Eure Meinung zu #6.22 Ganz oder gar nicht

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Benutzeravatar
BrightBlueEyes
Beiträge: 4538
Registriert: 14.02.2005, 20:37
Wohnort: Dortmund

Beitrag von BrightBlueEyes »

Paloma hat geschrieben:Tatsachen feststellen bedeutet bei mir aber : sachlich, neutral und keine emotionalen Beurteilungen. :D
Ich denke realfan stellt nur ihre Meinung dar. Die ist objetkiv und nicht neutral und vor allem nicht nicht emotional. Das ist doch in Ordnung, sie hat niemanden persönlich angegriffen, nur wie sie selbst in der Situation fühlt.

Ich kann in der Schuldfrage gar nicht sagen, wem ich mehr Schuld geben würde, Lorelai hat in der ersten Hälfte der Staffel Luke warten lassen und er sie in der zweiten Hälfte der Staffel. Außerdem fehlte einfach die Konversation zwischen den Beiden. Es war klar, dass das nicht gut gehen konnte.

Ich hätte an Lukes Stelle auch nicht JA gesagt, es wäre einfach falsch gewesen sich kopfüber die Probleme hinweg in eine Ehe zu stürzen, dass wäre nicht richtig gewesen.

Lorelai hätte sicher nicht mit Chris als nächstes in Bett springen sollen und das ist auch nicht entschuldbar. Aber man kann es doch irgendwo verstehen, da hat sich soviel aufgestaut, dass Lorelai planlos durch die Gegend gerannt ist und dem nächst Besten in den Arm. Sie hat es einfach nicht mehr mitbekommen und vielleicht wollte sie auch einfach den Schmerz betäuben.

Für mich trifft Beide die Schuld!

realfan

Beitrag von realfan »

new port oc hat geschrieben:@ realfan: Sollte ich Angst haben, dass du jeden Moment von meiner Tür stehen wirst um zu versuchen mich umzubringen weil ich auf Lorelais Seite bin?
falls sich irgendjemand angegriffen fühlt, entschuldige ich mich persönlich bei demjenigen. es war nicht meine absicht jemanden anzugreifen oder dumm anzumachen, ich hab meines erachtens nach nur meine meinung erläutert. aber was soll man machen, die welt ist halt nun mal voller missverständnisse. :)

@ BrightBlueEyes:

danke für die unterstützung, nur so mal nebenbei, bin eine männliche person, macht aber nichts, konntest du ja nicht wissen. ;)

Benutzeravatar
Miha
Beiträge: 2159
Registriert: 22.07.2006, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Beitrag von Miha »

realfan hat geschrieben: @ BrightBlueEyes:

danke für die unterstützung, nur so mal nebenbei, bin eine männliche person, macht aber nichts, konntest du ja nicht wissen. ;)
Das erklärt ja dann auch, warum du auf Lorelai so wütend bist ^_^
Bild

Paloma

Beitrag von Paloma »

Also bitte, das merkt man doch gleich, dass hier ein Mann spricht!
^_^

Sylene

Beitrag von Sylene »

BrightBlueEyes hat geschrieben:
Paloma hat geschrieben:Tatsachen feststellen bedeutet bei mir aber : sachlich, neutral und keine emotionalen Beurteilungen. :D
Ich denke realfan stellt nur ihre Meinung dar. Die ist objetkiv und nicht neutral und vor allem nicht nicht emotional. Das ist doch in Ordnung, sie hat niemanden persönlich angegriffen, nur wie sie selbst in der Situation fühlt.

Ich kann in der Schuldfrage gar nicht sagen, wem ich mehr Schuld geben würde, Lorelai hat in der ersten Hälfte der Staffel Luke warten lassen und er sie in der zweiten Hälfte der Staffel. Außerdem fehlte einfach die Konversation zwischen den Beiden. Es war klar, dass das nicht gut gehen konnte.

Ich hätte an Lukes Stelle auch nicht JA gesagt, es wäre einfach falsch gewesen sich kopfüber die Probleme hinweg in eine Ehe zu stürzen, dass wäre nicht richtig gewesen.

Lorelai hätte sicher nicht mit Chris als nächstes in Bett springen sollen und das ist auch nicht entschuldbar. Aber man kann es doch irgendwo verstehen, da hat sich soviel aufgestaut, dass Lorelai planlos durch die Gegend gerannt ist und dem nächst Besten in den Arm. Sie hat es einfach nicht mehr mitbekommen und vielleicht wollte sie auch einfach den Schmerz betäuben.

Für mich trifft Beide die Schuld!
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen :) Und jetzt die rosa und die blauen Schleifen auszuteilen, bringt auch nix ;)

Paloma

Beitrag von Paloma »

AMEN!
:)

cute_Logan

Beitrag von cute_Logan »

^_^ Na dann scheint ja die Diskusion ein Ende zu haben...

Bis der nächste ne andere Meinung hat :D .
Hach, hoffendlich kommt bald die 7. Staffel...

LG
Sarah

Paloma

Beitrag von Paloma »

Mir fällt einfach nichts mehr ein, was nicht schon hundertmal geschrieben wurde... vielleicht sollten wir die alten Diskussionen der Wiederholungen rauskramen und da weitermachen... ^_^

realfan

Beitrag von realfan »

Paloma hat geschrieben:Mir fällt einfach nichts mehr ein, was nicht schon hundertmal geschrieben wurde... vielleicht sollten wir die alten Diskussionen der Wiederholungen rauskramen und da weitermachen... ^_^
vielleicht kommt ja noch jemand mit einem ganz anderen gesichtspunkt, dann könnten wir wieder diskutieren. :)

Paloma

Beitrag von Paloma »

Genau! Oder wir schauen mal die Folge nochmal an, irgendwas wird sich doch noch finden! (gleich mal wieder zurückspulen!)
Oder ist da draussen irgendwo jemand der meint, Emiliy wäre an allem Schuld...oder Rory... oder Sookie... oder Michel... oder Kirk...

BellaCullen

Beitrag von BellaCullen »

realfan hat geschrieben:
new port oc hat geschrieben:@ realfan: Sollte ich Angst haben, dass du jeden Moment von meiner Tür stehen wirst um zu versuchen mich umzubringen weil ich auf Lorelais Seite bin?
falls sich irgendjemand angegriffen fühlt, entschuldige ich mich persönlich bei demjenigen. es war nicht meine absicht jemanden anzugreifen oder dumm anzumachen, ich hab meines erachtens nach nur meine meinung erläutert. aber was soll man machen, die welt ist halt nun mal voller missverständnisse. :)
Ja ich hab das wohl falsch verstanden tut mir leid

Benutzeravatar
Miha
Beiträge: 2159
Registriert: 22.07.2006, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Beitrag von Miha »

Na los, ich werf mal nen neuen Diskussionspunjkt rein:

Was haltet ihr eigentlich von der Psychologin?
Gebt ihr der eine gewisse Mitschuld an Lores Überreaktion, weil sie Lore ja klar ins Gesicht gesagt hat "Also es sieht nicht so aus, als hättest du ihn im moment.."?

Und findet ihr, sie hätte mit Chris zusammen gepasst?
Bild

Jeanie

Beitrag von Jeanie »

Also, ich denke mal, als die Psychologin gesagt hat "...wenn sie es einfordern und nicht bekommen war es die ganze sache vielleicht nicht wert. einige träume erfüllen sich nicht, egal wie sehr man sie sich wünscht" oder so ähnlich... na auf jeden Fall denke ich, dass sich Lorelai das etwas zu sehr zu herzen genommen hat und dann übereilt gehandelt hat...

Paloma

Beitrag von Paloma »

Es kann schon sein dass Lorelai nie so weit gegangen wäre, hätte sie nicht mit der Psychologin gesprochen. Die scheint ihr ja zumindest den Anstoß gegeben zu haben, nicht mehr zu warten... aber dass Lorelai Luke die Pistole auf die Brust setzen soll, hat sie nicht andeutungsweise gesagt... da hat Lorelai einfach überreagiert... ich denke es waren einfach viele Faktoren auf einmal... hätte Lorelai nicht mit der Psychologin gesprochen... hätte sie vielleicht nicht Martinis getrunken... hätte Emily nicht Chris zum Essen eingeladen... wäre Lorelai da bestimmt nicht hingegangen an dem Abend...

ich frage mich sowieso ob Emily nicht einen Hintergedanken hatte, Chris vor Lorelais Augen zu verkuppeln... wollte sie so dafür Sorgen dass Chris wirklich aus dem Weg geräumt ist und die Beziehung nicht wieder gefährdet... oder wollte Emily Lorelai eifersüchtig machen und sie so von Luke weglocken... ? Denn in der Folge zuvor hatte Emily ja auch irgendwie Lorelais Reaktion provoziert, in dem sie von den Frauen sprach, die doch vielleicht zu Chris passen würden...

...?

realfan

Beitrag von realfan »

Paloma hat geschrieben:Es kann schon sein dass Lorelai nie so weit gegangen wäre, hätte sie nicht mit der Psychologin gesprochen. Die scheint ihr ja zumindest den Anstoß gegeben zu haben, nicht mehr zu warten... aber dass Lorelai Luke die Pistole auf die Brust setzen soll, hat sie nicht andeutungsweise gesagt... da hat Lorelai einfach überreagiert... ich denke es waren einfach viele Faktoren auf einmal... hätte Lorelai nicht mit der Psychologin gesprochen... hätte sie vielleicht nicht Martinis getrunken... hätte Emily nicht Chris zum Essen eingeladen... wäre Lorelai da bestimmt nicht hingegangen an dem Abend...

ich frage mich sowieso ob Emily nicht einen Hintergedanken hatte, Chris vor Lorelais Augen zu verkuppeln... wollte sie so dafür Sorgen dass Chris wirklich aus dem Weg geräumt ist und die Beziehung nicht wieder gefährdet... oder wollte Emily Lorelai eifersüchtig machen und sie so von Luke weglocken... ? Denn in der Folge zuvor hatte Emily ja auch irgendwie Lorelais Reaktion provoziert, in dem sie von den Frauen sprach, die doch vielleicht zu Chris passen würden...

...?
ich glaube nicht, dass emily den hintergedanke hatte, lorelai von luke wegzulocken, jetzt nicht mehr-ihr ist das sicherlich zuzutrauen- aber diesmal war es anders denk ich. immerhin hat sie wirklich die beziehung von luke und lorelai akzeptiert. ihr ist es wirklich klar geworden, wie ernst die sache mit luke ist/ war. immerhin hat sie luke in der 5. staffel darum gebittet wieder mit lorelai zusammenzukommen, damit sie ihre tochter nicht verliert.
nochmal so eine aktion traue ich ihr nicht zu. außerdem wollt sie den beiden zugar ein haus schenken, das ist nicht wegzudenken.
ich denke, es war diesmal ausnahmsweise wirklich nur eine nette geste von ihr, sie wollte meiner meinung nach chris nicht mehr einsam sehen, nachdem lorelai was festes hat.

Paloma

Beitrag von Paloma »

hm, also ich weiss nicht... wieso musste sie es dann vor Lorelai tun? Wieso überhaupt? Ich fand die Aktion überflüssig... aber irgendwie mussten Lorelai und Chris wohl einen Abend miteinander verbringen, damit sie nach dem Streit mit Luke zu Chris fährt.. denn aus heiterem Himmel wäre sie ja nie zu ihm gefahren... also war es einfach das Drehbuch...
GENAU! Das ist an allem Schuld, ich habs! :roll: :D

Ele

Beitrag von Ele »

Also wenn ich mir den 6.22 Thread im Spoiler Board nochmal durchlese (der hat übrigens 88 Seiten :o ^_^ ) dann finde ich unterscheidet sich realfans Meinung nicht sehr von den Posts die wir damals losgelassen haben. Gut, das Wort Hure ist nicht gerade die beste Wahl aber ansonsten sollte man sich aufregen können wenn man das will. Hinterher gehts einem besser. ;)
Paloma hat geschrieben: also war es einfach das Drehbuch...
GENAU! Das ist an allem Schuld, ich habs! :roll: :D
^_^ Ich schieb Amy immer noch alles in die Schuhe. :roll: Sie hat schließlich das sinkende Schiff verlassen und hat sich aus dem Staub gemacht.

Zur Psychologin kann ich nur sagen dass ich mir nicht vorstellen kann dass man einem Menschen wie Lorelai, der offensichtlich emotional am Ende ist nicht den Rat gibt auf den anderen loszuspringen und ihn in die Ecke zu treiben. Nichts anderes hat Lorelai gemacht, ich kann ihren Rat nachvollziehen dass Lorelai etwas unternehmen muss aber dieser Satz a la "du scheinst ihn nicht zu haben" hat Lorelai erst richtig durcheinander gebracht. Ich denke eine Anberaumung weiterer Sitzungen wäre nicht das schlechteste gewesen, mit Couch und allem drum und dran. ;)

Glücksi

Beitrag von Glücksi »

@ Emily
Ich glaube auch nicht an ein linkes Spiel von ihr, nein da kann man man von ihr sagen was man will, aber in dieser Hinsicht hat sie doch immer geradezu schmerzhaft ehrlich ihre Meinung gesagt.

@ Psychologin
Erst fand ich es klasse, dass sie sich im Auto Zeit für Lorelai genommen hat um ihr zuzuhören. Hätte sie es doch nur dabei belassen! :boese:
Meiner Ansicht nach waren ihre Äußerungen sehr unproffesionell, zumindest einem Menschen gegenüber den man überhaupt nicht kennt und (auch als Psychologin) nicht einschätzen kann.
Serienfreak85 hat geschrieben:Hier noch ein kleines Video für alle Luke und Lorelai Fans unter euch.

http://www.youtube.com/watch?v=8zRaH9ICKrM

Als schönen Abschluss für die Staffel. ;)
Dieses Video zeigt nochmal ganz deutlich, das von Anfang an alles darauf ausgelegt war, dass Luke und Lorelai ein Paar werden.

Keinem der beiden war jemals gleichgültig wenn der andere gerade in einer Beziehung war.

Bei einer bloßen "Kumpel"-Freundschaft freut man sich von ganzen Herzen für den anderen mit wenn er jemanden gefunden hat mit dem er glücklich ist, da sagten die Blicke sowohl von Luke als auch von Lorelai aber immer etwas ganz anderes!

Also, was auch immer da noch auf uns zukommt: Am Ende wird für die beiden alles gut! 8-)

Ich habe aber das dumpfe Gefühl, dass zwischenzeitlich für uns noch sehr viel Haareraufen angesagt ist. :ohwell:

realfan

Beitrag von realfan »

die diskussion hier scheint ja wirklich ein ende zu nehmen. schade :( ;)

Paloma

Beitrag von Paloma »

fällt Dir denn noch was ein? Ich habe irgendwie noch keine Lust, über die 7. Staffel zu diskutieren, obwohl ich sie schon gesehen hab...
naja dann bleibe ich halt bei MLT bis sich bei GG was Neues tut...

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“