Fragen :).

Liebe Grüsse

allyson

kann ich nicht mehr"! hab das vor 10 monaten gelesen! weiß kaum noch was sonst hät ich das gerne gemacht! ;)

Terra

Beitrag von Terra » 26.01.2007, 19:10

Philly hat geschrieben:zu 1 und 2 keine antwort!
die anderen fragen beantwortet dir das offiziele buch zur dritten staffel!
Hallo! Das dritte Buch habe ich vor einiger Zeit gelesen, kann mich aber nicht erinnern, dass diese Fragen dort wirklich beantwortet wurden.

@summer-breeze: Genau die gleichen Fragen habe ich mir auch gestellt, als ich die Folgen auf DVD so direkt hintereinander gesehen habe! :)


Auf einer englischen Seite -und ich glaube auch bei den Bewertungen auf www.amazon.com- wurde das damit erklärt, dass einfach keine "screen-time" mehr für die übrigen Figuren übrig blieb, da man Alex, Joshua und die ganzen anderen Trans-Genos eingeführt hat.
Selbst die Charaktere, die noch dabei waren (von Jam-Pony), tauchten nur noch als Randfiguren auf.

Vermutlich sind Kendra und der andere Typ (sein Name will mir auch absolut nicht einfallen) also einfach während Max` Abwesenheit umgezogen?! ;)

Wobei ich die Szenen mit diesem bekifften Typen ohnehin nicht so besonders fand (im englischen Original war der ohne Untertitel für mich auch kaum zu verstehen!). :ohwell:
summer-breeze hat geschrieben:, aber irgendwie kam mir die 1. Staffel "realistischer" vor, wohingegen die 2. eher in Richtung des Übernatürlichen tendiert. !
Das ist auch einer der Gründe, warum mir die erste Staffel noch ein Quäntchen besser gefallen hat, als die zweite. :)

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitrag von Heike » 26.01.2007, 21:07

Ich hab heut mal wieder angefangen "Dark Angel" zu schauen! Bin immer noch total begeistert von dieser Serie! Aber ich finds auch heut noch etwas schade das es nur 2 Staffeln gibt! Wobei wenn ich an die Preise der DVD Boxen so denke, ist das gar nicht mal so schlecht! ;)

Antworten

Zurück zu „Dark Angel“