Eure Meinung zu #5.15 Brody

Diskutiert über die Episoden zum Stand der Free-TV-Ausstrahlung in Deutschland.

Moderator: nazira

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
1
50%
3 Punkte
1
50%
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Benutzeravatar
Freckles*
Globaler Moderator
Beiträge: 1023
Registriert: 21.12.2009, 15:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solingen

Eure Meinung zu #5.15 Brody

Beitrag von Freckles* »

Nora versucht, Brody auszuweichen, doch ihre gemeinsame Vergangenheit führt dazu, dass sie sich nicht von ihm abwenden kann. Justin versucht derweil einem obdachlosen Tierarzt zu helfen und ihn davon zu überzeugen, seine Hilfe anzunehmen.

>> Zur Episodenbeschreibung

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #5.15 Brody

Beitrag von ForVanAngel »

Und weiter geht es, mal sehen wie lange noch.

Paige gibt ihre ähm Mehlpackung bzw. ihr Schulkind bei Onkel Kevin ab, der kann dann schon mal für Olivia üben. ;) War nett wie er dem Mehlsackerl ein Babyoutfit verpasste. :) War zwar nett gemeint, dass Sarah bzw. Kevin das „Baby“ verloren, aber lustig war das in keinster Weise. Gut, wie sich Paige dann aufregte hatte etwas Lächerliches an sich, da musste ich schon kurz lachen. Vor allem wie Brody dann das Baby für seine Muffins benutzt hatte war doch schon fast schwarzer Humor, da darf man ruhig lachen, weil wann sonst, nicht? ;)

Bah, diese Rose, die nervt mich total, wäre froh, wenn sie sich über die Häuser hauen würde. Brody meldet sich in Nora’s Radioshow, müsste der mögliche Vater von Sarah sein, sonst würde die nicht so nervös werden. Scheinbar ist er nicht der Vater, aber das glaube ich erst wenn ich es schriftlich habe. ;) Fand den Anruf und besonders Nora’s Reaktion sehr langweilig. Und dann trifft eine hektische Nora auf einen Brody. Wie interessant. Bah und Rose ist so furchtbar, sie bringt mich echt noch zum Heulen und um meinen Verstand. :motz: Gut, aber zugegen ist sie nicht alleine Schuld, würde ich mir jetzt eine zufällige Serie einer x-belieibigen aktuell laufenden Serie anschauen, es wäre auch nicht langweiliger als dieses Leihenschauspiel. Gott, Brody war fast genauso nervig wie Rose, was für ein uninteressanter Gastdarsteller. :roll: Nora wurde mit 19 schwanger. Paige geschockt. Aha. Tommy will dank Brody als Baseballtrainer in Phoenix arbeiten. Klingt gut, dann wären wir die beiden Quälgeister los, denn wirklich gefallen tut mir Tommy nicht, dümpelt auch so unterdurchschnittlich dahin. :ohwell:

Einzig noch ganz nett war, dass Justin den ebenfalls Ex-Soldaten Zach traf, allerdings war es eine platte Geschichte aus dem Nichts, und spannend war es nicht, es war eine typische Justin Geschichte, so was gab’s doch schon, aber immerhin war es etwas besser als die Schlaftablette namens restlicher Folge. War aber nett wie er sich um Zach kümmerte, schön, dass es ihm trotz Rebecca’s Weggang (LOL, als ob das noch entfernt ein Thema wäre) so gut geht. ;) War zwar zu erwarten aber dennoch der kleine Lichtblick der Folge, als Zach am Ende zu Justin kam und in die Walker Residenz einzog. ;)


Fazit: Erschreckend wie dünn die „Handlung“ ist, passt mittlerweile auf eine Briefmarke. Nichts, aber auch wirklich nichts was halbwegs interessant wäre, alles nur heiße Luft. Der ganze Unfug mit dem anderen Vater ist doch so was von langweilig, ich kann mich spontan an kaum eine uninteressantere Storyline erinnern – wenn ich jetzt mal B&S selber rauslasse. ;) Brody hat mich Nüsse interessiert. Immerhin gab’s den einen oder anderen Moment, von daher nicht ganz so furchtbar schmerzhaft wie letzte Woche, und ich hab eine weitere Folge geschafft. Einziger Pluspunkt: Diese Folge hätte ich mir auch nebenbei als Audio anhören können, ich hätte nichts verpasst. 2 Punkte. Bild

Blanca21

Re: Eure Meinung zu #5.15 Brody

Beitrag von Blanca21 »

@ ForVanAngel: absolut einverstanden, du hast genau das geschrieben, was ich auch schreiben wollte :)

Ich fand diese Folge (ehrlich gesagt fast alle Folgen dieser Staffel) auch langweilig, diese Vater-Lover Geschichte mit Brody...gähn..Rose nervt mich auch, Tommy interessiert mich nicht, wenn's mal wieder was von Sarah+Luc gibt, geniesse ich das noch vielleicht am meisten...
um ehrlich zu sein schaue ich mir die Serie nur noch aus einigen Gründen an: 1,wegen Rachel Griffiths und Sally Field 2, aus Respekt, da ich die ersten 3 Staffeln absolut supertoll fand und 3, weil es wahrscheinlich der letzte Staffel ist, mal sehen wie's endet.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #5.15 Brody

Beitrag von ForVanAngel »

Blanca21 hat geschrieben:@ ForVanAngel: absolut einverstanden, du hast genau das geschrieben, was ich auch schreiben wollte :)
Hallo erstmal. :) Danke dir, höre ich natürlich gerne, wenn nicht nur mal wieder jemand antwortet, sondern auch noch gleicher Meinung ist, da ich zugegeben meine eigene habe die nicht so Forumskompatibel zu sein scheint. ;)
Blanca21 hat geschrieben:Ich fand diese Folge (ehrlich gesagt fast alle Folgen dieser Staffel) auch langweilig, diese Vater-Lover Geschichte mit Brody...gähn..Rose nervt mich auch, Tommy interessiert mich nicht, wenn's mal wieder was von Sarah+Luc gibt, geniesse ich das noch vielleicht am meisten...
So sieht es leider aus! Folge 1-4 waren wirklich gut (bis auf den Staffelauftaft, der war aber auch ganz in Ordnung), seit Rebecca weg ist gab's nur 2 Folgen die knapp an den 4 Punkten kratzen - der Rest klar Richtung 3/5 (also Durchschnitt) bzw. 4x darunter. :ohwell: Klingt jetzt natürlich offensichtlich, Rebecca-Fanboy und so. Nö! Es passt einfach nichts mehr, mich interessiert fast keine der 10. langweiligen Beziehungsgeschichte mehr, Nora nervt mich sogar, die kriegt jede 3. Folge nen neuen Freund für 2-3 Folgen zugeteilt und vom Rest will ich nicht reden, Luc + Sara ist wirklich nett, aber da fehlt der Schwung. Kitty + Student? Irgendwas. Potenzial hätte noch Olivia, die wir aber auch seit 2-3 Folgen nicht mehr zu sehen bekamen. Das war es dann schon, nett, dass man heute Paige einzubauen versuchte, nett ja, aber das Ergebnis war haarsträubender Unfug. Über Tommy's Rückkehr hab ich mich zugegeben irgendwie gefreut, aber als er uns dann als "Überraschung" seine Freundin Rose vorstellte und die auch noch im langweiligen Familien-ähm-Geheimnis rumforschte hab ich mir nur noch seine Abreise gewünscht. Er ist schlichtweg da, aber was macht er? Nichts! Genau wie Justin, der hatte das Mädel (Name schon wieder vergessen, weil zu unwichtig ;) ), und jetzt halt nen Ex-Soldaten, nett, aber besonders einfallsreich als auch entfernt spannend ist das nicht. Genau das was man zu erwarten hatte.
Blanca21 hat geschrieben:um ehrlich zu sein schaue ich mir die Serie nur noch aus einigen Gründen an: 1,wegen Rachel Griffiths und Sally Field 2, aus Respekt, da ich die ersten 3 Staffeln absolut supertoll fand und 3, weil es wahrscheinlich der letzte Staffel ist, mal sehen wie's endet.
Warum ich noch gucke ist eine gute Frage. Natürlich weil ich die ersten 4 Folgen wegen Emily sehen musste, da konnte ich nicht aus, und einfach so mitten in der Staffel abzubrechen, besonders bei einer jahrelangen Serie tu ich eigentlich nicht. Anfangs konnte ich die Serie noch täglich gucken, dann wurde es eh schon kritisch und ich konnte zum Glück auf wöchentlich umsteigen, sonst wäre ich ausgetickt. ;) Also wenn es einen Schaugrund gäbe dann würde ich ganz klar sagen: 1) Scotty+Kevin+Olivia und wenn überhaupt 2) Sarah+Luc. Danach nur noch gähnende Leere. Ich fand Staffel 1+4 gelungen, 2-3 waren zwar zeitweise auch überzeugend, sind dann dann leider ab einem gewissen Punkt nur noch durch nerven und dämliche Storylines/Entscheidungen usw. aufgefallen.

Falls du das NBC-Familiendrama "Parenthood" noch nicht kennst würde ich dir das als Tipp auf den Weg geben, Staffel 1 konnte wegen 13 Folgen noch nicht viel zeigen, bot aber gute Ansätze, in Season 2 geht's richtig toll dahin. Peter Krause (SFU) + Lauren Graham (Gilmore Girls) + großartiger Cast, der in meinen Augen sogar insgesamt besser ist als der von B&S (und der ist gut, nur leider die Inhalte nicht so), macht mir unglaublich viel Spaß. :)

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #5.15 Brody

Beitrag von Schnupfen »

Find's gut, wie man sich nur ganz kurz dieser Vaterschaftssache bedient hat, um ne neue Love Interest für Nora einzuführen. Nur... Ist er nun wieder weg oder kommt er nochmal und wird was draus? Letzteres würde ich hoffen. Denn auf noch mehr Love Interests habe ich, so interessant die ja immer sind und so cool die renomierten Darsteller sind, ehrlich gesagt nicht.

Paiges Problem der Woche war letztlich nicht sonderlich erwähnenswert. Irgendwie müssen Sarahs Kinder ja noch vorkommen, also okay...

Justins Zach finde ich noch kein Stück spannend.

Tommy ist nun wieder weg? Fine by me.

Letztlich ging's also vor allem um Brody und das war nett und gut, also 3,5 Punkte.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Brothers & Sisters-Episodendiskussion“