Eure Meinung zu #2.01 Kein Weg zurück

Moderatoren: Schnurpsischolz, nazira

Popsy1983

Beitrag von Popsy1983 »

Hab mir die Folge eben angesehen (war ja im Urlaub) und ich muss sagen sie war sehr lustig

Hier mal ne ganz kurze zusammenfassung

- Mit dem "Ice Tea" - zu früh für wen? -

- Marissas Urschrei

- Seth: "Wir müssen uns aber jetzt nicht küssen oder so"

- Seth: " ... Waren die Kekse alle, ich bin durchgedreht und hab den Bus nach Portland genommen ..."

Mmh... und zu Ryan und Teresa... Ich finde auch das Ryan besser nach Newport passt...er hat sich da so gut eingelebt...

Achja, noch ne wichtige mitteilung


Kauft euch in Italien niemals das Getränk "Chino" ... das ist Cola mit Chinotta "Kräutern" musste fast kotzen


Achja und von einer kleinen Stadt in Italien, ist Newport die Partnetstadt :)

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52426
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

loudyoungnoisy hat geschrieben:und zwar: wie lang war der zeitraum zwischen der 1. und 2. episode? wie lange war seth weg? weil, als er wiederkam, hat er was von nem viertel jahr oder so gesagt. war das echt soviel? war der echt solange weg?
Du meinst der Abstand zwischen den beiden Staffeln. Der war 3 Monate, also wirklich ein viertel Jahr. Das wurde in der Episode gestern auch nochmal gesagt, dass es drei Monate waren.

Benutzeravatar
Little-b
Beiträge: 205
Registriert: 08.03.2005, 21:56

Beitrag von Little-b »

Hallo
Ich finde es sehr gut das Sandy Seth hollen ging und dabei noch an Ryan dachte!
Luke hat sich echt verändert und es war einfach zu witzig als sich immer wieder neue Besucher anmeldeten =)
Seth hat wircklich eine sehr gute Zeichnung gezeichnet von einen SurferMädeL? Das Summer sehr ähnlich sah =)))
Es hat mich sehr an die erste Episode erinnert als ich Ryan da auf der Baustelle sah und Theresa hat es sicher nur gespielt wegen dem Kind.
Sie hat dann ja auch geheult und ihre Mutter sagte es sei sicher die beste Idee gewesen *g*
Bye
EinsEinsElf <3

monbijoux

Beitrag von monbijoux »

Popsy1983 hat geschrieben:Hab mir die Folge eben angesehen (war ja im Urlaub) und ich muss sagen sie war sehr lustig

Hier mal ne ganz kurze zusammenfassung

- Mit dem "Ice Tea" - zu früh für wen? -

- Marissas Urschrei

- Seth: "Wir müssen uns aber jetzt nicht küssen oder so"

- Seth: " ... Waren die Kekse alle, ich bin durchgedreht und hab den Bus nach Portland genommen ..."

Mmh... und zu Ryan und Teresa... Ich finde auch das Ryan besser nach Newport passt...er hat sich da so gut eingelebt...

Achja, noch ne wichtige mitteilung


Kauft euch in Italien niemals das Getränk "Chino" ... das ist Cola mit Chinotta "Kräutern" musste fast kotzen


Achja und von einer kleinen Stadt in Italien, ist Newport die Partnetstadt :)
Haha muss zum Getränk Chinotto was sagen: man spricht es übrigens anderst aus ;) Kinotto =Chinotto... haha ;) und ich finde es schmeckt auch gut ;)
Egal.. Off Topic!

Jedenfalls fand ich Marissas Schrei ganz schön schrill .. und Seths begrüssung fand ich auch witzig, ... toller Start für die Zweite Staffel :D

~Angel~

Re: Eure Meinung zu #2.01 Kein Weg zurück

Beitrag von ~Angel~ »

Ich find die Folge ist ein sehr guter Einstieg in die zweite Staffel. Man erfährt was alle in etwa in den Ferien so getrieben haben.
Seth wohnt in Portland mit Luke und seinem Dad, Ryan ist noch bei Theresa, Marissa säuft mal wieder oder immer noch und Summer dreht ein wenig am Rad *gg*

Theresa merkt wohl das Ryan besser bei den Cohens aufgehoben ist, auch weil er nie glücklich wirkte bei ihr, darum erzählt sie ihm das sie das Baby verloren hat!!! Krass.

Immerhin kommen so Seth und Ryan wieder zurück nach OC ... als sie da im Poolhaus saßen war es schon fast so als wäre nie etwas anders gewesen.

Antworten

Zurück zu „O.C., California-Episodendiskussion“