Eure Meinung zu #4.01 Liebestaumel

Moderator: Schnurpsischolz

Antworten

Wie viele Sterne gibst du dieser Episode?

1 Stern
0
Keine Stimmen
2 Sterne
0
Keine Stimmen
3 Sterne
2
40%
4 Sterne
1
20%
5 Sterne
2
40%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Eure Meinung zu #4.01 Liebestaumel

Beitrag von Schnupfen »

So, Leute, endlich geht es weiter!
Wie hat euch die 1. Folge der 4. Staffel gefallen?

HIER geht's zur Episodenbeschreibung von myFanbase.
Zuletzt geändert von Schnupfen am 14.12.2006, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Riemi

Beitrag von Riemi »

Endlich wieder Everwood, ich freu mich wie eine Schneekönigin! :D

Nina&Andy: kurzzeitig sollte man ja denke, dass es ihre Hochzeit war und obwohl ich wusste, dass das nicht so ist, war ich schon etwas traurig als man dann sah, dass jake bei ihr eingezogen ist :/ andy scheint ja relativ „gut“ damit umzugehen, er hat immer Harold als seinen „therapeuthen! ;), und ich finde genau wie Harold, dass das nicht heisst dass Nina ihn nicht leibt, vor allem bei dem Tanz hat man gesehen, dass die beiden unbestreitbar etwas verbindet. Aber Ninas Unwohlsein kann ich auch verstehen, vielleicht gerade weil sie auch Gefühle hat und vor allem weil die zwei ja noch keine Zeit hatten, das Geschehene zu verarbeiten/besprechen.

Ephram&Andy(&Delia): Ich hoffe, dass der Abstand den beiden gut getan hat, so ganz schlimm war auf jeden Fall der Blick zwischen den beiden nicht, wirkte von Ephrams Seite realtiv versöhnlich. Sehr süß war, wie Delia sich gefreut hat Ephram zu sehen, finds gut, dass die beiden Kontakt hatten.(und das lied zum Schluss war ja soo schön und passend  )

Die Abbotts: Da hatten sie wohl eine schwere Zeit, aber Amy scheint sich ja wirklich MEHR als gut um Rose gekümmert zu haben. Und sie scheint Ephram auch nicht total nachzutrauern, man denke da an Reid.(und nicht zu vergessen der neue Haarschnitt, den ich sehr mag )Obwohl ich denke, dass sie sich auch eher auf ihre Mutter konzentriert hat um nicht an ihn zu denken. Ausserdem mag ich es total, dass sogar Harold bei den Hochzeitsvorbereitungen hilft – wie süß ist das? ;)

Bright&Hannah: aww, die beiden sind einfach zum Knutschen und waren für mich Lichtblick der Folge. Bright mit dem Gekritzel auf der Karte und sein Blick als er sie mit den Rastas sieht ^^ einfach zum Schiessen! Und auch als er dann so eifersüchtig ist, als sie ständig mit Amy redet. Also ich freue mich auf ganz viel von den beiden, das wird echt mal spannend Bright in so einer richtige Beziehung zu sehen.(btw: fands auch toll, dass man gezeigt hat, dass Bright Ephram so vermisst, finde ihre Freundschaft immer wieder schön+witzig zugleich)

So, das wars erstmal (obwohls eigentlich noch 1000SAcehn zu Sagen gibt)– Alles in allem hat mir die Folge echt gut gefallen, obwohl natürlich viele große Fragen wie alles mit Ephram noch nicht geklärt wurden – aber wir haben ja noch eine ganze Staffel  Aber der Einstieg fiel mir sehr leicht, weil man ja auch erfährt was im Sommer passiert ist oder man kann es dich zumindest gut vorstellen, deswegen „Everwood is back – and I love it“ :D

Paloma

Beitrag von Paloma »

Ich fand die neue Folge gut. Bin schon gespannt wie es weitergeht. Bright und Hannah geben ein süsses Paar ab. Und ich finde es gut dass Andy und Nina Freunde bleiben, obwohl ich Jake überhaupt nicht leiden kann.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Ich weiß nicht, ob es an mir lag oder an der Machart der Episode, aber es dauerte etwa 10 Minuten, bis die Folge und somit wohl die Staffel mich hatte...

...und spätestens die letzten 15 Minuten saß ich mit einem Grinsen vorm Fernseher und war mit Leib und Seele beim Geschehen dabei.


Besonders Bright und dann auch Hannah sorgten für das Grinsen. Einfach süß, wie Bright auf sie wartete, und genauso süß und typisch, wie Hannah den Kuss thematisierte.
Ich frag mich nur, was Hannah auf Jamaika gemacht hat! War sie da mit ihrer Familie? Was ist mit ihrem Vater?

Überhaupt gefiel mir wirklich an dieser Folge, wie die Geschehnisse aus dem S3-Finale und alles, was in den letzten 2 Monaten stattfand (oder auch nicht stattfand) thematisiert wurde. Sprich: Wie Nina auf den Kuss reagierte, wie sie und Andy sich den Sommer über benahmen, wie es nun zum ersten Kontakt wieder kam, wie Harold Andy den Stand der Dinge erläuterte und nun auhc wie Nina es Jake sagte und letztendlich dass sie Andy sagte und erkannte, dass sie Jake liebt.
Ich staune selbst über mich, aber beim zweiten Schauen von S3 habe ich einen ganz neuen Blick auf J&N bekommen und so ist es für mich auch wahr und logisch, dass Nina Jake und nicht Andy liebt! Das mit Jake ist mehr, ist realer, als die Wünsche, die sie bzgl. Andy hatte.

Auch dass Amy über den Sommer Gefühle für jemand anderes (Reid) entwickelt hat, finde ich nachvollziehbar und im Bereich des Möglichen (trotz ihren Gefühlen für Ephram). Aber ist Reid wirkich schwul? Mich hatte das Gespräch mit Bright auch verwirrt, aber zu dem Schluss kam ich trotzdem nicht...?!

Dass das Verhältnis von Amy und Rose angesprochen wurde, gefiel mir sehr gut. Während des Sommers wirds wohl noch extremer gewesen sein, aber sie hatten noch nie das vertrauteste/vertrauendste Verhältnis...
Noch toller, wie die Freundschaft zwischen Bright und Ephram angesprochen wurde! Herzerweichend. :-)

Schon während des verwirrenden Vorspanns war mir klar, dass Edna und Irv heiraten. Denn es war das einzig mögliche Paar, wo es die Situation ermöglichte und wo es für die Zuschauer okay ist, wenn sie nicht die Entwicklung dahin zu sehen bekommen.

Etwas erstaunt war ich, dass es Rose so gut zu scheinen geht, wo doch gesagt wurde, dass die zweite Chemo noch heftiger wird. Aber gut, die Therapie ist ja nun auch zu Ende, von daher kanns ihr ja wieder besser gehen.

Gewundert habe ich mich auch, dass es keinen neuen Vorspann mit Jake und Hannah gibt. Das hatte ich wirklich erwartet! Stattdessen haben wir wieder mal n neuen Sam...
Und n neuen Haarschnitt bei Amy, der mir besser gefällt als ich dachte. Auf Fotos macht es sie älter als im bewegten Bild. Trotzdem wars früher NOCH hübscher... :D


Insgesamt ein schöner Staffelauftakt, wenn auch kein herausragender. Die vergangenen Dinge wurden gut aufgegriffen udn geklärt, der Weg für zukünftige Ereignisse wurde merh als ich erwartet habe frei gemacht (bei Andy, Nina & Jake)... Nun ist Ephram wieder da, bin gespannt, was da bzgl. Amy und Andy kommen wird!
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Nyah

Beitrag von Nyah »

Everwood is back...und traf mich mitten ins Herz

Ich habe Everwood so vermisst! Der Tanz zwischen Andy & Nina war so gefühlvoll und man sah die Traurigkeit in Andys Augen, als Nina sich für Jake entschieden hat und nicht für ihn...

A Kiss to build a Dream on
Die Hochzeit war sehr schön, so möchte ich auch mal heiraten, wenn überhaupt...

Als Bright Hannah abgeholt hat, das war so süß! Ich dachte mir immer: Küss sie endlich! Küss sie endlich! Und finally! :anbet: Und jetzt sind sie ein Paar *seufz*

Reid ist sehr lecker! Wow! :o Er sieht gut aus, aber warum muss er denn schwul sein? Ich verstehe Amy, wer verliebt sich denn nicht in ihn? Und Ephram sah auch zum Anbeißen an...er hat sich verändert!


Toller Staffelauftakt, der Lust auf mehr Everwood macht! :up: :D

ftlouie

Beitrag von ftlouie »

Hey!
Die Flughafen Szene war ja wirklich mal total süß. Und Hannah sah einfach zum Loslachen aus. Vor allem als sie gesagt hat, dass ihre Haare geräusche machen können ^_^
Dass Reid letztendlich schwul war fand ich auch witzig, vor allem als Amy Rose gebeichtet hat, dass sie sich in einen schwulen veknallt hat :)
Und Harold der sich solche Mühe mit dem Tischgesteck gegeben hat war einfach zum schießen!

Irv

Beitrag von Irv »

:D Everwood is back und ich hau mir auch mal den Staub von den Schultern.

Ich kannte zwar die Folge aus US noch, aber ich find sie immer noch klasse und bin froh das Everwood zurück ist.

Zu den einzelnen Leuten :

Amy: sie hat sich recht gut gemacht, sie ist nicht mehr so am Boden wie in der letzten Folde der 3 Season und sie hat ihr aussehen etwas verändert was ich gut finde *g* irgendwie sieht sie jetzt erwachsener und schöner aus als sie es ja eh schon war. Etwas gewundert habe ich mich heute auch noch mit Reid, Amy hat sich in ihn verliebt hmmm damit hatte ich damals nicht gerechnet .

Andy, Nina, Harold:

Tja wer spät schlatet verpasst vieleicht den Zug oder wie sollte man die Geschichte zwischen Andy und Nina beschreiben :-). Harold fand ich bei der ganzen sache eigendlich am besten, er hilft Andy wirklich wo er kann.

Bright Hannah:

*g* ich muß meinen Vorrednern recht geben die beiden sind wirklich lustig und süss und es hat wirklich ein weibliches Wesen geschaft Bright zu bändigen *g* das sollte man sich fast im Kalender Rot anstreichen *g*.


So zu guter letzt zum Sorgenkind Ephram:

man hat ja nur Sekunden gesehen, aber ich bin mal gespannt wie er reagiert, wenn er merkt das da sich jemand Amy krallen will bzw. sie sich jemand, ich weiß ich weiß der Junge ist selbst schuld an dem ganzen aber ich bin mir wirklich nicht sicher wie er darauf sofern er es mitbekommt reagiert, denn ich denke nicht das er nur wegen der Hochzeit zurück ist eine gewisse Person hat da bestimmt auch etwas mit zu tun.

Irena

Beitrag von Irena »

Everwood ist wieder da.Ich hab mich heute schon den ganzen Tag drauf gefreut! :D

Die Folge hat mir sehr gut gefallen.

Die Szene am Flughafen war wircklich gut!Und Hannah sah doch wircklich spitze aus! :D
Ich freu mich total, dass die beiden jetzt ein Paar sind.

Es war gut, wie die Sache mit Nina&Andy rückblickend erzählt wurde.
Und Harold war sehr gut mit seinem Tischgedeckt. :D

Irgendwie fällt mir aber gerade auch nicht mehr ein.
Ich bin schon gespannt auf morgen! :)
Zuletzt geändert von Irena am 13.12.2006, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.

*Summer-Breeze*

Beitrag von *Summer-Breeze* »

Everwood ist wieder da :D

Wirklich eine schöne Folge. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Geschehnisse des Sommers aufgegriffen worden sind.

Nina/ Andy: Wirklich eine verzwickte Situation mit den beiden. Kann Nina schon verstehen, dass sie Jake gewählt hat. Er ist immer für sie da, liebt sie und Sam aufrichtig und er scheint ein ehrlicher, treuer Mensch zu sein. Da sie ja auch nur das Beste für ihren Sohn will, kann ich schon verstehen, dass sie Jake nicht vor die Tür setzt. Gerade weil Sam anscheinend langsam anfängt ihn als Vaterersatz zu betrachten. Er würde ja dann die 2. "Vaterfigur" verlieren. Aber von all diesen Vernunftsgründen mal abgesehen, glaub ich auch, dass Nina schon viele Gefühle für Jake hat. Aber, ob es wirklich Liebe ist? Ich denke, sie hat einfach den einfacheren und sicheren Weg gewählt. Jake ist für sie und Sam da. Andy ist zwar auch ein toller Mensch, aber eben doch manchmal sehr egoistisch und brummig. Hätte Nina ihn gewählt würde sie einer unsicheren Zukunft entgegenblicken. Es könnte gutgehen, muss aber nicht

;) Aus Schutz davor, dass sie und Sam erneut verletzt bzw. verlassen werden, wählt sie Jake. Naja, hoffe dennoch, dass Andy und Nina bis zum Ende der Staffel zusammenfinden. Für mich waren sie von Anfang an füreinander bestimmt.

Hannah & Bright: Ich finde die beiden unglaublich süß zusammen. Ich freue mich schon darauf eine tolle Beziehung der beiden zu sehen. Vor allem bin ich gespannt, wie sich Bright entwickelt. Es scheint ja, als wäre Hannah das erste Mädchen, mit dem er es ernst meint.

Amy & Rose: Schön, wie sie für ihre Mum da ist und wie die beiden langsam zueinander finden.

Andy & Harold:Ich finde es toll, dass die Freundschaft der beiden immer intensiver wird. Dennoch hoffe ich, dass ihre Hass - Liebe bestehen bleibt. Denn der ständige Schlagabtausch der beiden ist einfach :up: . Andys Therapiesitzung bei Harold war echt lustig.

Ephram: Viel hat man ja heute noch nicht gesehen, dennoch schön, dass er den Weg nach Hause gefunden hat. Aber ein paar Probleme wird es wohl im Hause Brown noch zu lösen geben. Ist bei Andys schwerem Fehler aber auch nur allzu realistisch.

Ansonsten ist es super, dass Irv und Edna geheiratet haben. Seine Stimmer aus dem Off war wieder sehr schön und so beruhigend.

Delia: Mein Gott, die Kleine wird ja langsam erwachsen ;)

Benutzeravatar
coupleleyton
Beiträge: 1869
Registriert: 18.08.2005, 13:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Beitrag von coupleleyton »

das beste an der folge war:

amy in ihrem schönen kleid bei der hochzeit und ihre neue frisur

die sache mit bright & hannah

und am schluss wo ephram wieder aufgetaucht ist! * :D *

I love you Ephram * :x *
"Some people believe that ravens guide travelers to their destinations. Others believe that the sight of a solitary raven is considered good luck. While a group of ravens predicts trouble ahead"

Lucas Scott
Ep. 1x22 (The Games That Play Us)

ze1tge1st

Beitrag von ze1tge1st »

ich musste mittendrin meinen dad in die stadt fahren und dann bin ich auch noch zu früh abgeholt worden. was für ein verkorkster staffelanfang :*(

nadja22

Beitrag von nadja22 »

Endlich wieder Everwood. :up:

Eine tolle Folge für den Anfang der Staffel.

Amy sah sehr schön aus mit dem neuen Haarschnitt. Schön das sie jetzt mehr Zeit mit ihrer Mum verbringen will. bzw. hat.

Harold war wieder spitzte. :D Wie er mit Andy gesprochen hat und die Therapiestunde. ^_^ Oder mit den Blumen.

Die Situation zwischen, Andy unsd Nina/Jake ist spannend. Ich bin natürlich dafür das Andy und Nina zusammen kommen.

Und zum Schluss war Ephram wieder da. Es wird bestimmt ein paar Spannung zwischen ihm und Andy geben, aber ich denkte es wird alles gut.

Ach da hätte ich doch glatt Bright und Hannah vergessen. Die zwei sind soo süß. :anbet:

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Kann jemand das Gespräch zwischen Bright und Reid wiedergeben oder hat gar ein Transcript?
Meine Transcript-Seite hat die 4. Staffel nicht im Programm...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Beitrag von Hörnäy »

Hab zwar kein Skript, aber die Folge aufgenommen :D
Also, das ist das Gespräch ab da, als Reid zu Bright kommt:
Reid: Wow, deine Schwester hatte Recht. Deine Wohnung ist der Wahnsinn. Du glaubst nicht, was einem so für Mist angeboten wird. Ich hab mir mal ne Hütte angesehen, die war etwa so groß wie dein Badezimmer. Und der Typ wollte dafür 1200 im Monat.
Bright: Ja, ich weiß. Ich hab bisher mit ungefähr 20 Leuten gesprochen. Und alle haben dasselbe gesagt.
Reid: Mit 20 Leuten? Verdammt! Mmh... Das ist mal ein anständiger Wandschrank. Oh mann, da könnte ich tatsächlich mein ganzes Zeug unterkriegen.
Bright: Hör mal, Reid, bevor du anfängst zu planen, wo du dein Schuhregal hinbaust, muss ich dir ehrlich sagen, dass ich nicht weiß, wie das passen soll. Deshalb...
Reid: Im Ernst? Wieso? Hier passen doch mindestens fünf Schuhregale rein.
Bright: Ts... Nein, ich mein, wie wir beide zusammenleben sollen. Ich seh das einfach nicht. Du bist offensichtlich so ein Intellektueller, du studierst Medizin und so. Und ich... Manche Leute sehen darin bestimmt einen Vorteil. Aber ich gehör nicht dazu.
Reid: Wirklich?
Bright: Hey Alter, ich bin ca. 2 Jahre jünger als du und kann mir kaum die Schuhe zubinden. Ich bin schon überglücklich, dass ich überhaupt am College bin. Und du wachst wahrscheinlich schon mit der Morgenzeitung, einem Kaffee und Donuts auf. Obwohl ja gegen Donuts nichts einzuwenden ist. Weißt du, ich will ja nur...
Reid: Hey, Bright, Bright, Bright... Schon kapiert, es ist gut.
Bright: Okay, cool... Was hast du kapiert?
Reid: Du hast dir schon 20 Leute angesehen. Du suchst offensichtlich nicht nur irgendeinen Mitbewohner.
Bright: Ja... Hast Recht, stimmt, ja... Ich warte darauf, dass mein bester Freund es packt, nach Hause zu kommen. Wo auch immer er steckt.
Reid: Warte mal, du weißt nicht, wo dein bester Freund ist, aber du vermietest dein zweites Zimmer nicht, für den Fall, dass er nach Hause kommt und hier einzieht.
Bright: Naja, jetzt wo du es so laut sagst, klingt es schrecklich. Aber... ja...
Reid: Eigentlich klingt das nach genau den komplizierten Beziehungen, die ich auch ständig hatte. Ist das der Typ? (nimmt ein Bild von Bright und Colin die Hand)
Bright: Nein, nein, das ist jemand anderes.
Reid: Verdammt, er sieht genau wie Doug aus.
Bright: Wer ist Doug?
Reid: Mein alter Partner. Wir haben mal zusammen gelebt, aber dann ist er dieses Jahr nach Boston zurück gegangen, um dort zu studieren. Und das war echt scheiße.
Bright: Das ist scheiße. Tut mir Leid, das zu hören. Eigentlich waren Colin und ich nur Freunde...
Reid unterbricht ihn: Oh verdammt, Bright, es tut mir Leid. Ich komme schon zu ungefähr sechs Verabredungen zu spät, deshalb werde ich dich, dich jetzt einfach mal... grübeln lassen. Oder was immer du tun willst. Und dir noch was sagen: Ich habe einen Plasmafernseher. Also, denk darüber nach und gib mir Bescheid. Und ehrlich, was auch passiert, viel Glück mit deinem Freund. Ich weiß, wie das ist, glaub mir. Es ist schwer nach bestimmten Ereignissen im Leben neue Freunde zu finden. Denn wie soll man denen vermitteln, was sie schon verpasst haben?
Bright: Ja, da hast du Recht.
Reid: Okay, ich ruf dich an.
Bright: War nett, dich kennen zu lernen.
Reid: Danke.
Ehrlich gesagt, hab ich, als ich die Folge das erste (und auch gestern das zweite) Mal gesehen habe, auch nicht gerafft, wie er darauf gekommen ist. Aber als ich diesmal mitgeschrieben und extra drauf geachtet hab, war es klar.
Es war die Aussage von Reid mit "Mein alter Partner. Wir haben mal zusammen gelebt, aber dann ist er dieses Jahr nach Boston zurück gegangen, um dort zu studieren. Und das war echt scheiße." Denn daraufhin wird auch so eine komische Musik abgespielt, die halt immer kommt, wenn es eine komische Situation gibt :D Und danach sagt Bright ja auch so verschämt "Eigentlich sind Colin und ich nur Freunde." ^_^ Es war also das Wort "Partner", das Bright stutzig gemacht hat. Da wäre ich nie drauf gekommen, das so zu interpretieren, ehrlich gesagt... :ohwell: Aber gut...

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

@Coffee
Ja, das Gespräch meinte ich. Aber den Part über Reids Partner, usw.

@hoernaey
Hm, man könnte es (im Deutschen) so deuten, wie Bright es gedeutet hat. Aber das muss es nicht wirkich heißen! "Partner" kann ja viel heißen. Mekrwürdig ist allerdings, wie emotional Reid da wird... Ob er das "nur" bei einem Freund/Mitbewohner würde? Und warum wird Doug sogar mit Namen erwähnt und die Ähnlichkeit zu Colin? Hm...

Ich kann mri nicht vorstellen, dass Reid wirklich schwul ist. Warum sollte er dann nun für die S4 eingeführt werden? Mit niemandem könnte es ne richtige (Liebes-)Storyline geben...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Coffee

Beitrag von Coffee »

Hab meinen Post dann geloescht, da ich fand, da hoernaey das Script schon gepostet hat und das noch laenger als die zwei / Drei saetze von meinem Post waren, braucht es meinen nicht mehr.

Nyah

Beitrag von Nyah »

Schnupfen hat geschrieben:Ich kann mri nicht vorstellen, dass Reid wirklich schwul ist. Warum sollte er dann nun für die S4 eingeführt werden? Mit niemandem könnte es ne richtige (Liebes-)Storyline geben...

Ich glaub auch nicht, dass Reid schwul ist. Es konnte ja sein Arbeitspartner bzw. Medizinstudiumspartner sein...oder vielleicht heißt es auf englisch anders?

Reid sieht einfach viel zu gut aus um schwul zu sein. :D Und es kann ein Missverstädnis von Bright sein...aber wir werden es ja bald heraus finden!

Irv

Beitrag von Irv »

Schnupfen hat geschrieben:@Coffee

Ich kann mri nicht vorstellen, dass Reid wirklich schwul ist. Warum sollte er dann nun für die S4 eingeführt werden? Mit niemandem könnte es ne richtige (Liebes-)Storyline geben...
Naja ich kenne die Staffel ja schon, daher werd ich hier jetzt nix sagen dürfen ...
Spoiler
aber die ganze Story um ihn endet ziemlich im lehren, ich hab bis heute nicht so recht kapiert was die Autoren da für eine Figur geschrieben haben. Ich würde es heute schon fast als lachhaft bezeichnen denn es wird wirklich lächerlich werden *g*

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #4.01 Liebestaumel

Beitrag von ForVanAngel »

Was für ein überladener Anfang! Irgendeine Hochzeit steht an – ich kann mir nicht vorstellen wer das sein sollte. Außer wenn Harold und Rose ihren Treueschwur wegen der überstandenen Krankheit erneuern wollen. Oder Jake und Nina heiraten. Hach, „A Kiss To Build A Dream On“ ist ein toller Song. Nina tanzt mit Andy, Jake schaut böse – und dann wird abgeblendet. Also das war von der Stimmung her überhaupt nicht rund.

Wir springen zum Glück eine Woche zurück. Eine Hochzeit gibt es in jedem Fall, Delia lädt ihren Bruder Ephram ein, der noch in Europa unterwegs ist. Scheinbar heiraten doch nur Edna u. Irv. Das Love-Triangle hat mich überhaupt gar nicht interessiert, also ging komplett an mir vorbei. Nina wählt Jake – danke dafür, da kann der Doktor noch so rumzicken, er hat den ganzen Streit verschuldet. Andy heult sich bei Harold aus – nicht gerade das was ich unter Spaß verstehe. Nina und Jake vertragen sich, Jake will das Restaurant Sam’s nennen. Dann erzählt sie ihm wohl von dem Kuss mit Andy. Sie erklärt Andy, dass sie Jake liebt und Andy sich seine Hingezogenheit zu Nina nur einbildet. Damit kann ich leben. :)

Amy lernt einen jungen Medizinstudenten kennen, der auf die Colorado A&M gehen wird – genau wie sie. Schon fast erschreckend, was für ein Stück erwachsener Amy im Vergleich zu S3 ist. Passt gut zusammen, denn Rose Behandlung ist fast abgeschlossen und somit braucht Amy nicht mehr ins Krankenhaus kommen. Amy wurde also rundum erneuert quasi, neuer Frisur – sehr erwachsen – und sehr sexy Outfits. :ohwell: Gut, sie ist jetzt ein Collegegirl. Sie rät Reid, er könne bei Bright einziehen. Der hingegen wartet lieber auf die Rückkehr von Ephram, da er mit ihm zusammenwohnen will. Allerdings überzeugt Reid ihn – gefällt mir, Ephram u. Bright ist einfach schon so ausgelutscht, Reid kann Bright sicher in eine neue interessante Richtung bringen. Ob Reid wirklich schwul ist bezweifle ich, Bright hat das Wort „Partner“ sicher überbewertet. :?:

„I hate that you gave up Princeton for me.” Und Rose ist auch von der übertriebenen Fürsorge ihrer Tochter genervt. Amy scheint es zu verstehen. Mal sehen ob sie sich ein Zimmer sucht oder doch wie sie bis jetzt geplant hatte daheim wohnen bleibt. Amy war heute irgendwie so angespannt, wirklich gute Lauen hat sie nur kurz am Anfang versprüht, aber auch nur als Reid da war, sie wirkt sichtlich gestresst, vielleicht weil sie sich um ihre Mom gekümmert hatte.

Bright holt Hannah vom Flughafen ab – Sarah Drew mit Rastas = Fail! Aber sonst gefallen mir Bright u. Hannah zusammen. Das war auch nur eine Szene, schon sind die Haare wieder normal, nur gehört zu Hannah einfach die Brille. Das Wiedersehen mit Amy war auch schön, wenn auch sehr kreischig. ;)

Die Hochzeit am Ende war kurz, nett, aber nichts Besonderes. Irv u. Edna heiraten – dachte die wären schon verheiratet gewesen. Dort tanzen Andy u. Nina – Jake sieht das aus der Entfernung mit Argwohn. Amy erzählt Rose von dem schwulen Typen auf den sie steht. Andy scheint nicht mehr sauer zu sein. Am Ende steht Ephram am Parkett – Delia freut sich, Amy schaut überrascht, Andy lächelt. Ich denke wenn er in Europa geheilt wurde kann es nun wieder aufwärts gehen. ;)


Fazit: Merkwürdiger und anfangs hektischer Staffelauftakt. Da muss man sich definitiv steigern! Das Liebesdreieck ging mir auf die Nerven, finde ich langweilig, es sind immerhin erwachsene Menschen – aber wem sage ich das. Blieben also nur noch die Fast-Erwachsenen übrig. Reid gefällt mir, Bright war auch okay, Hannah kehrt heim und Amy hängt noch in der Luft, mal sehen – das war es dann auch schon. Leider kein zufrieden stellender Staffelauftakt, hoffe es kommt etwas mehr Schwung rein, der Schluss war schon deutlich versöhnlicher. 3,5 (3) Punkte - auf die nächste Folge freue ich mich aber schon mächtig. :)


-----------------------
Schnupfen hat geschrieben: Gewundert habe ich mich auch, dass es keinen neuen Vorspann mit Jake und Hannah gibt. Das hatte ich wirklich erwartet! Stattdessen haben wir wieder mal n neuen Sam...
Finde ich ehrlich gesagt schade, da die beiden deutlich mehr Screentime als Irv u. Edna haben hätte man sie in den Maincast aufnehmen müssen. :roll:
Schnupfen hat geschrieben:Und n neuen Haarschnitt bei Amy, der mir besser gefällt als ich dachte. Auf Fotos macht es sie älter als im bewegten Bild. Trotzdem wars früher NOCH hübscher... :D
Keine Ahnung wie ich das finde, wirkt irgendwie befremdend. :ohwell: Sie wirkt älter, Amy hat sich ja glaube ich jede Staffel stark verändert, wird mir aber schon noch gefallen. ;)

Benutzeravatar
KevinSmash
Beiträge: 116
Registriert: 24.09.2010, 02:05
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln, NRW
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #4.01 Liebestaumel

Beitrag von KevinSmash »

Endlich wurde der Preis für die vierte Staffel mal etwas gesenkt und endlich komme nun auch ich in den Genuß :)

Die erste Folge fängt eigentlich recht gemütlich an finde ich. Zuerst einmal gibt es natürlich einen kleinen Rückblick auf das was bisher geschehen ist (Das war in meinem Fall auch bitter nötig, dritte Staffel is nun schon eine Weile her.). Es geht in erster Linie um eine Hochzeit, doch in keiner der Einstellungen wurde verraten um wessen Hochzeit es hier geht. Natürlich spekuliert man als Zuschauer auf Nina und einen der beiden Männer. Diese Möglichkeit wird zunächst noch deutlicher herauskristallisiert indem man uns zeigt wie Andy auf besagter Hochzeit mit Nina tanzt und man Jake zeigt der Abseits steht und nicht unbedingt fröhlich wirkt. Trotzdem konnte ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass man Andy dieses Glück gönnen wird. Er ist irgendwie eine tragische Figur gewesen bislang und ich denke man wird sich das Happy End für das Staffelende aufsparen.

Mit den gewonnen Eindrücken reisen wir dann jedenfalls erst einmal eine Woche zurück und erfahren, dass es Edna und Irv sind die Hochzeit feiern. Außerdem kriegen wir mit, dass sich Nina wohl für Jake entschieden hat. Finde ich irgendwie auch nicht verkehrt, weil ich jetzt auch nicht behaupten kann, dass Jake kein netter Kerl wäre. Denke aber, dass die ganze Beziehungskiste mit Nina und Andy noch lange nicht an ihrem Endpunkt angelangt ist. Der Tanz zum Schluß auf der Hochzeit macht das ja nur allzu deutlich.

Die Nebenstory mit Amy und dem Schwulen Reid (Wobei das ja nur indirekt bestätigt wurde) fand ich ziemlich witzig. Amy steht scheinbar auf ihn, gibt es aber auch nicht zu und dann versucht sie sogar dafür zu sorgen, dass Reid bei Bright einzieht. Der willigt zumindest ein ihn die Wohnung besichtigen zu lassen, allerdings auch nur weil Amy ihm deshalb verrät wann und wo Hannah ankommt. Fand es ziemlich witzig sie mit diesen Rastas zu sehen und konnte auch verstehen, dass sie Bright so nicht unbedingt vor die Augen treten wollte. Süß jedenfalls, dass er ihr dann sagt, dass er sie vermisst hat und ihr somit vor Augen hält, dass der Kuss zwischen den beiden nichts einmaliges war.

Der Streit zwischen Andy und Nina war mal wieder heftig, wie fast immer wenn der Doc sich aufregt. Finde ihn in solchen Momenten manchmal wirklich unerträglich, obwohl ich ihn doch eigentlich mag. Aber gut, dass die beiden sich noch versöhnt haben. Hoffe die finden am Ende zusammen...sonst würde ich mir das Staffelfinale nie wieder angucken :D Toll, dass Ephram nun zur Hochzeit aufgetaucht ist und sein Blick wirkte auch ziemlich freundlich. Denke der Abstand hat ihm ziemlich gut getan.

Insgesamt ein ziemlich ruhiger Auftakt in dem nicht sooooo viel passiert. Auf jeden Fall kann man sich da noch deutlich steigern, doch mit Ephrams Auftauchen am Ende der Folge bin ich optimistisch, dass es nun weiterhin Bergauf gehen wird. 3 von 5 Sternen.

Antworten

Zurück zu „Everwood-Episodendiskussion“