Eure Meinung zu #2.18 Der unsichtbare Tod

Moderatoren: philomina, Schnurpsischolz

Wieviele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra »

Das war mal eine Monster of the Week Folge die mir sehr gut gefallen hat.

Das beste war, dass es mal nicht um Angel und Buffy gingt. Zumindest nicht so wie in den letzten Folgen. Irgendwie brauchte man mal eine Pause davon. Wir wissen ja worauf sich die beiden vorzubereiten haben.

In diesem Fall fand ich die Idee mit dem Monster sogar ziemlich gut. Schließlich ist es ein Monster, von dem einem ja schon als Kind erzählt wird. Irgendwie macht es die Folge dadurch sogar noch "realistischer"

Eine Frage musste ich mir allerdings stellen: Ich dachte immer Jägerinnen werden nicht richtig krank! Warum war sie es dann? Ist es die ganze Geschichte mit Angel die sie zu sehr geschwächt hat?
Bild

Liebe ist...

Inara

Beitrag von Inara »

Ich denke, es lag daran, dass sie sich überanstrengt hat. Trotz ihrer Jägerkräfte, wird sie durch Krankheit shcon geschwächt und Grippe ist ja nicht grad harmlos. Jedes Jahr sterben mehrere Menschen an Grippe. Wenn sie sich ein bisschen geschont hätte, anstatt andauernd auf Patroullie zu gehen, dann wär sicher nichts passiert. Dazu kommt natrüclich auch der psychische Stress unter dem sie litt, den darf man nciht vergessen.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #2.18 "Der unsichtbare Tod" (Killed by Dead)

Beitrag von ForVanAngel »

Netter Beginn, Buffy darf gleich mal Angel bekämpfen, hat natürlich keine Chance. Und muss ins Krankenhaus – Schwächeanfall oder so was. War alles ganz gut gemacht, die Visionen bzw. Träume von Buffy, Angel kommt kurz vorbei, doch traut sich nicht weiter. Der Nebenplot um die Kinder, die den Tod gesehen hätten, war eher weniger brauchbar, aber doch ganz nett. „You can’t fight death.“ Die Lösung mit dem unsichtbaren Typen war langweilig. Nett war noch Cordelia: „It’s called Der Kindestod.“ Netter Kampf gegen den Tod, der aber sehr unspektakulär besiegt wurde. Sehr geil waren die die Teile, die aus seinen Augen rauskamen! 8-)


Fazit: Nette Folge, leider war das mit dem unsichtbaren Tod recht dämlich. 3 Punkte.

Antworten

Zurück zu „Buffy-Episodendiskussion“