Luke Danes

In unserem "Gilmore Girls"-Forum geht es genauso schnell her wie bei Lorelai und Rory - macht mit!

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Snowball

Beitrag von Snowball »

Schneeflocke87 hat geschrieben:Ich finde nicht, dass sich sein Charakter durch die Beziehung zu Lorelai geändert hat. Die 5. Staffel war doch noch toll. Klar sie war anders als 1-4, aber das ist ja auch logisch, die ganze Geschichte war neu aufgebaut.
Luke ist erst so seit April aufgetaucht ist...Sie schwirrt ihm einfach immer im Kopf umher...warum auch immer!
Ja, finde ich auch. Luke hat sich erst so verändert, seit April da ist, vorher war er doch noch ganz der Alter und hat sich toll um Lorelai gekümmert. Jetzt macht er sich anscheinend keine Gedanken mehr darüber, wie es ihr geht weil er zu bechäftigt mit seiner Tochter ist.
Aber das war trotzdem süß: Du weißt doch dass ich dich liebe! Echt klasse :anbet:
Obwohl mir nicht gefällt, wie er sich zur Zeit verhält, finde ich Luke toll!
Ach ja, @Paloma: JavaJunkies - Der Luke & Lorelai-Thread

Tabby & Jette

Beitrag von Tabby & Jette »

Schneeflocke87 hat geschrieben: Luke ist erst so seit April aufgetaucht ist...Sie schwirrt ihm einfach immer im Kopf umher...warum auch immer!
Also, wir können schon verstehen, warum April immer in Lukes Kopf herumschwirrt. Ähm... sie ist immerhin seine Tochter :wtf: ...
Und wir finden es auch okay so, also das mit der Tochter war schon ein Schlag aber sie kann ja nichts dafür ;) und jetzt ist sie nun mal da und es ist doch gut, dass Luke sich um sie kümmern will... Und sie scheint ja wirklich nett zu sein (ein bisschen verrückt, aber auf eine sehr liebenswürdige Art :))...
Das einzig tragische ist an der Situation doch nur, dass Luke Lore so aus seiner Vater-Tochter-Sache raushält, obwohl die beiden mehr oder weniger eine Hochzeit planen und das ja eigentlich eine Art Familienzusammenführung ist, und davon merkt man nichts. Nur das Lore halt total enttäuscht darüber ist, das Luke ihr April nicht vorstellt, und sie keine Beziehung zu ihr aufbauen kann bzw. sie wenigstens kennen lernen kann... Also das ist schon irgendwie doof gelaufen. Das hat auch Luke verbockt... Das stimmt.
Aber April ist wirklich nett und nun mal einfach da, da ist doch klar warum sie in Lukes Kopf herumschwirrt... Also können wir Luke und Lore eigentlich beide verstehen. Und wir denken auch die Geschichte ist so aufgebaut, das man das können soll.. Also beide gleich verstehen

Gut wär, wenn Lore April endlich mal kennen lernen dürfte und Luke sie alle beide zussammen in sein Leben integrieren würde... Dann wär auch Lore sicher nicht mehr so deprimiet, wenn die Rede auf April kommen wüde.

GG-Girl

Beitrag von GG-Girl »

Vor ab:
Ich mag Luke, ohne ihn wäre es ned das Gleiche.

Aber ehrlich, so wie er sich in letzter Zeit aufführt... :down:

Ist das der Luke, der 8 lange Jahre auf Lorelai gewartet hat?! :wtf:

Wenn ja, wieso bezieht er sie ned in die Sache mit April hinein? :wtf:
Und das wahrscheinlich aller Schlimmste ist, dass er gar ned schnallt, dass Lorelai so verletzt darüber ist... :(
Spoiler
Hoffentlich stellt der sich in der 7. Staffel dann besser an, und versucht wenigstens irgendwie Lorelai wieder zurück zu gewinnen...
Momentan ist er mir unsymphatisch als lieb... :(

Um ihn ned ganz so schlecht dastehen zu lassen: dass er sich um April so kümmert, das ist :up:

Aber wie gesagt...

Schneeflocke87

Beitrag von Schneeflocke87 »

Ich habe mir auch schon öfters überlegt, wiso er sich so anstellt. Wie GG-Girl vorhin geschrieben hat, er war jahrelang in Lorelai verliebt, hat auf sie gewartet und sich nach ihr gesehnt. Und jetzt hat er sie endlich und was macht er? Er macht alles kaputt, indem er nicht darauf achtet, wie es Lore geht.

Und wisst ihr zu welchem Schluss ich gekommen bin? Luke ist die perfekte Darstellung eines Mannes. Das sollte jetzt nicht extrem männerfeindlich klingen, ich habe nicht unnatürlich viele und schlechte Erfahrungen gemacht oder so.
Aber es ist doch Tatsache, dass sich (die meisten [wie bei allem existieren auch hier Ausnahmen, also nicht persönlich nehmen]) Männer nicht auf 2 Dinge gleichzeitig konzentrieren können. Solange da nur Lorelai war, klappte alles perfekt, er merkte, wie sie sich fühlte, was sie sich wünschte etc. Doch sobald April aufgetaucht ist, hatte er nur noch sie im Kopf, was mit Lorelai los ist, merkt er gar nicht.
Für uns erscheint es so, als würde es ihn nicht interessieren. Aber das denke ich nicht. Er kommt wahrscheinlich gar nicht auf die Idee, dass Lorelai ein Problem mit der Sache haben könnten. Wir Frauen wägen immer alles ab, denken 10 mal darüber nach, was für Auswirkungen es haben könnte, auf uns selber, auf unsere Mitmenschen, auf die Umwelt etc. Doch Männer denken nicht so viel, sie handeln lieber.

Ihr versteht hoffentlich, was ich meine. Okay, falls ihr ne andere Meinung habt, und davon gehe ich schwer aus, bitte schreibt...bin gespannt...:)!

Glühbirnchen

Beitrag von Glühbirnchen »

stimmt ^^
;) ;) :D

er hat sich wirklich sehr verändert früher war er fand ich offener lorelai gegenüber und hat sich mehr um sie gekümmert, aber jetzt , wo er sie hat pffhh...naja...

anonsten ist luke :up:

GG-Girl

Beitrag von GG-Girl »

Ich finde die Erklärung von Schneeflocke87 klingt seeeeehr gut. :D
Wir fassen zusammen: Luke kann eigentlich nix dafür ^_^

Paloma

Beitrag von Paloma »

genau Schneeflocke! Wir dürfen ja nicht vergessen, Luke ist ein Mann und Männer können bekanntlich nicht 2 Dinge auf einmal! Und momentan kümmert er sich eben um April. Grins.
Trotzdem finde ich es schade, dass er Lorelai, seine zukünfitige Frau, nicht mehr miteinbezieht. Denn in der Zeit, in der April nicht da ist, kann er sich ja auf Lorelai konzentrieren und da müsste ihm doch so langsam mal auffallen, dass es ihr nicht so gut geht mit der ganzen April - Hochzeit verschieben- Sache.

fläshi

Beitrag von fläshi »

also ich fand luke schon vom anfang an richtig toll, sein "humor" :D wie mürrisch drauf er immer ist und so...nur cih finde in der 6 staffel kümmert er sich gar nicht mehr soo um lorelai (april..) :(
aber im allgemeinen ist luke wirklich toll ^^ udn wie süß er sich um rory auch kümmert!
luke ist :up: ;)
nur weiß jemand wie alt luke eigentlich ist?

GG-Girl

Beitrag von GG-Girl »

Scott Gordon Patterson (* 11. September 1958 in Philadelphia)
Scott Patterson, also Luke ;) , ist 48, wenn ich mich ned verrechnet hab ;) ;) ;)

Snowball

Beitrag von Snowball »

GG-Girl hat geschrieben:
Scott Gordon Patterson (* 11. September 1958 in Philadelphia)
Scott Patterson, also Luke ;) , ist 48, wenn ich mich ned verrechnet hab ;) ;) ;)
Ja klar, aber man sieht ihm nicht an, dass er schon auf die 50 zugeht, finde ich ;)
Bild
Bild

Paloma

Beitrag von Paloma »

also bei den letzten Folgen gab es schon Momente in denen ich gedacht hab: Mann, der Luke wird irgendwie alt.. er wirkt oft müde und ausgelaugt vom Gesicht her... also wie Mitte 30 schaut er halt nicht mehr aus. Grins

realfan

Beitrag von realfan »

Paloma hat geschrieben:also bei den letzten Folgen gab es schon Momente in denen ich gedacht hab: Mann, der Luke wird irgendwie alt.. er wirkt oft müde und ausgelaugt vom Gesicht her... also wie Mitte 30 schaut er halt nicht mehr aus. Grins
klar sieht er nicht mehr so wie 30 aus, aber trotzallem sieht man ihm nicht wirklich an, dass er schon fast 50 ist.

GG-Girl

Beitrag von GG-Girl »

realfan hat geschrieben:klar sieht er nicht mehr so wie 30 aus, aber trotzallem sieht man ihm nicht wirklich an, dass er schon fast 50 ist.
Amen! :anbet:



:D ;)

fläshi

Beitrag von fläshi »

GG-Girl hat geschrieben:
Scott Gordon Patterson (* 11. September 1958 in Philadelphia)
Scott Patterson, also Luke ;) , ist 48, wenn ich mich ned verrechnet hab ;) ;) ;)

aso.. thx.. aber eigentlich meinte ich, wie alt luke in der serie ist. Weil lorelai ist ja zur zeit 37... und er? ist da ein großer altersunterschied?

Paloma

Beitrag von Paloma »

naja also für Mitte 40 würde ich ihn auf jeden Fall halten.

Stimmt, wurde in der Serie überhaupt mal sein Geburtstag erwähnt geschweige denn gefeiert? Grübel grübel... Leider feiern die GG ja auch nicht immer ihre Geburtstage...

fläshi

Beitrag von fläshi »

Paloma hat geschrieben:naja also für Mitte 40 würde ich ihn auf jeden Fall halten.

Stimmt, wurde in der Serie überhaupt mal sein Geburtstag erwähnt geschweige denn gefeiert? Grübel grübel... Leider feiern die GG ja auch nicht immer ihre Geburtstage...
Ja.. find ich auch komisch... Es wurd nur Rorys 16 und Rorys 21 gefeiert.. hm...irgendwie schade :(

fläshi

Beitrag von fläshi »

Also zu Luke...
:boese: :boese: :boese: !
Wieso ist er nur so schlimm in dieser Staffel? April kommt, und er lässt Lore hängen und in der letzten Folgen (der 6 Staffel) war er auch total zickig ("Wieso hast du mit Anna geredet?") und gar nicht gesehen, wie verletzt Lore ist -.-
Find cih echt blöd, dabei ist Luke so toll in den ersten 5 Staffeln!

Isa loves Gilmore girls

Beitrag von Isa loves Gilmore girls »

fläshi hat geschrieben:Also zu Luke...
:boese: :boese: :boese: !
Wieso ist er nur so schlimm in dieser Staffel? April kommt, und er lässt Lore hängen und in der letzten Folgen (der 6 Staffel) war er auch total zickig ("Wieso hast du mit Anna geredet?") und gar nicht gesehen, wie verletzt Lore ist -.-
Find cih echt blöd, dabei ist Luke so toll in den ersten 5 Staffeln!
Genauso sehe ich das auch! Die ersten Staffeln war er super! Der perfekte Mann und Ersatzvater für Rory. Er hat Lore auch super in der Zeit ohne Rory geholfen, am Anfang der 6. Staffel... Aber dann kam April... Und er hat sich total verändert -.- Ich finde diese Entwicklung so richtig dumm! Wo ist der alte Luke?

i_love_snooker

Beitrag von i_love_snooker »

ich wüsste ja gerne mal, was scott patterson über lukes entwicklung denkt. aber wahrscheinlich darf er sich nicht "ehrlich" darüber äußern, wenn er es schlecht fände, sonst wäre er am nächsten tag arbeitslos ;)

**Sarah**

Beitrag von **Sarah** »

Ich glaube schon das die Schauspieler offen ihre Meinung über das Verhalten ihrer Charaktere sagen dürfen. Solange sie nichts über den weiteren Verlauf verraten...
Man könnte ihn ja mal fragen... ;)

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls“