Eure Meinung zu #7.18 Das Frühlingslabyrinth

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Wie viele Sterne gibst du dieser Episode?

Umfrage endete am 22.02.2008, 21:39

5 Sterne
10
38%
4 Sterne
10
38%
3 Sterne
2
8%
2 Sterne
3
12%
1 Stern
1
4%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 26

Evil Angel

Beitrag von Evil Angel »

Rory und Logan waren wirklich süß zusammen (er kocht für sie und redet mit Lorelai nachts beim wasser holen ^^ :)), und so langsam wird das ja richtig ernst.. Bin sehr gespannt, worauf das Ende der Staffel hinausläuft.. Logans Verhalten ist, wie Lorelai schon sagte, ein wenig merkwürdig, doch sehe ich das ganze nciht so streng wie Lorelai.. Denn eigentlich war sie es ja, die sich in dieser Folge am merkwürdigsten verhielt! Schade eigentlich, sonst war sie mir immer viel sympatischer. Aber wenigstens Rory war mit ihrer Pro/Contra Liste noch die alte.. ^^

Das Frühlingsfest war schön mit anzusehen, typisch Stars Hollow eben.. Wie auch schon unzählige Feste zuvor. ^^ Und Luke ist Taylor auch mal wieder an die Gurgel deswegen gesprungen, wie schon unzählige Male zuvor. ^^ Und die Stadtversammlung lief auch so ab wie immer... ^^ Aber so ein Strohlabyrinth will ich auch mal haben :D
Und es gab diese tolle Kirk, ähh Minotaurus- Szene *gg

Allerdings war ich sehr verdutzt als Sookie meinte, es wäre krank, den Pavillon für das Labyrinth zur Seite zu schaffen, obwohl sie das bei ihrer Hochzeit doch auch machen wollte. xD

Dennoch kam, abgesehen vom Fest, nicht viel Gilmore Girls Stimmung auf. Von daher reicht es für mich nicht für mehr als 2 Punkte.

@CrazyGilmoreGirl: Kann dir nur zustimmen.. die 7. Staffel ist wirklich schlecht.. :(

CrazyGilmoreGirl

Beitrag von CrazyGilmoreGirl »

Manchmal denke ich dennoch, dass ich mit meiner Meinung ziemlich allein dastehe.
Ich finde es schön, wenn ein Paar in einer Serie funktioniert, aber nur weil man diejenigen in einer Folge zusammensieht, heißt das nicht, dass ich diese Folge mit 4 oder mehr Punkte bewerte.
Ich bin GG-Fan der ersten Stunde - wie viele von euch auch - und ich habe alle Folgen bis hin zur sechsten Staffel mehr als ein dutzend Mal gesehen. Außerdem ist mir bewusst, dass Bewertungen immer subjektiv sind, aber ich komme einfach nicht darüber hinweg, dass diese siebte Staffel (und das hat die letzte Folge leider mal wieder bewiesen) nicht mehr die GG sind, die ich in den ersten sechs Staffeln kennengelernt habe. Ich weiß Charaktere entwickeln sich weiter, aber alle Charaktere, die in der Serie auftauchen scheinen irgendwas geschluckt zu haben! Früher war es unter anderem der natürlich Humor und die Leichtigkeit in den Dialogen, die diese Serie so besonders gemacht haben. Aber all das ist weg, einfach verschwunden. Nicht nur der Witz und die Natürlichkeit, sondern auch die Storyline wirkt einfach nur noch erzwungen, um irgendwie die Minuten für eine Folge zusammenzubekommen.
Ganz nebenbei: Soweit ich das mitbekommen habe, scheint diese Staffel auch quotenmäßig nicht nur in Deutschland schlecht anzukommen.

Lore

Beitrag von Lore »

Mit den alten GG-Folgen hat die siebte Staffel wahrlich nicht mehr viel zu tun. Mir fehlt auch das GG-Feeling, die witzigen Dialoge, die unorthodoxe Art von Lorelai und eben die positive Grundstimmung. Klar gab es auch mal Zoff und Auseinandersetzungen in früheren Zeiten bei den GG, aber mittlerweile beherrschen die Beziehungsprobleme von Lorelai und Rory das ganze Geschehen. Wenn da nicht die teilweise noch vorhandenen schrägen Aktionen der Stadt Stars Hollow wären, würde sich GG kaum mehr von der Handlung einer Daily Soap unterscheiden.

Am meisten fehlt auch mir die Leichtigkeit von früher. Selbst der Charakter Lorelai hat völlig ihre Ausgeflipptheit verloren, wie z. B. in Folge 2.03, als sie zusammen mit Rory verschiedene Hochzeitskuchen ausprobiert. Einfach herrlich! Von der coolen Mum ist kaum mehr was übrig geblieben. Sie schleppt viel zu viel seelischen Ballast mit sich rum und wird auch in ihrem Verhalten immer biederer. Natürlich wird man im Alter ruhiger, die ausgeflippte Art gehörte einfach zu GG dazu.

chandy

Beitrag von chandy »

Lore hat geschrieben: Von der coolen Mum ist kaum mehr was übrig geblieben. Sie schleppt viel zu viel seelischen Ballast mit sich rum und wird auch in ihrem Verhalten immer biederer. Natürlich wird man im Alter ruhiger, die ausgeflippte Art gehörte einfach zu GG dazu.
also lorelai ist vielleicht vieles, aber sie ist nicht bieder. sie trägt jetzt mehr verantwortung im beruf und hat halt viel durchgemacht in der letzten zeit. aber deshalb kann man sie noch lange nicht als bieder bezeichnen. sie ist nicht mehr so glücklich wie früher und das ist das problem. das resultiert aus der gescheiterten beziehung mit luke und deren probleme vor der trennung. ich empfinde lorelai nach wie vor, als eine coole, ausgeflippte person, die aber etwas reifer geworden ist.

zur staffel allgemein: es stimmt, dass die 7. staffel nicht mit den anderen mithalten kann. dagegen sage ich auch nichts. ich finde jedoch, dass gerade die letzten episoden deutlich an qualität gewonnen haben. die letzte folge hatte viel vom alten GG-flair, ich fand sie nahezu perfekt. für eine 7. staffel war die folge eh perfekt. man ging in der 7. staffel aber auch von anfang an in eine falsche richtung. die sache mit chris sorgte für eine gespannte grundstimmung. jedem muss klar gewesen sein, dassnicht bis zum ende halten wird, es sorgte für traurigkeit innerhalb der serie. diese miese stimmung verflog etwas als chris wieder weg war und jetzt ist ein schönes grundfealing wieder da. ich kann zur zeit nicht klagen. was mich eher stört sind kommentare nach jeder folge, wie schlecht die serie geworden ist, mit immer wieder den selben argumenten. ich meine wenn es einem nicht mehr gefällt, dann muss man es nicht mehr gucken, aber jede woche meckern macht es nicht besser, zumal es bei einer so guten folge wie der am freitag auch nicht angebracht ist. ich verstehe nicht was einige wollen. die folge war lustig, es gab ganz viel stars hollow, ganz viel logan und rory (schnarch), und auch so hatte die folge viel von den alten GG, aber anstatt sich etwas zu freuen wird nur gemeckert. da kann man sich ja nur freuen, dass die serie bald vorbei ist, damit man das gemaule nicht jede woche lesen muss.

Lore

Beitrag von Lore »

Ja, zum Glück geht es seit ein paar Folgen wieder aufwärts bei den GG. Die letzte Folge hat mir wirklich gut gefallen. War alles drin, was GG ausmacht. Nur wurde in der siebten Staffel zu viel Zeit verplempert. Jetzt sind es gerade noch vier Folgen, um die Serie zu einem guten Abschluss zu bringen. Nicht gerade viel.

Insgesamt ist diese Staffel als GG-Fan dennoch recht unterhaltsam anzuschauen und ich werde sie mir natürlich vollständigkeithalber auch auf DVD zulegen, aber ich werde sie mir sicherlich nicht so oft wie die ersten fünf Staffeln ansehen. Die ersten Staffeln kann man sich hundert Mal anschauen und ist immer noch gut unterhalten, auch wenn man sie auswendig kennt. Denn GG hat im Gegensatz zu fast allen anderen Serien mehr als nur Handlung zu bieten, GG lebt vor allem von den Dialogen. Und die haben in der siebte Staffel an Witz und Brillanz verloren. Leider.

CrazyGilmoreGirl

Beitrag von CrazyGilmoreGirl »

Entschuldigung, dass ich nicht in Jubelstimmung ausbreche nach jeder neuen Folge aus der siebten Staffel!
Nur weil man Lore und Luke zusammensieht oder aber auch Rory und Logan verfalle ich nicht gleich in Verzückung ("Oh, es ist soooo süß und sooo toll, wenn die beiden Hand in Hand gehen!). Sorry, aber da kriege ich persönlich einfach zu viel! Und dann wird behauptet, dass man mit den immer gleichen Argumenten an der Serie herummeckert?!?!? Das ist ziemlich dreist, vor allem, wenn man mal nachliest, wie sich die Gegenstimmen positiv über die Serie äußern. Ist das etwa nicht immer und immer wieder das gleiche? Zudem finde ich persönlich einfach, dass die Kritik angebracht ist, auch wenn sie einigen Leuten hier nicht in den Kram passt!
Außerdem entscheide ich immer noch selbst, wann ich welche Serie sehen will und ich hab es ehrlich gesagt auch langsam satt, dass man sobald etwas Negatives geschrieben wird, aufgefordert wird zum einen die Serie nicht mehr zu gucken und zum anderen anscheinend auch das Posten zu unterlassen. Wenn hier nur positive Kommentare reingeschrieben werden sollen, dann sagt es einfach! Dann werde ich halt das nächste Mal eben nichts mehr schreiben, wenn mir was nicht gefällt.
Ich bin einfach tierisch enttäuscht von dieser Serie und es ist schlimm genug, dass jetzt in den letzten verbleibenden Folgen wieder versucht wird, alles geradezubiegen. Das zeugt für mich nicht von Qualität.

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

CrazyGilmoreGirl hat geschrieben:Wenn hier nur positive Kommentare reingeschrieben werden sollen, dann sagt es einfach! Dann werde ich halt das nächste Mal eben nichts mehr schreiben, wenn mir was nicht gefällt.
Kritische Stimmen sind genauso erwünscht wie positive. Das ist ein freies Forum und jeder darf seine Meinung posten, solange er dabei nicht beleidigend wird. Wer eine Folge gut fand, muss sich von kritischen Stimmen nicht angegriffen fühlen und wer eine Folge nicht mochte, muss sich von positiven Stimmen nicht beleidigt fühlen. Wir diskutieren hier über eine Serie und jeder darf seine Meinung haben. Richtig oder falsch gibt es dabei nicht.

Ich persönlich fühle mich von der siebten Staffel auch längst nicht mehr so angesprochen, wie von früheren Staffeln, doch ich mag sie alles in allem noch lieber als die 4.

So, und jetzt diskutieren wir wieder über die Episode #7.18, um die es in diesem Thread geht... ;)

Kokusflocke

Beitrag von Kokusflocke »

Mir hat die Folge solala gefallen.

War ganz witzig Logan beim Frühstück bei Paris&Doyle zu sehen. Paris dann er solle den Abwasch machen ^_^

Rory&Logan in Stars Hollow, mal was ganz seltenes. Aber es war sehr schön mit anzusehen. War doch aber fast klar das Rory den Job nicht annimmt. Da war wiedermal die alte Rory zu sehen, die Pro&Konta Listenschreiberin :up:
Als die beiden in Lukes Diner kamen haben sie erzählt sie hätten Lane&die Baby`s gesehen..schade das man sie nicht wirklich gesehen hat :(

Was mich ein bissl irritiert hat, Rory fragte Lorelai ob in Ihrem Haus empfang für das Handy wäre :wtf: , Rory war doch nicht das erste mal da. Sie müsste das doch eigentlich wissen. Ist ja auch nicht Ihr erstes Handy. Das war bissi merkwürdig.

Das Labyrint war der Hammer..typisch Stars Hollow ^_^
Es war wirklich witzig. Und auch eine super Idee.

Am schönsten war Lorelai&Luke entlich haben sie mal vernünftig&ehrlich miteinander geredet. Das wurde allerhöchste Zeit. Und das beide Ihre fehler eingesehen haben. :up: Hoffe doch das es mit der Freundschaft der beiden wieder bergauf geht. Ich tät mich freuen :)

Klar is die 7 Staffel nicht so der Bringer, aber es is schön es anzusehen :)
Und man hat ja immer die Gelegenheit die alten Folgen auf DVD zu sehen ;)

overratedashell

Beitrag von overratedashell »

5 Sterne von mir

endlich! sind wir mal voran gekommen. war ja nicht mehr mit auszuhalten.

:up: Logan.
achjaaaaaaa *schwärm* jetzt wohnt er in einem engen appartment mit rory und macht sauber und kocht. genial. und endlich hat er sich mal lorelai angenähert und das auch noch ganz schön geschickt. lorelai ist nicht so leicht irgendwo reinzureden aber RESPEKT logan, du kannst mit den Gilmore Girls umgehen.

:up: Luke und Lorelai.
mehr brauchte ich nicht als eine tolle vernünftige aussprache wie diese.

:down: Zach.
ich liebe ihn, keine frage aber er fängt an zu nerven :roll:
UND WO WAREN DIE BABYS?

:down: Emily und Richard?
nicht vorhanden... :(

:up: Michel und Sookie:
GENIAL, wie immer :)

anne

Beitrag von anne »

@ overratedashell:
schöne zusammenfassung! :up:
da gibt es nichts anzufügen.

awe_p

Re: Eure Meinung zu #7.18 Das Frühlingslabyrinth

Beitrag von awe_p »

Also das hat jetzt eigentlich nichts direkt mit der Folge zutun ..
.. aber ich habe heute eine FPhrung duchr die LGS mitgemacht und dagibts jetzt ein riesiges Strohlabyrinth welches genau so aussah wie das in dieser Folge.
Okay mir ist grad aufgefallen das es solche Labyrinthe wahrscheinlich öfter gibt, aber ich mussste das einfahc loswerden ;)
Lg

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #7.18 Das Frühlingslabyrinth

Beitrag von ForVanAngel »

Das war mal ne schöne Eröffnungsszene mit Michel und Sookie im Streit, köstlich, wie in alten Zeiten halt! :) Am besten war echt, wie Lore das Telefon abhebt und dann Michel den Hörer gibt. „I do not care for trains!“ ^_^

Ebenso schön endlich wieder Paris, Rory mit ihren Freunden gemeinsam zu sehen. Logan wohnt jetzt bei Paris und muss für sie Arbeiten = Geschirrspülen? Logan war noch gar nie bei Rory zuhause, auch das wird geklärt. Wirklich ein toller Anblick, wie Logan mit Rory in deren Heimatstadt(oder Dorf?) spaziert! :up: Lorelai musste sich sichtlich überwinden, mit Logan klarzukommen, aber sie kann (im Gegensatz zu Emily) über ihren Schatten springen. Aber dann: „Rory’s not a gambler“ Wer nicht wag, der nicht gewinnt? Schönes Gespräch der beiden, gefiel mir, dass beide ehrlich sagten, was sie denken. :up:

Heute wollten sie wohl alle dabei sein, so auch April, mittlerweile hat sich meine negative Meinung aus S6 und Anfang S7 geändert, sie hält Luke ua in der Serie und nervt auch nicht mehr so wie früher. Taylor vs. Luke – wann hatten wir das bitte das letzte Mal (abgesehen von „Kirk fährt in Luke’s Diner“? Ein Townmeeting? „I put the entire budget into the hay bale-maze“ Kirk als Minotaurus. 8-)

Logan und Rory vertragen sich wieder total, Logan nimmt sogar Rücksicht wegen ihrer Jobwahl, heute war er einfach toll, obwohl in einer Kleinstadt, hat er sich vorbildlich verhalten. Ebenso schön das Aufeinandertreffen von Luke und Lorelai im Heuballenlabyrinth, eine der schönsten Szenen der S7 und eine denktwürdige Szene der gesamten Serie, ansowas werde ich mich immer erinnern! Fand es zwar etwas schade, dass die beiden nur so kurz reden, aber eine schrittweise Annäherung ist auf jeden Fall glaubwürdiger als wenn sie sich sofort küssen!

Eine sehr schöne Folge! Alle waren da, super Atmosphäre, das Gilmore Girls Feeling war absolut vorhanden. Leider hat mir der Höhepunkt gefehlt, nach dem tollen Beginn kam keine Steigerung mehr. Deshalb auch nur 4 nicht 5 Punkte. :up:

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“