Eure Meinung zu #2.19 Ein Dämon Namens Liebe

Moderatoren: philomina, Schnurpsischolz

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
17%
4 Punkte
2
33%
5 Punkte
3
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52162
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #2.19 Ein Dämon Namens Liebe

Beitrag von Catherine »

[center]#2.19 "Ein Dämon Namens Liebe " (I Only Have Eyes For You)[/center][/b]

Was ist los in der Sunnydale High? Es geschehen Morde, die immer nach dem gleichen Schema ablaufen. Ein Mann und eine Frau streiten sich, Schüsse fallen, einmal ist die Frau sogar tot und am nächsten Tag kann niemand der Beteiligten sich an was erinnern und die Tatwaffe bleibt verschwunden.
Die Scoobies sind sich einig, sie haben es mit einem rastlosen Geist zu tun, doch besonders Giles hat seine eigene Theorie, während er noch glaubt Jennys Geist treibt sein Unwesen, sind die Scoobies dem wahren „Täter“ längst auf der Spur. Doch ganz so einfach wie sie dachten, ist das mit der Austreibung dann doch nicht.


>> Hier geht es zur ausführlichen Episodenbeschreibung auf myFanbase<<

>> Hier geht es zur Review auf myFanbase<<

>> Hier geht es zur Tracklist der Episode<<
Zuletzt geändert von Catherine am 07.09.2006, 13:23, insgesamt 3-mal geändert.

Lenya

Beitrag von Lenya »

Die Folge finde ich nicht so toll... das mit dem Schüler und der Lehrerin sagt mir irgendwie nicht so zu.
Aber den Schluss, wo Angel und Buffy das Liebespaar sind finde ich super *g* aber es ist so traurig, als sie wieder zu sich kommen und Buffy irgendwie so hoffnungsvoll "Angel" sagt, und er sie davon stößt :(

Josey*

Beitrag von Josey* »

Ich finde die Folge ganz gut, da die Hoffungen von Buffy und auch Giles wiedererweckt werden, ihr Geliebten wiederzubekommen, da Giles ja denkt, der Geist wäre Jenny. Schön finde ich auch die Szene, in der Willow Giles den Rosenquarz von Jenny gibt.
Der deutsche Titel ist diesmal ja eigentlich mal gar nicht so schlecht, denn die Liebe wird in dieser Folge ja tatsächlich zum Dämon.
Die Story an sich finde ich auch ganz 'schön', und als Buffy und Angel sich am Ende wieder in den Armen liegen, echt heftig. Wie er dann später versucht, sich ihren Geschmack abzuwaschen ist dann natürlich wieder nicht mehr so romantisch :D Der Arme ;)
Gruselig wars ja auch wieder ein bisschen, heftg finde ich es, als die Schule von dem Bienenschwarm eingeschlossen ist und Cordelia sich nach dem Schlangenbiss im Spiegel sieht...ihr schlimmster Albtraum halt ;)

jamie82

Beitrag von jamie82 »

ich liebe diese folge, auch wenn sie anscheinend sonst niemand so herausragend findet.

ich find die storyline gut gemacht. der schüler erschießt sich selber nachdem er seine geliebte lehrerin erschossen hat, weil er sie nicht haben kann. nur durch angel kann der bann gebrochen werden, denn ihm können die kugel als vampir nichts anhaben.

den bienenschwarm um die schule fand ich schon erschreckend, aber dann noch die scoobies jeder alleine irgendwo in der schule und wie willow beinahe im boden versinkt. uahh...

die szene zwischen buffy und angelus geht mir immer total nahe. ich habe so lange gewartet, dass sich die beiden wieder in den armen liegen und buffy tut mir so leid, als der bann gebrochen wird und sie eine sekunde lang hofft, dass es wieder ihr angel ist. :cry:

und außerdem dieses lied sorgt für mich für traurig-schöne stimmmung *i can´t see anyone but you...*

Inara

Beitrag von Inara »

jamie82 hat geschrieben:ich liebe diese folge, auch wenn sie anscheinend sonst niemand so herausragend findet.
Ich! *aufzeig* Ich hatte nicht gedacht, dass die nciht so beliebt ist, denn es ist eine meiner Lieblingsfolgen. Und das hat nciht unbedingt damit zu tun, dass es eine der Mussfolgen für Bangelfans ist (ist auch auf der Best of Angel- dvd). Ich finde die Story an sich einfach ganz ganz toll und suuuuuuuuuuper gemacht. Dieser Dialog ist einfach umwefend:
Boy: You don't care anymore, is that it?
Girl: (sobbing) No, it doesn't matter, it doesn't matter what I feel.
Boy: Then tell me you don't love me. (shakes her) Say it!
Girl: Will that help? Is that what you need to hear? I don't. I don't!
Now let me go. (tries to go)
Boy: No! A person doesn't just wake up one day and stop loving
somebody
.

Ich finde diesen Dialog einfach so unglaublich emotional und er drückt das, was der Verlassene fühlt, so unglaublcih gut aus - diese Unverständnis darüber, wie jemand einen von einem Tag auf den anderen nciht mehr lieben soll. Und das alles auch noch von Buffy und Angel(us) zu hören ist wohl einer der großartigsten Bangelmomente. Ich finde diese Folge wirklcih grandios und sie hat definitiv alles, was "Buffy" zu meiner Lieblingsserie (nach Angel) macht.
Und ich fand es auch wunderbar, dass Jennys Tod aufgegriffen wurde, dass man gesehen hat, dass der sonst so vernünftige Giles, wenn es um sie geht, absolut unrealistisch ist.

jamie82

Beitrag von jamie82 »

@nirvana

endlich jemand der genauso denkt wie ich!
danke für den dialog.
machmal glaub ich, ich interpretiere zu viel von meinen eigenen gefühlen in solche situationen. aber genau dieser dialog geht mir so nahe. natürlich hört man nicht von einem auf den anderen tag auf jemanden zu lieben und wenn man derjenige ist, der verlassen wird, kann man es wirklich nicht begreifen... :( !

bangel-momente. ah, wieder neues wort für mich... ich liebe ja den bangelmoment, als es danach schneit, aber das gehört nicht hierher :D

Inara

Beitrag von Inara »

jamie82 hat geschrieben: danke für den dialog.
machmal glaub ich, ich interpretiere zu viel von meinen eigenen gefühlen in solche situationen.
Bitte, bitte. :)
Ich denke genau das ist es, was einen so sehr an eine Serie bindet. Dass man sich teilweise darin wieder sieht bzw. sich vorstellen könnte, dass einem das selbst auch passiern könnte.

Milana

Beitrag von Milana »

Ich liebe diese Folge auch. Richtig genial.

Es gibt so ein paar Buffy-Folgen die für mich unvergessen sind...und da gehört diese eindeutig dazu.

Was hab ich mit Buffy mitgelitten als der Bann gebrochen war :cry: Ach...was tat sie mir leid.

Benutzeravatar
SuDi
Beiträge: 3607
Registriert: 16.01.2005, 17:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im wunderschönen Saarland

Beitrag von SuDi »

Jo, also, dass ich mich an diese Folge kaum noch erinnern kann, zeigt mir, dass ich sie noch nicht wirklich oft gesehen habe, was widerum heisst: Ich fand sie nicht so gut.

Ehrlich gesagt, kann ich es nicht so begründen, weil ich es nicht mehr so genau weiss, aber ich glaub, ich fand das Thema der Story einfach total langweilig. Hat mich nicht wirklich interessiert.
Aber über sowas sehe ich gerne hinweg. ;)

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin,
wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."


- Jean Paul -

Faith

Beitrag von Faith »

nirvana hat geschrieben: Boy: You don't care anymore, is that it?
Girl: (sobbing) No, it doesn't matter, it doesn't matter what I feel.
Boy: Then tell me you don't love me. (shakes her) Say it!
Girl: Will that help? Is that what you need to hear? I don't. I don't!
Now let me go. (tries to go)
Boy: No! A person doesn't just wake up one day and stop loving
somebody
.
*auchaufzeig* Ich liebe diese Folge auch unheimlich, vor allem eben diesen Dialog. Ich muss da jedes Mal schlucken und mir steigen die Tränen in die Augen, die Szene ist einfach der Hammer. Ich leide bei sowas auch immer so mit und steiger mich da voll hinein, was zwar anstrengend ist, aber ohne bin ichs nicht. :D

lg Faith

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** »

Also ich find diese Folge auch total schön, obwohl ich sie eigentlich auch nciht oft gesehen habe!

Die Story find ich auch sehr schön, über diesen ruhelosen Geist des Jungen der seine geliebte erschossen hat! Ach ja, ich liebe Tragik!

Und wer hätte gedacht, das angelus diesmal zur Rettung zweier Seelen hilft! Hat ihn ja auch ganz schön geschaft, das einzig komische (war aber passend) war für mich das Der Junge in buffy und die Lehrerin in Angel steckte, geschlechtertausch! Aber wäre es nicht so gewesen wäre Buffy erschossen worden!

Lustig, fand ich das "Schrankmonster" wie die Hand Xander in seinen Spint ziehen wollte, ein grinsen konnt ich mir da nicht verkneifen! Auch schön war der Auftritt von "den Drei" (Angelus, Drusilla und spike) Drusilla wieder mal schön irre... diese Handbewegungen mit dem Gesichtsausdruck... uhhh, ich liebe es!

Ach ja... ups... unser Rollmops kann wieder gehen!
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra »

Hat eigentlich jemand die Folge auf Kabel 1 gesehen, oder ist sie untergegangen? :)
Bild

Liebe ist...

Meernixe

Beitrag von Meernixe »

Petra hat geschrieben:Hat eigentlich jemand die Folge auf Kabel 1 gesehen, oder ist sie untergegangen? :)
Ich hab sie auf Kabel 1 gesehen :D

Fand sie ziemlich gut. Aber mir gefällt der böse Angel so gar nicht :ohwell: Und Buffy so leiden zu sehen, das geht gar nicht. :(

jamie82

Beitrag von jamie82 »

wie schon oben erwähnt liebe ich diese folge wegen ihrer ganzen tragik sehr.

nicht nur der rollentausch von buffy und angel hat mich berührt, sondern auch die ursrüngliche liebesgeschichte zwischen der lehrerin und ihrem schüler.
warum faszinieren einen die tragischen liebesgeschichten eigentlich immer mehr als die mit happy-end?! :roll: weil es näher am eigenen leben sind...
die musikauswahl in dieser folge war wieder perfekt und die dialoge treffen den zuschauer direkt ins herz! *schluchsz*

Annelein

Beitrag von Annelein »

ich hab ehrlich gesagt geteilte meinung über die folge..
einsersteit voll unrealtisch und dämlcih..
wiederum aber auch romantisch :)

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52162
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Was genau findest du denn unrealistisch? Die Serie rund um Vampire und Dämonen zeigt jetzt auch Geister. Finde ich auch mal eine nette Idee, die später ja auch immer wieder aufgegriffen wird.
Die Art und Weise wie die Geistergeschichte in die Folge eingebaut wird, finde ich sehr schön gemacht. Dass Giles die ganze Zeit denkt, dass es Jenny ist, finde ich sehr traurig. Man hat wieder richtig gemerkt, wie sehr er sie geliebt hat. Schade, dass die beiden keine richtige Chance hatten. :(
Das Ende mit Buffy und Angel finde ich auch schön. Die beiden sind einfach mein Lieblingspaar in der Serie und gerade wo die beiden sich im Moment hassen, ist es schön die beiden mal wieder zusammen zu sehen. Fies ist dann natürlich Angels Reaktion, als er merkt was los ist. Arme Buffy.

BuffySummers

Suuuuper schöne Folge!

Beitrag von BuffySummers »


Hey Leute!
Ich fand die Folge total schön und romantisch. Buffy´s Rolle ist sehr gut rübergekommen, besonders die Stelle mit Angel... Einerseits ist die Folge natürlich etwas unrealistisch: Sicher sind eine Menge Schüler gestorben, aber sie sind doch alle keine Poltergeister!
Aber eine superschöne Folge war es trotzdem! ;)

Zoe

Beitrag von Zoe »

zitat Catherine Die Serie rund um Vampire und Dämonen zeigt jetzt auch Geister. Finde ich auch mal eine nette Idee, die später ja auch immer wieder aufgegriffen wird.

genau das find ich toll. klar wir lieben alle buff und hören gespannt zu wenn sie zu 100000 fachsten(gibt es dieses wort? :wtf: )über den friedhof schlendert aber mal was anderes ist ab und zu ganz nett.

ach die 3 eck beziehung von dru spike und angel- soviel eifersucht, feuer u der ganz normale dru wahnsinn :D . spike tut mir sooo leid. schön das man wieder sieht das er dru wirklich liebt. und diese alte frage kommt mir dann wieder hoch. warum liebt spike dru ohne seele und angel buff nicht... und liebt spike dru wirklich
Spoiler
oder nur weil sie ihn geschaffen hat?!
toll toll toll!

giles hat mein herz zerfliesen lassen.

angel war so geil"ich wurde missbraucht!". :D ja ja die liebe Liebe ;)

das geister liebespaar süß(zwischen den zeilen lesen whedonsuperstar :anbet: ) u ein wenig pervers... wo wir wieder bei der 3 eck beziehung wären, hihi ;) .

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von **Glory** »

@Spike und Dru:
Ich denke Spike ist so auf Dru fixiert, weil 1. er schon als Mensch recht sensibel in solchen Sachen war und 2. ist es glaube ich bei Vampiren weniger Liebe, als Besessenheit, finde der Pfad dazwischen ist recht dünn!
Angelus ist ja auch von Buffy besessen nur halt nicht auf diese Art wie Spike von Dru besessen ist! Wenn man mal überlegt, wars bei Angelus und Darla ja fast das gleiche!
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

Zoe

Re: [Buffy] #2.19 "Ein Dämon Namens Liebe " (I Only Ha

Beitrag von Zoe »

@**Glory** die beziehung mit darla und angel :?: daran kann ich mich leider nicht mehr erinnern. war angelus auch von darla bessesen? hat er ihr auch aufgelauert und so? ich dachte mich eigendlich daran zu erinnern das sie ihn gebissen hat oder war das jetzt dru und spike?
aber mal abgesehen davon gib ich dir voll und ganz recht das es mehr besessenheit. nur warum kann angelus nicht auch ein wenig "netter" sein zu buff? spike kümmert sich ja aauch so liebevoll um dru. das ist so unfair, warum warum???
.....ja ja ich weiß denn dann wäre
a die 2staffel nur halb so lang und
b die bösen nicht böse. ^_^

Antworten

Zurück zu „Buffy-Episodendiskussion“