Eure Meinung zu #8.23 & #8.24 14:00 bis 16:00 Uhr

Moderator: ladybird

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
9%
4 Punkte
3
27%
5 Punkte
7
64%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11

aceman™

Eure Meinung zu #8.23 & #8.24 14:00 bis 16:00 Uhr

Beitrag von aceman™ »

Die Präsidentin will den Friedensvertrag zum Abschluss bringen, doch Jack schwört weiterhin auf Rache und nimmt die Sache ein letztes Mal selbst in die Hand.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung von #8.23 <<
>> Hier geht es zur Review von #8.23 <<

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung von #8.24 <<
>> Hier geht es zur Review von #8.24 <<

-----------------------------------------
Zuletzt geändert von aceman™ am 22.11.2010, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Reviews verlinkt

EvilFiek

Re: Eure Meinung zu #8.23 & #8.24 14:00 bis 16:00 Uhr

Beitrag von EvilFiek »

Als Serienfinale sicher nicht so toll, aber man muss ja bedenken, dass da noch ein Film kommt. Darum wurden hier ja auch schon ein paar Schienen gelegt, und einiges an Vorarbeit für den Film geleistet. Angesichts dieser Aspekte bin ich auch ziemlich zufrieden mit den letzten zwei Episoden einer ziemlich durchwachsenen Staffel, die aber meiner Meinung nach am Ende richtig Fahrt gewonnen hatte und zu dem Besten, was 24 so bisher geboten hat, gehörte. Ich hatte ja eher erwartet, dass Dalia einen Rückzieher macht und fand es umso besser, dass es doch die US-Präsidentin war.

Jetzt heißt es warten auf den Film, der uns dann einen "wirklichen" Abschluss für 24 bieten wird.

JustinFected

Re: Eure Meinung zu #8.23 & #8.24 14:00 bis 16:00 Uhr

Beitrag von JustinFected »

Wie schon geschrieben wurde, wenn man berücksichtigt, dass es kein Serienfinale ist, da mindestens ein Film (wahrscheinlich sogar eine ganze Filmreihe) folgen wird, war das doch sehr zufriedenstellend wie ich finde. Die SL um das Friedensabkommen hat mich bis zum Ende nicht sonderlich gepackt, wurde aber dann doch sehr ordentlich beendet. Die Art und Weise, wie dann die letzten Sekunden/Minuten inszeniert waren, mit der tollen gemeinsamen Jack-Chloe-Szene, Pres. Taylor, die sich bei Jack entschuldigt und Jack, der die Familie, die so unendlich wichtig für ihn ist, nun allein lässt und untertauchen muss, war schon beeindruckend.

Die achte Staffel war sicherlich nicht gerade die beste von "24", aber das Finale hat das Ganze dann zu einem guten Ende geführt. Jetzt bin ich gespannt auf den Film, der sich nicht um die bisherigen Einschränkungen von "24" scheren muss und der hoffentlich auch nicht der letzte sein wird.

MollocH

Re: Eure Meinung zu #8.23 & #8.24 14:00 bis 16:00 Uhr

Beitrag von MollocH »

Ich schließe mich meinen Vorrednern mal an. Es war nicht die beste Staffel. Aber am Ende hatte ich doch die ein oder andere Träne im Auge und wärend der letzten Minuten Gänsehaut ... ich hatte ja schon gedacht, dass vielleicht doch noch eine Staffel drangehängt wird, nachdem Jack entfürt wurde.

Abschließend muss man sagen, dass eine der wohl grandiosesten Serien zuende gegangen ist. Natürlich wird es noch einen Film (oder auch mehrere) geben. Aber das Konzept der 24 Stunden ist und bleibt einzigartig.

Schauspielerisch war es für mich ganz großes Kino, was Kiefer und immer wieder aufs neue geboten hat. Es war (ich weiss ich klinge etwas melodramatisch) die Rolle seines Lebens. All die Szene wo man die Verzweiflung in seinen Augen sah ... keiner hätte es so spielen können wie er.

Danke an Kiefer und dem rest der 24 Crew für 8 wunderbare Staffeln voller Spannung :)

Ein Fan :)

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #8.23 & #8.24 14:00 bis 16:00 Uhr

Beitrag von Schnupfen »

Jack mit Pillar, Cole bei Jimmy, Allisons Erfahren von Yuri, Dalias Erfahren davon (Highlight!) und Allisons darauf folgende Erpressung, Jack in der UN, Chloe in der UN, Jacks Video an Kim, Chloe als sein Gewissen und dann der Schuss, die Festnahmen, Allisons Tränen, Dalias Zögern vor der Unterschrift, Allisons Meinungsänderung und Geständnis, Jacks Kidnapping, Charles’ Mord an Jason mit folgendem Selbstmord(versuch?) samt verdientem Hinrschaden, Allison als Jacks Retterin (Fast zu ironisch!), ihr Rücktritt und ihre Empfehlung an ihn zu fliehen, sein Abschied von Chloe (Heul!) samt Bitte Kim zu beschützen - nette Finalstimmung. V.a. Cherry und Necar haben geglänzt. Die Abschlussszene war große Klasse, aber kann nicht verdecken, dass ich einen Jack lebenslang auf der Flucht ohne Kim und Chloe nicht will (Vielleicht ändert das ja dann der Film, den ich bisher aber gar nicht will…), dass seine Rachefeldzug immer noch nicht ganz passen will und die ganze Season eh sehr unausgegoren und somit die schlechteste ever war. Daher 4 Punkte.

Emil hat geschrieben:Auch stellt diese Entwicklung Tony in ein anderes Licht, der in der letzten Staffel eigentlich das gleiche Prinzip gefahren ist.
Wohl wahr. Wäre aber schon gewesen, wenn das irgendwie in S8 (von Jack) erwähnt worden wäre!
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „24-Episodendiskussion“