Eure Meinung zu #2.22 Spiel mit dem Feuer

Moderatoren: philomina, Schnurpsischolz

Wie viele Punkte gibst du der Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
17%
5 Punkte
5
83%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41841
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #2.22 "Spiel mit dem Feuer" (Becoming, Pt.

Beitrag von Annika »

Grandioses Finale und im Nachhinein immer noch das, was ich am meisten liebe! Die Szene zwischen Buffy und Angel am Ende schießt mir immer noch die Tränen in die Augen, vor allem, weil der Witz in der Episode auch absolut nicht zu kurz kommt. Ich glaub ich muss sie mir nachher noch mal angucken :D

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.22 "Spiel mit dem Feuer" (Becoming, Pt.

Beitrag von philomina »

Annika hat geschrieben:Grandioses Finale und im Nachhinein immer noch das, was ich am meisten liebe! Die Szene zwischen Buffy und Angel am Ende schießt mir immer noch die Tränen in die Augen,
Oh ja, David switcht aber auch wirklich so schön. Erst bei dem Kampf ist er ja wirklich äußerst aggressiv und dann wieder dieser total verstörte Gesichtsausdruck... Und dann Buffy "Close your eyes!" und der Stoß. Hach ;-( :x

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: Eure Meinung zu #2.22 Spiel mit dem Feuer

Beitrag von Schnurpsischolz »

Bei der Folge bedaure ich ja immer nur, dass man, wenn man die Serie heutzutage sieht und eben weiß, dass danach noch ein Angel-Spinoff folgt eben weiß, dass Angel nicht für immer tot sein kann. Es wäre doch sicher der Wahnsinn gewesen, damals mit diesem Riesenfinale und dem Cliffhanger ind en Sommer zu gehen.
Zuletzt geändert von philomina am 01.07.2009, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoilertag entfernt!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.22 Spiel mit dem Feuer

Beitrag von philomina »

Schnurpsischolz hat geschrieben:Bei der Folge bedaure ich ja immer nur, dass man, wenn man die Serie heutzutage sieht und eben weiß, dass danach noch ein Angel-Spinoff folgt eben weiß, dass Angel nicht für immer tot sein kann. Es wäre doch sicher der Wahnsinn gewesen, damals mit diesem Riesenfinale und dem Cliffhanger ind en Sommer zu gehen.
Ist ja mittlerweile offiziell kein Spoiler mehr ;)

Ja, da haste recht. Ich weiß noch, wie aufgeregt wir alle waren, als Supernatural S1 mit diesem tödlich aussehenden Unfall der Brüder endete und es noch nicht feststand, ob die Serie fortgesetzt wird. Das wäre nach diesem Buffy-Finale sicher auch so gewesen.

Ich find's in solchen Szenen so krass, David in einer so hilflosen Rolle zu sehen, denn so ist er bei "Bones" ja nie.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #2.22 Spiel mit dem Feuer

Beitrag von ForVanAngel »

Schöner Direkteinstieg – Buffy wird von den Cops über Kendra’s Leiche gefunden. Nice, nun sind die Cops hinter Buffy her – Principal Snyder ist auch so ein Arsch, bah. Klasse auch die Entwicklung um Xander, der leicht verletzt überlebt und Willow – das Regal hat sie ins Koma gebracht, der Fluch, von dem Angel wusste – meint Buffy. Aber Angel wusste das auch beim 1. Mal – beim 2. Mal war’s dann Drusilla. Aber wer soll denn bitte der Maulwurf sein? Einzig Principal Snyder wäre möglich. Nun wacht also Willow auf.

Taktisch in jedem Fall klug war es von Angel u. Drusilla Giles mitzunehmen. Der Whistler taucht nun bei Buffy auf. Fast schon witzig war Spike bei Buffy, er will Angel aufhalten – das glaube ich ihm auch absolut – aber das sein „I want to destroy the world“ nur Gerede sein soll? Warum dann das Interesse an dem Dämon? Eben. „I want Dru back.“ Herrlich, wie Buffy ihrer Mom was von „I’m in a band“ erzählt, Spike steigt drauf ein, auch wenn es ihn wundert, dass Mutter Buffy es nicht weiß. :D „Well, I sing.“ LOL. Geil: „Mom, I’m a vampire slayer.“ ^_^ LOL. Ich find’s die Joycie Darstellerin Kristine Sutherland super, die dürfte bei mir in jeder Serie die Mutterrolle spielen! 8-) Ja, es war wirklich nicht allzu clever, Spike in ihr Haus einzuladen – das war wirklich ein schwerer Fehler! Starker Streit zw. Buffy u. Mutter. „I have to save the world.“ Japp, und das ist einsam. Spike war selber total überrascht, dass Dru den Watcher Kendra getötet hat. Glaube ja nicht, dass beide die Fliege machen. Witzig, wie Drusilla mit Giles Kopf spielt und ihn glauben lässt, sie sei Jenny und ihn dann küsst. :tounge:

Dann bricht der Schluss an, es geht los, Angel muss sein eigenes Blut opfern, um das Schwert zu entfernen – Buffy taucht auf, Spike stellt sich wie versprochen gegen ihn und schlägt ihn nieder. Weiter im Text: Xander befreit nebenbei Giles. Spike u. Drusilla bekämpfen sich – Angel nutzt sein kurzes Zeitfenster…und zieht das Schwert raus! Geil natürlich der Schwerkampf zw. Buffy u. Angel – dann parallel das Ritual von Willow – it bloody works! Scho, Buffy kriegt dann wohl dank Willow einen Kraftschub und hätte Angel auch getötet – doch er wird dann dank Willow zurückverwandelt bzw. seine Seele kehrt zurück. Gut, das war jetzt sicher für Angel-Buffy Shipper das ultimative Erlebnis – ich fand’s gut, aber nicht sehr gut. :p Egal, tut der Stimmung keinen Abbruch. Dafür kam nach dem Kuss völlig unerwartet diese Szene: Eigentlich hätte ich ja gedacht, dass die Statue lebt, aber sie war schlichtweg nur die Sog in die Hölle. Dorthin kommt dann Angel Buffy sticht ihm das Schwert rein. :o Fein, fein, hätte ich nicht erwartet – das war dann schon gut. Und dann singt Sarah McLachlan – ich liebe Sarah! War dann „Full Of Grace“ (nicht „Good Enough“ ;) ). :schaem: Buffy schreibt ihrer Mom einen Brief – scheint also nicht heimzukommen. Lied kam dann doch zurück, Buffy „now leaving Sunnydale.“


Fazit: Auch die 2. Hälfte des Finales konnte überzeugen. Wobei es nach dem guten Anfang in der Mitte dann etwas abflachte, da war mir dann zu wenig Tempo drinnen, doch die letzten 10 Minuten gingen dann wieder rauf, sehr nette Fights, so gefällt mir das doch viel besser, überzeugender Abschluss einer sonst durchschnittlichen Staffel. 4,25 Punkte. 8-)

Benutzeravatar
Estrella*
Beiträge: 740
Registriert: 07.06.2007, 22:07
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #2.22 Spiel mit dem Feuer

Beitrag von Estrella* »

Vor zwei Tagen lief ja das Staffelfinale zur zweiten Staffel auf sixx, da muss ich doch mal etwas schreiben.
Ich liebe diese Folge sie ist einfach klasse und zum Schluss so wahnsinnig traurig.

Also meine liebsten Momente:
Als Willow im Krankenhaus liegt und Xander ihr seine Liebe gesteht, das war echt herzzerreißend, als sie dann nach Oz verlangte. Das scheint echt Liebe zu sein.

Buffy schließt sich mit Spike zusammen um die Welt zu retten, eine tolle Wendung irgendwie. Schön das da ein Vampier zugibt, wie schön er die Welt findet. Außerdem:
Joyce: Kennen wir uns? Spike: Sie haben mich mal mit einer Axt bedroht. Wissen Sie noch? Hände weg von meiner Tochter! :D
Buffy ist in der Rockband mit Spike

Das wir Jenny noch mal sehen fand ich auch sehr schön, schade das das Alles nur eine Ilusion war für Giles.

Und dann natürlich noch der Schluss. Erst der erbitterte Kampf zwischen Buffy und Angel und dann kurz bevor der Weltuntergang naht, bekommt er seine Seele wieder. Eine der besten Szenen aller Staffeln, als Buffy sagt: Schließ die Augen, und ihn dann doch toten muss, um den Weltuntergang aufzuhalten. Ich halts nicht aus... Da muss man doch mit ihr mitfühlen.
CINDERELLA IS PROOF THAT A PAIR OF SHOES CAN CHANGE YOUR LIFE

Antworten

Zurück zu „Buffy-Episodendiskussion“