Eure Meinung zu #1.22 Duell mit dem Bösen

Moderatoren: philomina, Schnurpsischolz

Antworten

Wieviele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Rachel1910

Eure Meinung zu #1.22 Duell mit dem Bösen

Beitrag von Rachel1910 »

Angel muss gegen einen mächtigen Dämon und Wolfram & Hart kämpfen. Der Dämon hat Wesley und Cordelia schon ins Krankenhaus befördert. Doch Angel gibt nicht auf, auch wenn er nicht weiß, was Wolfram & Hart genau vorhaben.

> Hier geht's zur ausführlichen Episodenbeschreibung

> Hier geht's zur Review

> Hier geht's zur Tracklist der Episode
Zuletzt geändert von Schnurpsischolz am 09.10.2009, 21:12, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Umfrage eingefügt!

Rachel1910

Beitrag von Rachel1910 »

Darla ist wieder da! Wieso weshalb warum? Das war die Frage die ich mir zu erst gestellt haben, aber dann kam die Erleuchtung. Darla sie ist für Angel ein Dolch im Auge, sie bringt ihn dazu sachen, es liegt nicht in seiner hand, eine starke Waffe die Wolfram & Hard da rangeschafft hat. naja das Lindsay dafür seine Hand verloren hat, war bestimmt nicht so von ihm geplant und wenn er das gewusst hätte hätte er sich vielleicht die Beförderung überlegt...

Was mit Cordelia passiert ist, hat mich zutiefst geschockt. sie wurde schon oft für irgendwas benutzt aber so heftig hat es sie noch erwischt.

alles in allem schade um das büro... Das Kate auf Kriegfuss mit angel ist, naja ich sagen nur selbstschuld. :-)

Ein super finale mit ein paar offenen Fragen. Bis auf zwei drei folgen eine wirklich gelungen erste Staffel!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [LAF]#1.22 Duell mit dem Bösen (To Shanshu in L.A.)

Beitrag von philomina »

Das Finale hat mich weniger fasziniert als die vorangegangene Folge, obwohl hier natürlich die Weichen für weitere "Angel"-Staffeln und das große Ziel gestellt wurden. Es muss an dem Dämon gelegen haben, den ich einfach wieder nur trashig fand. Ich mag es definitiv lieber, wenn Angel sich mit solchen Gegenspielern wie in der #1.21 auseinandersetzen muss.

Sehr sehr schön war in dieser Folge allerdings der Zusammenhalt zwischen den 3 Angel Investigatorn. Wes und Cordelia machen sich Sorgen, weil Angel -nachdem Buffy nun erstaml out of the picture ist- nichts mehr hat, das er wirklich will. Bei der Szene, als Cordy für Angel etwas zum Malen kauft, hatte ich sie zum ersten Mal richtig lieb :) Bisher ist die Freundschaftschemie zwischen allen dreien bei mir noch nicht so richtig rausgekommen, nur in einzelnen Momenten, aber nicht in der Zusammenarbeit. Hier, als Angel jeweils an den Krankenbetten steht und sie gemeinsam hinterher an Cordelias stehen, das war schon wirklich schön :up:

Angel kann also wieder Mensch werden, wenn er sein Schicksal erfüllt. Wer denkt in dieser Szene nicht an ein letztliches Happy End von Angel & Buffy? Angels ruhige, aber dennoch freudig hoffnungsvolle Reaktion auf Wes' Korrektur seiner Übersetzung kam echt perfekt rüber!

Als Cliffhanger wird uns Darla präsentiert, und seitdem überlege ich, wann und wie wir sie in "Buffy" zuletzt gesehen haben :?:

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: #1.22 Duell mit dem Bösen (To Shanshu in L.A.)

Beitrag von Schnurpsischolz »

Ach doch, mir hat das Finale auch gut gefallen, es hatte so ein paar Elemente, die es einfach rund für mich machten. Der Dämon war natürlich ziemlich trashig, und mir ist auch nicht klar, warum nun er genau in der Lage ist die "Powers that be" zu töten, und der Kampf mit Angel während das Ritual lief war einfach mal wieder typisch albern, aber gut, sowas amüsiert mich zur Zeit eigentlich nur.

Für mich kristallisiert sich hier auch langsam die Gruppe um Angel heraus, wobei sich bei mir Wesley immer mehr zum Symphatieträger mausert. Er ist in seinen ernsten Momenten einfach richtig gut. :up: Aber es war auch schön zu sehen, wie Angel klar wird, dass diese beiden sein Halt in der Welt sind. Und das Ende mit seiner Erkenntnis, dass er menschlich werden könnte war einfach zuuu schön. Hach, und es gibt mir Hoffnung für mein Angel/Buffy-Shipperherz, toll, ich weiß zwar, dass es so schnell nicht dazu kommen wird, aber überhaupt einen Hoffnungsschimmer zu haben ist einfach schön.

Und ich will noch die Szene erwähnen als Angel Lindsay den Arm abhackt, war für mich auch ein toller Moment. Das wird guuut in der nächsten Season. :D
philomina hat geschrieben:ls Cliffhanger wird uns Darla präsentiert, und seitdem überlege ich, wann und wie wir sie in "Buffy" zuletzt gesehen haben
In S1, da wird sie irgendwann gepfählt. Ich galube sogar von Angel, in "Blutige Küsse"? :?: Das weiß ich nicht mehr genau, definitiv aber noch in S1.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: #1.22 Duell mit dem Bösen (To Shanshu in L.A.)

Beitrag von philomina »

Schnurpsischolz hat geschrieben:Für mich kristallisiert sich hier auch langsam die Gruppe um Angel heraus, wobei sich bei mir Wesley immer mehr zum Symphatieträger mausert. Er ist in seinen ernsten Momenten einfach richtig gut. :up: Aber es war auch schön zu sehen, wie Angel klar wird, dass diese beiden sein Halt in der Welt sind.
Ja, ich bin auch froh, dass Wes bleibt. Auch die Teamarbeit mit Gunn gefällt mir sehr gut, und da sie beide hier bei mfb im Banner vom Angel-Bereich sind, ist wohl save to say, dass sie länger bleiben :D
Hach, und es gibt mir Hoffnung für mein Angel/Buffy-Shipperherz, toll, ich weiß zwar, dass es so schnell nicht dazu kommen wird, aber überhaupt einen Hoffnungsschimmer zu haben ist einfach schön.
Oh ja, das sehe ich genauso. Bin mal gespannt, wer ihm auf dem Weg zum Ziel noch alles begegnet, und ob da eine Lady bei sein wird, die man gerne an seiner Seite sieht.
Und ich will noch die Szene erwähnen als Angel Lindsay den Arm abhackt, war für mich auch ein toller Moment. Das wird guuut in der nächsten Season.
Oh ja, sehr cool :D Dachte, als man die Hand da liegen sah, dass Lindsey sie sich wieder annähen lässt, aber später sieht der Verband sehr nach Stumpf darunter aus bzw. faselt sein Boss ja auch was von Opfer, gell?
In S1, da wird sie irgendwann gepfählt. Ich galube sogar von Angel, in "Blutige Küsse"? :?: Das weiß ich nicht mehr genau, definitiv aber noch in S1.
Hm, hab ich nicht in Erinnerung, wahrscheinlich weil man sie so oft in Rückblicken gesehen hat. Aber wenn sie gepfählt wurde, wer oder was ist diese Darla dann nun?

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: #1.22 Duell mit dem Bösen (To Shanshu in L.A.)

Beitrag von Schnurpsischolz »

philomina hat geschrieben:Auch die Teamarbeit mit Gunn gefällt mir sehr gut, und da sie beide hier bei mfb im Banner vom Angel-Bereich sind, ist wohl save to say, dass sie länger bleiben :D
Bei Gunn bin ich ja bsiher noch nicht sooo überzeugt, fand auch die Sozialkritik mit dem Holzhammer in #1.20 eher anstrengend. Aber ich bin da mal offen und lasse mich gerne von ihm in S2 überzeugen.
philomina hat geschrieben:Oh ja, sehr cool :D Dachte, als man die Hand da liegen sah, dass Lindsey sie sich wieder annähen lässt, aber später sieht der Verband sehr nach Stumpf darunter aus bzw. faselt sein Boss ja auch was von Opfer, gell?
Ja, tut er. Ich gehe auch mal davon aus, dass der Arm ab ist.
philomina hat geschrieben:Hm, hab ich nicht in Erinnerung, wahrscheinlich weil man sie so oft in Rückblicken gesehen hat. Aber wenn sie gepfählt wurde, wer oder was ist diese Darla dann nun?
Wahrscheinlich eben irgendwie wiedererweckt, ob sie jetzt Mensch oder Vampir ist wird dann wohl erst S2 zeigen, wobei ich mal stark von Vampir ausgehe, WH wollen doch sicher keine nette Darla haben.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: #1.22 Duell mit dem Bösen (To Shanshu in L.A.)

Beitrag von philomina »

Schnurpsischolz hat geschrieben:Bei Gunn bin ich ja bsiher noch nicht sooo überzeugt, fand auch die Sozialkritik mit dem Holzhammer in #1.20 eher anstrengend.
Hab ich *räusper* größtenteils vorgespult 8-)
Wahrscheinlich eben irgendwie wiedererweckt, ob sie jetzt Mensch oder Vampir ist wird dann wohl erst S2 zeigen, wobei ich mal stark von Vampir ausgehe, WH wollen doch sicher keine nette Darla haben.
Nee, ganz sicher nicht, aber sieht der Oberboss tatsächlich Angel mittlerweile als solche Bedrohung an, dass sie ein solches Ritual veranstalten und Mühen auf sich nehmen, nur um eine -durchaus wichtige- Person aus Angels Vergangenheit zurückholen. Warum der Umweg?

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zu #1.22 Duell mit dem Bösen

Beitrag von LS »

Darla ist nun also auch in LA das kann ja spannend werden. Hoffe wir sehen in S2 auch mehr von Gunn.
Und für Angel gibt es nun wieder Hoffnungen einen Grund weiter zu machen. Würde mich echt freuen wenn er im Finale der Serie wieder zum Mensch würde.
# Hashtag

Antworten

Zurück zu „Angel-Episodendiskussion“