Eure Meinung zu #2.10 Das Ritual

Moderatoren: philomina, Schnurpsischolz

Antworten

Wieviele Punkte gibst du der Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
2
67%
5 Punkte
1
33%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52186
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #2.10 Das Ritual

Beitrag von Catherine »

Und hier der 2. Teil der spannenden Doppelfolge! Wie hat euch die Episode gefallen? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

[center]#2.10 "Das Ritual" (What`s My Line? Part 2)[/center][/b]

Nachdem sich Kendra Buffy als Vampirjägerin vorgestellt hat, ist diese erst mal verständlicherweise geschockt. Buffy und Giles prüfen die Sache und es stellt sich als richtig heraus. Nachdem Buffy kurzzeitig tot war, wurde direkt die nächste Jägerin berufen, Kendra.
Doch es bleibt nicht lange Zeit sich mit der Sache auseinander zu setzen, denn Spike arbeitet unerschütterlich an Drusillas Heilung und dafür braucht er Angel. Denn Angel war Drusillas Meister, er hat sie erschaffen. Und um Drusilla zu retten, wird Angel das Ritual nicht überleben.
Eine fieberhafte Suche nach den Dreien beginnt und auch Kendra hilft, trotz anfänglicher Skepsis gegenüber Angel, mit. Es kommt zu einem finalen Showdown in einer Kirche. Kann Angel gerettet werden?


>> Hier geht es zur ausführlichen Episodenbeschreibung auf myFanbase.de<<

>> Hier geht es zur Review auf myFanbase.de<<
Zuletzt geändert von Catherine am 20.11.2005, 00:49, insgesamt 1-mal geändert.

Lenya

Beitrag von Lenya »

Die Folge ist okay, ich fand es schön, dass Kendra und Buffy am Ende Freundinnen waren.
Die kleine Ansprache von Buffy von wegen "Aber keiner vergreift sich an meinem Freund" fand ich ziemlch überdramatisiert :D , aber naja.

Ich finde es ganz ganz toll, dass sich endlich etwas mehr zwischen Willow und Oz entwickelt, er kommt wirklich sehr sympathisch rüber.
Auch den Kampf zwischen Spike + den von ihm angeheuerten Killern und Buffy/Kendra fand ich sehr gut gemacht.
Die Killer von dem Bund waren sowieso ziemlich interessant, ich weiß noch dass ich die echt gruselig fand als ich die Folge zum ersten Mal gesehen habe :)

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** »

Also ich fand die Folge nicht soooo spannend! Aber schlecht fand ich sie auch nicht (insider... mag mehr die Folgen ab der 4. Staffel) Aber mein Traumpaar Spike & Dru haben mich gerettet!

Zu Kandra hab ich an sich keine Meinung... ist meiner Meinung nach auch nicht so eine Schlüsselperson! Das einzige was sie macht ist das Buffy nachdenkt das Jägerinnen-Dasein zu schmeißen, weil ja eine neue Jägerin da ist!

Gut fand ich auch diese Sache mit dem Ritual! Ich hätte allgemein lieber mehr über die Entstehungsgeschichte von Dru und ihrer Geisteskrankheit erfahren, bzw. wie Angelus sie in den Wahnsinn getrieben hat!

Lustig war auch der Kuss zwischen Cordelia und Xander ;) ganz toll! Allerdings fand ichs von Xander sehr pietätlos, dass er erst Cordi knutscht und dann mit Kandra flirtet! Aber na gut... MÄNNER!

So wir wir sehen konnten hat das Ritual gezündet bei unserer guten alten dru! Mal sehen, was da noch so kommt ;)
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52186
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Lenya hat geschrieben:Ich finde es ganz ganz toll, dass sich endlich etwas mehr zwischen Willow und Oz entwickelt, er kommt wirklich sehr sympathisch rüber.
Ja, endlich lernen sich die beiden kennen. Und gleich das erste was Oz macht, er rettet Willow das Leben! Seine Reaktion auf die Schussverletzung fand ich aber seltsam. Klar steht man unter Schock, aber da kam ja irgendwie kaum was von ihm dazu.
Buffy2282 hat geschrieben:Zu Kandra hab ich an sich keine Meinung... ist meiner Meinung nach auch nicht so eine Schlüsselperson! Das einzige was sie macht ist das Buffy nachdenkt das Jägerinnen-Dasein zu schmeißen, weil ja eine neue Jägerin da ist!
Naja, ich fand es gar nicht so schlecht, dass Kendra Buffy gezeigt hat, dass sie nicht alleine ist. Buffy hat ja schon immer damit zu kämpfen, dass sie sich alleine fühlt, weil sie die Auserwählte ist.
Ich hätte allgemein lieber mehr über die Entstehungsgeschichte von Dru und ihrer Geisteskrankheit erfahren, bzw. wie Angelus sie in den Wahnsinn getrieben hat!
Das hätte mir auch besser gefallen! Das Ritual an sich fand ich nicht schlecht, aber dafür, dass es schon so lange vorbereitet wurde, kam es dann doch etwas kurz.
Und ich hätte noch gerne gewusst, warum Drusilla so schwach war. Ich glaube Spike hat mal irgendwas von Prag erwähnt, dass dort irgendwas vorgefallen ist.
Buffy2282 hat geschrieben:Lustig war auch der Kuss zwischen Cordelia und Xander ;) ganz toll!
Auch die Musik, mit der das ganze unterlegt war, fand ich total passend. Wie in so einem großen Hollywood-Film, als sich die beiden kriegen, kommt ganz laut schnulzige Musik!
Cool auch, wie es überhaupt zu dem Kuss gekommen ist. Da streiten sich die beiden die ganze Zeit und plötzlich "zack". ;) Und das gleiche am Ende nochmal in dem einen Klassenraum.

Mir ist übrigens ein kleiner Fehler aufgefallen. ;) Als Xander das Buch zuschlägt, in dem dieser Wurm ist, da sieht man ein Cover mit einer Schrift drauf. Dann die Kameraeinstellung, als man den ganzen Tisch und die Leute drumrum sieht, da liegt vor ihm zugschlagen ein rotes Buch ohne irgendwelche Schrift. ;)

Josey*

Beitrag von Josey* »

Finde die Folge echt gut. Alles dabei was sein muss, Witz, Grusel, Liebe...
Der Madenmann war jawohl echt widerlich, vor Jahren hatte ich mal zufällig das allererste Mal Buffy an und da kam dann grad die Szene...da hab ich dann erstmal wieder abgeschaltet.
Hätte man sich aber auch eigentlich schon denken können dass er kein 'normaler' Vertreter ist, denn bei Cordelia wäre wohl selbst ein erfahrener nicht so ruhig geblieben wie er :D

Die Szenen zwischen Xander und Cordy, einfach genial :)

Ich fand es voll süß wie Oz am Ende mit seinen Kekstierchen spielt. Echt heftig wie ruhig er reagiert hat nachdem er angeschossen wurde.

Spike und Dru wie immer genial, jetzt hat sich das Blatt gewendet und Dru muss sich um Spike kümmern.
Ich glaub es kommen später noch nähere Einzelheiten zu Dru und Angelus' Vergangenheit.

Einfach eine Superfolge!

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** »

Ich glaub es kommen später noch nähere Einzelheiten zu Dru und Angelus' Vergangenheit
Also ich glaube nicht, das da noch was kommt zumindest nicht in Buffy, was in Angel kommt weiß ich nicht!
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

Lenya

Beitrag von Lenya »

Also soweit ich mich erinnere erfährt man in "Angel" schon noch einiges über Dru, da sie ja in einigen Folgen mitspielt.

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52186
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

In Buffy aber auch. Speziell in den Crossoverfolgen der 4. und 5. Staffel. Aber das gehört hier ja nicht hin.

Inara

Beitrag von Inara »

Also ich fand dieses "But nobody messes with my boyfriend" richtig cool. In der deutschen Übersetzung hört sich das irgendwie komisch an, aber im Original ist es einfach nur cool.
Buffy: Good. 'Cause I've had it. Spike is going down. You can attack
me, you can send assassins after me, that's fine. But nobody messes with
my boyfriend!


Diesen Tarakabund fand ich nciht so toll, irgendwie lächerlich. Diese würmer waren zwar ecklig, aber irgendeine andere Bedrohung ging ja nicht von ihnen aus und diese Polizistin... ich weiß nicht, die fand ich irgendwie doof, Psistolen gehören nicht in meine Buffywelt. ;) Ich glaub man sieht hier aber zu 1. Mal Jonathan, oder?

Kendra ist schon irgendwie cool. Fands lustig, wie schüchtern sie Xander gegenüber war. Irgendwie süß und sie tat mir auch voll leid, weil sie ja total einsam ist, nur ihren Jägerjob kennt. Aber es war schon lustig anzusehen, wie gut sie sich mit Giles verstand, während Buffy daneben stand und kein Wort kapiert hat und eifersüchtig war. ;)

Xander und Cordy find ich ja toll zusammen. "I hate you" "I hate you" :D

so, und jetzt sind die rollen wieder anders verteilt: Drusilla ist wieder bei Kräften und Spike ist schwach. Das Ende kommt irgendwie schon ziemlcih gruslig und bedrohlich rüber.

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52186
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

nirvana hat geschrieben: Ich glaub man sieht hier aber zu 1. Mal Jonathan, oder?
Jepp! "War das gerade eine Übung?" So niedlich der kleine Jonathan. ;)

Bei Kendra fand ich auch witzig, dass sie sich schämt mit Jungen zu reden. Sie ist so eine starke Frau, aber dann total schüchtern.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.10 "Das Ritual" (What`s My Line? Part 2)

Beitrag von philomina »

Fand die Doppelfolge sehr cool!

Allem voran 2x Knutschattacke zwischen Cordelia und Xander - und beide Male die große romantische Musik für die paar Sekunden, die der Kuss jeweils dauert. Spitze ^_^

Klasse auch, wie immer, jeder Spruch von Spike, dooferweise hab ich mir keinen einzelnen merken können, aber es ist ja auch fast egal, wenn bei ihm einfach jeder Spruch sitzt! Die Szene mit Drusilla im Bett war schon auch sehr sexy (ich geb's zu @Cindy ;) )

Bißchen Favorite-Guy-Torturing funktioniert ja auch immer... Da hatte David Boreanaz hier also schon Übung und konnte in "Bones" gleich weitermachen. Drusilla ist dabei aber auch sehr interessant vorgegangen. Es ging ihr also um Rache wegen ihrer Familie. Aber hatte ich es nicht richtig verstanden, dass Drusilla und Angel nach ihrer Verwandlung dann doch auch zusammen waren oder war das vor ihrer Verwandlung? (Nach ihr richtete sich doch Buffys Look in der Halloweenfolge, oder?)

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: Eure Meinung zu #2.10 "Das Ritual" (What`s My Line? Part 2)

Beitrag von Schnurpsischolz »

philomina hat geschrieben: Klasse auch, wie immer, jeder Spruch von Spike, dooferweise hab ich mir keinen einzelnen merken können, aber es ist ja auch fast egal, wenn bei ihm einfach jeder Spruch sitzt! Die Szene mit Drusilla im Bett war schon auch sehr sexy (ich geb's zu @Cindy ;) )
8-) Wart mal noch ein paar Staffeln ab, dann kannst Du mich voll verstehen. ;)
philomina hat geschrieben:Drusilla ist dabei aber auch sehr interessant vorgegangen. Es ging ihr also um Rache wegen ihrer Familie. Aber hatte ich es nicht richtig verstanden, dass Drusilla und Angel nach ihrer Verwandlung dann doch auch zusammen waren oder war das vor ihrer Verwandlung? (Nach ihr richtete sich doch Buffys Look in der Halloweenfolge, oder?)
Ganz genau weiß ich da jetzt auch nicht, fakt ist, Angel hat Drusilla zum durchdrehen gebracht, ich glaube noch bevor sie zum Vampir wurde, dann hat er sie eben gesired (wie auch immer man das nun nennt), ob sie jetzt direkt danach noch zusammen waren bezweifle ich aber eher. Ich tippe da eher auf Darla, weiß es aber nicht. Später hat Drusilla ja aber Spike erschaffen, mit dem sie dann zusammen war. Wie es dann mit den 3en weiterging sag ich mal lieber nicht, das verdirbt Dir sonst noch den ganzen Spaß.

Und ich glaube, der Look von Buffy in der Halloweenfolge war eher zeitspezifisch. Hatte sie da nicht irgendein Bild gesehen?

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.10 "Das Ritual" (What`s My Line? Part 2)

Beitrag von philomina »

Schnurpsischolz hat geschrieben:Ganz genau weiß ich da jetzt auch nicht, fakt ist, Angel hat Drusilla zum durchdrehen gebracht, ich glaube noch bevor sie zum Vampir wurde, dann hat er sie eben gesired (wie auch immer man das nun nennt), ob sie jetzt direkt danach noch zusammen waren bezweifle ich aber eher.
Seltsam, denn Angel versucht ja auch Spike damit zu provozieren, dass er sagt "The way she touched me I could tell she isn't satisfied!" - das klang so und auch Spikes Reaktion deutete darauf hin, dass Angel und Drusilla sehr intim miteinander waren, und das dann doch eher nach der Verwandlung?!

Ich tippe da eher auf Darla, weiß es aber nicht. Später hat Drusilla ja aber Spike erschaffen, mit dem sie dann zusammen war. Wie es dann mit den 3en weiterging sag ich mal lieber nicht, das verdirbt Dir sonst noch den ganzen Spaß.
Jau, Darla auch, er hatte ja Zeit :D
Nee, nix verraten, bin überaus gespannt und erhoffe mir da die spannende Wendungen.
Und ich glaube, der Look von Buffy in der Halloweenfolge war eher zeitspezifisch. Hatte sie da nicht irgendein Bild gesehen?
Jau, in der Epibeschreibung stand halt, sie habe sich nach Drusillas Look gerichtet. Beim Anschauen war mir das auch nicht so klar gewesen.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #2.10 "Das Ritual" (What`s My Line? Part 2)

Beitrag von ForVanAngel »

Ganze 3 Tage lang musste ich jetzt auf die Auflösung des Cliffhangers warten. ;) :tounge:

Kendra ist also auch ein Slayer, interessant, da es nur einen Slayer gibt – zumindest sagt Giles so, und der muss es wissen – lügt sie schlichtweg. Oder sie ist ein Dämonen Slayer. Ihr Akzent ist viel gruseliger als sie selber. Nö, also auch Vampire, das soll einer verstehen. Dennoch nervt sie gewaltig, wäre sie statt SMG die Hauptdarstellerin, wäre die Serie nach gefühlten 10 Minuten aus dem Fenster geflogen. Okay, Giles weiß es schnell, Buffy war ja kurz tot, deshalb also Slayer #2, dennoch kein Grund sie in den Maincast aufzunehmen, die soll woanders Leute umbringen. Oops, hätte sie den Angelicus nicht einsperren sollen, das war jetzt nicht sooooo toll, naja, er wird’s überleben. Cool, Spike auch wieder da. Im Prinzip kann man es Spike ja gar nicht verübeln, dass er Angel töten will, damit Drusilla wieder menschlich wird – immerhin hat er deren Familie und sie getötet.

Der ekelhafte Insektenheini ist bei Cordelia gelandet, das wird spaßig. Xander auch da, und die Insekten, wäh, sieht wirklich grauslig aus. War aber witzig, zuerst der Kuss, dann wird Cordelia von dem Dreckszeug befallen, statt den Gartenschlauch zu benutzen hätte Cordelia auch ihr Kleid ausziehen können – da wäre sie dann sicher gegangen, völlig Insekten-frei zu sein. :D Xander’s erstes Treffen mit Kendra war auch witzig. Kendra war letztendlich doch ganz okay, sie war halt das krasse Gegenteil von Buffy, lässt Emotionen keinen Lauf, hat Regeln, ihre wirklich geheime Identität.

Die schießende Polizistin war ganz nett, Oz wird angeschossen war etwas zu viel, dann wird’s ja bald was mit Willow. Schöner Schluss der beiden. Warum allerdings jetzt auch Cordelia und Xander zusammenkommen ist mir nicht ganz klar, ist etwas lächerlich, aber auch lustig, also wohl insgesamt okay.

Der Schlusskampf war zwar etwas unübersichtlich und hektisch, hatte aber ein paar Momente, war schon recht nett, wie Kendra Spikes getreten hat. Sonst ging’s halt sehr schnell und einfach, aber okay.


Fazit:
Na also, war doch schon ganz in Ordnung, eine der besseren Staffelfolgen. War durchgehend interessant, weil mal auf dieses „wir treffen uns der Bibliothek und überlegen uns 20 Minuten, was zu tun ist“ verzichtet wurde. 3,5 Punkte.

Benutzeravatar
Estrella*
Beiträge: 740
Registriert: 07.06.2007, 22:07
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #2.10 Das Ritual

Beitrag von Estrella* »

Ich schreib jetzt auch noch mal hierzu eine Kleinigkeit bevor ich dann morgen etwas zu den neuen Folgen schreibe, da es für mich schon zwei sehr schöne und wichtige Folgen der zweiten Staffel waren. Es war ja ursprünglich eine Doppelfolge...

Ich fang mal an, mit Kendra: Am Anfang dachte ich wirklich noch das sie mit zu dem Trio gehört, das Buffy töten will und war dann doch sehr überrascht. Also beim Ersten mal als ich das sah und jetzt war es wieder mal schön zu sehen wie das Ganze umgesetzt wurde. Zu meinen Lieblingsfiguren im Buffy-Verse wird sie aber nicht gehören, da ist mir Faith schon lieber. Kendra ist mir einfach zu steif und daher nicht mein Ding. Aber das sollte wohl auch so sein, da sieht man erst mal welche Unterschiede es geben kann.
Schon witzig wie Buffy kuckt als die meinte sie sei die Vampierjägerin.

Buffy fand ich toll, man erkannte mal wieder sehr schön in dieser Episode, das sie noch ein Teenie ist und sehr aus dem Bauch heraus und nach Gefühlen handelt. Ich wäre warscheinlich auch zu meinen großen, starken Freund geflüchtet, wenn Mörder hinter mir her wären. Und dann... ist Angel nicht mal da. Es kam sehr gut rüber in der ersten Folge wie einsam sich Buffy fühlte und dann ist sie plötzlich nicht mehr so allein. Kendra macht ihr klar, was sie alles hat: Freunde und Familie.

Angel und Buffy, da bin ich immer noch kein so richtiger Fan von. Ich weiß nicht warum, das Ganze ist zwar schon nett, aber mir fehlt da noch etwas.

Und auf Cordy und Xander hab ich schon ewig gewartet. Wie es immer so schön heißt: Was sich liebt das neckt sich, oder nicht?
Schon toll wie auch diese schnulzige Musik kommt während sie sich küssen.

Und Oz und Willow, da kann ja nur noch mehr kommen...
CINDERELLA IS PROOF THAT A PAIR OF SHOES CAN CHANGE YOUR LIFE

Antworten

Zurück zu „Buffy-Episodendiskussion“