Eure Meinung zu #2.14 Der gefallene Engel

Moderatoren: philomina, Schnurpsischolz

Wie viele Punkte gibst du der Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
2
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #2.14 Der gefallene Engel

Beitrag von ForVanAngel »

Hm, der Judge lebt noch, wäre auch etwas schwach, wenn er sich von Buffy mal in 2 Sekunden töten lassen würde. Naja, der ist halt wirklich etwas schwach, aber wenn er stärker wird und mittels Blick töten kann, dann wird’s interessant. Warum ist Angel auf einmal wieder böse und killt die Frau? Hat wohl Blutentzugserscheinungen, würde erklären, warum er da auf der Straße rumkriecht. Cool, wie Angel lässig bei Spike reinspaziert, ich spürte einen Hauch von schauspielerischem Können bei David B. ;) „This one cannot be burnt.“ Hä? „He’s clean.“ Hä? „There’s no humanity in him.“ Okay “I’m back.” Wieso ist er dann aber wieder normal bei Buffy? WTF! Naja, wird wohl DER Trick sein. Klasse, wie Angel Müll labert, ich find ihn spaßig. Boah, Buffy, such dir halt einen anderen, jetzt nervt mich das ganze schön, was für eine langweilige Szene – die von Buffy-Angel Shippern als die beste Szene des gesamten Universums gefeiert wird, stimmt’s? „Angel, I love you.“ Und er lässt die verheulte Buffy stehen. Besser jetzt, als später, denn in 30 Folgen müsste es dann komplett vorbei sein. Oder hat Angel Buffy gepfählt und wurde deshalb böse? Wäre ja auch komisch. Was weiß ich, jedenfalls war Buffy’s Rumgeheule echt nervig, bitte, er ist ein Vampir, was will man da erwarten: Traumhochzeit? Gut, ein Trau, ein Hinweis (woher auch immer) und Buffy weiß: Jenny’s a Bitch. :) Gleich mal in der Klasse auf den Schreibtisch gehaut, gut so. Gut, der Fluch von Jenny war also der Grund. Jenny ist im Prinzip also eine Watcherin, die Angel u. Buffy auseinander halten soll. Aha, dann war’s wirklich die Nacht zw. Buffy und Angel, die Angel Glück brachte und ihm die Seele raubte. Interessant.

Furchtbar…Xander u. Cordelia knutschen rum, Willow erwischt sie und läuft panisch davon. Wobei das im Prinzip meine Reaktion zur Serie wäre. Wenigstens darf sich Willow mal aufregen, eine Gefühlsebene mehr, Applaus! Ach ach, eifersüchtig.

Die Geschichte um Gipsy Jennifer ist aber auch recht naja, sie will natürlich den Judge aufhalten und meint, Angel könne doch von Hilfe sein. Was bringt es dann, dass Jenny böse ist? Wenn sie eh mit dem Buffy-Cast zusammenspielt. „This is insanity.“

Ich muss sagen, es war etwas enttäuschend, wie schnell Angelus von Jenny enttarnt wurde. Wobei es schon was hatte, als er Willow packte. Sehr cool auch, als Buffy auftaucht und Xander die Situation vorerst entschärft. „Things are gonna get very interesting.“ Dass er sich aus der Halloween-Folge, wo er in einen Soldaten verwandelt wurde, noch erinnern kann, also Soldaten-Wissen hat über die Basis und den Chef ist etwas lächerlich. Geil war Willow’s Comment, als Oz fragt, ob sie regelmäßig Waffen von der Army stehlen würden: „Well, we don’t have cable, so we have to make up our own fun.“ :D

Buffy: „I know what I have to do. Kill him.” Sö, das Vampirpack taucht bei einer Messe auf, der Judge kann sich sammeln, mal gucken. Und dann pustet Buffy den Judge mittels Raketenwerfer ins Aus, das war wohl der beste Buffy-Moment bisher. 8-) Der Kampf im Regen zw. Buffy u. Angel war ebenfalls sehr gut. Angel wird verschont, aber Buffy kicks some serious ass. 8-)


Fazit: Naja, so machtig war’s jetzt auch nicht. Buffy heult fast durchgehend wegen Angel rum, der ist böse, bla bla bla, und nun beginnt man sich endlich auf den Kampf gegen den Judge vorzubereiten. Der kam aber nicht wirklich vor, netter Schluss, aber nicht so gut wie erwartet, wobei alles über Durchschnitt schon mehr als erwartet ist. Vllt. ist dann die nächste Folge endlich die Aktion reiche. Für den Raktentewerfer muss ich meine Wertung aber erhöhen, echt geil! Der Endkampf hatte aber ebenso Eier. 3,5 Punkte (4).

Benutzeravatar
nameless89
Teammitglied
Beiträge: 2194
Registriert: 24.07.2005, 10:43

Re: Eure Meinung zu #2.14 Der gefallene Engel

Beitrag von nameless89 »

Buffy heult fast durchgehend wegen Angel rum, der ist böse, bla bla bla
Das Buffy ein wenig emotional reagiert, nach dem was ihr da gerade wiederfahren ist ( durch ihr erstes Mal mit ihrer ersten großen Liebe hat sie das Monster Angelus zurückgeholt) kann doch nicht als Kritikpunkt angesehen werden. Aber trotzdem schön, dass du dich mal zu einer 4 Punkte Wertung bereit erklären lassen hast.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #2.14 Der gefallene Engel

Beitrag von ForVanAngel »

nameless89 hat geschrieben:
Buffy heult fast durchgehend wegen Angel rum, der ist böse, bla bla bla
Das Buffy ein wenig emotional reagiert, nach dem was ihr da gerade wiederfahren ist ( durch ihr erstes Mal mit ihrer ersten großen Liebe hat sie das Monster Angelus zurückgeholt) kann doch nicht als Kritikpunkt angesehen werden. Aber trotzdem schön, dass du dich mal zu einer 4 Punkte Wertung bereit erklären lassen hast.
:D Tja, männlich, das müsste jetzt ca. 95 % erklären. :D Ich fand's anstregend, und an mir geht Buffy - obwohl ich SMG gerne sehe - und Angel relativ vorbei, aber wie geschrieben muss ich a) 8 oder b) 30 Folgen durchhalten. Gell, 4 Punkte, normal bin ich gar nicht so spendabel, aber der Raketenwerfer war einfach so klasse (tja, jetzt haste mich endgültig erwischt ;) ), da darf man dann... Bis zum 1. Mal war's ja auch ganz schön immer, aber heute hat mir Buffy zu sehr rumgeheult, das ging dann leicht ins nervige, die Geschichte ist eigentlich ganz klever geschrieben, beim im wahrsten Sinne des Wortes Beziehungshöhepunkt ist Angel auf einmal völlig außer Reichweite und auch noch böse - so gesehen passt das schon.

Benutzeravatar
Estrella*
Beiträge: 740
Registriert: 07.06.2007, 22:07
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #2.14 Der gefallene Engel

Beitrag von Estrella* »

Eine der emotionalsten Folgen in Buffy und wirklich eine wahnsinnig Gute noch dazu. Da merkt man schon, dass Joss selber dahinter stand und so viel hineinsteckte.

Buffy tat mir sehr leid und ich habe auch wirklich mitleiden müssen als Angel so ein A** zu ihr war, ihr wisst schon...

Ich finde einfach das alles sehr gut rübergekommen ist, wie Buffy leidet, wie sie versucht es vor den anderen etwas zu verstecken und wirklich toll finde ich wie Willow sofort dahinter kommt und weiß was los ist. Da sieht man die tiefe Freundschaft der beiden.

Für Buffy und auch ein wenig für Willow war es in dieser Folge einen Wendepunkt. Bei Buffy ist es ja klar welcher dieser ist und das sie in Zukunft damit zu kämpfen hat, dass der, der sie früher geliebt hat, nun nur noch ihr leid sehen will und letztendlich ihren Tod und es auch keinen ersichtlich Ausweg gibt.
Und Willow sie musste feststellen das ihre immer noch andauernde Schwärmerei für Xander nichts bringt und sie endgültig darüber hinwegkommen muss. Ich finde man hat gesehen wie sie sich ein wenig in Oz verliebt hat, als er ihr im Van sagte, er kann darauf warten sie zu küssen bis es richtig ist.

Giles fand ich auch sehr genial, er hat gezeigt wie loyal er zu Buffy ist und sie Jenny "bevorzugt" und was für ein toller Ersatzvater er für sie ist. Sehr schön mit anzusehen.

Und noch zum Schluss: Mein armer Spike, wie er da so allein im Rollstuhl sitzen muss und Angel wieder da ist. Man merkt schon, das er ihn für Konkurenz hält und auf die Spannungen bezüglich Drusilla kann ich kaum warten.

Freu mich schon auf die nächsten Folgen, jetzt gehts erst richtig los... wäre auch langweilig gewesen, wenn es mit Buffy und Angel nur so in friedvoller Zweisamkeit weitergegangen wäre, oder nicht?
CINDERELLA IS PROOF THAT A PAIR OF SHOES CAN CHANGE YOUR LIFE

Antworten

Zurück zu „Buffy-Episodendiskussion“