Eure Meinung zu #1.01 Die ersten 17 Stunden & #1.02 Fallout

Moderator: Moderatoren

Ilyria

Eure Meinung zu #1.01 Die ersten 17 Stunden & #1.02 Fallout

Beitrag von Ilyria »

Ich habe jetzt die erste Folge gesehen.

Bei der aktuellen TV Movie mit DVD (Sleepy Hollow) gibt es dazu die erste Folge von Jericho.

Ich muss wirklich sagen ich bin begeistert. Eine super erste Folge.
Mich hat diese Serie also schon mal als Zuschauer sicher. :D

Gut finde ich auch das das Hauptaugenmerk gar nicht so auf der Katastrophe liegt, von der man ja nur sehr wenig gesehen hat, sonder viel mehr auf das Verhalten der Stadtbewohner.

Wie geht man miteinander um in so einer Situation?
Behält man die Nerven?
Ist man für andere da oder kümmert man sich nur um sich?
usw.

Eine tolle Stimmung, mit einem wirklich tollen Hauptdarsteller Skeet Ulrich und vielen mehr.

Also, wenn ihr es nicht mehr abwarten könnt kauft euch TV Movie mit DVD (3,30 €) es lohnt sich schon allein für diese erste Episode.

:up:

Benutzeravatar
Iseabail
Beiträge: 1035
Registriert: 10.10.2005, 12:06
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Iseabail »

Also ich hab mittlerweile auch die erste Folge gesehen und bin auch recht überzeugt von der Thematik, den Darstellern und ihren Charakteren und der Umsetzung.
Ich hoffe die nächsten Folgen werden mich nicht enttäuschen, aber anschauen werd ich sie auf jeden Fall! :)
You are not lost.
You are where you are, and you have to make the best of it.
It's all you can do.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Quotenmeters Fazit zur Serie/1. Folge:
«Jericho» ist eine mittelmäßige Mysteryserie und kann die Fernsehzuschauer nicht wie bei «Lost» oder «Invasion» zum Mitfiebern bewegen.

Noch weniger spanned als "Invasion"? Owei... Jetzt hab ich Angst... :roll: ;)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Faith

Beitrag von Faith »

Autsch. :roll: Kann dieses Fazit nicht wirklich nachvollziehen nachdem ich die komplette Staffel innerhalb von 2 einhalb Tagen in mich aufgesogen habe.

Gut, dass ich die Meinung von Quotenmeter mir ungefähr so viel wert ist, wie ein Pickel vor einem Date. :D

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Faith hat geschrieben:Gut, dass ich die Meinung von Quotenmeter mir ungefähr so viel wert ist, wie ein Pickel vor einem Date. :D
Naja, oft stimme ich mit Quotenmeters Reviews überein.
Aber manchmal auch nicht - vielleicht ist das diesmal auch der Fall.

Habe irgendwie nur zwei Meinungen zur Serie gehört:
Die einen sagen, dass die Serie nach der Hälfte nachlässt; die anderen sagen, dass sie nach der Hälfte Gas gibt... Naja, mal schaun. Nach heute abend wissen wir mehr.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

JustinFected

Beitrag von JustinFected »

"Jericho" ist eine der Serien, die ich schon die ganze Zeit im Hinterkopf hatte und evtl. auch wirklich mal angesehen hätte - wenn es denn eine zweite Staffel gäbe
Spoiler
und die erste nicht mit einem bösen Cliffhanger enden würde.

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Schnupfen hat geschrieben:Noch weniger spanned als "Invasion"? Owei... Jetzt hab ich Angst... :roll: ;)
Das geht gar nicht :D "Invasion" fand ich zum Einschlafen.

Andererseits ist Quotenmeter nicht grad meine erste Quelle, deswegen schau ich mir den Piloten auf jeden Fall an.


@ Phalanxxx: Ja, das mit dem Aus der Serie ist sicherlich schade. Dennoch würde ich das nicht unbedingt als einen Grund sehen, nicht einzuschalten ;)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

JustinFected

Beitrag von JustinFected »

manila hat geschrieben: @ Phalanxxx: Ja, das mit dem Aus der Serie ist sicherlich schade. Dennoch würde ich das nicht unbedingt als einen Grund sehen, nicht einzuschalten ;)
Ach, ich rege mich am Ende der Staffel sonst nur auf, dass es nicht weitergeht. :D
Außerdem habe ich noch genug Serien vor mir, die zum einen einen besseren Eindruck zu machen scheinen und entweder komplett oder zumindest länger sind. ;)

Aber gut, wenn es hier zu Begeisterungsstürmen bzgl. dieser wahnsinnig tollen neuen Serie "Jericho" kommen sollte, werde ich vielleicht ja doch mal reingucken - aber natürlich dann in die unsynchronisierte Version. ;)

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

Ich muss sagen, dass mir die ersten beiden Folgen ganz gut gefallen haben. Das Thema ist auf jeden Fall spannend und ich finde es auch gut dargestellt, dass niemand auf so etwas vorbereitet ist und von den zwei Schutzbunkern nur einer funktionstauglich ist, bzw. alle Einsatzpläne 50 Jahre als sind. So dürfte das in der Realität (erschreckenderweise) auch aussehen.

Die Story um die zwei Gangster hätte aber nicht unbedingt sein müssen, so ein Atomanschlag ist schon spannend genug, auch ohne Meuchelmörder. Da ist man leider wieder etwas übers Ziel hinausgeschossen. Außerdem erwartet uns wohl eine Dreiecksgeschichte, die Amis können einfach nicht anders ;).

Benutzeravatar
Amandil
Beiträge: 1197
Registriert: 18.11.2005, 13:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von Amandil »

Maret hat geschrieben:Außerdem erwartet uns wohl eine Dreiecksgeschichte, die Amis können einfach nicht anders ;).
Eine Dreiecksgeschichte? Ich hatte sogar das Gefühl, es könnten zwei werden! :D
Das mit den ausgebrochenen Sträflingen fand ich auch etwas too much. Wär für die Story nicht so unbedingt nötig gewesen, denke ich, höchstens es kommt noch was, was diese SL rechtfertigt. ;)

Ansonsten muss ich sagen, dass ich absolut begeistert war! :o :up: Und dabei hatte ich schon überlegt, überhaupt nicht einzuschalten, weil ich es nicht ausstehen kann, wenn Serien kein gescheites Ende bekommen, aber wenn das so weiter geht, muss ich wohl oder übel bei der Serie bleiben. Ich kann mich an wenig Serien erinnern, die mich von der ersten Minute irgendwie gefesselt haben und ich schon nach 10 Minuten das Gefühl hatte, voll drin zu sein irgendwie (und trotzdem nicht das Gefühl dabei zu haben, dass man nichts überraschendes sehen wird).
Wirklich klasse und umso mehr schade natürlich, dass es nur eine Staffel gibt. :ohwell: Dennoch freue ich mich schon sehr auf nächste Woche! Die Lobeshymnen, die ich vorher von der Serie gehört hatte, haben, meiner Meinung nach, durchaus ihre Berechtigung gehabt (bisher zumindest).
It was worth a wound - it was worth many wounds - to know the depth of loyalty and love which lay behind that cold mask.

Lassie2402

Beitrag von Lassie2402 »

Ich war im von Jericho auch begeister, aber von Primeval gar nicht
Die Story fesselt einen schon an den Fernseher und auch wesentlich besser dargstellt
Skeet Ulrich ist auch eine tolle Besetzung, aber ich hab auch schon von einigen Leuten eben gehört, dass es nach der Hälfte schlechter wird also davor hab ich echt Angst
Ansonsten war ich begeistert

EvilFiek

Beitrag von EvilFiek »

Hab es mir angeguckt (die Wiederholung heute morgen) und wirkte eigentlich ganz gut auf mich. Die Charaktere waren am Anfang alle ziemlich ganz sympatisch und da gibt es ja schon das ein oder andere Mysterium, dass zum Wiedereinschalten animiert. Werde die Serie auf jeden Fall weiter verfolgen.

Rene'

Beitrag von Rene' »

hier mal eine Kritik zur Serie
http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=20363


sehr ernüchternd wie ich finde ,

Slutty

Beitrag von Slutty »

Amandil hat geschrieben:
Maret hat geschrieben:Außerdem erwartet uns wohl eine Dreiecksgeschichte, die Amis können einfach nicht anders ;).
Eine Dreiecksgeschichte? Ich hatte sogar das Gefühl, es könnten zwei werden! :D
japp, das glaub ich allerdings auch :D:D:D

jedenfalls bin ich bis jetzt echt begeistert von jericho :up: und werde sie mir nächste woche auf jeden fall wieder ansehen.

seltsam find ich auch den schwarzen. was weiss er oder was hat er mit dem anschlag evtl. zu tun?

hoffentlich bleibt die spannung !

Mrs. Darcy
Beiträge: 705
Registriert: 01.09.2005, 16:06
Wohnort: Franken

Beitrag von Mrs. Darcy »

Hab gestern auch reingeschaut und fand den Piloten top! :up:

Die Serie konnte mich schnell fesseln und hat eine gute Atmosphäre. Die Charaktere scheinen interessant und ich bin schon neugierig, was da noch kommt. Mir hat schon das Grundkonzept sehr gut gefallen und ist auf jeden Fall eine interessante Idee und auch mal was neues auf dem Serienmarkt. Den Sendern fällt ja kaum noch was neues, kreatives ein, irgendwie wird fast immer der gleiche Käse aufgewärmt oder alles andere gleich abgesetzt. (sie Day Break, Surface, Invasion...)

Bin ja mal gespannt, was da in dem Rest der Staffel noch gezeigt wird. Am Ende werde ich mich ganz sicher wieder über die Absetzung ärgern. Der Sender hatte ja dem Aufstand der vielen Fans versprochen, dass es in irgendeiner Form noch einen Abschluß der Serie geben soll. Wenn, dann würde ich auf einen TV-Film oder eine 4-Teilige Miniserie tippen, in der noch alle offenen Sachen abgeschlossen werden. Naja, hoffen wir mal, dass sie wengistens das noch hinkriegen.
Bild
I´m a lucky woman!

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Ich muss auch sagen, dass ich positiv überrascht war. Umgehauen hat es mich nicht, aber auf alle Fälle so weit überzeugt, dass ich weiterhin einschalten werde. Bei einer Thematik wie dieser war es klar, dass der Pilot eindeutig seine Gänsehautmomente hatte.

Wäre jemand so lieb und könnte mir die letzten zehn Minuten des Piloten und die ersten dreißig der zweiten Folge ganz kurz zusammenfassen? Mein Videorekorder hat gesponnen und dann wusste ich nicht, dass zwei Folgen hintereinandern kommen (dank eines Nichtvorhandenseins einer TV-Zeitschrift). Das wäre super nett! :)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

Also das beste an der ersten Folge Jericho fande ich die Abspannmusik von snow Patrol :D
Sonst fande ich die Handlung und Charakter etwas Mau. Und da es ja auch nur eine Staffel gibt wird es wohl keine Lieblingsserie von mir werden, aber für Langweilige Montag Abende ist es ganz nett.
# Hashtag

Chino

Beitrag von Chino »

echt? warte ab. die charaktere werden schon besser mit folge für folge. kleiner tipp besonders hawkins und johnston sind cool!

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

@ Verlängerung: Mehr in unseren News.
manila hat geschrieben:Wäre jemand so lieb und könnte mir die letzten zehn Minuten des Piloten und die ersten dreißig der zweiten Folge ganz kurz zusammenfassen? Mein Videorekorder hat gesponnen und dann wusste ich nicht, dass zwei Folgen hintereinandern kommen (dank eines Nichtvorhandenseins einer TV-Zeitschrift). Das wäre super nett!
Bitte? :)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Faith

Beitrag von Faith »

Okay, ich versuchs. *g* Was war die letzte Szene, die du gesehen hast?

Antworten

Zurück zu „Jericho-Episodendiskussion“