Eure Meinung zu #8.22 Das Vermächtnis der Halliwells

Moderator: ladybird

Wieviele Sterne gibst du dieser Episode?

1 Stern
1
1%
2 Sterne
0
Keine Stimmen
3 Sterne
3
4%
4 Sterne
9
13%
5 Sterne
59
82%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 72

redseven

Beitrag von redseven »

Shannen Doherty hat angeboten fürs Finale zurück zu kommen, Brad Kern hat dieses Angebot aber ausgeschlagen...

sungirl

Beitrag von sungirl »

redseven hat geschrieben:Shannen Doherty hat angeboten fürs Finale zurück zu kommen, Brad Kern hat dieses Angebot aber ausgeschlagen...
Ja, dass wurde von Brad Kern so erklärt, dass er nicht wollte dass sich im Finale alles auf Prue bezieht und sie alleine im Rampenlicht steht, er meinte,dass wäre ungerecht gegenüber den anderen dreien.
Und ein Bild von ihr zu zeigen, hat Shannen dann nicht erlaubt.

redseven

Beitrag von redseven »

man hätte doch nur eine Szene ( von mir aus ne Traumszene oder sonst was ) schreiben müssen wo die Schwestern auf Prue treffen oder so, das hätte ja gereicht...

Benutzeravatar
Kevin
Teammitglied
Beiträge: 1677
Registriert: 22.06.2005, 18:52
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von Kevin »

Das war ein großartiges Finale! Ich kann es noch gar nicht glauben das Charmed jetzt zu Ende ist! Ich fand es gut das Prue wenigstens erwähnt wurde. Ich schreibe gerade eine virtuelle neunte Staffel von Charmed http://charmedfanfiction.oyla4.de die am 7.4.07 "startet"!

cocolina

Beitrag von cocolina »

Das war ein wundervolles Ende.

Ich hätte es jedoch schön gefunden, wenn Prue zzumindest in der 'Ahnengalerie' aufgetaucht wäre...

Ansonsten kann man nur sagen 'Goodbye Charmed'! ;-(

redseven

Beitrag von redseven »

sagen wir es halt so.

Es war ein gutes finale.

Gehört aber bei weitem nicht zu den besten Serien Finalen die es gibt. Da haben andere Serien besseres gezeigt.

Mag vielleicht auch daran liegen das Brad Kern die Serie davor ziemlich versaut hat. Aber nahja, kann man nun auch nicht mehr Ändern.

Denn wenn ich mich so in Charmed Foren umschaue dann argumentieren viele Charmed Fans damit das man die Serie nicht zu ernst nehmen darf und das man doch einfach das gute Finale genießen sollte. Das mag zum Teil stimmen, aber die jenigen die Wert auf Qualität legen und die Serie einiger Maßen kennen stören sich halt an den unzähligen Logik Löchern der Serie.

Und auch im Finale wahren da schon wieder sehr viele Vorhanden was es einem schwer macht die Folge als einzel zu betrachten. Denn eigentlich wurde die gesamte Mythologie der Serie ( zufern überhaupt je eine bestanden hat ) mit den Füßen getreten.

aber nah ja man soll ja nicht meckern.

Übrigens wer eines der besten Serien Finale sehen will die es je gab ( heute läuft auch das Six Feet Under Serien Finale auf VOX ! um 23.40 ) ;) so beendet man eine Serie richtig !

Wuddel

Beitrag von Wuddel »

Hey...
Woaaah , ist glaube ich das richtige Wort für diese Folge (oder Finale)! Ich finde das Finale war einsame spitze. Wir sahen Ereignisse über Ereignisse und vorallem hat mir die Reise in die Vergangenheit (bzw. Zukunft) super gefallen, denn da war fast die ganze Familie zusammen. Es ist zwar jetzt schade, das es zuende ist, aber die Serie hatte ein wundervolles & spannendes Ende! LG

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

Also das wars, die letzte folge Charmed ist durch.
Ich kann nur sagen die letzte Folge war Grandios!
Möchte garnicht weiter ins Detail gehen weil eigentlich alles schon gesagt wurde.
Es waren auf jedenfall 8 tolle Jahre und ein würdiger Abschluss(ein zwei Sachen hätten sie vielleicht zum Schluss noch aufklären sollen und zeigen) Aber im großen und ganzen bin ich echt begeistert :) :up:
# Hashtag

Zyßto

Beitrag von Zyßto »

Das Finale war wirklich großartig.
Prue hat echt gefehlt und ja tolles Argument von Herrn Kern, er hat einfach nur ein zu großes Ego um Prue zurück kommen zu lassen.
Na und? Man hätte sie ja auch nur für eine Minute zurück bringen lassen können, sie hätte Phoebe, Piper und Paige schon nicht die Show gestohlen.

Tabby & Jette

Beitrag von Tabby & Jette »

Hi!
Tja, das wars :(
Wir fanden das Finale schon ziemlich gut. Bei diesen ganzen Vergangenheits-Zukunftsgeschichten bleibt die Logik ja meist wirklich auf der Strecke.

Aber trotzdem war die Folge super.
Das Ende war zwar cool gemacht, allerdings haben wir uns gefragt, was die späteren Generationen denn davon haben, wenn die drei ihre Zukunft aufschreiben... ;) Aber naja, schön wars trotzdem das zu sehen. Die Kinderschar war schon echt beachtlich.

Die letzte Folge hat sich allerdings sehr auf Piper und Leo konzentriert. Das war natürlich sehr schön, da Leo so lange weg war, aber Phoebe und vor allem Paige hatten wenig screentime und konnten das Finale nicht so richtig ausfüllen (Paige hatte ja im Wintergarten noch nicht mal Henry an ihrer Seite).

Billies Geheule war echt mies gespielt und noch mieser synchronisiert. Und wo wollte Billie eigentlich hin. Nach Hause? Wo ist denn das bitte, wenn nicht bei den mächtigen Drei. Aber klar, die Schlussszene sollte schon mit Schwerpunkt auf die mächtigen drei und deren Familie sein.
Insgesamt vor allem mit dem Zukunftsblick und den der alten Piper und dem alten Leo die am Schluss an den Fotos vorbeigegangen sind, wirklich toll... Das nennt man dann doch ein Happy end.
Ich hätte es jedoch schön gefunden, wenn Prue zzumindest in der 'Ahnengalerie' aufgetaucht wäre...
Ja, wir haben uns die ganze Zeit gefragt, wo Prue bleibt. Wirklich, ein Foto hätte Shannen erlauben können, wenn es an ihr lag, weil so sah sie etwas vergessen aus.
Na und? Man hätte sie ja auch nur für eine Minute zurück bringen lassen können, sie hätte Phoebe, Piper und Paige schon nicht die Show gestohlen.
Wenn Shannen das wirklich angeboten hat, hätte Brad Kern ruhig mal seinen Stolz überwinden können... Shannen hat das ja mit dem Angebot dann auch... Und wenn Shannen das nicht angeboten hat, dann hätte auf jeden Fall Brad Kern mal nachfragen können, ob sie sich das vorstellen könnte... Ihr Auftreten hätte natürlich nicht die ganze Folge füllen können, aber soviel wie Patty oder Grams... Klar würde ihr Auftreten von den Piper, Phoebe und Paige ablenken, aber das würde schon gehen...
Sie hätte zum Beispiel als Wächterin des Lichts am Ende mit Leo wieder auftauchen können. So nach dem Motto: "Jetzt seid ihr über meinen Tod hinweg, jetzt darf ich mich zeigen" ;)
Das wär schon cool gewesen :D
Aber immerhin wurde sie mal erwähnt.

Und was wirklich klasse war, war als das kleine Mädchen (die Enkeltochter von Piper) die Tür so zugemacht hat mit einer Handbewegung, so wie Prue das immer gemacht hat. Das war wirklich ein toller Einfall, und super rührend.

Ansonsten kann man nur sagen 'Goodbye Charmed'! ;-(
Ja, lasst uns ein bisschen oc-feeling im charmed-board verbreiten. ^_^

Uns bleibt auch nur noch zu sagen: "Goodbye Charmed and thanks for eight amazing years" ;-( ;-( ;-( ;-( ;-( ;( :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Daniel01

Beitrag von Daniel01 »

Billies weinattacke wurde nicht synchronisiert-vom original übernommen!

Es ist echt schade, dass es vorbei ist! es geht da einer meiner großen Lebensabschnitte vorebi da ich ja mit der serie aufgewachsen bin! Ich weiß noch, wie ich immer davor saß und mitfieberte was leider nie mehr passieren wird :cry: Ich werde die serie nie vergessen und hoffe, dass sie noch lange im gedächtnis bleibt!

Tabby & Jette

Beitrag von Tabby & Jette »

Daniel01 hat geschrieben:Billies weinattacke wurde nicht synchronisiert-vom original übernommen!
Wenn das nicht an der synchronisation liegen kann, ist die Szene ja noch schlechter. Das hätte sie ja mal üben können oder so...

redseven

Beitrag von redseven »

vielleicht war sie froh das die Serie endlich vorbei ist ;)

aber es klang eher wie lachen als wie weinen und die SChwestern stehn dumm um sie herum und schauen traurig während sich Billie da den Ast ablacht ach ich meine heult ;) :D

aber es klang wirklich schrecklich.

Die letzte Folge hat sich allerdings sehr auf Piper und Leo konzentriert. Das war natürlich sehr schön, da Leo so lange weg war, aber Phoebe und vor allem Paige hatten wenig screentime und konnten das Finale nicht so richtig ausfüllen (Paige hatte ja im Wintergarten noch nicht mal Henry an ihrer Seite).
also das Phoebe da erst nach knapp 20 Minuten auftaucht hat mich nicht weiter gestört, aber Paige ja, vor allem weil in der Folge davor eigentlich schon gar nicht nach ihr in den zerstörten Haus gesucht wurde, Piper ging einfach mal davon aus das sie da schon irgendwie tot sein wird und haut ab. Hat mich ziemlich gestört und jeep man hätte ja wenigstens Henry dazu holen können für die große Knuddel SZene am schluss.

Und wo wollte Billie eigentlich hin. Nach Hause? Wo ist denn das bitte, wenn nicht bei den mächtigen Drei. Aber klar, die Schlussszene sollte schon mit Schwerpunkt auf die mächtigen drei und deren Familie sein.
ja hab ich mich auch gefragt, Eltern tot, Schwester tot, wo will sie eigentlich hin ? Aber sie hätte wohl die Happy End Szene zerstört denn sie hätte wohl kaum in diese Heile Charmed Knuddel Szene gepasst mit ihrem gelache ach ich meine geheule in der Zukunft wird sie dann halt nicht als Hexenazubi missbraucht sondern darf auf PHoebes Kinderhorde aufpassen, nah ja fragt sich was schlimmer ist :roll: ;)

Wenn Shannen das wirklich angeboten hat, hätte Brad Kern ruhig mal seinen Stolz überwinden können... Shannen hat das ja mit dem Angebot dann auch... Und wenn Shannen das nicht angeboten hat, dann hätte auf jeden Fall Brad Kern mal nachfragen können, ob sie sich das vorstellen könnte...
ja aber wie wir alle wissen hat Herr Kern ein ziemlich großes Ego. Ich glaube auch nicht das Shannen da jetzt wenn sie schon anbietet im Finale aufzutauchen und sich dann für sie kein Platz fand was dagegen gehabt hätte wenn man Fotos von ihr benutzt. Zumal Brad Kern ja kein Grund hat sauer auf Shannen zu sein immerhin hat er sie in ner Nacht und Nebel Aktion aus der Serie geworfen und nicht sie...

Benutzeravatar
Kevin
Teammitglied
Beiträge: 1677
Registriert: 22.06.2005, 18:52
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von Kevin »

Ich habe ein Musikvideo gemacht in dem noch mal einige der schönsten und traurigsten Momente aus 8 Jahren Charmed zusehen sind!
In Memory of Charmed

Zyßto

Beitrag von Zyßto »

Also dieses Geheule von Billie als Christy gestorben ist, war schon echt sehr schwach. Hat sich wirklich eher wie ein Lachen angehört. Und vorallem kam es total blöd rüber, weil es nicht Synchronisiert wurde.

Irgendwie ist es schon sehr schade, dass Charmed jetzt vorbei ist.
Immerhin ist Charmed meine absolute Lieblingsserie und ich verfolge Charmed schon seit über 5 Jahren vielleicht sogar schon 6 Jahre ich weiß es nicht so genau.
Naja aber es gibt ja schließlich noch die Wiederholungen und die tolle Erfindung die sich DVD nennt.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

@Kinderschar
Lustig, dass alle Mächtigen Drei jeweils wieder drei Kinder bekommen haben...
Tabby & Jette hat geschrieben:Und wo wollte Billie eigentlich hin. Nach Hause? Wo ist denn das bitte, wenn nicht bei den mächtigen Drei. Aber klar, die Schlussszene sollte schon mit Schwerpunkt auf die mächtigen drei und deren Familie sein.
Dass sie nicht mit ins Manor ist, fand ich sehr gut! Dafür wäre es zu früh gewesen - Billie war am Trauern und die Beziehung zwischen ihr und den M3 kann nicht so schnell wieder heilen. So ist sie also in ihr Studentenheimzimmer und wir wissen, dass die Beziehung zwischen den vier wieder mit der Zeit geheilt ist...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Zyßto

Beitrag von Zyßto »

@Schnupfen: Ja, ich hätte es auch zu früh gefunden, wenn sie schon wieder bei der Familie der mächtigen Drei gewesen wäre, immerhin wollte sie diese bis vor wenigen Minuten/Stunden noch vernichten.
Wer mir allerdings gefehlt hat war Henry. Ich finde er hätte auch dabei sein sollen.

charmedgirl

Beitrag von charmedgirl »

Also ich fand das es ein super Serien Finale war :up: :anbet:
Schade fand ich das sie Hochzeit von Coop und Phoebe nicht sooo ausführlich gezeigt wurde b
aber alles in allem fand ich es super vorallem mit dem Blick in die Zukunft und das die Halliwells fast alle vereint waren :) :)

Ich werde Charmed nie vergessen und es wird immer in meiner Erinnerung bleiben :cry:
Jetzt schau ich halt die Wiederholungen an ;)

stylebabe

Beitrag von stylebabe »

Hy, also zu Anfang lässt sich schon mal alles in einem Wort zusammenfassen:
WOW!

Diese Folge war einfach der Hammer, einfach grandios.

+Die Zeitreise war einfach toll, weil man so viele Charaktere wieder gesehen hat. Zwar schade, dass Prue und Cole nicht mehr vorgekommen sind, aber man hat auch so viele gesehen.
Es war einfach schön, einen Eindruck von der Zukunft und der Vergangenheit zu bekommen. Chris und Wyatt und auch Patty und Penny.
Es war witzig, wie Victor und Patty wieder aufeinander getroffen sind.

+Leo und Piper endlich wieder zusammen. Als süße Familie. Die zwei ergänzen sich perfekt. Ich freu mich total, dass Leo wieder da ist. Gut war die Szene, der älteren Piper und Leo, beim Scrabble spielen. Wo der alte Leo nach Zankou fragte. Schön, dass die zwei für immer zusammen bleiben werden.

+Als nächstes wären da Phoebe und Coop. Sie sind ein zauberhaftes Paar. Die Hochzeit der beiden war echt schön zum Ansehen. Und dann auch Phoebes Kinder. So wie sie es sich immer gewünscht hat.

+Und natürlich auch Paige und Henry. Die sind auch eine echt süße Familie geworden mit den Kindern. Gut ist es auch, dass Paige zukünftigen Wächtern des Lichts hilft.

+Billie. Endlich ist sie wieder bei den Schwestern. Irgendwie war es schon traurig, dass sie Christy getötet hat, aber es ging eben nicht anders. Es war auch total süß in der Zukunft, als sie auf Phoebes Kinder aufgepasst hat.

+Das Haus steht Gott sei Dank wieder. Wäre ja wirklich schade gewesen.

+Und dann der Schluss. Wahrscheinlich der schönste und zugleich traurigste Moment bei Charmed. Es wwar echt toll, wie alle als sie in das Buch schrieben ihr Leben kommentiert haben. Wie sie ihr Wissen weitergegeben haben. Endlich haben sie die Belohnung für all die Jahre bekommen. Dann wie die alte Piper ihrer Enkelin vorgelesen hat und Leo dann mit ihr dieTreppen raufging. All die schönen Fotos voller Erinnerungen. Und dann die Schlussene, wie durch Telekinese die Tü geschlossen wurde. Das war Charmed.

-Ich glaubs nicht, jetzt ist es vorbei. Alle acht Staffeln sind vorbei. Das ist so traurug ich könnte noch ewig weiter Charmed schauen.
Aber das was wir hatten war einfach nur klasse. Und so geht die wahrscheinlich beste Serie aller Zeiten zu Ende. (ja normalerweise ist ja OC meine Lieblingsserie, aber die ging so schnell zu Ende und Marissa ist tot), deswegen wird es wohl immer Charmed sein. Die beste Serie der Welt. Ich hab am Ende echt total geheult,weil es nun vorbei ist.

Forever Charmed,
lg Sarah

Jenny

Beitrag von Jenny »

Hey,also ich muss mich euren Meinungen anschließen...
grandios,umwerfend,einfach F***ing-geil (wie Bruce Darnell sagen würde ;) ) ...

Ich schaue CHARMED jetzt seit 8 Jahren und habe keine Episode verpasst. Ich liebe diese Serie einfach und bin schon dabei mir die letzte Staffel zum Andenken als DVD zu kaufen...

Meine Samstag-Nachmittage werden von jetzt an sehr,sehr langweilig sein... ;)

Ich fand die Folge einfach genial. Alles hat gepasst und alles ist so ausgegangen,wie wir alle es uns gewünscht haben (nehm ich jetzt mal an)... Dass Prue nicht dabei war finde ich zwar schade aber gar nicht sooo schlimm,weil das macht die Serie irgendwie authentischer. Es zeigt,dass auch bei den Hexen nicht alles immer "Friede-Freude-Eierkuchen" ist und dass es in den 8 Jahren Charmed auch Rückschläge gab...

Deshalb finde ich war es das perfekte Staffel- und Serienfinale...


FOREVER CHARMED, LANG LEBE CHARMED :)

Antworten

Zurück zu „Charmed-Episodendiskussion“