Eure Meinung zu #2.09 Wie im Film

Moderator: Schnurpsischolz

Wieviele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
100%
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

~Tanja~

Eure Meinung zu #2.09 Wie im Film

Beitrag von ~Tanja~ »

Episode: Wie im Film (209)

Dr. Brown bemüht sich um Linda Abbott, gegen Ednas und Harolds Willen, die ihm versichern, dass er seine Zeit verschwendet, und bringt Linda schließlich dazu, dass sie gesteht, dass sie HIV Positiv ist. Bright sagt Ephram, dass er Madisons Aufmerksamkeit dadurch gewinnen kann, in dem er sie ignoriert, doch der Plan geht schief, als sie mit ihrem Freund Schluß macht. Amy lernt den attraktiven Bad Boy Tommy Callahan kennen, dessen Mitgefühl für ihre Probleme zum ersten Mal seit Colins Tod ihr Herz berührt.

>>> Hier geht's zur Episodenbeschreibung
>>> Hier geht's zur Review

---------------------------

meine meinung:

andy: so ein spinner und das meine ich jetzt im positiven sinne ;) es war wirklich lieb, was er alles gemahct hat. Auch wenn er es mit den "bombastischen Geschenken" meiner Meinung nach etwas übertrieben.
Man hat richtig gemerkt, wie sehr ihm die Abfuhr von Linda getroffen und mitgenommen hat. Aber dass ihn der stotternde Mann (sry mir ist sein name entfallen) gezeigt hat, dass es wichtig ist, nichts unversucht zu lassen, war auch gut. Es scheint, als würde Andy aus jedem Patient eine Lektion lernen, die ihm hilft, sein Leben besser zu führen.

Linda: ich kann verstehen, dass sie Andys Avancen abgeblockt hat. Dennoch finde ich, dass es gut von irh war und dass sicherlich viel Mut dazu gehört, dass sie ihm von der Krankehit erzählt hat.

Madison: war mir heute SEHR sympatisch und vorallem das Geständins war super schön. Wie sie es ephram gesagt hat... wunderbar, in bester everwood-tradition :)

madison&ephrma: ich bin wirklich gespannt, wie sich das weiter entwickelt. Auch wenn sie heute am Shcluss sehr süß zusammen waren (lustig fand ich, als madison so was wie "Beweg deinen rashc und ab zur shcule" gesagt hat ^_^ )-
Ich hoffe nur, dass amy und ephrams Freundschaft nicht ganz auf der Stzrecke bleibt, wonach es im moment aber ledier aussieht.

amy&tom: zum ertsne mal siet langen hatte ich das gefühl, dass es ihr besser geht. Dies leigt bestimtm an dem Antidepressiva, aber tom hat auch seinen teil dazubeigetragen.
Auch hier bin ich gespannt, wie es sich weiter entwickelt.

Bright&die10jährigen: ^_^ ^_^ bright, der schwarm der Zahnspangenträgerinnen und kleinen Mädels, immer wieder ein brüller :anbet: aber es belibt zu hoffen, dass nicht nochmal jemand den fehler begeht und ihm ein mikro in die hand drückt :D
Zuletzt geändert von evenstar am 31.03.2010, 22:48, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Thread angepasst

nadja22

Beitrag von nadja22 »

Andy hat Linda mit seinen Geschenk richtig bombardiert. 300 Rosen! :o Die ganzen Ballons. Wenn man gemerkt das er sie sehr gern hat. Ihre Abfuhr hat ihn sehr getroffen. :( Aber seine stotternd Patient hat ihn ja geziegt das man nicht aufgeben darf, auch wenn man abgewissen wird. :up:
Gut das sie ihn am Ende, als er für sie gesungen hat gesagt hat das sie HIV-positiv ist. Ich denke aber das wird ihn nicht abschrecken, mit Linda aus zu gehen.

Harold war einfach wieder klasse! Ich lache immer sehr bei ihm. Da verschenkt er doch einfach Linda´s Geschenk von Andy an seine Frau. :)
Gut das er jetzt auch weiß, das Linda HIV-positiv ist. Er hat aber recht, Andy musste erfahren was sie hat.

Das Rat von Bright an Ephram das er Madison ignorierten los, ging nach überhaupt nicht auf.Sowas passt auch nicht zu Ephram, man hat gesehen wie er sich verhalten hat. Ich freu mich für ihn, auch wenn es nicht leicht wird mit Madison.Ich mal gespannt was Andy dazu sagen wird.
Bright ist der Schwarm aller 10 jährigen. :D Wie er da gesungen hat.

Amy hat woll auch einen neuen Freund. Bis jetzt scheint diesen Tommy ja ganz nett zu sein. Man wird sehen was daraus wird. Auf jedenfall ist sie, sicht sie die Antidepressiva nimmt nicht mehr so traurig.

Nyah

Beitrag von Nyah »

Täuscht das oder hat Andy´s Patient wirklich einen Song von Moulin Rouge gesungen?

Sandra

Beitrag von Sandra »

Andy fand ich in dieser Folge etwas übertrieben. Vor allem das mit dem Singen am Ende war merkwürdig, ich habe mich gefragt, ob ich hier "Eine himmlische Familie" oder "Everwood" schaue. ;)

Der beste Spruch kam von Harold: "Der ist hartnäckiger als ein Warzenvirus!"

Ansonsten hat mir die Folge gefallen. Amy hat ein neues Love Interest (BTW, ist das zufällig ein Bruder von Jesse Mccalfe aus "Desperate Housewives"? :D) und kommt dadurch hoffentlich langsam aus ihren Depressionen raus. Ein wenig Ablenkung tut ihr auf jeden Fall gut, auch wenn es sicher mit ihren Eltern jede Menge Ärger wegen Tom geben wird. Merkwürdig, dass es keinen Ärger gab, als sie morgens nach Hause kam...

Madison und Ephram sind nun also zusammen? Ich weiß nicht. Ob das was ernstes wird? Ich weiß allerdings, was passiert, und bin daher auch nicht so begeistert von den beiden.

EDIT:

@Nyah: Justin hat "Up Where We Belong" gesungen, der Song stammt im Original von Joe Cocker & Jennifer Warnes aus dem Film "Ein Offizier und Gentleman". Ob das auch in Moulin Rouge gesungen wurde, weiß ich nicht.

Maynooth

Beitrag von Maynooth »

Hallo zusammen!

Ich muss zuerst mal gestehen, dass ich die Serie im Anfang ziemlich bescheidend fand. Diese Gespräche mit der toten Mutter bzw. Ehefrau waren für mich schon ganz schön gewöhnungsbedürftig. Doch jetzt habe ich mich immer mehr in die Serie eingefunden und mittlerweile gehört sie zu meinem alltäglichen Fernsehvergnügen.
Die heutige Folge hat mir gut gefallen. Ich fand es gut, das Linda Andy endlich die Wahrheit gesagt hat und der Zusammenschluß von Ephram und Madison gefällt mir auch ganz gut. Ich glaube es wäre noch zu früh Ephram und Amy zusammenkommen zu lassen. Die Serie soll ja schließlich noch über viele Staffeln gehen und da muss schließlich auch noch etwas passieren, denn es ist ja jetzt schon vollkommen klar, dass die Beiden mal zusammen kommen und dann wahrscheinlich auch zusammen bleiben.

Krisch

Beitrag von Krisch »

Andy hat echt übertrieben, und ich mag ihn ja eigentlich total gerne, aber sein dämliches Grinsen konnte ich einfach nicht mehr sehen... sorry

@Nyah: Justin hat "Up Where We Belong" gesungen, der Song stammt im Original von Joe Cocker & Jennifer Warnes aus dem Film "Ein Offizier und Gentleman". Ob das auch in Moulin Rouge gesungen wurde, weiß ich nicht.
Der Moulin-Rouge-Song "Elephant Love Medley" beeinhaltet Teile der verschiedensten Lieder ("All you need is love", "One more night", "heroes", "i will always love you", z.B.), unter welche auch "Up Where We Belong" fällt.

ira

Beitrag von ira »

Mir hat die Folge sehr gut gefallen. :up:

Ich fand die Aktionen von Andy etwas kitschig und ein ganz kleines Stück übertrieben also die 300 Blumen und die Luftballons aber das Singen vor Lindas Haus fand ich schön. Linda hätte Andy nicht gleich so abservieren sollen sie hätte ihm gleich sagen können das sie HIV hat und deswegen nicht mit ihm zusammen sein kann.

Bright fand ich total witzig ich hab mich totgelacht als er da vor den Mädchen Karaoke gesungen hat. :D Das Bright und Ephram schon so gute Freunde geworden sind find super.

Madisons Liebeserklärung fand ich gut und ich finde sie und Ephram sind ein süßes Pärchen. Mal sehen wie Andy zu dieser Beziehung steht.

Ich mag den Typen mit dem Amy rumgehangen ist irgendwie nicht. Ich finde auch dass er nicht zu Amy passt. Amy macht in letzter Zeit alles wonach ihr grad ist und ich finde das nicht gut. Es gab sicher Ärger, weil sie erst in der Früh nach Hause gekommen ist wovon wir nichts gesehen haben.

Nina ist irgendwie in Vergessenheit geraten man sieht sie so selten in den letzten Folgen.

Benutzeravatar
Blondchen
Beiträge: 1086
Registriert: 04.02.2005, 19:44
Wohnort: Westfalen

Beitrag von Blondchen »

Ich fand die Episode nicht so toll. Überhaupt bin ich der Meinung, dass sie gerad ein bisschen von ihrer Qualität einbüßen, indem ständig um Amy, Ephram und Madison herumgeeiert wird, was ja prinzipiell absolut nichts Schlimmes ist, allerdings kann Everwood das besser. Momentan sind sie ein bisschen Dailysoapartig, Schade.
Aber ich kann nicht alles kritisieren, schließlich bin ich von Harold angenehm überrascht, er macht sich wirklich, schon fast mitfühlend und menschlich. Von Amy's neuem Anwerter erhoffe ich mir, dass er sie wieder in die richtigen Bahnen lenkt, das arme Mädchen ist ja völlig desorientiert. Ich glaub, er hat genügend Erfahrung, um sie mit ein bisschen Unterstützung und Zynismus wieder zu der eigentlichen Amy Abbot machen zu können (aber bitte weniger zickig).
Hoffentlich wird die heutige Folge nicht so werden wie die letzten beiden.
"Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen."
Marie Curie

Nyah

Beitrag von Nyah »

Der Moulin-Rouge-Song "Elephant Love Medley" beeinhaltet Teile der verschiedensten Lieder ("All you need is love", "One more night", "heroes", "i will always love you", z.B.), unter welche auch "Up Where We Belong" fällt.
Ich hab es mir auch gedacht, dass ein paar Zeilen aus einem Song von Moulin Rouge kamen. Danke für die Infos @ Sandra und kr!st!in! :)

Und das mit Andys Gitarrensong, Mädels wo bleibt euer Sinn für Romantik? ;) Ich fand das mit den Rosen etwas übertrieben, aber dafür ist Andy ein Kavalier der alten Schule, wo findet man denn heute noch so jemanden außer in Everwood?!

Sandra

Beitrag von Sandra »

Nyah hat geschrieben: Und das mit Andys Gitarrensong, Mädels wo bleibt euer Sinn für Romantik? ;) Ich fand das mit den Rosen etwas übertrieben, aber dafür ist Andy ein Kavalier der alten Schule, wo findet man denn heute noch so jemanden außer in Everwood?!
Wie gesagt, ich verbinde ältere Männer mit Gitarren immer automatisch mit 7th Heaven, seitdem ich Eric Camden öfters so gesehen habe, und das immer schrecklich war. :D

Aber es war schon nett, Du hast ja recht.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Wie hat euch die Episode "Wie im Film" gefallen?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Irv

Beitrag von Irv »

Schnupfen hat geschrieben:Wie hat euch die Episode "Wie im Film" gefallen?
ich würde sagen gut wobei ich über Amy`s machenschaften immer noch rätsele *g*


Andy: *g* war wirklich toll wie er sich bemüht hat um Linda und einfach nicht aufgegeben hat, es war auch richtig das Linda ihm die Wahrheit gesagt hat.

Ephram und Madison: ich finde irgendwie gefallen an den beiden zumindestens zu dieser Zeit jetzt. Madisons Geständnis war wirklich gut.

Ansonsten gute Folge :-)

Benutzeravatar
evenstar
Beiträge: 5276
Registriert: 28.12.2004, 15:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nimmerland

Beitrag von evenstar »

Ha! Endlich eine der Folgen gesehen, die ich beim ersten Mal leider verpasst habe :)

Ich fand die Folge eigentlich ziemlich schön.

Andy war ein wenig zu motiviert, das kam schon seeeeehr nah an Kitsch ran, aber er wollte Linda halt für sich gewinnen.
Immerhin kann er besser singen als der Stotterer.

Ich fand es gut, dass Linda Harrold und Andy die Wahrheit gesagt hat und auch die ganze Geschichte wie sie sich angesteckt hat.

Der Clown der Stunde: Bright. Er hat echt Talent sich zum Affen zu machen, aber der Schwarm der kleinen Mädchen war echt klasse ^_^
Er ist zwar eine echte Niete im Tipss geben für Beziehungen, aber Ephram kann ja auch ein bisschen für sich selbst denken.

Und noch ein neues Pärchen hat sich gebildet: Madison und Ephram. Ich fand die Rede von Madison schön. Von dem Jungen, in den sie sich verliebt hat. Und als sie vom Kuss geredet hat *flupp* dreht Ephram ganz schnell den Kopf. Fand ich lustig ;)
Aber was sollte die "Ich bin krank"-Aktion von Ephram am Ende? Das war mal wieder einer seiner kindlichen Einfälle.. naja, Madison muss sich ja auch noch dran gewöhnen "Schieb deinen Arsch hier raus und ab in die Schule".


OT@Schnupfen: Da ist noch ein Post zur nächsten Folge in diesem Thread

Krisch

Beitrag von Krisch »

evenstar hat geschrieben: OT@Schnupfen: Da ist noch ein Post zur nächsten Folge in diesem Thread
Ist mir grad auch aufgefallen, hab mich damals gewundert wo der Post auf einmal hin ist ^_^ Bitte verschieben wenn das geht :)

Zur Folge:
Mein Highlight war natürlich der Kuss bzw. eigentlich das Geständnis davor von Madison (und Ephram), die beiden sind einfach so süß zusammen und sie ist nach Amy sicherlich die zweite Wahl von mir für Ephram :)
Spoiler
Es fällt mir nur schwer nicht ständig an die ganze Schwangerschaftsgeschichte zu denken :(

Andys Aktionen waren wirklich etwas peinlich übertrieben, aber das ist nunmal unser Andy. Und man muss bitte betonen dass Thread Williams am Ende selbst gesungen hat ^_^

Zu Amy und Tommy will ich mich nicht äußern.

Ach ja, JUHU! Bright gibt "wieder" Ratschläge :) Das habe ich total vermisst^^

Irena

Beitrag von Irena »

Die Folhe war wircklich nicht schlecht! :)

Andy:Also erw ar wircklich ein bischen zu motiviert...aber irgendwie ist es ja auch niedlich wenn jemand sowas für einen macht! ;)
Was ich mir überlegt habe: War das die orginal Stimme von Treat Williams bei dem Gitarren song?

Ephrem&Madison:Also ich werde ein richtiger fan der beiden!*g*
Sie sidn schon ziehmlich süß zusamenn! :)
Die szene in der delia madison aufmuntern soll und sie dann einläd ist echt lustig^^die hanzeichen von ephrem das sie aufhören soll :D

Amy&Tommy:Ja öhm was soll man dazu sagen?Ich bin gerade etwas damitr überfordert*gg*...man weiß ja eigentlich nichts über tommy!
Ich fand es nur etwas zanghaft das wenn ephrem eine freundin hat auch amy in der gleichen folge jemand kennenlernen muss! :roll:

Harold:Er wird mir immer sympatischer! :up:
Es kommen immermerh folgen indenen er anderen tipps gibt und ihnen rät mit den entsprechenden personen gut umzugehen auch wenn er sie nicht wircklich mag!Amy-Ephrem und jetz Lina-Andy (hat das jetzt irgendjemand geblickt was ich damit sagen wollte? ;) )

So das wars erstmal!Also wie schon oben gesagt ich fanmd die folge wircklich net schlecht! :)

Krisch

Beitrag von Krisch »

Irena hat geschrieben: Was ich mir überlegt habe: War das die orginal Stimme von Treat Williams bei dem Gitarren song?
Wie ich schon oben geschrieben habe... ja :)

Irv

Beitrag von Irv »

kr!st!na hat geschrieben:
Irena hat geschrieben: Was ich mir überlegt habe: War das die orginal Stimme von Treat Williams bei dem Gitarren song?
Wie ich schon oben geschrieben habe... ja :)
Das Lied ist sogar auf dem Soundtrack *g*

im übrigen sollte jeder sich mal die Serie im Original Ton anschauen, die Stimmen sind um weiten besser als in der DE .

Modi

Beitrag von Modi »

Irv hat geschrieben: im übrigen sollte jeder sich mal die Serie im Original Ton anschauen, die Stimmen sind um weiten besser als in der DE .
Nicht nur das.
Die deutsche Übersetzung ist stellenweise grauenhaft und ungenau.

Irv

Beitrag von Irv »

Modi hat geschrieben:
Irv hat geschrieben: im übrigen sollte jeder sich mal die Serie im Original Ton anschauen, die Stimmen sind um weiten besser als in der DE .
Nicht nur das.
Die deutsche Übersetzung ist stellenweise grauenhaft und ungenau.
das stimmt vorallem kommen auch ab und an Dinge ganz anders rüber wie sie im Original eigendlich gemeint waren .

Osti

Beitrag von Osti »

Sandra hat geschrieben:Andy fand ich in dieser Folge etwas übertrieben. Vor allem das mit dem Singen am Ende war merkwürdig, ich habe mich gefragt, ob ich hier "Eine himmlische Familie" oder "Everwood" schaue. ;)


Ansonsten hat mir die Folge gefallen. Amy hat ein neues Love Interest (BTW, ist das zufällig ein Bruder von Jesse Mccalfe aus "Desperate Housewives"? :D)

Madison und Ephram sind nun also zusammen? Ich weiß nicht. Ob das was ernstes wird? Ich weiß allerdings, was passiert, und bin daher auch nicht so begeistert von den beiden.
ich fand Andys Aktionen voll süss; die Szene am Ende... sooooo traurig!

Jaaaa, Amys "Love Interest"... voll schnuckelig...der hat mal bei O.C. mitgespielt; als Krimineller Donnie; weiß jemand, wie der Schauspieler heißt?!

Ich weiß auch, was bei Ephram und Madison noch so passieren wird;
aber ich kannte die Szene mit dem Liebesgeständnis noch nicht...total süss; das VOX immer bei solch romanzíschen Szenen Werbung einblendet angry:

Antworten

Zurück zu „Everwood-Episodendiskussion“