Eure Meinung zu #7.09 Verstrickt

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Wie viele Punkte gibst Du dieser Episode?

1 Punkt
2
6%
2 Punkte
4
13%
3 Punkte
6
19%
4 Punkte
11
35%
5 Punkte
8
26%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 31

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Beitrag von nazira »

Rory G. hat geschrieben:
Joey_Potter hat geschrieben:
Rory G. hat geschrieben:Aber schon etwas komisch: Emily und Richard schenken Chris und Lore ein Bild mit dem Namen Wolfsmädchen und sie wollten Luke und Lore ein Haus kaufen.Vielleicht haben sie es nur gemacht weil sie verletzt waren! :wtf:
Vielleicht eine komische/ weit hergeholte Theorie von mir, aber Chris hat mehr Geld als Luke. Würden er und Lorelai umziehen wollen, gäbe es keinesfalls ein finanzielles Hindernis. Er könnte das viel leichter zahlen als Luke.
Ja das dachte ich auch aber sie hätten auch etwas schönes kaufen können. Es wäre wirklich merkwürdig gewesen für Chris und Lore ein Haus in der nähe von Sars Hollow zu kaufen!"
Nein ich glaub daran liegts nicht. Luke und Lorelei waren ja eine Weile verlobt und deshalb hatten sie genug Zeit ein Haus zu finden. Das mit Loreleis und Chris Hochzeit kam so plötzlich. Sie hatten gar nicht genug Zeit ein passendes Geschenk auszusuchen. Auch wenn Chris reich ist hätten sie was schöneres als ein Wolfsbild für die beiden gekauft. Vielleicht ist das die Rache dafür,dass sie es ihnen nicht persönlich gesagt hat. Ich find diese Aktion von Lorelei echt schlimm. Sie verdient da auch kein besseres Geschenk.

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

also meine top 6(weil ich mit 5 nich hin komme):

1. Die hochzeit von Emely richard
2. You jump I jump Jake
3. bei 6.21 im Kranmkenhaus
4. 6.22 einfach alles
5. 7.05 alles
6. 7.08 der streit geviel mir sehr gut, den so merkten beide wie sehr sich lieben
(die reihenfolge hat nur bissel richtig)

das mit dem streit war echt ne gute und sinnvolle storyline,vor allem wegen der gegensätze rory und high society.mam merkt dass rory(gott sei dank)nie
so wie diese elitären schnösel werden wird,obwohl das in der 5 und am anfang der 6 staffel so gezeigt wurde.damals hat lorelai ja ziemlich sorgenvoll und traurig auf die entwicklung von rory reagiert. :roll:

Vanny

Beitrag von Vanny »

i love you-ace: wieso das :roll: ?

Mich hat Chris so aufgeregt, klar ... Lorelai hätte ihm schon verdeutlichen können, dass es eher durchs Stricken passieren soll, als so ne Spende.
Aber er hätte ruhig auch mal nachdenken können, er kannte doch wohl auch frühere Stadtfeste, oder nich?

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

was meinst du mit "wie das"?

Bells

Beitrag von Bells »

Vielleicht meint sie dasd mit dem Streit.! :schaem:

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

aber der streit war doch wirklich ne gscheite storyline!
besser al der streit in 7.05 schon! :wtf:

Bells

Beitrag von Bells »

i love you-ace hat geschrieben:aber der streit war doch wirklich ne gscheite storyline!
besser al der streit in 7.05 schon! :wtf:

Ja stimmt mir haben die Szenen auch sehr gut gefallen in 7.05 war alles zu übertrieben.

chandy

Beitrag von chandy »

pia.julia hat geschrieben:
chandy hat geschrieben:was soll daran unglaublich sein? das ist doch klar. chris hat hier nur mal wieder die funktion luke und lorelai ne weile auseinander zu halten. warst du wirklich so naiv zu glauben, dass lorelai und chris jetzt bis zum ende der serie glücklich und ohne probleme zusammen bleiben? ich finde es eher unglaublich, dass man diese storyline überhaupt geschrieben hat. was soll lorelai jetzt wieder mit chris? völliger blödsinn diese geschichte.
Also das man diese Story geschrieben hat ist doch klar. Jatzt mal im ernst, Chris und Lore wären so oft fast ein Paar gewesen und ich finde es auf jeden Fall richtig, dass sie es endlich mal probiert haben. Und wiso naiv? Ich finde die beiden waren schon immer für einander bestimmt und desshalb ist es doch nicht naiv zu glauben, dass die beiden bis zum Ende der Serie zusammen bleiben.
dass sie es probieren ist nicht das problem, die zeit ist dochmal total banane. und sie waren schonmal wieder zusammen, ende 2. staffel sage ich da nur, doch da hat chris sich verpisst. VOR luke ok, das hätte ich ja noch verstanden, aber danach? ne das ist nicht logisch. die serie hat kein chris und lorelai konzept. die serie ist seit der ersten szene auf luke und lorelai konzepiert. luke wurde von einem zuerst vorgesehenen nebencharakter zum hauptdarsteller wegen der seiner beziehung zu lorelai. mal ganz ehrlich, es gab 4 jahre warten, bis die beiden zusammen kommen, dann waren sie 2 jahre zusammen und das soll es am ende gewesen sein? wir gucken uns 6 jahre lang an, wie die beiden umeinander rumschlawenzeln und dann kommt lorelai mit chris zusammen und so endet die serie? ne nicht wirklich. das wiederspricht jeglicher serienlogik. chris ist der störfaktor, ich habe es schonmal geschrieben. jeder freund/liebhaber/verlobter/ehemann von lorelai war immer gut, um lorelai und luke voneinder fern zu halten und so ist es jetzt auch. die beiden müssen sich wieder annähern, die beiden konnten sich nicht einfach wieder vertragen. man baut mit der chris und lorelai beziehung spannung auf, aber am ende werden bestimmt wieder luke und lorelai zusammen sein. das ist das einzig logische. und deshalb ist die hochzeit unlogisch. obwohl, jetzt soll man sicher denken, dass die beiden zusammen bleiben. was ich nicht tue und diese hochzeit deshalb als unsinn ansehe.

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

du bist heute ganz auf dem logik-trip,was? ;)

gebe dir aber ganz recht,chris ist echt ein störfaktor.er wird nur dazu benutzt die episoden auszufüllen. :down:

chandy

Beitrag von chandy »

i love you-ace hat geschrieben:du bist heute ganz auf dem logik-trip,was? ;)

gebe dir aber ganz recht,chris ist echt ein störfaktor.er wird nur dazu benutzt die episoden auszufüllen. :down:
nein so stimmt das auch nicht. nicht um die episoden auszufüllen, sondern um spannung zu erhalten.
staffel 1 - lorelai will lukes laden streichen, er lässt sich drauf ein. die beiden haben diesen moment versteckt hinterm tresen. dann macht lorelai nen rückzieher indem sie geht. ABER, sie ruft ihn dann an, damit er dat küken sucht. luke hält das für ne finte und lorelai wird nachdenklich. später gesteht sie emily, dass sie vielleicht was für luke empfindet. und wer taucht auf? christopher. die beiden sex, lorelai vergisst luke in der ganzen aufregung, er weiß wieso und erstmal ist alles wieder futsch.
staffel 2 - lorelai ruft chris von der jungesellinenfeier an, weil das mit luke nicht gegangen wäre. auch wenn lorelai mit max verlobt war, war sie luke schon wieder sehr nahe. hätte sie luke angerufen, wäre das zuviel für die beziehung gewesen. das wäre schon sowas wie ein liebesgeständnis gewesen. auftritt chris.
dann taucht er zu rorys ball auf und verkündet, dass er ne freundin hat. - vorbereitung auf das staffelfinale.
luke und lorelai nähern sich wieder an, piknik, romeo und julia, schlittenfahrt, wohnung,... dann streiten sie sich - und wer kommt chris. er ist jetzt für sie da. luke kann es nicht sein. sie haben krach. und das nimmt lorelai auch sehr mit, genau wie luke.
chris und lorelai wollen es versuchen, klappt ja bekanntlich nicht. das bricht lorelai das herz. es führt zwar auch irgendwie dazu, dass sich luke und lorelai wieder vetragen, aber es verhindert auch, dass sich die beiden erstmal wieder zu nahe kommen.
chris´nächster auftritt hat dann keine so große bedeutung in die richtung, da dieser was mit der vergangenheit zu tun hat (die geburt von gigi) und danach verschwindet er erstmal für ne ganze weile.
als er in der 5. staffel wieder auftaucht macht er was? genau, er stört die beziehung von luke und lorelai und sorgt erstmal dafür, dass die beiden sich trennen. das auch zu einem zeitpunkt, wo doch viele JJ schon von hochzeit geträumt haben. alles ränkt sich wieder ein. die beiden wollen wirklich heiraten. aber nein, wer taucht da wieder auf? ist es ein flugzeugß ist es ein u-boot? nein es ist störfaktorchris. auch wenn er jetzt nicht der alleinige grund für die trennung von Luke und lorelai ist, so war das der todesstoß für die beziehung. dass chris und lorelai jetzt zusammen sind dient nur wieder dazu, dass luke und lorelai nicht so schnell wieder zusammen kommen. es erhält sie spannung. die beiden lieben sich viel zu sehr, dass sie ohne chris lange getrennt bleiben würden. (ob das jetzt am ende sinn macht soll jeder selber entscheiden.)

- das ganze funktioniert mit so ziemlich allen freunden von lorelai und eigentlich auch mit rachel und nicole. obwohl die freundinnen von luke eher dazu da sind um lorelais eifersucht zu wecken.

ich glaube rosental hat mal gesagt: wenn das mit luke und lorelai so laufen würde, wie die fans wollen, dann wäre die serie schon viel früher zu ende gewesen. mag sein, aber ob deshalb foltermethoden genutzt werden müssen, die selbst im mittelalter unmenschlich gewesen wären, ist wohl eine ganz andere frage.

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

jaaa ich denke du hast recht. ;)
armer chris! ;-( immer wird er nur ausgenutzt... ^_^

nein im ernst sie haben cris zu so ner art "wegzieher" von lorelai gemacht,immer wenn luke und sie nahe dran waren ein paar oder so was ähnliches zu werden,taucht mr."hi bin wieder da" auf.
das auftauchen kann man ihm ja nicht verübeln,er ist ja rorys dad...

zu lukes girlfriends:rachel war ja denitiv die nettere,sie war mir damals sehr sympathisch und sie hat luke ja auch lorelai zugespielt.
aber nicole...sie und luke haben überhaupt nicht zusammengepasst!:wtf:

chandy

Beitrag von chandy »

i love you-ace hat geschrieben:
zu lukes girlfriends:rachel war ja denitiv die nettere,sie war mir damals sehr sympathisch und sie hat luke ja auch lorelai zugespielt.
aber nicole...sie und luke haben überhaupt nicht zusammengepasst!:wtf:
naja, nicole und luke konnte ich eh nie ganz ernst nehmen. warum die beiden geheiratet haben verstehe ich auch nicht. da muss viel suff im spiel gewesen sein. aber die beziehung hat auch zu sehr schönen szenen zwischen luke und lorelai gesorgt. alleine als nicole im diner telephoniert und lorelai sich aufregt und luke sie zurück hält. dat ist zum schießen.
rachel fand ich auch toll und wenn luke nicht zu lorelai gehören würde, dann hätten die beiden ja ein schönes paar abgegeben. wenn ich es recht überlege hatte die freundinnen von luke wirklich eher den sinn, luke und lorelai zusammen zu bringen. mein gott, sind die autoren berechnend und langweilig ;) :D

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

stimmt. :)

fandest du nicole oder rachel netter?findest du nicole hübsch?oder rachel hübscher?

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41846
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

chandy hat geschrieben:
Ilyria hat geschrieben: Ich bin und war schon immer der Meinung das nur EIN Mann wirklich an Loreleis Seite gehört: Und das war für mich immer Chris gewesen.
Das jetzt wieder so offensichtlich stark in die Gegenrichtung gearbeitet wird finde ich unglaublich.
was soll daran unglaublich sein? das ist doch klar. chris hat hier nur mal wieder die funktion luke und lorelai ne weile auseinander zu halten. warst du wirklich so naiv zu glauben, dass lorelai und chris jetzt bis zum ende der serie glücklich und ohne probleme zusammen bleiben? ich finde es eher unglaublich, dass man diese storyline überhaupt geschrieben hat. was soll lorelai jetzt wieder mit chris? völliger blödsinn diese geschichte.
Na ja, hier gehen die Meinung wohl grundlegend auseinander. Für mich war auch immer Christopher DER EINE für Lorelai und nicht Luke. Dieser war und ist für mich der beste Freund von Lorelai, aber eine Beziehung zwischen den beiden war für mich persönlich einfach nie wirklich prickelnd. Zwischen den beiden hat meiner Meinung nach die Chemie einfach nie so gestimmt, wie es zwischen Lorelai und Chris der Fall war. Und für mich hat es halt einen Grund, warum Lorelai immer zu Chris rennt, wenn es ihr schlecht geht und genau deswegen habe ich mich so gefreut, dass es endlich zwischen den beiden funktioniert hat und mich regt es einfach auf, dass man diese Geschichte einfach nur wieder dazu genutzt hat, dass Lorelai wieder mal diejenige ist, die doch total bindungsunfähig ist und nun wieder den Selbstzerstörungsknopf drückt und alles kaputt macht... Finde das einfach total feige von den Autoren!
und sie liebt chris nicht, sie hat ihn nie geliebt, wie man seinen ehemann lieben sollte. warum wird immer wieder vergessen, dass luke der erste und einzige mann war und ist den lorelai geliebt hat?


Na das stimmt ja wohl nicht! Christopher war definitiv der erste, den sie wirklich geliebt hat und ich denke zwischen den beiden war definitiv mehr als nur Jugendliebe. Und ihr Geständnis in #2.14 Schlechtes Timing, in dm sie Chris sagte, dass sie einfach bindungsunfähig war, da sie die ganze Zeit gehofft hatte, dass es doch noch was zwischen den beiden wird, beweist ja wohl gut genug, wie sehr sie immer an Chris gehangen hat, sich das selbst aber nie wirklich zugeben wollte.

@-Ace- und i love you-ace und Anne: Hier geht es um die Episode und nicht um eure Lieblingsmomente mit Rory&Logan! Bitte haltet euch daran!

Bells

Beitrag von Bells »

Annika hat geschrieben:
chandy hat geschrieben:
Ilyria hat geschrieben: Ich bin und war schon immer der Meinung das nur EIN Mann wirklich an Loreleis Seite gehört: Und das war für mich immer Chris gewesen.
Das jetzt wieder so offensichtlich stark in die Gegenrichtung gearbeitet wird finde ich unglaublich.
was soll daran unglaublich sein? das ist doch klar. chris hat hier nur mal wieder die funktion luke und lorelai ne weile auseinander zu halten. warst du wirklich so naiv zu glauben, dass lorelai und chris jetzt bis zum ende der serie glücklich und ohne probleme zusammen bleiben? ich finde es eher unglaublich, dass man diese storyline überhaupt geschrieben hat. was soll lorelai jetzt wieder mit chris? völliger blödsinn diese geschichte.
Na ja, hier gehen die Meinung wohl grundlegend auseinander. Für mich war auch immer Christopher DER EINE für Lorelai und nicht Luke. Dieser war und ist für mich der beste Freund von Lorelai, aber eine Beziehung zwischen den beiden war für mich persönlich einfach nie wirklich prickelnd. Zwischen den beiden hat meiner Meinung nach die Chemie einfach nie so gestimmt, wie es zwischen Lorelai und Chris der Fall war. Und für mich hat es halt einen Grund, warum Lorelai immer zu Chris rennt, wenn es ihr schlecht geht und genau deswegen habe ich mich so gefreut, dass es endlich zwischen den beiden funktioniert hat und mich regt es einfach auf, dass man diese Geschichte einfach nur wieder dazu genutzt hat, dass Lorelai wieder mal diejenige ist, die doch total bindungsunfähig ist und nun wieder den Selbstzerstörungsknopf drückt und alles kaputt macht... Finde das einfach total feige von den Autoren!
und sie liebt chris nicht, sie hat ihn nie geliebt, wie man seinen ehemann lieben sollte. warum wird immer wieder vergessen, dass luke der erste und einzige mann war und ist den lorelai geliebt hat?


Na das stimmt ja wohl nicht! Christopher war definitiv der erste, den sie wirklich geliebt hat und ich denke zwischen den beiden war definitiv mehr als nur Jugendliebe. Und ihr Geständnis in #2.14 Schlechtes Timing, in dm sie Chris sagte, dass sie einfach bindungsunfähig war, da sie die ganze Zeit gehofft hatte, dass es doch noch was zwischen den beiden wird, beweist ja wohl gut genug, wie sehr sie immer an Chris gehangen hat, sich das selbst aber nie wirklich zugeben wollte.
Ja so sehe ich das auch ich denke, wenn Luke nicht in Stars ollow gewonnt hätte wäre er auch nicht immer da gewessen. Ich finde Luke und Lore sind wirklich perfekte beste Freunde, die füreinander da sind, aber mehr auch nicht. Ich denke sie sind einfach nicht füreinander bestimmtt, aber das sieht hier jeder anders! :)

Vanny

Beitrag von Vanny »

i love you-ace hat geschrieben:was meinst du mit "wie das"?
sag dus mir, ich hab den Smiley nich dahingesetzt.
Meine Frage hab ich halt gestellt, weil du im letzten Satz halt das -> damals hat lorelai ja ziemlich sorgenvoll und traurig auf die entwicklung von rory reagiert. <- geschrieben hast und dann diesen Smiley.
Und das finde ich unverständlich irgendwie...

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

den smiley hab i nur so hingestellt,weil es irgendwie dazu gepasst hat. ;)

ich meine damit nicht,dass ich es schlecht finde,dass lorelai sich sorgen über rory gemacht hat.

Vanny

Beitrag von Vanny »

Dankee =)
Fands nur etwas komisch, aber ist ja egal jetzt ;)


Also von der "Charakterfülle" keine Ahnung also, die alten, verschiedenen Charaktere beispielsweise Stars Hollows, fand ich die Folge etwas besser.
Ich muss aber sagen, dass ich kein Chris Fan bin, aber ich finds schon blöd, dass die Bewohner Stars Hollows sich sooo indirekt in die Beziehung nich nur mit Chris einmischen. Da war auch früher so.
Da man ja die Spannungen, die erst gar nich spürbar waren spätestens am Ende der Folge spüren konnte.
Klar ... die Stadt is halt Stars Hollow und die meistens wollen ja nur den besten ann fü Lorelai, aber trotzdem find ich es blöd.
Ist halt ne Kleinstadt werden jetzt wohl einige sagen, dennoch solllte sie ja wohl bestimmen mit wem sie zusammen ist (obwohl ich immer für Luke sein werde)
Auch konnte man in dieser Folge richtig merken, dass Lorelai richtig unglücklich mit der Ehe ist, weil, wenn sie ihn wirklich lieben würde, wäre es ihr völlig egal, was die anderen sei es Miss Patty etc. denken und tuscheln.
Und mir kann keiner irgendwie erzählen, dass das halt Stars Hollow ist, geschweige denn Lorelai würde mit Chris vollends glücklich sein.
Ja sie liebt ihn, aber auf eine andere Weise, sie kennen sich wie Zwillinge, aber da ist keine Liebe dazwischen wie sie sie mit Luke hat.

chandy

Beitrag von chandy »

Annika hat geschrieben: Na das stimmt ja wohl nicht! Christopher war definitiv der erste, den sie wirklich geliebt hat und ich denke zwischen den beiden war definitiv mehr als nur Jugendliebe. Und ihr Geständnis in #2.14 Schlechtes Timing, in dm sie Chris sagte, dass sie einfach bindungsunfähig war, da sie die ganze Zeit gehofft hatte, dass es doch noch was zwischen den beiden wird, beweist ja wohl gut genug, wie sehr sie immer an Chris gehangen hat, sich das selbst aber nie wirklich zugeben wollte.
das war aber VOR luke. und sie sagt zu der psychologin, dass sie vor luke eigentlich niemanden wirklich geliebt hat. das was sie in staffel 2 sagt finde ich viel unwichtiger als das spätere. in staffel 6 hatte sie den vergleich. wie fühlt es sich mit luke an und wie mit chris. anscheinend war es mit luke stärker, besser, richtiger. es war liebe, mit chris wohl eher nicht. zumindest nicht diese liebe. es gibt nunmal verschiedene arten von liebe und die zwischen lorelai und chris ist wohl nicht die liebe, die zwischen einem liebespaar oder ehepaar herschen sollte. ich glaube, lorelai liebt chris wie einen freund. und ich glaube auch, dass sie damals so auf chris gehofft hat, hat viel mit ihrer sehsucht nach dem ganzen paket zu tun, als damit, dass sie ihn wirklich so liebt. zudem besteht immer ein unterschied zwischen verliebt sein und lieben.

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

sehr schön ausgedrückt! :)
gefällt mir! :up:
aber es stimmt eh.lorelai hat sich wahrscheinlich immer vorgestellt irgendwann ne richtige familie mit chris zu gründen,was sie jetzt wirklich versucht und sich auch bemüht.aber ich frage mich ob sie sich nicht ingsgeheim vorstellt,wie es wäre mit luke verheiratet zu sein... :roll:

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“