Eure Meinung zu #1.07 Angel - blutige Küsse

Moderatoren: philomina, Schnurpsischolz

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Eure Meinung zu #1.07 Angel - blutige Küsse

Beitrag von Annika »

Gesagt, getan! Es geht in die nächste Runde vom "WWBC" und wir hoffen auf rege Beteiligung!

[center]#1.07 "Angel - blutige Küsse" (Angel)[/center][/b]


Nachdem Buffy und Angel sich das erste mal küssen, entdeckt sie, daß er ein Vampir ist. Darla greift daraufhin Buffys Mutter an und flieht kurz bevor Angel und danach Buffy am Ort des Geschehens eintreffen. Als sie Angel mit ihrer verletzten Mutter sieht, verdächtigt Buffy ihn...

>> Hier geht es zur ausführlichen Episodenbeschreibung auf myFanbase.de<<

>> Hier geht es zur Review auf myFanbase.de<<

>> Hier geht es zur Tracklist, mit Szenebeschreibungen, auf myFanbase.de<<

Inara

Beitrag von Inara »

Das ist eine meiner Lieblingsfolgen! Buffy und Angel sind einfach das beste Paar ever. Sie sind sooo süß zusammen.
-der Kuss am Ende war so schööön :anbet:
-Willow meinte doch, sie würde sich wundern, dass Giles immer alles wüsste usw... Ich fand, der Text hat gar nciht zu ihrem Charakter gepasst. Eher zu Xander oder vielleicht höchstens noch Buffy. Aber Willow überhaupt nicht, es kam etwas dümmlich rüber
-Ich fand es schon etwas merkwürdig, dass Angels Vampirgesicht beim 1. Kuss hervorgekommen ist. (Klar, musste ja irgendwie rauskommen, dass er ein Vampir ist) aber warum denn da...
-Ich finde die unerfahrene verliebte Buffy sooo süß. "A steht für Achmed. Und mit durchdringendem Blick sind Glubschaugen gemeint." ^_^
-Mir ist aufgefallen, dass die Specialeffekts da ncoh nciht so gut waren (wenn man sich das zerfallen von Vampiren anguckt, das waren ja so komische Krümel...)
-die Szene mit Angel wo er sein Hemd auszieht... :anbet: Und die Spannung zwischen den beiden war geradezu greifbar.
-Xanders Spruch zu Cordy ("Ich weiß gar nicht, was alle haben. Ich finde gar nciht, dass du in dem Kleid wie ein Flittchen aussiehst." ^_^
-später wäre Buffy nie vor sonen Vampiren weggelaufen. Schon gar nciht mit Angel an ihrer Seite. Da zeigt sich auch, wie sie sich entwickelt hat.
-Joyce war lustig. Der Blick. Cool wars, wie Angel da hinter der Tür steht

super Folge :up: :up: :up:

Lenya

Beitrag von Lenya »

Also ich weiß noch, als ich die Folge zum ersten Mal gesehen hae war ich richtig erschrocken, dass Angel ein Vampir ist. Das war wirklich klasse, total unerwartet.
Ich mag die Folge auch sehr gerne, selbst Darla war eine interessante Figur.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

nirvana hat geschrieben:-Ich fand es schon etwas merkwürdig, dass Angels Vampirgesicht beim 1. Kuss hervorgekommen ist. (Klar, musste ja irgendwie rauskommen, dass er ein Vampir ist) aber warum denn da...
ich denkle zum einen, dass es daran lag, dass Angels Charakter zu beginn ganz anders konzipiert war. Man hätte ja nie gedacht, dass er so lange in der Serie bleibt und auch noch eine eignes Spin-off bekommt. Damals war es wohl eher als kleine Romanze gedacht, die allerdings nicht lange halten sollte.

Das sein Gesicht zu sehen war (als sein Vampirgesicht) war natürlich für die Spannung da. Wenn man es jetzt aber mal übertragen will...

...könnte man natürlich sagen, dass er ja schon lange kein Menschenblut mehr getrunken hat und dass er einem Menschen wohl schon lange nicht mehr so nah war. Dann kam noch dazu, dass es die Jägerin war, dessen Blut ja immer noch besser schmeckt etc. und da musste er sich halt ein wenig zurück halten!

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** »

Also so leid es mir tut, kann ich nichts dazu sagen... habe nämlich einem Arbeitskollegen die 1. Staffel ausgeliehen (damit er auch in den Genuss von buffy kommt) Aber soweit ich mich erinnern kann, fand ich die Folge nieee so klasse... aber bin ja auch kein Bangel-Shipper ;) Ich erinner mich nur, das Buffy furchtbare blaulackierte Fingernägel hat und ich das grauenvoll fand, als ich die Folge das letzte mal gesehen habe!
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

Kayvee

Beitrag von Kayvee »

Hach, so ein Glück, da bin ich ja fast noch rechtzeitig zur Besprechung einer meiner persönlichen Lieblingsfolgen wieder zurück in Deutschland!
Ich habe Buffy damals von der ersten Doppelfolge an gesehen und einigermaßen neugierig die Samstage danach wieder eingeschaltet. Außerdem hatte ich den ziemlich schrägen Buffy-Film mit Kristy Swanson gesehen und fand ihn zumindest von der Thematik her witzig.
Als ich dann die Folge "Angel - Blutige Küsse" zum ersten Mal sah, hatte ich glücklicherweise geistesgegenwärtig meinen Videorekorder mitlaufen lassen, so dass ich die Folge noch mehrmals nach der Erstausstrahlung sehen konnte.
Diese Folge war der Moment in der Serie, als ich ihr endgültig verfallen bin.
Die Liebesgeschichte zwischen Buffy und Angel nimmt hier ihren wirklich ernsthaften Anfang und zeigt schon die Tragik des Paares. Schon in dieser frühen Folge muss Buffy sich entscheiden, ob sie den charismatischen Angel tötet.
Glücklicherweise tut sie es nicht, uns wären sonst noch viele schöne Buffy-Angel-Folgen und natürlich ein komplettes Spin-off entgangen, doch der Moment, in dem sie sich entscheidet den Pfeil neben ihn in die Wand zu schießen zeigt schon, dass sie ein ganz besonderes Feeling für ihn hat, selbst wenn er ein Vampir ist und somit eigentlich "der Feind".
In jedem Fall ist diese Folge eine meiner persönlichen Favorites! :up:
Bild

jamie82

Beitrag von jamie82 »

jetzt hab ich mich extra mal auf die suche nach dieser folge im thread gemacht, war nämlich die letzte, die ich mir gestern angeschaut hab.

also ich liebe und vergöttere diese folge. sie ist für mich die beste der ersten staffel.
ich lach mich jedesmal tot, wenn buffy denkt angel hätte ihr tagebuch gelesen (das a steht für achmed, einen sehr netten austauschschüler und mit dem durchdringenden blick hab ich glubschaugen gemeint :D )
und dann das: ich sollte gehen - dann geh doch und dann der kuss! *schmelzträumseufz*
und das lied am schluss I will remeber you von sarah mclachlan. zum träumen schön!

Josey*

Beitrag von Josey* »

jamie82 hat geschrieben: und das lied am schluss I will remeber you von sarah mclachlan. zum träumen schön!
Das ist von Sophie Zelmani. Ansonsten kann ich dir nur zustimmen, eine echt schöne Folge! Das Ende finde ich auch echt toll, als sie sich küssen und sich Buffys Kreuzchen von der Kette in Angels Haut brennt, sie dann sagt "Es tut weh" und damit meint, dass sie sich trennen müssen, und das mit dem Kreuz gar nicht bemerkt.

jamie82

Beitrag von jamie82 »

und das lied am schluss I will remeber you von sarah mclachlan. zum träumen schön!

Das ist von Sophie Zelmani
oops... ach das lied am schluss der 2. staffel ist von sarah mclachlan. :schaem:

naja, man kann nicht alles wissen.

was mir noch eingefallen ist: ich finde es toll zu sehen, wie sehr angel buffy doch mag, denn er tötet darla um buffy zu retten. und sie hat ihn ja einst zum vampir gemacht. ich denke, dass er mit dieser tat sich endgültig von allen anderen vampiren losgesagt hat. vorher hat er sich ja noch im hintergrund gehalten...

ich hab zum ersten mal bewußt die vorherigen folgen gesehen (auf dvd, vor 7 jahren im tv hab ich nicht so arg drauf geachtet) - es ist ja doch etwas plötzlich, dass angel seine gefühle für buffy offenbart. genauso wie bei ihr, schließlich hatte sie 2 folgen vorher noch gefallen an owen gefunden!

aber schön, jetzt geht´s endlich los mit den bangel-momenten (siehste nirvana ich hab´s mir gemerkt!) ;)

*Theresa*

Beitrag von *Theresa* »

Finde die Folge ganz gut, nicht gerade einer meiner Lieblingsfolgen, aber auch nicht grotten-schlecht.

Was ich an der Folge gut fand:
- Tagebuch Buffy (total peinlich für sie) *witzig* :D
- Vampir-Richard Gere
- Darla-Buffy's Mom
- Ende

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra »

Hat jemand die Folge auf Kabel 1 gesehen und möchte gerne noch seine Meinung dazu abgeben?
Bild

Liebe ist...

Benutzeravatar
nameless89
Teammitglied
Beiträge: 2194
Registriert: 24.07.2005, 10:43

Beitrag von nameless89 »

Meiner Meinung nach, einer der besten Folgen der ersten Staffel, da die Beziehung zwischen Buffy und Angel jetzt erst richtig anfängt...auch so fand ich die Folge für 1te Staffel Masstäbe recht gelungen...freue mich schon auf heute Abend...mfg nameless

NaddiZ

Beitrag von NaddiZ »

ich hab mir jetzt die 1.-4. staffeln buffy gekauft!
ich will endlich mal alle zuhause haben!
die restlichen folgen bald!
das ist eine meiner absoluten lieblingsfolgen!
wie sie sich am schluss küssen... *schmacht*
das lied ist wunderschön!
ich könnte versinken!
allerdings ist meine absolute lieblingsfolge, von "buffy" (eigentlich angel)
die folge als angel zum mensch wird und sie endlich glücklicht hätten werden können! ich hab sooooo geweint! :cry:

:up: :up: :up:

Evil Angel

Beitrag von Evil Angel »

ich liebe diese Folge! Habe mir gestern die erste Staffel buffy gekauft (Habe vorher noch nie eine Folge gesehen (nur Angel)). Neben der ersten Episode der Staffel war dies für mich (bisher) eine der besten Episoden der 1. Staffel.

In den Folgen zuvor dachte ich schon immer die ganze Zeit "Wo bleibt Angel und eilt Buffy zur Hilfe?". ^^ Und ENDLICH spielte er eine größere Rolle. Und der Kuss war echt schön (allerdings ohne die Verwandlung danach ^_^ ).

schade dass Darla nun aber tot ist. Ich hätte vor ihre Tod gern noch mehr über sie erfahren...

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** »

Evil Angel hat geschrieben:schade dass Darla nun aber tot ist. Ich hätte vor ihre Tod gern noch mehr über sie erfahren...
Dafür gibts ja "Angel - Jäger der Finsternis" ;)
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

Evil Angel

Beitrag von Evil Angel »

**Glory** hat geschrieben:
Evil Angel hat geschrieben:schade dass Darla nun aber tot ist. Ich hätte vor ihre Tod gern noch mehr über sie erfahren...
Dafür gibts ja "Angel - Jäger der Finsternis" ;)
Aber dafür müsste ich mehr als die erste Staffel haben. Will jetzt erstmal die zweite und dritte Staffel Buffy sehen (müssten morgen mit der Post kommen :D) und dann irgendwann werd ich vllt ne Zeit lang Angel sehen.. ^^ Aber diese folge ist für mich jetzt, nachdem ich gestern die erste Staffel zu Ende gesehen habe, die zweitbeste ( nur das Finale gefällt mir noch besser).

willi

Beitrag von willi »

Evil Angel hat geschrieben:(müssten morgen mit der Post kommen :D)
Hehe, werd ich dich jetzt öfter im Buffy-Team sehn :D
Aber diese folge ist für mich jetzt, nachdem ich gestern die erste Staffel zu Ende gesehen habe
Hier kann ich dir aber zustimmen. Das Finale ist zwar besser aber ich liebe die Folge auch total. Vor allem das Ende ist ja mal genial. Mit dem Kuss und das Lied dazu und dass Angel dann das Kreuz eingebrannt bekommen hat und als Buffy dann meint, dass es schmerzt(sie meint sicherlich den Kuss) und sagt auch ja und meint damit bestimmt das Kreuz auf seiner Brust. Einfach perfekt. Werd mir die Folge gleich nochmal anschaun :D

Evil Angel

Beitrag von Evil Angel »

willi hat geschrieben:Hier kann ich dir aber zustimmen. Das Finale ist zwar besser aber ich liebe die Folge auch total. Vor allem das Ende ist ja mal genial. Mit dem Kuss und das Lied dazu und dass Angel dann das Kreuz eingebrannt bekommen hat und als Buffy dann meint, dass es schmerzt(sie meint sicherlich den Kuss) und sagt auch ja und meint damit bestimmt das Kreuz auf seiner Brust. Einfach perfekt. Werd mir die Folge gleich nochmal anschaun :D
Ohja, das mit dem Kreuz ist toll.. ^^ Und er lässt es sich jar gar nicht anmerken.. Wenn ich so drüber nachdenke ist Angel richtig toll Buffy gegenüber.. ^^ Auch das mit der Lederjacke ist voll süß.. :D (ein paar Folgen vorher glaub ich).

NaddiZ

Beitrag von NaddiZ »

Ich find sowieso das buffy und angel zusammen gehören!
bin grad am anfang der 4. staffel (mal wieder) und da ist angel ja nicht mehr da! leider :cry:
jetzt kommen dann die folgen mit diesem parker und dann kommt riley!
TROTZDEM gehören für mich buffy & angel zusammen!

:) :)

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #1.07 Angel - blutige Küsse

Beitrag von ForVanAngel »

Yeah, endlich wieder Vampire! Hauptsache keine Hyänen. Und keine Gottesanbeterin. :D

Der Master ist einfach nur dämlich. Und John Cusack Jr. aka Colin? Der holt sich noch Schäden für sein weiteres Leben ein. Die 3 Vampirkrieger schickt er schon mal ins Jenseits – muss er wissen.

Angel ist da und er darf Buffy zur Abwechslung sogar retten. Wuuuuhhhoooooo, ein oben ohne Angel-Boy! Sein Shirt ausziehn kann er, immerhin etwas. ;) Witzig allerdings, wie ein Junge namens Angel (das ist immer noch unvorstellbar, warum da keiner Fragen stellt?) Buffy’s Mum vorgestellt wird. Dessen Familie wurde von Vampiren umgebracht. Na immerhin etwas, des nicht sonderlich gesprächigen Angel.

Interessant ist Buffy’s Waffentraining, hoffe sie schlachtet man wirklich Vampire mit einem Maschinengewehr ab. Schon witzig, wie Buffy den armen Giles mit ihrem Kampfstock schlägt. Crossbow/Armbrust (wie im Theme zu sehen) wird auch cool. 8-)

Interessanter Kuss. Angel ist also alt. Kennt man von Hexen/Vampiren. Und hat ein Monstergesicht. Okay, „Angel is a vampire“. 240 Jahre. Und er war sehr böse. Bin ich gespannt, warum er jetzt sagen wir „semi-gut“ ist, er will ja nicht so sein wie die anderen Vampre. Diese Darla ist aber ein Missstück – spielt aber glaubwürdig, nicht so lächerlich wie der Master.

Coole Szene, wo Buffy glaubt, Angel habe ihre Mami gebissen, dabei war’s Darla. Und dann schmeißt Buffy Angel unsanft aus dem Fenster. Leider sagt die Mutter wirklich „A friend came over“ – was im Englischen natürlich nicht Freundin heißt, sondern schlicht Freund – somit war’s dann Angel. Hatte ich nicht gleich gechequed. Fraglich natürlich auch, warum Angel überhaupt getötet werden will, schließlich bräuchte er schlicht die Wahrheit erzählen, ich denke, er hat Angst vor Darla. Oh shit, er hat seine Familie selber getötet. Natürlich war mir schon bewusst, dass Kugeln Vampire eher nicht töten (wobei, Silberkugeln? Goldkugeln?), war aber cool, wie Darla plötzlich zwei Pistolen auspackt. Das mit der Armbrust ist auch nett: Wenn man das Herz nicht trifft – dann war’s für die Würschte. Dann rettet ausgerechnet Angel Buffy. Und Angel versöhnt sich mit Buffy.


Fazit: Recht nette Folge, bis auf den Meister sehr ordentlich. Endlich erfahren wir mehr über Angel. Mal sehen. Die Geschichte gefiel mir ganz gut. Eine der besseren, brauchbaren Folgen, zwar noch nicht gut, aber zumindest Auffänger für so schlechte Folge wie letzte Woche. Bisheriges Highlight, auch Angel fand ich gut, wenn auch naja gespielt, er ist schon interessant, weil er zwischen gut und böse steht. 3,75/5 :)

Antworten

Zurück zu „Buffy-Episodendiskussion“