Eure Meinung zu #1.13 Black Jack & #1.14 Ein harter Winter

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Eure Meinung zu #1.13 Black Jack & #1.14 Ein harter Winter

Beitrag von Schnupfen »

Zur ersten Folge:

Wie immer, wenn’s in die Außenwelt geht, wurde es interessant. Die "Tauschstation" gab interessante Einblicke und Informationen darüber, was in Amerika los ist…

Das, was sich währenddessen in Jericho abspielte, nämlich mit Gale bei Mary, fand ich nicht so toll, da Gale mir da zu krass ist. Aber anscheinend ist sie so, die Mutterhennengefühle sind mächtig am Werk. Ihr Zettel war aber ganz süß…
Schön, dass man mal mehr über Mary erfuhr.

Noch dümmer als Gale war Dale. Auf solche hirnlosen Entwicklungen sollte eine gute Serie verzichten können!

Dass Hakwins Sarah zu Unrecht vertraut, konnte man ahnen…

Erst fehlt Heather einige Episoden, um nun wieder zu verschwinden?! Hoffe, es bleibt bei den paar Tagen… Ihr Abschied von Jake wirkte auf mich wie ein Abhaken der Lovestory der zwei. Hoffe, da täusche ich mich… Wenn nicht, dann fand ich das Ende und somit auch die ganze Geschichte schlecht.

Achja, habt ihr bemerkt, dass Gale einmal "Gary" statt "Gray" sagte? ;-)



Zur zweiten Folge:

Die Story um Jake war eher ne Füller-Story, die nicht viel zur Gesamthandlung beigetragen hat. Hat aber dennoch dafür gesorgt, dass ich mich um Jake und Mimi gesorgt habe…
Mimi finde ich klasse. Vermisse sie, wenn sie mal nicht dabei ist, denn sie bringt wenigstens etwas Witz in die Serie…
Jake Todesnähe sorgte für ein, zwei neue Infos: Seine Freundin ist wegen ihm tot. Und er hat sogar Kinder umgebracht… Bin gespannt, ob sich letzteres auf die Beziehung zu Johnston, der ja nicht mal mit dem Typen aus der letzten Folge handeln wollte, auswirkt…

Emily und Roger waren nicht sehr interessant. Dass sie sich geändert haben, er sie noch liebt und sie weiterhin nicht ganz sicher ist, hätte man kürzer zeigen können...

Bei Hawkins blicke ich derzeit genauso wenig durch wie bei Sarah. Ich raffe nicht, für wen sie arbeiten / gearbeitet haben, wer gegen sie gearbeitet hat, ob Hawkins nun wirklich Darcy zurücklassen will und warum Sarah den Typen nun umgebracht hat… Zu verwirrend. Wer blickt da besser durch?



Beide Folgen gehören für mich nicht zu den stärksten Folgen "Jericho". Dennoch geschahen wichtige und interessante Dinge... Schade, dass es genau jetzt, wenn alles mit Hakwins und Heather so unklar ist, in die (wohl lange) Pause geht!



Alles in allem kann ich zur Serie bisher sagen, dass sie mir gefällt. Aber sie gehört für mich nicht zu den wirklich starken und annähernd perfekten Serien. Der Ansatz, das Grundthema ist neu und vielversprechend. Gerade dann, wenn es um die Auswirkungen eines solchen Akts geht, wird es auch interessant - allerdings würde ich mir eine solche Situation noch krasser vorstellen, v.a. für die Personen. Ein paar mehr Zusammenbrüche, gerade von Leuten, die Menschen verloren haben, hätten drin sein können...

Die Charaktere an sich sind zum Teil echt gut gezeichnet. Die Serie hat einen sehr großen Cast, darum ists schwer, bei allen gleich viel Tiefgang zu erzeugen.

Am besten gefallen mir Jake (und das obwohl ich Hauptcharas/Helden nie mag!), Hawkins, Mimi und Sam. :-) Auch Stan, April, Emily, Heather, Mary und Darcy mag ich sehr. Wen ich nicht mag: Dale und Skylar... Auf Bonnie könnt ich auch verzichten.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

Ein ganz nettes Staffel Finale!
Schön fande ich die Szenen mit Mimi und Stan,
und die Freundschaft zwischen Stan&Jack.
Jack wird mir auch immer Sympathischer, aber was das mit im und Heather
verstehe ich noch nicht so richtig.
Dauer wahrscheinlich jetzt wider ne Ewigkeit bis die zweite Staffel noch Deutschland kommt.
# Hashtag

Josie80939

Beitrag von Josie80939 »

Das war ja noch nichtmal das richtige Staffelfinale...die erste Staffel hat ja insgesamt 22 Folgen, wenn ich mich nicht irre. Pro7 bricht mal wieder mittendrin ab und behauptet, es wäre das Finale...lächerlich.

Benutzeravatar
Scarface
Beiträge: 611
Registriert: 11.12.2006, 23:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Scarface »

Josie80939 hat geschrieben:Das war ja noch nichtmal das richtige Staffelfinale...die erste Staffel hat ja insgesamt 22 Folgen, wenn ich mich nicht irre. Pro7 bricht mal wieder mittendrin ab und behauptet, es wäre das Finale...lächerlich.
Echt lächerlich...

Ich frag mich wer soll sich irgendwann noch 2008(wenn überhaupt 2008) an die Serie erinnern wenns dann weiter geht?

Schade das es keine DVD gibt.
Lieblings Serien: O.C, E.R, CSI, Cold Case, Third Watch,Lost,KOQ, Nikita, The Closer,
Weeds,Blade,Smallville,Prison Break,Supernatural,Roswell,One Tree Hill, Heroes,Kyle XY, Shark,Criminal Minds,Dexter

Bild

Josie80939

Beitrag von Josie80939 »

@Scarface
Tolle Signatur! Ich liebe diese Serie.

[Text gelöscht wegen Verstoß gegen unsre Regeln.]

Benutzeravatar
Scarface
Beiträge: 611
Registriert: 11.12.2006, 23:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Scarface »

Josie80939 hat geschrieben:@Scarface
Tolle Signatur! Ich liebe diese Serie.
Aber anscheinend hat die Serie zu wenig Fans, es gibt nur die 1 Staffel auf DVD, und 3 Staffeln wurden auf Deutsch nie gezeigt ;-(
Lieblings Serien: O.C, E.R, CSI, Cold Case, Third Watch,Lost,KOQ, Nikita, The Closer,
Weeds,Blade,Smallville,Prison Break,Supernatural,Roswell,One Tree Hill, Heroes,Kyle XY, Shark,Criminal Minds,Dexter

Bild

Josie80939

Beitrag von Josie80939 »

Scarface hat geschrieben:
Josie80939 hat geschrieben:@Scarface
Tolle Signatur! Ich liebe diese Serie.
Aber anscheinend hat die Serie zu wenig Fans, es gibt nur die 1 Staffel auf DVD, und 3 Staffeln wurden auf Deutsch nie gezeigt ;-(
Ja, das ist echt furchtbar...ich hab zwar schon alle Staffeln gesehen, aber ich würde die restlichen DVDs auch sofort kaufen.

PBjunkie

Beitrag von PBjunkie »

Wenigstens helfen auch mal wir Deutschen, wenn ein Krieg beginnt.

Ilyria

Beitrag von Ilyria »

Wieder zwei super Folgen. :up:
Obwohl in der ersten Folge ein klein wenig zu viel Dale war. Jetzt wo Gracie weg ist könnte auch noch Dale verschwinden, egal wie. Aber der nervt mich so sehr, da ist mir für ihn jedes Schicksal Recht. (oh wie gemein :ohwell: )

Was ich super lustig fand, war bei der Stadtversammlung, als gefragt wird wer denn in die benachbarte Stadt fahren soll und alle sich umdrehen und wie selbstverständlich Jake ansehen, der wiederum versucht völlig teilnahmslos seine Füße zu betrachten. Genial auch Gale´s Blick „wo schauen denn alle hin?“ und dann so verwundert den Blicken folgt. ^_^

Und juhuuu, endlich wieder Heather. Und dann doch nur für eine Folge. Hoffe das sie schnell wieder zu sehen ist. (haha, schnell, wer weiß wann wir wieder weiter gucken können? :roll: ).
Allerdings fand ich ihren Abschiedssatz lustig: Sie wäre keine Abenteurerin. War dann die Heather in den vorherigen Folgen? Eine andere? ;)

Es war schon erschreckend zu sehen wie andere Menschen und Städte mit dieser Situation umgehen. Dagegen ist in Jericho ja wirklich noch alles ziemlich friedlich. Und diese Tafel mit den Meldungen (auch wenn ich an Ermangelung von Englisch nichts lesen konnte).
Typisch Dale, versaut wieder alles. Dieser dämliche Junge hätte bleiben sollen wo der Pfeffer wächst. angry:

Johnsten fand ich aber wie immer klasse.
Was die Heather/Jake Sache betrifft muss ich Schnupfen zu stimmen. Mir kam es auch wie eine billige Lösung vor die angefangene Sache wieder gleich zu beenden. Sehr schade wenn dem wirklich so ist. Was wollen sie denn stattdessen? Das Jake Emily hinterher weint? Sie sich von Roger trennt es aber momentan wegen ihrer Schuldgefühle und ihrer „Pflicht der Führsoge“ ihm gegenüber nicht kann?
Bitte nicht. Ich fand das so schön mit Heather. Und Emily und Roger auch. Ach menno. Ich hoffe wir werden irgendwann mal schlauer!

Ja, Gale fand ich fürchterlich wie sie Mary behandelt hat. Ich mag Mary wirklich gern und das hat sie nicht verdient. Da wusste die beiden ja noch nichts von der Schwangerschaft, und die Ehe war so und so kaputt. Aber der Zettel war wirklich süß!

Die zweite Folge fand ich aber auch ganz gut. Besonders mal wieder Mimi in Action.
Mimi: „Ich habe noch nie gejagt, und jetzt soll ich Bambies töten!“ ich konnte nicht mehr. ^_^ Musste so laut lachen. Mimi ist einfach genial. Jede dämliche Szene mit Dale, seiner Freundin usw. könnte getrost mit Mimi und ihrer klasse Art gefüllt werden.
Die Momente zwischen den dreien, zwischen Jake und Stan, Stan und Mimi und Jake und Johnsten fand ich einfach wahnsinnig gut. Sie haben schön die Beziehungen zwischen ihnen unterstrichen und gezeigt was sie sich doch wirklich bedeuten. Auch Jakes Geständnis fand ich gut. Und ich glaube nicht, dass es etwas zwischen ihm und seinem Vater verändert. Eher schweißt es sie wieder enger zusammen. Nun teilen sie ein Geheimnis und sind sich wieder näher (wie früher auf dem Hochsitz). Außerdem hat Johnsten selber gesagt er hätte einiges im Krieg getan und gesehen.
Mimi hat ihrer Verzweiflung auch gut rüber gebracht. Wird sie es schaffen, hält sie durch, hat sie die Kraft? Und der Moment als sie das Auto sieht und sich auf den Boden legt und um ihr Leben fleht ging ebenso unter die Haut wie Jakes Todesangst. Kurzweilig habe ich mir echte Sorgen gemacht, auch wenn klar war das er nicht stirbt.

Und dann noch das große Rätsel Hawkins. Was will Sarah? Ist sie nun böse, gut, auf seiner Seite, eine Verräterin, hat sie eigene Pläne oder arbeitet sie für jemand? Hatte sie die ganze Zeit vor Robert auszuliefern und dann im letzten Moment erst fest gestellt das sie doch noch Gefühle für ihn hat und sich dann für ihn entschieden? Wieso hat sie dann ihren „Verbündeten“ umgebracht wenn sie doch allen Anschein nach mit ihm zusammengearbeitet hat? Fragen über Fragen auf die wer vorerst wohl keine Antwort bekommen werden. Schade.

Ich finde es so furchtbar das wir nicht weiter gucken können, weder im TV noch auf DVD. Grausam. Macht bloß alle mit bei der Petition an Paramount für die DVD Veröffentlichung.
Und das es Pro7 als Finale bezeichnet ärgert mich Maßlos. :boese: :motz:

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Ilyria hat geschrieben:Allerdings fand ich ihren Abschiedssatz lustig: Sie wäre keine Abenteurerin. War dann die Heather in den vorherigen Folgen? Eine andere? ;)
Ja, das war witzig... Sieht sie sich falsch? Oder labern die Autoren Mist? Oder hat Jake sie einfach verändert?



Quotencheck
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
WinchesterFan
Beiträge: 606
Registriert: 18.06.2006, 16:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von WinchesterFan »

Habe mir nun auch die beiden Folgen angeschaut. Leider habe ich auch keine Antworten auf die Fragen bezüglich zum Beispiel für wen Hawkins nun eigentlich arbeitet.

Zu der Folge mit Heather, ich war zwischendurch echt am überlegen ob irgendjemand mal wieder die Reihenfolgen der Episoden vertauscht hat und das die Begründung für den Abgang von Heather sein sollte, aber alles andere war ja dann doch in der richtigen Reihenfolge, konnte also nicht sein. Mich würde interessieren ob das echt so "dämlich" geplant war, oder ob der Schauspielerin irgendwas wie eine Krankheit oder so dazwischenkam!

Ansonsten bin ich sooo gespannt wie es weiter geht! Genug Fragen sind immer noch unbeantwortet und ich bin froh das CBS noch 7 Folgen drehen will um die Geschichte abzurunden.

Ob es übrigens genau so sein würde nach einem Anschlag möchte ich mir lieber nicht vorstellen, heißt ich denke da nicht so genau drüber nach. :schaem:
Viele Grüße, Anke

Antworten

Zurück zu „Jericho-Episodendiskussion“