# 512 Happy Birthday Cole (100´ste Episode)

Moderator: ladybird

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Baby53489 hat geschrieben:Piper in der Vergangenheit aussah und wie ihre Kräfte waren. Is sowieso viel zu selten im Mittelpunkt.
Piper ist zu selten im Mittelpunkt??? Ich finde Phoebe, um die sich die Serie teilweise nur noch gedreht hat, hat in der 5. Staffel ihr Zepter an Piper abgegeben.
Es geht doch nur noch um sie und Leo und das Baby und ach und oh...

Also Piper ist meiner Meinung nach so oft im Mittelpunkt, dass es so ausieht, als wäre es ein Piper-Leo-und-ihre-verwirrende-Beziehung Spin off!

Daniel01

Beitrag von Daniel01 »

Ich habe diese Folge heute auf DVD gesehen und sie gefiel mir richtig gut. Paige mochte ich schon immer und darum freu ich mich auch, dass sie Cole vernichtet hat!

PhoebePiperPrue

Beitrag von PhoebePiperPrue »

Als ich die Folge das erste mal auf DVD gesehn hab wusste ich noch nicht worum es da ging. Und dann war ich so sehr entäuscht dass ich diese Folge nur einmal anschaun konnte und dann nie wieder. Ich fand die Folge total blödsinnig und grottenschlecht!
Cole war schon immer einer meiner Lieblingscharaktere gewesen und deshalb fand ich es auch sehr schade um ihn.
Am Schluss hat man ja auch noch gesehn dass Phoebe Cole noch geliebt hat denn ihre letzten Worte über ihn waren doch:
Es sollte vermutlich einfach nicht sein!
oder nicht? :wtf:
Aber dass danach keine guten Folgen mehr kommen stimmt auf gar keinen Fall denn:
Nichts hören,nichts sehen,nichts sprechen
war doch auch ne ganz gute Folge. :)


ps. Ich find auch dass er nen besseren Abgang verdient hätte!

Tabby91

Beitrag von Tabby91 »

Ich fand die folge eigentlich ganz gut...paige fand ich in der folge auch richtig super und für mich wurd es auch zeit, dass cole vernichtet wurde (auch wenn ich den mochte :) )

Paradisa

Beitrag von Paradisa »

Ich fand Cole auch immer genial und hab glaub ich sogar mal gesagt, dass ich dem Erfinder dieses Charas gerne die Füße küssen würde, aber
es war einfach Zeit zu gehen... ;-(
Mittlerweile hat er schon so stark versucht Phoebe zurück zu gewinnen, dass es tottal merkwürdig gewesen wäre, wenn sie auf einmal gesagt hätte: "Okay, wir vergessen das jetzt alles und bleiben bis zum Ende zusammen..."

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52180
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

So, wer hat sich heute noch die 100. Folge angesehen? War ja auch gleichzeitig Coles 100. Geburtstag. ;)

Das war also die Story mit den Avataren. Haben bei dem Zeit-Zauber ja den gleichen Effekt wie auch in der 7. Staffel verwendet.

Ich fand, dass sowohl Phoebe als auch Piper in der anderen Realität echt gut aussahen.

Cole war wirklich niedlich, wie er sich immer gewundert hat, als z. B. die Seherin oder Darryl vor ihm standen. Dass sein Zauber nichts gebracht hat und Phoebe ihn immernoch nicht liebte, fand ich irgendwie traurig. Andererseits hätte es auch nicht mit einem Zauber funktionieren dürfen... Das wäre zu einfach gewesen.
Sehr schade, dass Cole jetzt tot ist. Ich hätte mir irgendwie ein spektakuläreres Ende gewünscht. Das ging ja ziemlich flott.

sungirl

Beitrag von sungirl »

ich hab die Folge auch gesehen, ich fand sie eigentlich richtig gut. :up:

Für Cole hätte ich mir auch einen besseren Abgang gewünscht, heute ging es ja ziemlich flott. :ohwell:
Paige fand ich heute richtig toll. Piper und Phoebe waren auch gut.
Jetzt haben sie es geschafft und Cole ist vernichtet.

Daniel01

Beitrag von Daniel01 »

flotteren Abgang? Sie versuchen schon seit Folgen ihn zu vernichten!

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52180
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Daniel01 hat geschrieben:flotteren Abgang? Sie versuchen schon seit Folgen ihn zu vernichten!
Schon, aber die Art und Weise wie sie es jetzt geschafft haben, fand ich sehr unspektakulär. :(

evertrust

Beitrag von evertrust »

Aaaaah okay, diesmal ist er wirklich tod ^^
War ne schöne Folge, aber warum Paige in die Andere Realität konnte ist mir schleierhaft und nicht nachvollziehbar gewesen

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52180
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Naja, sie hat sich ja gerade gebeamt, als die Realität von Cole verändert wurde. Auf diese Weise wurde sie von diesem Wechsel wohl nicht beeinflusst. Finde ich aber auch irgendwie seltsam, denn sie ist ja dennoch irgendwie dagewesen. Sie kann ja während sie beamt nicht nirgendwo sein...

Daniel01

Beitrag von Daniel01 »

Sie wird sich auf eine andere Ebene mit Cole gebeamt haben! Wie in Staffel 6 in der Folge "Piper und Leo"

evertrust

Beitrag von evertrust »

hm, also für jemanden der die 6. Staffel nicht kennt ist es schon seltsam ;)

Daniel01

Beitrag von Daniel01 »

ja, aber so kommt man zu Antworten!

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

Ohne Cole ist Charmed nicht meht Charmed. Ich finde es wür langweiliger.
Das war echt nen großer Fehler das sie ihn so raus geekelt haben. Denn am anfang war Cole ein wunderbar durchdachte und einfach tolle Figur.Nicht zuletzt weil sie von Julian verkörpert wurde(hach) der es einfach drauf hat total böse zuspielen, aber so das man sich trotzem in in Verlieben könnt.
Auserdem stehen ihm Anzüge so gut...
LG LS

Carina92

Avatare

Beitrag von Carina92 »

also was ist jetzt eigentlich mit den avataren?
hier sind sie schwarz angezogen, böse und wollen irgendwas von cole der ja zu diesem zeitpunkt böse, nein, gar nichts von beiden ist
und in einer späteren staffel oder folge sind sie hell angezogen und machen einen auf frieden... wollen dass sich leo ihnen anschließt und so... also... was ist jetzt eigentlich mit denen?

Daniel01

Beitrag von Daniel01 »

Hell? Sie sind immer schwarz angezogen auch in der letzten Staffel!

Carina92

Beitrag von Carina92 »

echt?:wtf:

naja, aber trotzdem, am anfang sind sie böse, dann gut...

Tabby & Jette

Beitrag von Tabby & Jette »

Ja, sie tragen immer schwarze Gewänder. Außerdem stehen sie doch für eine Welt abseits von Gut und böse. Sie sind also (sagen sie zumindest...) weder gut noch böse. Das sagen sie Cole in der 5. staffel doch genauso wie Leo in der 7., oder?

Affeem

Beitrag von Affeem »

Ich finde die Folge super. Ne gute Idee und irgendwie fand ich Cole gegen Ende etwas nervig und fand, dass sein Ausstieg ideal war. Wäre er noch weiter in der Serie geblieben, dann hätte ich glaube ich eine Abneigung gegen ihn gehabt, er hat miche igentlich genervt mit seiner Jammerei wegen Phoebe, denn es war ohnehin von Anfang an klar in meinen Augen, dass sie nie wieder zusammen kommen würden. ^^

Antworten

Zurück zu „Charmed-Episodendiskussion“