Eure Meinung zu #5.07 Mein Vater und ich

Moderatoren: philomina, Schnurpsischolz

Antworten

Wieviele Punkte gibst du der Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Eure Meinung zu #5.07 Mein Vater und ich

Beitrag von Schnurpsischolz »

Wesleys Vater kommt zu Besuch, um ihn für den Rat der Wächter zurückzuberufen. Doch er scheint noch etwas anderes im Schilde zu führen.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review

Es geht aufwärts, wie könnte es anders sein (bei mir zumindest ;) ) wenn es sich um eine Wes-Epi handelt. Der Konflikt mit seinem Vater schwelt ja schon immer bei ihm unter der Oberfläche. Aber neben der Tatsache, das wir hier bei Wesley mal wieder eine tolle Charakterfolge hatten, habe ich auch das Gefühl bekommen, man bewegt sich langsam wieder irgendwohin mit der Handlung. Ich habe momentan jedenfalls absolut keinen Schimmer, wer es da auf Angel abgesehen hat, waren es die "Guten" um den Rat der Wächter, die hier in der Gestalt von Wesleys Vater auftreten, oder waren es irgendwelchen Schergen von W&H?

Krasser Konflikt jedenfalls, den hier Wesley austragen muss. Aber toll vorallem, das Angel erkennt, dass Wes immer der ist der die harten Entscheinungen trifft, auch wenn es für ihn selbst extreme Konsequenzen hat. Eigentlich finde ich ja Männer mit Waffe nicht irgendwie anziehend, aber wenn bei Wes der Revolvermann ausbricht und er so knallhart wird schmelze ich ja immer dahin. :schaem: 8-)

Was mich aber ein klein wenig nervt ist das er bei Fred nicht einfach mal die Karten auf den Tisch packt, dieses Anschmachten geht mir da doch ein klein wenig auf den Wecker. :ohwell:

Spike war leider wieder nur Stichwortgeber, man, man, man. :(

Antworten

Zurück zu „Angel-Episodendiskussion“