Wie wichtig ist GG in eurem Leben? Hat es euch verändert?

In unserem "Gilmore Girls"-Forum geht es genauso schnell her wie bei Lorelai und Rory - macht mit!

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Bells

Beitrag von Bells »

Mir ist noch was eingefallen, durch Gilmore Girls wurde ich zum Kaffejunkie, ich muss jeden Tag unmengen davon drinken, ich glaube es ist, weil ich Lore und Rory irgendwie nacheifern möchte, na egal, zumindest mag ich erst seitdem ich GG gucke Kaffee wirklich und drinke ihn auch gerne schwarz mit ein wenig Zucker, früher nur manchmal mit viel Milch und Zucker! :schaem:

anne

Beitrag von anne »

ja genau, stimmt! ich auch. mich animiert dass einfach, wenn ich rory und lore immer mit einem kaffeebecher in der hand sehe.
vorher mochte ich kaffee nicht besonders und jetzt brauche ich's ;)

Coffeelover

Beitrag von Coffeelover »

Ne großartige Veränderung? Nope. Ich mag Kaffee klar^^, aber bestimmt nicht erst seit GG. Vielleicht spornt mich Rory ab und zu an zu lernen. ;)

overratedashell

Beitrag von overratedashell »

Coffeelover hat geschrieben: Vielleicht spornt mich Rory ab und zu an zu lernen. ;)
hab ich auch mal gedacht und 10 minuten später lief was gutes im fernsehen, da musste mathe schon mal warten ;)

Coffeelover

Beitrag von Coffeelover »

overratedashell hat geschrieben:
Coffeelover hat geschrieben: Vielleicht spornt mich Rory ab und zu an zu lernen. ;)
hab ich auch mal gedacht und 10 minuten später lief was gutes im fernsehen, da musste mathe schon mal warten ;)
Bei Mathe könnt mir das gar nicht passiern^^ ich liebe mathe und physik ;)

BlackVelvet

Beitrag von BlackVelvet »

-> mathe und physik lieben?!? *kopf schüttel* ;)

also mich spornt rory auch zum lernen an. besonders in der 1.staffel, weil man sie da halt au oft beim lernen sieht.
außerdem hol ich mir bei ihrer outfits manchmal anregungen für meine^^

Lorelai1992

Beitrag von Lorelai1992 »

BlackVelvet hat geschrieben:-> mathe und physik lieben?!? *kopf schüttel* ;)

also mich spornt rory auch zum lernen an. besonders in der 1.staffel, weil man sie da halt au oft beim lernen sieht.
außerdem hol ich mir bei ihrer outfits manchmal anregungen für meine^^

--> mathe liebe ich auch meistens, aber physik :roll:

Rory beeinflusst mich eher weniger, zwar nehme ich mir manchmal vor so viel zu lernen wie sie aber das breche ich dann kurz danach wieder ab.
Außerdem lernt sie oft Geschichtsdaten, die würde ich sofort wieder vergessen und was bringt es mir wenn ich weiß wann irgendein komischer König geboren ist ?
Ihre Outfits finde ich in den späteren staffeln auch recht schön und würde mir gerne etwas abgucken aber ihre Klamotten passen einfach nicht zu mir.

Lore

Beitrag von Lore »

Ein bißchen haben mich die GG schon verändert. Die Kaffeesucht habe ich zwar nicht übernommen, aber die stets positive Lebenseinstellung der beiden habe ich mir zu eigen gemacht. Fällt zwar nicht immer leicht im Alltag sein positives Denken aufrecht zu erhalten, aber es hilft in schlechten Zeiten ungemein, seinen Weg zu gehen.

Wenn ich mal einen besch... Tag hatte, dann muntert mich eine Folge GG gleich wieder auf. Und da ich nun jede Folge (zumindest der ersten sechs Staffeln) wirklich gut kenne, erinnere ich mich auch in Alltagssituationen immer wieder an einzelne Szenen und muß dann immer lachen. Dummerweise checkt in meinem Bekanntenkreis fast niemand die Anspielungen auf die GG.

Wie letztens als eine Freundin erzählte, dass sie an einem Speeddating mitgemacht hatte. Da fiel mir nur ein: Bing, Bing, Bing! (Paris beim Speeddating als sie nicht gewillt ist, sich eine ganze Minute mit einem Kandidaten zu unterhalten und mit diesen Worten das ganze abkürzt). Oder letztens als ich versuchte Pfannenkuchen zu machen und sich Rorys Weisheit wieder mal bewahrheitete, dass der erste nie gelingt. Da mußte ich an den Ausspruch von Lorelai denken, als sie meinte ihr erster Pfannenkuchen (Rory) sei ihr doch ganz gut gelungen. Und schon hatte ich wieder ein Lächeln im Gesicht. Es sind halt oft die Kleinigkeiten im Leben, die einem den Tag versüßen. :)

overratedashell

Beitrag von overratedashell »

ich hab am meisten das geräuschemachen von lorelai übernommen und das schnelle reden. aber das konnte ich schon vorher.

*Rebi*
Beiträge: 1446
Registriert: 15.02.2006, 14:30
Geschlecht: weiblich

Beitrag von *Rebi* »

Ja das schnelle Reden ist durch GG bei mir glaube ich noch extremer geworden. Manchmal sagen meine Freunde ich sollte langsamer reden, weil sie mich nicht verstehen. :D

Benutzeravatar
Bianca22
Beiträge: 144
Registriert: 12.05.2007, 14:37
Wohnort: Solothurn, Schweiz

Beitrag von Bianca22 »

overratedashell hat geschrieben:ich hab am meisten das geräuschemachen von lorelai übernommen und das schnelle reden. aber das konnte ich schon vorher.
Ja, das ist bei mir auch so!Viele dieser Geräusche die Lorelai macht, mache ich täglich, ohne es richtig zu merken. und ich rede auch sehr schnell, vor allem ältere Leute verstehen kein Wort wenn ich rede. Ich gebrauche auch viele der Sprüche von GG im Alltag.
Bild

Lorelai1992

Beitrag von Lorelai1992 »

Ich rede auch ziemlich schnell nur mein Problem ist, dass ich mich irgendwann verhaspel weil ich mit dem denken nicht hinterherkomme :ohwell: .

overratedashell

Beitrag von overratedashell »

Lorelai1992 hat geschrieben:Ich rede auch ziemlich schnell nur mein Problem ist, dass ich mich irgendwann verhaspel weil ich mit dem denken nicht hinterherkomme :ohwell: .
meine freunde sagen immer "wie kannst du so schnell denken und das dann auch noch so schnell sagen"
meine antwort: keine ahnung? das kommt einfach so.

meine mutter beschwert sich imnmer das ich STÄNDIG geräusche machen und wenn ich den raum betrete verderht sie immer schon die augen.

Oh.Danny

Re: Wie wichtig ist GG in eurem leben? Hat es euch verändert

Beitrag von Oh.Danny »

i love you-ace hat geschrieben:gilmore girls ist alles für mich!

ich denke jeden tag an gilmore girls speziell ror yund logan,ich lese alle fanfictions im internet,ja ich schaue mir sogar die GG-youtube videos in chronologischer reihenfolge an! :schaem: :D




für mich ist gilmore girls keine serie sondern eine lebenseinstellung!


wie ist das für euch?und seid ihr sofort,als ihr das erste mal GG gesehen habt,ein fan geworden?

Titel von *Nicole* angepasst
Für sowas bin ich wohl zu alt und zu viel Mann. Ist eher ein Ausflug in ein harmonisches, schönes und witziges Paralleluniversum.

WaLdSoNnE

Beitrag von WaLdSoNnE »

es hat meine Kaffeekonsum auf jeden fall gesteigert ^_^

verändert nicht unbedingt. vllt. eher zusammengebracht mit freunden & familie zum gemeinsamen angucken ;)

naddl

Beitrag von naddl »

verändert nicht unbedingt. vllt. eher zusammengebracht mit freunden & familie zum gemeinsamen angucken ;)[/quote]^

ALso bei mir hat es auch zu einer Familienzusammenführung geführt!
Meine Schwägerin - mit der ich bis dato nichts anfangen konnte - und ich sind beide GG Fans. Bei einen Friday night dinner bei meiner mutter waren wir beide genervt, dass wir GG versäumen. Naja und irgendwann sind wir dann darauf zu sprechen gekommen! Seitdem hängen wir jeden freitag gemeinsam am Fernseher!

Coffeelover

Beitrag von Coffeelover »

anfangs hätte ich gesagt ja es hat mich verändert..schule wurde mir wichtiger und rory wurde irgendwie ein Vorbild doch ich muss sagen im nachhinein war es keine Veränderung...ich fand die letzten staffeln einfach nur langweilig und versnobt und wenn ich wirklich eine Veränderung durchlebt habe,dann bin ich in der dritten Staffel stehn geblieben,denn da war alles noch schön und gut...

overratedashell

Beitrag von overratedashell »

ich vermisse dir GG und will jetzt noch mehr wie sei sein.

Ich denke, dass viele Lueute wie die GG sein wollen aber nie im Leben auch nur im ansatz so eine Beziehung mit ihren Müttern aufbauen können. Ich meine meine Mutter bestellt kein Chinesisch und macht nen DVD Marathon. Aber ich will so eine Beziheung später auch mal mit meinen Kindern haben und deswegen auch früh Mutter werden.

Kizmin

Beitrag von Kizmin »

overratedashell

ich vermisse dir GG und will jetzt noch mehr wie sei sein.

Ich denke, dass viele Lueute wie die GG sein wollen aber nie im Leben auch nur im ansatz so eine Beziehung mit ihren Müttern aufbauen können. Ich meine meine Mutter bestellt kein Chinesisch und macht nen DVD Marathon. Aber ich will so eine Beziheung später auch mal mit meinen Kindern haben und deswegen auch früh Mutter werden.

Also, ich habe zu meiner Mutter schon eine sehr gute Beziehung und sie würde mit mir auch jederzeit einen DVD-Marathon machen. In manchen Dingen ist es auch wie bei Rory und Lorelai, dass ich dann manchmal die "Vernünftigere" bin, weil sie auf irgendwelche bescheuerte Ideen kommt.
Seit ich GG sehe, trinke ich auch mehr bzw. überhaupt Kaffee, kann aber nicht sagen, ob das durch GG oder durch NCIS so ist.
Ich glaube, dass eine TV-Serie Menschen hauptsächlich dahingehend beeinflusst, dass sie vllt. auch die Musik ihrer Lieblingscharaktere anhören oder sich wie sie kleiden, was bei mir nur teilweise der Fall ist.

overratedashell

Beitrag von overratedashell »

ich denke da bist eine große ausnahme und solltest dich glücklich schätzen.
ich denke die lore-rory beziehung gibt es nur im tv aber ich werde dennoch versuchen mit meinen kinder später auch so zu sein ;)
bringt bestimmt spaß.

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls“