Eure Meinung zu #9.02 Aufklärungsarbeit

Moderator: Celinaaa

Antworten
nadja22

Eure Meinung zu #9.02 Aufklärungsarbeit

Beitrag von nadja22 »

Eric hast es bei Essen übertrieben. Seine Gesichtausdruck war spitzte als Georgia sagt das ihr Dad auch Pastor ist, aber nicht gegen Sex vor der Ehe sagt.
Das Gespräch zwischen denn beiden fand ich gut. Simon konnte Eric jetzt alles erzählen was ihn bedückt hat. Ich glaube Eric hat es akzeptiert das Simon Sex hatte.

Die Zwillinge schein jeden Tag Ärger in der Schule zu haben.

Gut das sich Ruthie bei Martin entschludig hat. Das sich Martin für Ruthie bei der Schulleiterin eingesetzt hat, fand ich gut.

Matt wird bestimmt mal ein guter Frauenarzt.

Ich konnte verstehn warum Lucy geweint hat, so ein Baby ist ja auch keine Kleinigkeit. Ich bin mal gespannt wie sie sich als Hilfspastorin machen wird. Gut das sie mit Kevin endlich umstandmopde gekauft hat, sie sah sehr schön in dem Kleid aus. Jetzt wissen wir auch was sie bekommen. Ein Mädchen.
Zuletzt geändert von evenstar am 03.06.2008, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Themen getrennt

anni21

Beitrag von anni21 »

Diese folge war wieder supr.

Obwohl mir Eric total auf den Keks geht mit seinen Erpressungen (von wegen Geld sperren usw). Alles was er nicht hören will verdrängt er oder versucht er wegzuerspressen. Und das das letzte Gespräch klärend war fand ich acuh nicht. die haben teilweise ganz schön aneinander vorbei geredet.

Lucy und Kevin fand ich heute sehr schön. Die haben mal ein richtig verünftig miteinander gesprochen. Und ihre Ängste sind verständlich.

Die Zwillinge find ich total niedlichen.

Das mit Martin und Ruthie war so mittelmäßig.

Von Matt war ich sehr begeistert. Er war in manchen Staffeln schon ganz schön atzend. Das Studium bekommt ihm sehr gut.

Inara

Beitrag von Inara »

super Folge, mir war gar nciht bewusst wie ich EhF vermisst hab. :up:
-Erik hat echt übertrieben und das mit dem Geld fand ich auch nciht gut. Man hat aber gemerkt, dass er es auch nicht gut fand, sondern einfach nciht wusste, was er machen sollte. Gorgia gefällt mir ja eigentlcih ganz gut, aber ich finds mies, wie Simon sich aufführt, immer ncoh. Und in Gorgias Sinn war das sicher auch nicht, dass er sie nur benutzt.
-Lucy fand ich heute richtig super, auch dass sie geheult hat. So ist Lucy nun mal und so war sie als sie kleiner war auch. Als sie geheult hat, hab ich da doch echt die kleine Lucy wieder vor mir gehabt. Und wie sie sich über den Aufklärungsunterricht gefreut hat- süß, das wird ihr sicher Spaß machen und lustig ist es alle mal, dass ne Schwangere über Enthaltsamkeit spricht.
-Martin und Ruthy. Ich hätte da gern ein etwas gefühlsbetonteres Gespräch gehabt a la "Ich fühlte mcih so allein..."Naja, war aber so auch ok. Ich mag Martin einfach nciht, schon vom 1. Moment nciht.

Benutzeravatar
SuDi
Beiträge: 3607
Registriert: 16.01.2005, 17:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im wunderschönen Saarland

Beitrag von SuDi »

Ich fand sie auch klasse. Durch die beiden Folgen merke ich wieder, wie gerne ich die Serie doch habe.

Obwohl Annie und Eric ja heute wirklich etwas übertrieben haben, oder? :o

Simon liebe ich ja total, der hat sich echt gemacht.

Lucy und Kevin nerven mich auch nicht mehr so, find ich klasse.

Wenn jetzt nur nicht die blöden Zwillingen so nerven würden...*gr* :D

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin,
wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."


- Jean Paul -

Josie80939

Beitrag von Josie80939 »

Ich verfolge ja das Forum schon seit längerer Zeit und will jetzt auch mal meinen Senf dazu abgeben.
Ich gucke EHF ja seit Anfang an, aber seit letzter Staffel find ich die Serie eigentlich nicht mehr so toll.
Kevin ist eine absolute Nervensäge...so einen Mann würde ich nicht mal geschenkt nehmen.
Lucy ist zickig und benimmt sich meines Erachtens total unverständlich.
Die Zwillinge sind ja soooo nervig...die Synchronstimmen sind zum Weglaufen.

Aber am meisten nervt mich diese Scheinheiligkeit und Heuchelei, dieses Schöngerede. So wie heute: Sex vor der Ehe ist nicht nur kompliziert, sondern bringt auch schlechtes Gewissen (oder so ähnlich). Hallo? In welcher Welt leben die Camdens denn?
Oder letzte oder vorletzte Staffel, wo Kevin mal beim Abendessen Wein getrunken hat und alle sich drüber aufgeregt haben. Und wo dieser blonde Freund von Ruthie mal ein Bier getrunken hat und er deswegen schon fast als Alkoholiker abgestempelt wurde...wenn ich mich recht erinnere, hat man ihm sogar geraten, in eine Gruppe für jugendliche Alkoholiker zu gehen oder so ähnlich...

Sorry, aber das ist alles unrealistisch und weltfremd...für mich jedenfalls. Ich finde, die Serie ist immer noch gut gemacht, aber manchmal könnte ich schreien, wenn dieses Gerede kommt...als ob alle Amerikaner gottesführchtig sind, nie vor der Ehe Sex haben, keinen Alkohol trinken, nicht rauchen, etc.

Ich werde natürlich trotzdem weitergucken...hab schon so viele Staffeln gesehen, will auch wissen, wie es weitergeht und wie die Serie endet.

Ich hoffe, es fühlt sich hier keiner angegriffen, aber das ist halt meine Meinung...vielleicht bin ich auch ein wenig schon über dem Altersdurchschnitt hier und sehe das deswegen ein wenig anders (bin ja schon alte 28 Jahre!).

Inara

Beitrag von Inara »

verstehe, was du meinst. Ich guck mir das aber trotzdem gern an. Auch wenn die spießig sind, in so ner Familie würd ich doch rehct gern leben. Ein bisschen übertrieben fand ich das mit dem Sex und dem Alcohol jedoch auch, aber so sind nun mal ihre Prinzipien und im Fall von Simon geb ich ihnen Recht. Er liebt Gorgia ja nciht mal.

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52180
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Irgendwie habt ihr Matt noch gar nicht erwähnt... Ich finde es toll wie erwachsen und "weise" er geworden ist. ;) Klingt zwar manchmal etwas altklug, aber er kennt seine Familie und hat durch seine lange Abwesenheit vielleicht den nötigen Abstand um die ganzen Geschichten zu beleuchten.
Er hat Martin und Ruthie geholfen miteinander zu sprechen.
Lucy und Kevin sind wieder glücklich und auch sie hatten ein klärendes Gespräch.
Und er hat Simon die Angst genommen mit seinen Eltern zu reden auch wenn sie auf das Thema echt unglaublich konservativ reagieren.

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 »

Sorry, aber das ist alles unrealistisch und weltfremd...für mich jedenfalls. Ich finde, die Serie ist immer noch gut gemacht, aber manchmal könnte ich schreien, wenn dieses Gerede kommt...als ob alle Amerikaner gottesführchtig sind, nie vor der Ehe Sex haben, keinen Alkohol trinken, nicht rauchen, etc.

Was die beiden letzten Folgen angeht, kann ich dir nur zu 100 % zustimmen. Teilweise saß ich auf meinem Sofa und wusste nicht wohin mit mir, bei diesem Gerede. Simon wurde ja fast als der Teufel in Person bezeichnet, und dass nur weil er Sex hatte.
Aber so sind halt die Ansichten von den streng gläubigen Amis, nur ich denke dass diese stark in der Unterzahl sein werden...

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52180
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Ich denke auch, dass die Familie Camden keineswegs eine normale amerikanische Familie darstellen! Scheinbar ist es ja sogar in anderen Pastorenfamilien anders, denn Georgia ist ja auch eine Pastorentochter und geht mit dem Thema ganz anders um.

sungirl

Staffel 9 - Episodendiskussion

Beitrag von sungirl »

die heutige Folge fand ich wieder sehr gut.
Es ist wirklich traumhaft, dass fast alle wieder da sind. Matt ist wirklich weise geworden. :)

Endlich hat sich Ruthie bei Martin entschuldigt, hat lange gedauert und er musste ihr entgegenkommen, aber immerhin.

Simon gefällt mir in diesen Folgen nicht so toll, aber das Gespräch zwischen ihm&Eric fand ich gut und da hat man gesehen, dass er sich schuldig fühlt und das alles noch wegen dem Autounfall ist. :roll:

Lucy&Kevin finde ich wie so oft, wirklich klasse. Die Schlussszene war besonders schön, als sie allen gesagt haben, dass sie ein Mädchen bekommen. Solche Familienszenen am Ende sind einfach herrlich. :up:

Antworten

Zurück zu „Eine himmlische Familie-Episodendiskussion“