Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Moderator: Schnurpsischolz

Wie viele Sterne gibst du dieser Episode?

1 Stern
1
2%
2 Sterne
0
Keine Stimmen
3 Sterne
1
2%
4 Sterne
8
15%
5 Sterne
45
82%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 55

aboutagirl

Beitrag von aboutagirl »

Habe jetzt heute auch ENDLICH das Finale sehen können und es war sooo (traurig-)schön... Bei der letzten Folge kullerten bei mir fast durchgehend die Tränen...die wundervollen Gespräche haben mich sehr berührt *gänsehaut*. Unbeschreiblich schön das mit Amy & Ephram... Auch wie die Geschichte mit Hannah & Bright gelöst wurde, finde ich sehr gut :up:
Bin schon sehr traurig, dass Everwood nun vorbei ist. Ist eine wunderschöne Sache gewesen. Aber es war ein gutes Ende. Ich hoffe, die Serie wird zumindest bei Vox noch einmal wiederholt, damit ich auch die erste und die zweite Staffel habe.

@krisch: Dankeschön fürs Reinstellen der Szene + Gespräch zwischen Amy und Stephanie :)

Daniel_W

Beitrag von Daniel_W »

Was war das Lied nochmal, was beim Rückblick läuft?

Ruins, aber von wem ist das Lied?

wendan

Beitrag von wendan »

Daniel_W hat geschrieben:Was war das Lied nochmal, was beim Rückblick läuft?

Ruins, aber von wem ist das Lied?
Bei mFb gibt's auch eine Trackliste zu jeder Serie => klick. :)

"Ruins" von George Is Jones

Daniel_W

Beitrag von Daniel_W »

;) thx

aliquis

Beitrag von aliquis »

Ich bin jetzt endlich auch mal dazu gekommen, mir die letzten Folgen von Everwood anzuschauen und mir gefällt das Finale dafür, dass erst spät entschieden wurde, ob es eine weitere Staffel geben wird oder nicht, sehr gut. Ich hätte es sehr schade gefunden, wenn Everwood mit einem offenen Staffelende geendet hätte. So gingen mir die Entwicklungen zwar an einigen Stellen ein bisschen schnell, aber dafür gibt es ein Happy End. :)
Sehr gut fand ich die Bezüge zu vorherigen Staffeln, besonders die Rückblende von Ephram und Amy. Everwood hätte für mich kein richtiges Ende gehabt, wenn die beiden nicht wieder zusammen gekommen wären. Wenn zwei Leute füreinander bestimmt sind, dann diese zwei, was einen großen Teil von Everwood ausgemacht hat.
Ich finde es an sich zwar gut, dass Andy und Nina zueinander gefunden haben, weil ich glaube, dass die beiden ein gutes Paar sein werden, auch wenn ich Nina und Jake ebenfalls zusammen mochte, aber die Auflösung ging mir einfach zu schnell. Quasi von einem Tag zum anderen wechseln Ninas Gefühle von der Überzeugung mit Jake wegziehen zu wollen dazu ihr ganzes Leben mit Andy verbringen zu wollen. Ich finde es gut, dass sie zusammen gekommen sind, aber der Heiratsantrag war mir ein bisschen zuviel. (Nichtsdestotrotz war er schön. :D )
Das Ende von Hannah und Bright fand ich gut. Man hat gesehen, dass die beiden sich immer noch viel bedeuten. Es hätte schon eines Genies bedurft all ihre Probleme in fünf Minuten überzeugend im Staffelfinale aufzulösen. Aber ich bin mir sicher, dass die beiden das mit der Zeit schaffen und wieder ein Paar werden, zumindest in meiner Vorstellung. :)
Ansonsten haben mir noch die vielen Gespräche zwischen den einzelnen Charakteren gut gefallen, eigentlich hatten alle Hauptcharaktere ihre Momente. Sie alle aufzuzählen, würde jetzt ein bisschen viel werden.
Einerseits ist es schade, dass Everwood zu Ende ist, aber andererseits ist das, wenn ich die möglichen Storylines für eine weitere Staffel, die einige hier erwähnt haben, lese, vielleicht auch besser so, rausfinden werden wir das wohl nicht..

ephramy

Beitrag von ephramy »

ich finde die episode auch gut

allerdings find ich das man eine 5. staffel mindestens noch hätte dranghängen können ;-)

Benutzeravatar
Scarface
Beiträge: 611
Registriert: 11.12.2006, 23:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von Scarface »

Hab das finale auch gestern im TV gesehen.

Ich weiß nicht warum da schon wieder alle 5 Pkt geben, eine für micht enttäuschender Abschluss.
Eine durchschnittliche Folge.

So viel Kitsch in einer Folge is ja unglaublich, zudem sind viele Fragen offen geblieben z.b was macht Hannah welche UNI geht sie? Ephram lässt einfach alles stehen und liegen mit seiner neuen Freundin und ist wieder mit Amy zusammen?

Kann es sein das die Macher mit einer 5 Staffel gerechent haben? Für mich sieht das so aus als würde das nicht ein richtigen Abschluss zu einer Serie sein.
Lieblings Serien: O.C, E.R, CSI, Cold Case, Third Watch,Lost,KOQ, Nikita, The Closer,
Weeds,Blade,Smallville,Prison Break,Supernatural,Roswell,One Tree Hill, Heroes,Kyle XY, Shark,Criminal Minds,Dexter

Bild

castaways

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von castaways »

Nun ist leider Everwood auch im ORF Geschichte...
Mit großem Interesse und ebensolcher Begeisterung habe ich alle Episoden dieser an sich großartigen TV Serie verfolgt, nur das Finale, das hat mich - abgesehen von z.B. den wundervollen Ephramy Szenen und den vielen sensiblen Rückblicken - eigentlich eher enttäuscht.
Zu schnell sind die Dinge gelöst worden, zu einfach hat man es sich gemacht, um nahezu allseits ein Happy End, was es im wirklichen Leben eher selten geben kann, zu konstruieren, zu viel Schmalz, zu viel Kitsch hat man hineinverpackt.
Die Dramatik, der wirkliche Tiefgang, das emotionell Langanhaltende hat mir gefehlt.
Und das passt absolut nicht zu den mannigfaltigen Aussagen und den sehr ernst zu nehmenden Botschaften von Everwood.
Da ja derzeit auch DC im ORF läuft, liegt natürlich auch der Vergleich zu dessen Serienfinale nahe un da kann Everwood - ganz im Gegensatz zu vielen anderen Episoden - nun nicht mehr mithalten, egal ob man mit dem DC -Ende nun inhaltlich einverstanden ist, oder nicht.

Scarface hat da nicht unrecht; abgesehen vom finalen Schwenk mit dem Titelmotiv wirkt Foreverwood II nicht wirklich wie ein endgültiges Finale.
Eine S5 wäre da durchaus möglich und wahrscheinlich auch hochinteressant gewesen.
Zu Hannah:
Auf Grund der Adresse auf dem Brief, den das Mädchen absendet, wissen wir ganz genau, wofür sie sich entschieden hat: Für die Colorado A&M, also für Bright und gegen "Notre Dame"...

Das Kapitel Seelenverwandtschaft möchte ich noch aufgreifen, eine Sache, die wir an Hand von Dawson und Joey im DC Board erschöpfend diskutiert haben und wahrscheinlich auch noch weiter werden, denn dieses Thema wird in den beiden Serien völlig anders gelöst.
Ist es bei DC letztlich die Freundschaft, das unbefleckt Reine, das quasi in die Ewigkeit mitgenommen wird ("wir zwei auf immer und ewig"), für eine handfeste, im irdischen Leben aber nur schwierig lebbare Beziehung, so ist es bei Everwood viel einfacher dargestellt. Amy und Ephram gehorchen als definiert Seelenverwandte nun endlich ihrer Bestimmung füreinander und trotzen den Schwierigkeiten ihrer bisherigen Beziehung.
So gilt das Modell der Seelenverwandtschaft aus DC in Everwood möglicherweise eher für Bright und Hannah...
Aber über dieses Kapitel können wir, wenn Interesse besteht, ja noch ausführlicher diskutieren.

Die Kritik, dass Ephram Stephanie einfach im Regen stehen lässt, kann ich nicht nachvollziehen, denn auch hier sehe ich eine Parallele zu DC. Amy hat ähnliche Macht über Männer, wie Joey, obwohl beide Charaktere völig unterschiedlich sind. Beide brauchen nur mit dem Finger zu schnippen und die halbe Männlichkeit schart sich um die beiden.
Dagegen hat Stephanie keine Chance, zumal sich ihre Funktion weitgehend nur auf das Erzeugen von Eifersucht beschränkt ...

Zurück zu Foreverwood II:
Bei aller Begeisterung für die Serie, mehr als 4 Punkte kann ich dem Finale leider nicht geben...

Krisch

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von Krisch »

Scarface hat geschrieben:Kann es sein das die Macher mit einer 5 Staffel gerechent haben? Für mich sieht das so aus als würde das nicht ein richtigen Abschluss zu einer Serie sein.
Jein. Man wusste nicht, ob die Serie verlängert werden würde oder nicht, also haben sie zunächst ein Staffel- (inkl. Madison!) als auch ein Serienfinale gedreht. Foreverwood: Part I + II sind also das Serienfinale, was auch erklärt, dass vieles ein wenig überhastet kommt - schließlich musste man in zwei Folgen die wichtigsten Storylines zu einem für den Zuschauer befriedigenden Ende führen.
castaways hat geschrieben:Eine S5 wäre da durchaus möglich und wahrscheinlich auch hochinteressant gewesen.
Naja, ich bin froh, dass die Serie nach der vierten Staffel beendet worden ist, auf Nina schwanger von Jake und Ephram und Hannah als Paar hätte ich wirklich keine Lust gehabt :D

Benutzeravatar
Scarface
Beiträge: 611
Registriert: 11.12.2006, 23:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von Scarface »

Also doch Hannah A&M? das hab ich dann aber übersehen.

Aber das gibt mir ja auch wieder Recht so wirds noch kitschiger und alles wendet sich zum Guten.

Hannah und Briat, Ephram und Amy, Andy und Nina, Die Abbits haben ihr Baby, für die Mutter is auch wieder alles OK............

Das is ja wie im Bilderbuch........Die Macher haben wohl zuviele Romatik Filme gesehen.
Lieblings Serien: O.C, E.R, CSI, Cold Case, Third Watch,Lost,KOQ, Nikita, The Closer,
Weeds,Blade,Smallville,Prison Break,Supernatural,Roswell,One Tree Hill, Heroes,Kyle XY, Shark,Criminal Minds,Dexter

Bild

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von Schnupfen »

Hätte hier im Board ja gern mehr von euch ORF-Guckern gelesen... ;-)
Scarface hat geschrieben:So viel Kitsch in einer Folge is ja unglaublich, zudem sind viele Fragen offen geblieben z.b was macht Hannah welche UNI geht sie? Ephram lässt einfach alles stehen und liegen mit seiner neuen Freundin und ist wieder mit Amy zusammen?
Ersteres wurde erklärt. Und zweiteres ist doch nicht wirklich offen, oder? Vermute, nach der Szene vor der Haustür wird Ephram mit Stephanie geredet haben...


castaways hat geschrieben:Das Kapitel Seelenverwandtschaft möchte ich noch aufgreifen, eine Sache, die wir an Hand von Dawson und Joey im DC Board erschöpfend diskutiert haben und wahrscheinlich auch noch weiter werden, denn dieses Thema wird in den beiden Serien völlig anders gelöst.
Ist es bei DC letztlich die Freundschaft, das unbefleckt Reine, das quasi in die Ewigkeit mitgenommen wird ("wir zwei auf immer und ewig"), für eine handfeste, im irdischen Leben aber nur schwierig lebbare Beziehung, so ist es bei Everwood viel einfacher dargestellt. Amy und Ephram gehorchen als definiert Seelenverwandte nun endlich ihrer Bestimmung füreinander und trotzen den Schwierigkeiten ihrer bisherigen Beziehung.
So gilt das Modell der Seelenverwandtschaft aus DC in Everwood möglicherweise eher für Bright und Hannah...
Dieses Modell gibt es meinem Empfinden nach gar nicht stark in EW. In DC hängt die Seelenverwandtschaft von Dawson und Joey stark mit ihrer 10jährigen Freundschaft zusammen - die haben Amy und Ephram ja nicht, sie haben nicht mal ne Zeit, wo beide keine Gefühle füreinander hatten... Das macht es für mich schwierig, die zwei wirklich als Seelenverwandte zu sehen. Und allein, dass Bright und Hannah am Ende auf Freundschafts-Level sind (wobei sie für mich in der Zukunft definitiv zusammen sein werden!), ist für mich auch nicht Grund genug, da von Seelenverwandtschaft auszugehen... Vielleicht ists allgemein ne Definitionssache und damit kein THema für diesen Thread...


Krisch hat geschrieben:
Scarface hat geschrieben:Kann es sein das die Macher mit einer 5 Staffel gerechent haben? Für mich sieht das so aus als würde das nicht ein richtigen Abschluss zu einer Serie sein.
Jein. Man wusste nicht, ob die Serie verlängert werden würde oder nicht, also haben sie zunächst ein Staffel- (inkl. Madison!) als auch ein Serienfinale gedreht. Foreverwood: Part I + II sind also das Serienfinale, was auch erklärt, dass vieles ein wenig überhastet kommt - schließlich musste man in zwei Folgen die wichtigsten Storylines zu einem für den Zuschauer befriedigenden Ende führen.
War es nicht eher so, dass die letzten 10 (?) Minuten der einzige Unterschied zwischen Staffel- und Serienfinale waren?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von ForVanAngel »

#22

Das große Finale. Ich find’s gut, dass nach 4 Staffeln Schluss war, zwar ist der Cast super, aber zwanghaft Drama reinzubringen hätte über ein weiteres Jahr nicht mehr gepasst.


Leider ist Bright auch am Serienende immer noch Bright, er gratuliert Ephram, dass er mit Stefanie geschlafen hat – was zum Glück doch nicht passierte und rät seinem Kumpel von Amy ab, weil die sich nicht mehr meldete – irgendwie hat er leider Recht. Amy plant allerdings schon stark zu Ephram zu gehen, ich hab ein gutes Gefühl. Irrsinnig, aber amüsant war jene Szene, als Amy sich doch tatsächlich zu Stefanie sitzt und ihr von ihren Gefühlen für Ephram erzählt, total süß, Emily, hach, und diese Augen, hach. :schaem: :schaem: :schaem: Ehpram hat sowieso keine Chance, er kann ihr nicht widerstehen. Die Frau ist der ÜBERHAMMER, so was von süß, AMY 4 PRESIDENT!!! :up: Amy war auch etwas überdreht, das war echt klasse, tolle Ausstrahlung. Leider geht langsam die Zeit aus, ich fand es nicht den besten Einfall Stefanie so kurz vor Serienende einzuführen. GENIAL allerdings das Best Of von Ephramy als ein Traum von Amy, das war echt nur grinsenswert, da hat sich echt viel angesammelt, auch wenn sicher die Hälfte der Szene nur für den Moment war, denn kurz danach kam jeweils Streit. #rot#Der Schluss mit der Liebeserklärung und dem Kuss und dem Riesenrad war einfach nur GENIAL. Die perfekte Schlussszene, echt großartig, was für ein Paar. :anbet: :anbet:

Nina ist bei den Browns angekommen, noch hat man sich allerdings nicht ausgesprochen. Delia bekommt von Andy ein Geschenk, echt genial! Womit hatte Andy seine Tochter ganz am Anfang noch für den Umzug bestochen? Mit einem Pony. Und das bekommt sie jetzt. Yay, auch wenn ich es leider schon wusste. Okay, kein Pony, ein ausgewachsenes Pferd, wunderschön! :up: Ach so, ist auch noch ein Geburtstagsgeschenk. Bewegende Rede an Julia’s Grab, toller Abschluss, Andy bittet seine Frau quasi um Erlaubnis, bedauert es, dass er ausgerechnet für Nina der Mann sein wird, den Julia gerne gehabt hätte. :ohwell: Der Heiratsantrag war echt wunderschön, wunderbar, die beiden haben sich echt verdient, zwar Last Minute, aber immerhin! :)

Hannah ist noch unschlüssig auf welche Uni sie gehen soll, was im schlimmsten Fall der Abschied von Bright und Amy bedeuten würde. Bright rät ihr dann aber nach Notre Dame zu gehen, schließlich würden sie sich nicht zwangsläufig aus den Augen verlieren. Schöne Umarmung auf dem Berg, war echt eine Hammeraussicht. :)

Edna plant nach Afrika zu gehen, schneller Anruf bei Linda, kein Plan, Amy meint es könnte einen neuen Mann geben – 2 Monate, nun 2 Wochen – herrje. ^^ Es ist allerdings viel trauriger, Edna will mit dem Wohnmobil rumfahren, einsam durch Amerika oder so, die arme Frau. Um dann doch glücklich zu enden, sie nimmt das Angebot an und zieht bei ihrem Sohn ein – da Amy auszieht. Sehr schöner Schluss. :)


Fazit: Zwar kein perfektes Finale, dafür war es nicht ganz rund, aber ein sehr schönes. Mehr als Abschlüsse der einzelnen Beziehungen war heute nicht drinnen, aber man konnte doch fast durchgehend überzeugen, auch wenn man sich die beiden Paare wirklich bis kurz vor Schluss aufhob, machte mich zeitweise ganz schön nervös. Schade, es ist vorbei, insgesamt sind 4 Staffeln für Everwood genug, eine weitgehend runde Sache möchte ich meinen. 4,5 (5) Punkte. ;-( :(

Benutzeravatar
Miha
Beiträge: 2159
Registriert: 22.07.2006, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von Miha »

Hallo zusammen,

ich hab jetzt nach zich Jahren nochmal einen Everwood-Rerun gemacht ;)

Was mich interessiert:
Besitzt irgendjemand die DVDs und ist dort das alternative Ende mit Madison drauf?
Hat das jemand gesehen?
Was passiert denn da?

Hoffe mal hier liest überhaupt noch irgendjemand mit ;)
Bild

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von ForVanAngel »

Sicher dat, hab die DVD daheim - solltest du auch mal machen, 10 € jeweils derzeit.

Jedenfalls ein ja auf deine Frage, nennt sich zumindest bei mir "10-Minute Alternate Season 4 Finale" - müsste auf der deutschen DVD auch drauf sein. Inhalt des Alternativen Finales (frag mich nicht wo die Unterschied zum Serienfinale sind):
Spoiler
- Harold/Rose bitten Edna wegen Lily bei ihnen einzuziehen.
- Hannah hat noch einen Brief aufgegeben, müsste College irgendwas sein
- Ephram u. Andy reden über die verstorbene Mutter und Andy gibt Ephram Rat und eine Motivationsrede
- Andy gesteht Nina seine Liebe und bittet um ihre Hand - sie sagt natürlich ja :)
- Madison taucht auf (auch wenn ich Madison mag/mochte), bin froh über das S4-Serienfinale, und sie labert Madison auf Ephram's AB. Weshalb er die ärmste Amy an ihrem Riesenrad stehen lässt und Madison zurückruft. :boese: Zum Reinschlagen das alles, zum Glück nur Alternativ = Unwichtig
Das war es auch schon.

Benutzeravatar
Miha
Beiträge: 2159
Registriert: 22.07.2006, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von Miha »

ForVanAngel hat geschrieben: - Madison taucht auf und sie labert Madison auf Ephram's AB. Weshalb er die ärmste Amy an ihrem Riesenrad stehen lässt und Madison zurückruft. :boese: Zum Reinschlagen das alles, zum Glück nur Alternativ = Unwichtig
Oh mein Gott, der lässt Amy ernsthaft am Riesenrad stehen?? Okay, in dem Fall bin ich auch froh, dass nach Staffel 4 Schluss war.
Wobei ich es auch interessant finde, dass Nina auch im alternativen Ende "Ja" zum Heiratsantrag sagt - vorallem da ja Sam 3 min vorher noch nach Jake gefragt hat. Irgendwie hatte ich erwartet, dass sie ja zur Beziehung aber noch Nein zur Hochzeit sagt. Man kann doch einem 6 (?)-jährigen Jungen nicht einfach so einen neuen Daddy vor die Nase setzen, wenn der noch seinen alten (jake) vor 3 Tagen verabschiedet hat..

Danke für deine Zusammenfassung :)
Bild

Benutzeravatar
DemianSP
Beiträge: 40
Registriert: 24.02.2014, 17:18
Geschlecht: männlich
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von DemianSP »

So, dann wars das bei mir nun auch gewesen.
Gestern Abend sah ich die 2 letzten Folgen.
Irgendwie traurig und schön zu gleich.
Leider kam mir das ganze Ende etwas eilig und abgehackt vor. Das hätte man auf mindestens 4-5 Teile verteilen sollen.
Am spannendsten war für mich die Story Andy-Nina. Ich war mir schon irgendwie im Klaren, dass sie zusammenkommen, aber wie dann der finale Schluß bei Jake kommen wird, da war ich gespannt drauf. Dies hatte am meisten Spannung.
Bright-Hannah und Ephram-Amy , das war ja schon irgendwie klar.
Auch das mit der Adoption von Rose und Harold.
Richtig süß war ja wie Amy plötzlich mal richtig eifersüchtig gewesen war. So kannte man sie ja gar nicht. Immerhin war sie da ja meist eher kalt und liess die anderen etwas zappeln.
Aber dieses Finale von Amy und Ephram war echt gut in Szene gesetzt worden. Vorallem da ja immer Hannah mit eingebunden wurde, als Meinungsbestätiger ^^
Die Schlußszene als Amy das kleine Riesenrad organisiert hatte fand ich mal genial. Da musste Ephram ja auf alle Fälle JA-sagen.

Die Story um Andy`s Ring für Nina fand ich auch toll. Die sorgte schon für einige Lacher.
Besonders als der aufgeregte Andy aus dem Zimmer wollte und zuerst im Wandschrank verschwand, weil er dachte hier gehts raus. ^^
Ephram half ihm dann aber doch ;-)
Genial war noch die Szene in der sich Hannah mit Nina in Andys Zimmer schlichen, um den Ring zu sehen, und dann überrascht werden.

Alles in allem hatte ich aber den Eindruck, dass Irv sterben musste, um alle auf ihren bestimmten Weg zu bringen. Zu ihrem wahren Partner des Lebens.
Mit Irv starb allerdings mal wieder der Falsche. Edna hätte es verdient, zusammen mit Irv die Phase 3 zu geniessen.

Ich hätte mir aber gewünscht noch etwas mehr zu sehen.
Quasi die Hochzeit von Andy+Nina. Ephram und Amy als Paar in der Runde Ihrer Familie und Freunde.
Und was die Bekannten dazu sagen. Die Browns und Abotts sind ja dann quasi verwandt

Eigentlich ist ja alles soweit offen, dass man rein theoretisch eine 5. Staffel starten könnte. Ich wäre dabei.
Lohnt es eigentlich die Fortsetzung als Buch zu kaufen?
In Amazon gibts ja da ein Buch. Quasi der 5.Band/Staffel

Dennoch schade dass alles so schnell herum war.
Nun ja, Sonntags und Montags läufts ja noch in der Mitte von Staffel 1, auf Disney Channel.
Wobei ich denke, dass ich die 4 Staffeln nochmal im Schnelldurchlauf anschaue ^^

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von Schnupfen »

DemianSP hat geschrieben:Eigentlich ist ja alles soweit offen, dass man rein theoretisch eine 5. Staffel starten könnte. Ich wäre dabei.
Lohnt es eigentlich die Fortsetzung als Buch zu kaufen?
In Amazon gibts ja da ein Buch. Quasi der 5.Band/Staffel
Gibt es? Offiziell? Oder ein "Fan", der weiterschrieb (so wie bei "Dawsons Creek")?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
DemianSP
Beiträge: 40
Registriert: 24.02.2014, 17:18
Geschlecht: männlich
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von DemianSP »

Ich weiss nicht ob das ein Autor ist, oder ein Fan.
Dieses Buch fand ich bei der Recherche zu Sachen von Everwood

https://www.amazon.de/dp/3990030108?tag ... 8TCQES0YYG&

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von Schnupfen »

DemianSP hat geschrieben:Ich weiss nicht ob das ein Autor ist, oder ein Fan.
Dieses Buch fand ich bei der Recherche zu Sachen von Everwood

https://www.amazon.de/dp/3990030108?tag ... 8TCQES0YYG&
Ah... DAS meinst du! Das ist ein Fan, das ist sogar ein myFanbase-User, der auch Bücher zu/über "Dawsons Creek" geschrieben hat. :)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
DemianSP
Beiträge: 40
Registriert: 24.02.2014, 17:18
Geschlecht: männlich
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #4.22 Foreverwood (2)

Beitrag von DemianSP »

Du meinst also es würde sich lohnen das zu kaufen?
:)

Antworten

Zurück zu „Everwood-Episodendiskussion“