Wie wichtig ist GG in eurem Leben? Hat es euch verändert?

In unserem "Gilmore Girls"-Forum geht es genauso schnell her wie bei Lorelai und Rory - macht mit!

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

i love you-ace

Wie wichtig ist GG in eurem Leben? Hat es euch verändert?

Beitrag von i love you-ace »

gilmore girls ist alles für mich!

ich denke jeden tag an gilmore girls speziell ror yund logan,ich lese alle fanfictions im internet,ja ich schaue mir sogar die GG-youtube videos in chronologischer reihenfolge an! :schaem: :D




für mich ist gilmore girls keine serie sondern eine lebenseinstellung!


wie ist das für euch?und seid ihr sofort,als ihr das erste mal GG gesehen habt,ein fan geworden?

Titel von *Nicole* angepasst

Annelein

Beitrag von Annelein »

Also so wichtig wie für dich, ist mir die Serie nun nicht..
da gibt für mich andere sachen...

ich mag die serie sehr,
benutze auch zitate oder irgendwelche witze in meiner freizeit

aber ich stelle meinen fr abend nun zb auch nicht für die serie um, dann gucke ich sie mir z.b. auf youtube oder video an

und fanfiktion lese ich nur, wenn sie wirklich gut sind also von den gilmore girls

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Beitrag von nazira »

So wichtig wie dir ist mir keine Fernsehsendung. Ich bin seit der ersten Folge,die auf ORF1 ausgestrahlt wurde Fan geworden und Gilmore Girls ist eine meiner Lieblingsserien. Für mich bedeutet es aber nicht so viel und ist schon gar nicht eine Lebenseinstellung. Verändert hat es mich auch überhaupt nicht. Ich denke zwar,dass ich mich in gewisser Hinsicht seit der Erstaustrahlung etwas verändert habe,aber das liegt nicht an GG oder einer anderen Serie. Meine Veränderung ist durch meine Lebensumstellung,Schicksalsschläge oder bestimmten Lebenssituationen passiert,aber nicht wegen dem Fernsehen. Ich mag GG sehr gerne,aber es ist nur Fernsehen.

Annelein

Beitrag von Annelein »

nazira hat geschrieben: Ich mag GG sehr gerne,aber es ist nur Fernsehen.
ja aber auch fernsehn kann einen sehr in seinem alltag beinträchtigen, wenn man halt seinem alltag da nach umstellt..

ich meine ich mache mir auch gerne meinen gedanken z.b. um harry p. und denk mir lustige geschichten aus..

aber bei den gilmmore girls ist es z.b. nur so, das ich gerne ihre sprüche übernehem^^

Lenali

Beitrag von Lenali »

Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich ohne sie nicht mehr leben könnte, aber sie würden mir sehr fehlen. Gerade wenn in der Schule viel los is und ich eigentlich gar nich mehr Zeit für was anderes hab,finde ich es ziemlich entspannend mir eine Folge reinzuziehen. Ich plan auch immer nichts für Freitagabend^^.
Aber irgendwie sind die Gilmore Girls schon ziemlich ziemlich wichtig. Ich kann gar nicht richtig sagen warum.
Ich würde gerne diese lockere und offene Art von Lorelai haben nur leider kann man sich als Mensch nich komplett verstellen.

anne

Beitrag von anne »

rory und logan sind mir schon sehr wichtig. ich denke of an sie, denke oft, wie gg-stories in meinen gedanken weiter...ist schön, so kann ich die storieline selbst weiterführen und träumen...

-Ace-

Beitrag von -Ace- »

anne hat geschrieben:rory und logan sind mir schon sehr wichtig. ich denke of an sie, denke oft, wie gg-stories in meinen gedanken weiter...ist schön, so kann ich die storieline selbst weiterführen und träumen...
ich auch, am liebstem im Bus

*Rebi*
Beiträge: 1446
Registriert: 15.02.2006, 14:30
Geschlecht: weiblich

Beitrag von *Rebi* »

Ich liebe Gilmore Girls. Mir ist auch keine Serie so wichtig wie diese. Hier muss ich jede Folge kennen und jede DVD-Box haben...
Früher war es mir aber glaube ich noch wichtiger bzw. habe ich alles getan um keine Folge im TV zu verpassen, aber seit ich die DVDs habe ist das nicht mehr so. Ich denke mir würde auch was fehlen und ich könnte nachdem ich die Serie so lange gucke auch nicht mehr drauf verzichten, aber eine Lebenseinstellung ist es nicht.

Bells

Beitrag von Bells »

Also mich hat es nicht wirklich verändert. Ich nerve nur manchmal mit irgendwelchen Sprüchen und Zitaten. Bei mir ist es so ich darf keine Folge verpassen, da es aber im Moment bei Youtube reingestellt wird ist es schonmal ok, aber ich habe sonst in der meisten Zeit nie etwas verpassen dürfen. Aber ich dneke nicht, dass es mich wirklcih verändert hat!

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

ok,verändert hat es mich vielleicht auch nicht unbedingt,aber ich plane z.b.jeden freitag um,falls ich etwas vorhabe,damit ich gilmore girls schauen kann! :)


und ich träume die ganze zeit von rory und logan! :anbet: :schaem: :D

overratedashell

Beitrag von overratedashell »

also für mich ist GG nicht nur meine Lieblingsserie sondern auch meine tägliche Dosis an Humor.

ich liebe alles an der serie. ;)

es kommt shcon mal vor, dass ich zu jeder situation eine GG Szene finde
oder ich den Humor übernehme.

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

ja ich auch!
manchmal sage ich auch irgendeinen witzigen spruch von GG,der immer sehr gut ankommt.aber ich sage nicht immer,dass der von GG ist! :schaem:


für mich ist der unnachahmbare humor der gilmore girls sowieso einer der beweggründe,warum ich GG überhaupt schaue(zusammen mit den pärchen rory und logan,und luke und lorelai als grund :anbet: ;) )!

Joey_Potter

Beitrag von Joey_Potter »

Ich denke schon, dass sich mein Leben durch GG verändert hat. Ich bin was Serien angeht sehr wählerisch, schaue nie von einer Serie nur ab und zu eine Folge zum Zeitvertreib. Es gibt auch nicht so viele, die ich gerne mag. Alleine schon deswegen ist GG etwas Besonderes.
Für mich war GG auch immer Motivation. Vor allem als ich die DVDs noch neu hatte, habe ich sie immer als "Belohnung" eingesetzt. Also immer nach Lernsessions oder einem Erfolg, hab ich mir ein paar Folgen gegönnt.
Zudem hat diese Serie auch meine Schwester und mich näher zusammengebracht.
Allerdings ist es mir nicht so wichtig, dass ich jede Woche die 7. Staffel auf VOX ansehe, weil ich fast ausschließlich auf Englisch schaue und mich inzwischen die deutschen Stimmen "stören". Ist einfach unvergleichlich. Da warte ich lieber, bis ich die DVDs kaufen kann (1. Hälfte hab ich schon), weil ich es so viel mehr genießen kann.

overratedashell

Beitrag von overratedashell »

Joey_Potter hat geschrieben:Ich denke schon, dass sich mein Leben durch GG verändert hat. Ich bin was Serien angeht sehr wählerisch, schaue nie von einer Serie nur ab und zu eine Folge zum Zeitvertreib. Es gibt auch nicht so viele, die ich gerne mag. Alleine schon deswegen ist GG etwas Besonderes.
Für mich war GG auch immer Motivation. Vor allem als ich die DVDs noch neu hatte, habe ich sie immer als "Belohnung" eingesetzt. Also immer nach Lernsessions oder einem Erfolg, hab ich mir ein paar Folgen gegönnt.
Zudem hat diese Serie auch meine Schwester und mich näher zusammengebracht.
Allerdings ist es mir nicht so wichtig, dass ich jede Woche die 7. Staffel auf VOX ansehe, weil ich fast ausschließlich auf Englisch schaue und mich inzwischen die deutschen Stimmen "stören". Ist einfach unvergleichlich. Da warte ich lieber, bis ich die DVDs kaufen kann (1. Hälfte hab ich schon), weil ich es so viel mehr genießen kann.
Kann dir nur zustimmen.
Ich muss jeden abend eine gucken damit ich einschlafen kann :D ^_^
just kidding. aber ich guck abends gern eine. macht ein fröhlicher.
indwiefern hat es deine schwester und dich näher gebracht?

die deutschen stimmen "stören" hier glaube ich fast jeden zweiten.
also ich guck die 7. immer im tv weil ich die DVD box auf KEINEN fall in zwei teilen kaufen werde und krieg immer ne krise wenn ich die stimmen höre.

anne

Beitrag von anne »

ja, gg macht wirklich glücklich
Spoiler
mit ausnahme der letzten folgen der 7.staffel
gucke es viel lieber in englisch, dann auch mich nerven die deutschen stimmen. und, ja, ich finde auch dass lore in englisch 'männlicher' tönt. aber es pass trotzdem um welten besser.

Kokusflocke

Beitrag von Kokusflocke »

Also ich bin ja wirklich ein Fan von GG, obwohl sich das in der 7 Staffel etwas geändert hat. Schade das die Folgen nich mehr so dolle sind. Aber hab ja die ganzen Staffeln auf DVD, und da gibt es schon Tage wo ich mir GG-feeling hole. Verändert hat mich GG nicht so wirklich, aber mich in den bann gezogen haben sie mich. Brauch auch ab&an eine Dosis GG :D

Lorelai1992

Beitrag von Lorelai1992 »

ich kann auch öfters mal ne dodis gilmores gebrauchen, vorallem wenn ich aus der schule komme. Ich setze mich dann immer erstmal mit was zu essen vorn ferseher und guck ne folge.

overratedashell

Beitrag von overratedashell »

Lorelai1992 hat geschrieben:ich kann auch öfters mal ne dodis gilmores gebrauchen, vorallem wenn ich aus der schule komme. Ich setze mich dann immer erstmal mit was zu essen vorn ferseher und guck ne folge.
so gehört sich das.
man muss ja auch mal entspannen nach der schule vorallem wenn der tag gar nicht lustig war.

*Rebi*
Beiträge: 1446
Registriert: 15.02.2006, 14:30
Geschlecht: weiblich

Beitrag von *Rebi* »

Naja bei mir wird es dann schwierig, denn wenn ich einmal angefangen habe kann ich nicht mehr aufhören. Deswegen lasse ich es während der Schulzeit ganz, denn sonst habe ich den ganzen Tag GG geguckt und nichts gemacht.
:schaem:

i love you-ace

Beitrag von i love you-ace »

das kenn ich!
geht mir genauso! :roll:

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls“