Eure Meinung zu #5.02 Brief Encounter

Diskutiert über die Episoden zum Stand der Free-TV-Ausstrahlung in Deutschland.

Moderator: nazira

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
2
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #5.02 Brief Encounter

Beitrag von ladybird »

Anlässlich Lucs Unterwäschenkampagne findet eine elegante Party statt, an der die Walkers teilnehmen. Dabei gerät Paige an die falschen Leute. Holly kämpft weiterhin mit Erinnerungsschwierigkeiten, während Kevin auf einen jugendlichen Straftäter trifft und Nora ein neues Jobangebot für eine Radioshow bekommt.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
Bild
If you work hard, good things will happen.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #5.02 Brief Encounter

Beitrag von ForVanAngel »

Bah, wenn jetzt Rebecca nicht auftaucht schreie ich! Ich befürchte aber fast es wird Folge 3+4 werden. :(


Schöner Beginn, mir gefiel diese typische Walker-Telefonkonferenz und die damit verbundene Hektik, nebenbei ist Paige ziemlich rebellisch, aber Sarah hat ihre eigenen Probleme mit einer Dinnerparty für Luc und Nora scheint laut Kitty eine Affäre haben zu können. Ich fand ja besonders die Standardfrage wegen Extra-Tickets witzig. :D Ich glaube jetzt kriegt keiner zusätzliche Karten, hat sich Sarah genervt Luft gemacht, was für ein Chaos. :D Das Drama um Paige war ganz nett, gehört halt auch mal thematisiert, besser als wieder einen Streit zw. Luc u. Sarah heraufzubeschwören. Paige wird älter und rebellisch. Luc hat zum Glück geschickt vermittelt, gut so, immerhin ist er so was wie Paige’s Vater, da kann er nicht nebenbei rumstehen. „I’m jealous because she likes you more than me.“ Da kann ich Sarah absolut verstehen. Mit einem Gespräch mit der Tochter ist das Problem vorerst aus der Welt. :)

Der Streit wurde geschlichtet, somit kann Luc’s Party losgehen, das Unterwäschemodel ist gefragt. Hui, im Anzug, sah er extrem schick aus. Nora hatte schon zu Recht gefragt, ob Paige nicht zu jung für diese Party sei, das Mädchen das ihr Alkohol gab zeigte wie verdammt richtig sie lag. Paige wollte nur mit Luc angeben. Am Ende hatte sie zu viel gesoffen. Hoffentlich eine Lehre. Nora hat dann wie letzte Folge von Justin gefordert ihre Kinder aufgerüttelt und ihnen entschieden den Weg gezeigt. Gut so, Justin also Ehe retten, Kevin wieder humaner werden, Sarah soll Mutter machen. Gut so, Nora ist zurück. :) Klasse wie ihr der etwas lautete Wutausbruch gleich eine Einladung zu einer Radioshow einbringt, das passt, Nora kann eh reden und reden und reden und gar nicht mehr aufhören. :D

Die Geschichte um diesen Jungen, der daheim nicht wohnen kann und nun ins Restaurant einbrach finde ich nicht sonderlich spannend, Nora hätte ihn fast mit dem Messer abgestochen, müder Gag. Kevin hatte die Nase voll von dem 14-Jährigen Mateo. Der abhaut. Ich hoffe das läuft jetzt nicht ernsthaft auf eine Adoption hinaus, ehrlich gesagt gefiel mir die Geschichte heute gar nicht, wirkte wie ein Störfaktor. Erst am Ende als sich Mateo und Kevin einigen konnten gefiel mir die Geschichte, Mateo liefert man bei der Großmutter ab, schöner Abschluss. :up:

Die Amnesie-Geschichte bei Holly finde ich sehr unspannend bis dämlich, aber das ist bei B&S ja nun wirklich nichts Neues. Justin besucht sie heute, dann wird Rebecca wohl erst nächste Folge antanzen. Das Ergebnis hingegen war interessant, Holly mal so verwirrt und dann mit Tränen zu sehen war überraschend. David war mächtig sauer, klar, Justin hatte Rebecca ein Jahr lang sitzen lassen, er hat aber gut gekontert, dass er gehen musste, weil er kein Land mehr sah. Gut, das ist eine glaubwürdige Erklärung für ihn selber, aber Rebecca muss deshalb noch lange nicht auf ihn warten, 1 verdammtes Jahr, nein, das wird sie nicht tun. Noch weiß er nicht wo sie ist. Immerhin war Rebecca heute auf Bildern zu sehen. Besonders schön, dass Holly mit Justin eine Person hat die sie aufheitert, sogar David kann Justin verzeihen, gefällt mir. :) Nun kommt es drauf an wie sauer Rebecca ist. :ohwell:

Nora scheint wirklich eine Affäre bzw. eine geheime Bekanntschaft zu haben. Dafür darf sie mit Kitty Househuting gehen, nachdem sie Justin abgesagt hatte. War witzig wie Kitty ein Telefongespräch von ihrer Mom mitanhörte, das war ja sehr zweideutig, aber ein schön amüsanter Moment. :-) Kitty stalkt sie dann halt, das gefiel mir. Verdammt, glaubt Kitty jetzt Nora würde ne Frau daten? :D Das wär geil, hoffe die ganze Familie erfährt es. :D YES! „I think mom’s a lesbian.“ ^_^ Herrlich hier! Echt geil, wie dann Scotty auf irgendwelchen Lesbenseiten rumsurfte, Kevin hat eh nie geglaubt, dass seine Mutter für’s andere Team spielen könnte. :D Saul schwul, das ist ja ne Familie. ^^ Wurde dann auf der Party bis zum letztmöglichen Punkt aufgebauscht, aber das dürfen die Walkers einfach machen, ihr Vorrecht. Die Auflösung war aber schwach, sie ist Floristin, was wir schon seit Folge 1 wussten – dachte es wäre was Besseres, aber naja, die Idee war witzig. Kitty findet sich am Ende ein schönes Haus in Ojai, auch wenn sie Angst hat erstmals alleine zu wohnen.


Fazit: Klar besser als der Auftakt, weil strukturierter. Der typische B&S Humor gefiel mir, wegen Nora’s angeblicher Lesbenaffäre musste ich ordentlich lachen. Leider fand ich die Mateo-Geschichte als auch die langsam jugendlich werdende Paige nicht besonders spannend, wenn auch zur Abwechslung mal nett. Hat insgesamt rausgeholt was ging. Holly’s Amnesie ist an sich ein blöder Einfall, wie man es heute allerdings verarbeitet hat zählte zu den Highlights der Folge. Leider noch keine Rebecca. Schöne Folge, Stimmung war gut, kann nächste Folge noch besser werden, die Richtung stimmt. 4 Punkte. :)

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #5.02 Brief Encounter

Beitrag von Schnupfen »

Nachdem die letzte Folge ein großes Essen und damit das beste Stilmittel der Serie bot, begann diese mit dem zweitbesten, nämlich mehreren Telefonaten gleichzeitig. So unterhaltsam blieb die Folge, vor allem durch Noras Geheimnis. Mit ihrem typischen Ausbruch am Ende der Party (wieder: Stilmittel!) wurden dann alle anderen Stories zusammengefasst (Sarahs Eifersucht auf Luc und ihr daraus resultierendes Verhalten gegenüber Paige, Kittys Neustart ins Witwenleben, Kevins Verhalten Mateo gegenüber, Justins Verhalten den Harpers gegenüber), bekamen Ernst und Tiefgang. Und alle einzelnen Storylines überzeugten mich. Kein Füller-Anschein. Und Nora im Radio wird sicher geil und viel besser als der Ruth Fisher-Verschnitt im Blumenladen. Für 5 Punkte reicht das noch nicht, aber 4 sinds locker.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Brothers & Sisters-Episodendiskussion“