Eure Meinung zu #6.22 Ganz oder gar nicht

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

BellaCullen

Beitrag von BellaCullen »

Villeicht bin ich hier die Einzige die das denkt aber ich finde GG hat sich zu einer Serie entwickelt, die sich mehr um das Liebesleben von Lorelai und Rory dreht als um die Mutter-Tochter Story, die es mal war. Es gibt mehr Rory-Logan Szenen, als Rory-Lorelai Szenen. Früher waren die Jungs an zweiter Stelle. Auch wenn Rory nicht mehr in Stars Hollow wohn hätte ich mir für die 6.Staffel doch die Mutter-Tochter Story im Vordergrund gewünscht.

Glücksi

Beitrag von Glücksi »

new port oc hat geschrieben:Villeicht bin ich hier die Einzige die das denkt aber ich finde GG hat sich zu einer Serie entwickelt, die sich mehr um das Liebesleben von Lorelai und Rory dreht als um die Mutter-Tochter Story, die es mal war. Es gibt mehr Rory-Logan Szenen, als Rory-Lorelai Szenen. Früher waren die Jungs an zweiter Stelle. Auch wenn Rory nicht mehr in Stars Hollow wohn hätte ich mir für die 6.Staffel doch die Mutter-Tochter Story im Vordergrund gewünscht.
Es stimmt schon, dass sich das alles ein bisschen verschoben hat, aber wenn man das hätte vermeiden wollen, dann hätte Rory Stars Hollow niemals verlassen dürfen. Mit der räumlichen Trennung ist es ja nur natürlich, dass auch beider Leben etwas auseinanderdriften.
Klar ist es schade, denn gerade dieses besondere Verhältnis zwischen den beiden, hat uns doch alle so erfreut und gefesselt. :)

Mina

Beitrag von Mina »

ich finde diese folge einfach hammer geil und voll traurig !
und das ist auch meiner meinung nach die schönste folge der 6 staffel !?!?!?
lg lina ;-( ;-(

gilmore92

Beitrag von gilmore92 »

das mit den toubadouren ging mir schon ziemlich auf die nerven.. irgendwie am anfang war's ja lustig aber dann dieses hin und her zwischen RL und Lore und den troubadoren mein gott das ging mir echt aufn wecker

hätte mir einen romantischeren abschied von RL gewünscht... aber endlich LL auseinander *freuz* irgendwie hatte lore voll recht sie hat echt lang genug gewartet udn das mit april also anna hat doch gesagt wenn sie verheiratet sind wärs okay und dann will er nich theiraten... man *luke mal richtig eine reinhaun will*

(gibT's en thread zur 6. staffel insgesamt will da was schreibne...^)

Audrey

Beitrag von Audrey »

So, hab nun gestern auch (endlich) das Staffelfinale gesehen.

Also, dass die ganze Stadt voll war, mit den Troubadouren fand ich ganz witzig ^_^ Wie Taylor sich wieder aufgeregt hat, und Patty gab ihnen auch noch was zum essen :D

Emily & Richard waren mal wieder unmöglich. Sie wollen ein "Rory Astronomy Building" bauen ^_^ :wtf:

Bild

Und dann haben sie Christopher eingeladen um ihn zu verkuppeln :roll:

Lorelai fand ich witzig, wie sie versucht hat, Christopher zu "helfen" indem sie wieder irgendeinen Blödsinn geredet hat :D
"Haben sie Angst vor Spinnen?" - "Nein, ich habe vor Leuten Angst, die Angst vor Spinnen haben." ^_^

Bild

Diese Szene fand ich auch sehr "interessant". Lorelai konnte endlich offen mit jemandem über ihre Gefüle reden, und das hat sie auch gebraucht, jemand der ihr zuhört.
Schließlich kam es ja dann zu dem Streit mit Luke :(

Zu Rory & Logan:

Ich muss ehrlich sagen, ich bin nun auch ein Rory/Logan Fan ;)
Die beiden waren in dieser Staffel extrem niedlich (auch wenn ich nach wie vor ein Jess-Fan bin).
Ich finde aber dass Logan und Rory ziemlich gut zueinander passen.

Die Party, die sie organisiert hatte, obwohl sie davor noch bei ihren Großeltern war, war auch spitze. Eine sehr gute Idee.
Der Abschied der beiden war jedoch dann sehr traurig.
Rory war sehr süß, als sie sagte, dass das einzigste was ihr gerade einfiel sei, grüß Harry und William von mir. :D
Und dann sagte Logan "I love you Ace" :anbet:
Die Szene war echt toll.

Bild Bild Bild Bild

Ich bin schon sehr gespannt auf die 7. Staffel. (Bin ja auch schon ein bischen verspoilert) :D

BlackVelvet

Beitrag von BlackVelvet »

Sweet Honey hat geschrieben: Zu Rory & Logan:

Ich muss ehrlich sagen, ich bin nun auch ein Rory/Logan Fan ;)
Die beiden waren in dieser Staffel extrem niedlich (auch wenn ich nach wie vor ein Jess-Fan bin).
Ich finde aber dass Logan und Rory ziemlich gut zueinander passen.

Die Party, die sie organisiert hatte, obwohl sie davor noch bei ihren Großeltern war, war auch spitze. Eine sehr gute Idee.
Der Abschied der beiden war jedoch dann sehr traurig.
Rory war sehr süß, als sie sagte, dass das einzigste was ihr gerade einfiel sei, grüß Harry und William von mir. :D
Und dann sagte Logan "I love you Ace" :anbet:
Die Szene war echt toll.

[url=http://www.cybercircle.de/thumbnail.php ... 22/324.jpg]Bild anzeigen[/url] [url=http://www.cybercircle.de/thumbnail.php ... 22/325.jpg]Bild anzeigen[/url] [url=http://www.cybercircle.de/thumbnail.php ... 22/315.jpg]Bild anzeigen[/url] [url=http://www.cybercircle.de/thumbnail.php ... 22/316.jpg]Bild anzeigen[/url]

Ich bin schon sehr gespannt auf die 7. Staffel. (Bin ja auch schon ein bischen verspoilert) :D
ich lieb rory&logan genauso!
und ich muss sagen, die abschiedsszene war die bewegendste der ganzen folge. so richtig zum losheulen, wie es auch sein sollte! :anbet:

bei lorelai&luke hätte ich mehr erwartet, aber ich bin ja eh nicht so der l&l-fan.
Spoiler
mir passt das mit ihr und chris in der 7. staffel schon viel besser^^

*Rebi*
Beiträge: 1446
Registriert: 15.02.2006, 14:30
Geschlecht: weiblich

Beitrag von *Rebi* »

Ich finde, das war bis jetzt das schlechteste Staffelfinale. Was meint ihr?

Benutzeravatar
Miha
Beiträge: 2159
Registriert: 22.07.2006, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Beitrag von Miha »

Ne finde ich nicht.

Die 6. Staffel ist zwar etwas schleppend aber Folge 6.22 gehört definitiv mit zu meinen Lieblingsfolgen!

Auch wenn Lore und Luke sich getrennt haben und Rory udn Logan sich verabschieden müssen, wurde endlich mal wieder klare Verhältnisse geschaffen.

Diese Folge hat viel Witz (Trubadore), aber auch Drama (L/L und R/L).
Es gab sehr witzige Dialoge, einen verzweifelten Taylor, viele durchgeknallte Gestalten, lustige Chris-Lore Szenen auf der Toilette, und herzzereißende "I think i never really loved someone until Luke'-Geständnisse...
Bild

*Rebi*
Beiträge: 1446
Registriert: 15.02.2006, 14:30
Geschlecht: weiblich

Beitrag von *Rebi* »

Ja ich fand die Folge auf keinen Fall schlecht und dass was Lorelai im Auto gesagt hat, war wirklich schön, also das Luke der erste ist, den sie wirklich Liebt. Aber die Troubador-Sache fand ich nicht so witzig. Logan&Rory waren toll, aber Wie Luke sich am Ende gegenüber Lore verhalten hat, war nicht, genauso wie Lore zu Christopher direkt gegangen ist...gar nicht ihre Art.
Ich meine nur im Vergleich zu den anderen Staffelfinalen war diese Folge die Schlechteste.

BellaCullen

Beitrag von BellaCullen »

Mir ist aufgefallen, dass Rory zu ersten Mal richtig überzeugend geheult hat. Sonnst verzieht sie nur ihr gesicht seltsam und schluchtst.

*Rebi*
Beiträge: 1446
Registriert: 15.02.2006, 14:30
Geschlecht: weiblich

Beitrag von *Rebi* »

Das stimmt, das war echt top geschauspielert :up: .

summer345

Beitrag von summer345 »

allerdings das war toll

Fandt

Beitrag von Fandt »

ich fads auch total überzeugend. aber ich find auch das das das schlechteste staffelfinsle war. die anderren wren besser meiner meinung nach.

LoRyLu

Beitrag von LoRyLu »

Es war definitiv das schlechteste Staffelfinale.
Hinsichtlich Lor & Luke auf jeden Fall.. shit was hab ich geheult.:(
Und die Sache (ich sprech das jetzt nicht aus) mit Chris.. damn it, ich bin so was von durchgedreht.. also schon voll ausgerastet. Das ist nämlich, wie schon erwähnt wurde, gar nicht ihre Art.. das fand ich echt voll shit von ihr. -.-

Aber die Verabschiedung zwischen Rory und Logan.. so cute.:)

pinkpingu

Beitrag von pinkpingu »

die folge war gut, wäre ich lorelai gewesen hätte ich schon laaange etwas gesagt, die hats sich alles gefallen lassen!

DrChe

Beitrag von DrChe »

Also!

Ich hab die letzte folge noch nicht gesehen, da ich wie schon damals bei DC noch in meiner "Leugnen-Phase" stecke, vor allem seit ich gehört habe das die nächste Staffel die letzte seins soll.

Ich bin enttäuscht um nicht zu sagen sauer, nachdem ich gelesen hab was passieren soll. Man hat mich 6 Staffeln lang verarscht! L & L waren ein zentrales, wenn nicht das Haupt-Thema dieser Serie, wie kan man es wagen, die Fans so zu verarschen! Am liebsten würde ich mir die Stunden ausrechnen, die ich vor den GG verbracht habe, und anschließend die Palladinos auf Schadensersatz verklagen!

gilmore92

Beitrag von gilmore92 »

hö? wieso denn verarscht?


also ich finde das 2. staffelfinale ja eigentlich am besten, auch wenn das mit chris und lorelai zu schnell wieder vorbei war xDD

ich bin überhaupt kein LL fan, noch nie gewesen und ich finde eigentlich ist Luke bisschen verrückt, also z.B. das mit den selbsthilfe-kassetten und so und das ist ja noch okay nur er hat sie immer sooooo geliebt und dann das in der 6. staffel passt dann so gar nicht find ich...

aber SOOO untypisch find ich das für lorelai gar nicht , dass sie sofort zu Chris ist... also sie hatte ja immer mal wieder was mit ihm (1. staffel, 2. staffel) von daher nach sonem schock find ich das dann eigentlich doch recht verständlich ;)

jap ich find auch, dass alexis endlich mal überzeugend geweint hat *g*

*Rebi*
Beiträge: 1446
Registriert: 15.02.2006, 14:30
Geschlecht: weiblich

Beitrag von *Rebi* »

Ja das sie öfters was mit Chris hatte stimmt schon. Aber das sie direkt nachdem Schluss mit dem einen ist zum anderen läuft. Das ist untypisch für Lorelai.

mausie

Beitrag von mausie »

Nachdem mir schon die ganze sechste Staffel nicht so wahnsinnig gut gefallen hat sie die anderen, fand ich auch das Ende echt blöd!
Die Troubadouren haben die Story nur lang gezogen und mich schon so sehr genervt, dass ich den Verdacht habe, dasss so nur die Sendezeit verlägert werden sollte.

Den Anschied zwischen R&L fand ich super traurig, hab aber echt gepasst und zum ersten Mal konnte ich wirklich verstehen, was Rory nur an ihm findet. Die ganze war (besonders von Alexis) super geschauspielert.

Das Ende von L&L war nur ganz schrechklich! Nich nur, dass es einfach nicht zu Luke passt, das er so lange auf Lorelai gewartet hat und jetzt alles kaputt macht, nur weil er nicht merkt, wie blöd er sich in der ganzen Aprilgeschichte Lorelai gegeüber verhalten hat. :motz: :motz:
Auch das Lorelai gleich zu Chris rennt, passt so garnicht zu ihr! :wtf:

Irgentwie werde ich den Eindruck nicht los, dass die Serie so gegen die Wand gefahren werden sollte...
Spoiler
...und wenn man sich den weiteren Verlauf anschaut, dann ist das ja uach gut gelungen...

InOmniaParatus !

Beitrag von InOmniaParatus ! »

octoberrain hat geschrieben: sagt mal, die eine straßensängerin, die vor luke's diner... das war doch die gleiche die damals in der 2. oder 3. staffel in kirks film mitgespielt hat, oder?
Das ist mir beim Schauen gar nicht aufgefallen, allerdings jetzt im Nachhinein..
Ich weiß nicht ob schon jemand darauf geantwortet hat...
ja, das ist ein und dieselbe Schauspielerin Mary Lynn Rajskub
Hier ein Foto:
http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... image&cd=1

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“