Eure Meinung zu #1.04 Die Gottesanbeterin

Moderatoren: philomina, Schnurpsischolz

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

René

Eure Meinung zu #1.04 Die Gottesanbeterin

Beitrag von René »

[center]Und weiter gehts!
1.04 Die Gottesanbeterin/Teacher`s Pet[/center]
================
Die Leiche von Buffys Biologielehrer wird enthauptet in einem
Küchenschrank gefunden. Ein Verdächtiger ist schnell
gefunden: Ein Vampir dessen Hände durch rasierklingenscharfe
Messer ersetzt wurden. Oder hat die Aushilfslehrerin Miss
French, die allen männlichen Schülern den Kopf verdreht,
etwas mit diesem Mord zu tun?


>>> Hier geht es zur ausführlichen Episodenbeschreibung auf myFanbase.de<<<

>>> Hier geht es zur Review auf myFanbase.de<<<

>>> Hier geht es zur Tracklist, mit Szenebeschreibungen, auf myFanbase.de<<<
Zuletzt geändert von René am 04.07.2005, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Lenya

Beitrag von Lenya »

Ich mag diese Folge total gerne. Die Schauspielerin, die die Lehrerin spielt hat aber auch irgendwie ein Insekten-Gesicht :D

Nein, mal ehrlich, die Rolle von Xander gefällt mir hier ganz gut und die Tatsache, dass dieses Proletentum von Männern ein bisschen auf die Schippe genommen wird.

Den Endkampf gegen die Gottesanbeterin finde ich dann ein bisschen zu kurz, oder was meint ihr? Beim ersten Mal war er noch spannend, aber jetzt... kam er mir irgendwie langweilig vor.

Inara

Beitrag von Inara »

Ich fand den Endkampf aucb recht kurz, aber naja, was hätten sie machen sollen. Ich mag die Folge nciht so besonders. Angel war mal wieder soooooooooooo süüüüüüüüüüüüüüüüüß, wie er ihr die Jacke gibt. Ach, ich wär gern Buffy... :anbet:

Ich fand diese Lehrein jetzt gar nicht soo attraktiv, aber naja Pheromone und wie Buffy und Williw schon sagten: Deshalb sucht sie sich junge aus, weil die zu blöd sind ;)

Peinlich peinlich Xander... Obwohl ich das eigentlich total bescheuert finde, warum dürfen Mädchen in dem Alter ganz selbstverständlich Jungfrau sein, Jungs aber nicht?

Willow sieht wirklcih niedlich aus, finde ich, es fällt einem in den ersten Staffeln gar nicht so auf, aber
Spoiler
in der 4. Staffel in "Jedem sein Alptraum" ist sie ja ganz kurz als die alte Willow zu sehen und da fällt einem die Veränderung schon ziemlcih auf.
Was ich nicht verstehe ist
Spoiler
dass am Ende die Eier im Schrank aufplatzen, es müsste nun eigetnlcih weitergehen und irgendwas passieren, es wird aber in ganzen 7 Staffeln nie mehr etwas davon erwähnt

Lenya

Beitrag von Lenya »

Ich glaube mit den Eiern sollte eher symbolisiert werden, dass auch wenn Buffy das Böse glaubt besiegt zu haben, es trotzdem niemals verschwindet.

Ja, stimmt, Willow entwickelt sich super in der Serie, am Anfang ist sie ja noch eine graue Maus :roll:

Inara

Beitrag von Inara »

ja, aber ich find sie ist eine sehr süße graue Maus *g*

Ich finde, sie sieht in der 4. Staffel am besten aus und in der 5. Staffel, als sie diesen leichten Locken hatte.


Ich fand Xander sah sehr süß aus, als er bei der Lehrerin war und Martini getrunken hat.

Inara

Beitrag von Inara »

Lenya hat geschrieben:Ich glaube mit den Eiern sollte eher symbolisiert werden, dass auch wenn Buffy das Böse glaubt besiegt zu haben, es trotzdem niemals verschwindet.
Die Erklärung finde ich nicht besonders zufriedenstellend. Ich glaube auch nciht, dass es so gemeint ist, es ist schließlich erst die 4. Folge der ganzen Serie und da war dem Zuschauer doch noch gar nciht klar, dass es so in Buffy ist und das hat es ihm auch sicher nciht klargemacht. Sowas wäre am Ende der ganzen Serie logisch (dann wäre das aber ein ziemlcih schwaaches Ende),
Spoiler
wie z.B. bei Angel, dort endet es auch damit, dass sie sich in den Kampf stürzen als Metapher dafür, dass Angel immer gegen das Böse kämpfen wird, dass sein Kampf nie vorbei ist(nicht dass das wer falsch versteht-das schwache Ende bezieht sich nicht mehr auf das Ende von Angel)

Lenya

Beitrag von Lenya »

Hat eigentlich außer uns niemand was zud er Folge zu sagen?

Inara

Beitrag von Inara »

hier ist wohl auch das Sommerloch...

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra »

So leider etwas verspätet, aber hier mein Statement zu der Folge: ;)

Das Dr. Gregory sterben musste ist für Buffy sicherlich schade. Schließlich ist er einer der wenigen Lehrer, der an sie geglaubt hat.

Das Verhalten von Angel ist bisher noch etwas rätselhaft (wie eigentlich in der ganzen ersten Staffel). Erscheint nur kurz im Bronze um Buffy ein paar Tipps zu geben und verschwindet dann wieder. Süß fand ich die Szene, als er ihr seine Jacke gegeben hat, weil sie gefroren hat. Xanders Blick hat wirklich alles gesagt. :D

Die Lehrerin ist wirklich nicht schlecht, schafft es allen Jungs den Kopf zu verdrehen. Aber irgendwie finde ich, dass sie etwas von einem Insekt hat. Und dann ihr Vortrag über die Gottesanbeterin. Da hätten die Jungs eigentlich etwas zurückschrecken müssen. Doch die hingen ja regelrecht an den Lippen von der Lehrerin. ^_^ War ja klar, dass sich sämtliche Jungs melden um der Lehrerin bei dem Projekt zu helfen (ich finde es wirklich gut, wie die Jung in dieser Folge etwas auf die Schippe genommen werden). Aber das sich auch noch jeder von Ihnen Chancen bei ihr ausgerechnet hat. :)

Typisch war ja mal wieder, dass Cordelia den Kopf von Dr. Gregory gefunden hat. Naja wer sich auch immer so zickig verhält der muss damit rechnen.
Spoiler
Wobei ich ihre Entwicklung innerhalb von Buffy und dann bei Angel sehr positiv finde.


Interessant finde ich ja, dass selbst der Vampir im Park Angst vor der Lehrerin hatte. Das hat Buffy natürlich auf die richtige Spur gebracht. Und als sie in der Schule dann noch gesehen hat, dass Mrs. French den Kopf um 180 Grad drehen konnte wusste sie natürlich, dass hier etwas faul ist. Schließlich ist ihr so klar geworden, dass es sich bei Mrs. French um ein Insekt handeln muss.
Und was glaubt Xander als Buffy ihn warnen will: Er glaubt doch wirklich das sie Eifersüchtig sei. Wobei er sich darüber eigentlich hätte freuen müssen. Aber in diesem Moment war er wohl etwas benebelt. :D

Mit am besten ist noch die Szene wo Xander unten im Keller gefangen ist und er begreift, dass er das nächste Opfer sein wird. Auf einmal wollte er ganz schnell weg. 8-)

Schade fand ich ein wenig den Kampf. Aus dem hätte man mehr machen können. Für meinen Geschmack war er etwas zu kurz.

Die Szene mit den Eiern soll uns glaube ich nur zeigen, dass das Böse auch weiterhin geben wird und eine Kämpferin allein nicht in der Lage sein wird, das Böse zu vernichten.
Bild

Liebe ist...

Inara

Beitrag von Inara »

Mir ist noch was eingefallen: Ich finde es schon merkwürdig, dass Ms. French mitten in der Klasse den Kopf so dreht,es hätten doch voll viele Schüler sehen können.

Superwitzig war, als Cordy beim Psychologen war und der Blick von Buffy, als sie gehört hat, was Cordy da fürn Mist erzählt... ^_^

Winifred_Burkle

Beitrag von Winifred_Burkle »

Do hier nun mein "Statement". Tut leid wenn ich Zeit gehabt hätte, hätte ich das früher gemacht.

Also erstmal fand ich gregory total nett. Wie er Buffy noch ne Chance gibt. Leider gibt es heute in der realität nicht viele lehrer die sich so korrekt verhalten. Da macht man nur einmal einen fehler und der Lehrer hat dich die restliche zeit auf dem kiker. Diese Szene sollte man allen Lehrern zeigen damit sie von gregory lernen und sich genauso Beispielhaft verhalten finde ich :) Aber wie immer in sunnydale trifft es solche anständigen menschen zuerst. Dann mit Miss French muss ich euch recht geben. Sie hatte wirklich die ganze Zeit was von einem raubtier und ich finde auch dass den Schülern etwas hätte auffallen müssen. Gregory hat immer die hausaufgaben in der nächsten Stunde wiederholt und auf dann kommt die lehrerin und fängt mit was ganz neuem an. Bei uns haben auch Vertretungslehrer immer den bisher gemachten Stoff wiederholt. Den Direktor finde ich in dieser folge auch sehr sympatisch. Wie er Buffy gerade zu drängt zu dem Psychologen zu gehen. da sieht man das ihm die schüler wichtig waren. Angel verhält sich nicht so gut finde ich. Er haut dauernd immer gleich ab statt noch ein wenig zu plaudern. Er geht auch nicht auf buffys Fragen ein was ich nicht so gut finde. Wie einer von euch auch schon gesagt hat finde ich es dumm das es völlig ok ist wenn ein Mädchen noch nicht mit jemandem geschlafen hat aber bei jungs ist es abwegig. Man sollte Sex nicht übereilen sonst wird er zu ner katastrophe. Man sollte zum ersten mal Sex haben wenn man jemanden liebt und eine beziehung hat. Xander hatte eben noch keine richtige beziehung und was spricht denn auch dagegen? Der Junge ist 16 Jahre alt. Da muss es doch noch nicht unbedingt gewesen sein oder? Klar wenn er ne Freundin hätte schön für ihn aber lieber keine Beziehung als eine beziehung mit ner Person die man nicht liebt.
Angel war mal wieder soooooooooooo süüüüüüüüüüüüüüüüüß, wie er ihr die Jacke gibt. Ach, ich wär gern Buffy...
Ganz deiner meinung nirvana ich wär auch gerne Buffy.
Nein, mal ehrlich, die Rolle von Xander gefällt mir hier ganz gut und die Tatsache, dass dieses Proletentum von Männern ein bisschen auf die Schippe genommen wird.
Da gebe ich dir recht. Jungs können mit ihrem machogehabe schon recht nervig sein und es ist doch sehr witzig wenn der schuss dann nach hinten los geht.

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** »

Lenya hat geschrieben:Ich glaube mit den Eiern sollte eher symbolisiert werden, dass auch wenn Buffy das Böse glaubt besiegt zu haben, es trotzdem niemals verschwindet.
Also das nenne ich mal tiefgründig :)
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

Lenya

Beitrag von Lenya »

Buffy2282 hat geschrieben:
Lenya hat geschrieben:Ich glaube mit den Eiern sollte eher symbolisiert werden, dass auch wenn Buffy das Böse glaubt besiegt zu haben, es trotzdem niemals verschwindet.
Also das nenne ich mal tiefgründig :)
*g* Ich nenne das Überinterpretation einer Fernsehserie :D

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** »

Hey... das sagst du ^_^
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** »

nirvana hat geschrieben:Mir ist noch was eingefallen: Ich finde es schon merkwürdig, dass Ms. French mitten in der Klasse den Kopf so dreht,es hätten doch voll viele Schüler sehen können.
Haben die da net irgendwas geschrieben... und darum hats keiner gesehen? :wtf:
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

Buffy_Summers

Beitrag von Buffy_Summers »

Die Schüler haben doch gerade geschrieben und keiner hat hochgeschaut...manchmal darf man nicht so viel nachdenken...haargenau können den schöpfer nicht alles umsetzen ^^

Winifred_Burkle

Beitrag von Winifred_Burkle »

Hm naja sie haben zwar geschrieben aber es hätte trotzdem kurz einer hochsehen können *lol*. Aber ich fand es schon ecklig wie sie den Kopf so drehte ...

Melie

Beitrag von Melie »

alles in allem eine echt miese Folge :D so richtig low-budget Produktion, die Gottesanbeterin sieht in jeder Weise übelst schlecht aus ;) die Schauspielerin hätten sie tauschen sollen, in ne more sexy woman über 40 (z.B. Teri Hatcher ;) )

Xander wie immer, der nervige Typ von nebenan, der sich von ner Lehrerin einwickeln lässt - sagt mal Jungs, sollte es einem nicht komisch vorkommen, wenn so ne ältere Dame auf MINDERJÄHRIGE Jungs abfährt? und sie auch noch zu sich nachhause einlädt?

Winifred_Burkle

Beitrag von Winifred_Burkle »

Also ich fand die folge schon lustig. Gut Miss French konnte ich nicht ausstehen und du hast recht mit den minderjährigen aber ich mochte die folge trotzdem.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu 1.04 Die Gottesanbeterin/Teacher`s Pet

Beitrag von ForVanAngel »

Witziger Daydream. Mag den Themesong! 8-)

Die Idee mit dem Club samt Bands gefällt mir.

Angel…hab mich mal mit nem Freund ausgetauscht, wie er denn Angel so findet? Er fand auch, dass David Bonanza ein räudiger Schauspieler ist. Ja, und seine Ausdrucksstärke – das fiel mir auch schon gleich in Folge 1 auf – beruht nicht darauf, dass er schlicht ein Weichei spielt, sondern das er überhaupt gar nix rüberbringt. Alter, Präsenz wie eine weiße Wand. :D Faszinierend, dass auf DVD 1 ein Interview mit Joss Whedon und David Borealis ist – als ob der irgendwie wesentlich wäre. Sympathisch isser ja schon, der David. Weiter darf ich dann auch nicht schauen, sonst werde ich noch verspoilert.

Dr. Gregory wird von einer – Titel verrät es uns – Gottesanbeterin (zumindest deren Arm) niedergemäht. Eine Lehrerin vertritt ihn. Leider war’s so verdammt offensichtlich, dass sie die Praying Mantis ist, und dass sie halt die Jungs zum Ei-Ausbrüten braucht, dass mir böses schwante. Aber mal sehen. Wenige Minuten später sieht Buffy, das die neue Lehrerin mit diesen hässlichen Gesichtern, die in Gullys leben, eine Verbindung hat. Wie Ms. French ihren Kopf um 180° dreht war schon witzig. :D

Damit aus der Folge nicht schon nach 25 Minuten die Luft draußen ist, ist Xander natürlich empört und ungläubig, als Buffy ihm erzählt, Ms. French sei ein riesiges Insekt. Das war mir wirklich zu blöd. :roll: Und außerdem wurde die Folge wiedermal viel zu schnell gelöst: Minuten vor dem Ende haben Buffy & Co. keinen Schimmer, wo Ms. French wohnt. Was für ein dämlicher Schluss. „Isn’t this a perfect ending to a wonderful day.“


Fazit: Die Idee der Folge an sich war schon dämlich. Ich meine, Vampire ja, okay, akzeptabel, mit Hexen hab ich kein Problem, aber mit menschengroßen Gottesanbeterinnen? Ne, das geht zu weit. Leider war’s dazu auch noch sehr vorhersehbar, und halt eine weitere Stand Alone Folge – was ich der Serie aber bisher (noch) nicht übel genommen habe. Xander glaubt Buffy nicht – logo. Das sind so die typischen, banalen Einfolger, die mir so richtig auf den Geist gehen, Akte X u. Smallville, Charmed und nun auch Buffy – macht noch gnädige 2,5/5 (2) – weil das Highschool Zeuchs ja durchaus brauchbar ist. ;)

Antworten

Zurück zu „Buffy-Episodendiskussion“