Eure Meinung zu #2.18 Bittere Erkenntnis / #2.19 Endspiel

Moderatoren: philomina, ladybird, manila

Antworten
suesse_sue

Eure Meinung zu #2.18 Bittere Erkenntnis / #2.19 Endspiel

Beitrag von suesse_sue »

Ich halte an meiner Hypothese fest: Irina ist lieb Warum sollte sie sonst Sidney die Nachricht "Die Wahrheit braucht Zeit" schicken?! Also gibt es noch Hoffnung... :D

Was mich aber sehr verwundert hat, dass Sloane wirklich für seine Frau aufhören wollte. Das hat zwar gedauert, aber naja. Aber es war schon zu spät... Die CIA war da und leider hat Dixon nicht Sloane sondern seine Frau getroffen. Und ehrlich gesagt, war es klar, dass Sloane sich schrecklich rächen wird. Aber dass er, oder besser gesagt die böse Francie, Dixons Frau umbringt ist ja super fies. :cry:

Und was soll man noch zu Jack sagen?! In jeder Russland-Agentin sieht er Irina. Nur weil er da nicht objektiv ist, riskiert er das Leben eines Zivilisten. :roll:

Aber noch mal kurz eine Frage: Für wen hat jetzt Christian Slater gearbeitet?

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41846
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Für die NSA!!! Und ihr glaubt gar nicht wie froh ich war, dass er nochmal mitgespielt hat! Vielleicht sehen wir ja auch noch mal de netten Ethan wieder...

Ich hab die gestrige Episode noch gar nicht richtig in meinen Kopf bekommen. Und nach der ersten dahcte ich auch wirklich, ok Annika, du musst zugeben, dass du dich in JAck getäuscht hast, aber nach der 2. Episode bin ich mir da wieder nicht so ganz sicher...

Ich muss noch einmal über die Episoden nachdenken und dann kann ich wieder mitdiskutieren...

sunshine

Beitrag von sunshine »

hmmm.....

Hab mir nur die erste Folge ganz angesehen, bei der zweiten bin ich mittendrinn eingeschlafen :D

Naja, bei Irina kann man sich ja nie sicher sein oder? Vielleicht überlegt sie es sich in der Zwischenzeit wieder und hilft Sidney oder auch nicht, für mich ist die Frau ein Buch, das ich nicht verstehe - aber du hast recht, Hoffnung besteht immer :)

Dass Sloane wegen seiner Frau aufhören wollte, hat mich ehrlich gesagt nicht verwundert, es scheint so, dass in ihm also doch ein bisschen mehr Menschlichkeit steckt als wir geglaubt haben.

Schade finde ich allerdings, dass sie letztentlich erschossen wurde, immerhin war sie für Sidney soetwas wie eine Ersatzmutter.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41846
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Irina gut? Ich würde es mir wünschen, aber ich glaube nur, dass sie Sidney nicht verlieren will. Deswegen hat sie auch ihren Namen gerufen und sie nicht sterben lassen.

Aber wir müssen noch einmal auf unsere Sloane Diskussion zurück kommen:
anderes Topic hat geschrieben: bashir2
Und dann habe ich noch eine Frage, die ich schon längere Zeit mit mir rumtrage: Was für einen Narren hat Sloane denn an Sidney gefressen? Er behandelt sie teilweise als Tochter, teilweise als Frau, die er begehrt, aber auf jeden Fall ist sie ihm sehr wichtig und er schont sie geradezu. Dieser Anfall von Menschlichkeit könnte sich negativ auf seine Operationen auswirken. Mich würde nicht wundern, wenn da noch irgendwas ans Licht kommen würde. (verwandtschaftliche Beziehungen?)

Annika
Das hab ich auch schon Überlegt. Da muss was gewesen sein und was sein. Verwandtschaft glaub ich allerdings nicht wirklich, da das Thema mit Jack und Sid und Irina und Sid ja mehrfach aufgegriffen wurde. Aber was genau mit Sloane und Sid ist und warum er so besessen von ihr ist,kann ich mir auch noch nicht so wirklich vorstellen.

bashir2
Du hast Recht, Verwandtschaft kann eigentlich nicht so wirklich sein, wobei ich bei Alias ja alles für möglich halte. Vielleicht ist Jack ja gar nicht der richtige Vater....
Leider geht mir jetzt noch eine schlimme Idee durch den Kopf, nämlich, dass es was mit Rambaldi zu tun hat. Die haben doch mal ein Pergament gefunden, auf dem das Gesicht einer Frau drauf war, die entweder Sidney oder ihre Mutter sein könnte. SD6 hat das zwar nicht bekommen, wenn ich mich richtig erinnere, aber vielleicht hat Sloane andere Hinweise, die darauf hindeuten, dass Sidney noch wichtig werden könnnte.

Annika
Klar, das könnte es wirklich sein. Sidney ist vielleicht die letzte Instanz, die er für Rambaldi braucht und deswegen hält er sie hin und will sie auch nicht töten!

Und Irina ist vielleicht auch bei der CIA gewesen, um - keine Ahnung - wieder ein gutes Verhältnis zu ihr zu bekommen, damit sie hinterher mitspielt... Nee! Ach ich weiß auch nicht. Aber die Verbindung zu Rambaldi ist wirklich gut!
Gestern hat Sloane doch noch zur Inrina gesagt, dass Sid wie eine Tochter für ihn war und sie war da super sauer...

Was ist da vorgefallen und warum will Irina nicht unbedigt eine Verbindung von Sid und Sloane?

Warum musste die eigentlich vor 20 Jahren so tun, als sei sie tot? Kennt einer von euch den Anlass? Hat er vielleicht was mit Sloane zu tun?

suesse_sue

Beitrag von suesse_sue »

Vor 20 Jahren kam heraus, dass Irina eine Agentin aus Russland ist. Sie hatte mehrere CIA-Agenten getötet. Auch Vaughn´s Vater :cry:
Man kam ihr auf die Spur und sie wurde von der CIA beobachtet. Auf einer Vefolgubgsjagd verlor Irina´s Auto den Halt auf der glatteisbedeckten Straße und landete samt Auto im Wasser. Man ging davon aus, dass sie ertrunken ist...
In der ersten Staffel passierte Sidney sowas ähnliches. Sie mußte unter Wasser bleiben, weil oben ihre Gegner warteten. Also atmete sie die Luft aus den 4 Autoreifen und konnte so mehrere Minuten überleben. Seit dem hatte sie die Idee, dass ihre Mutter noch leben könnte :roll: Und sie hatte ja auch recht!

Warum Irina aber was dagegen hat, dass Sloane Sidney als seine Tochter ansieht, weiß ich nicht.
Ein Grund könnte sein, dass sie darauf besteht, dass Jack Sid´s Dad ist. Ein andere Möglichkeit ist auch, dass Irina Angst um ihre Tochter hat. Wer weiß, was Sloane vorhat. Vielleicht braucht er Sidney für die Rambaldi-Sache

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41846
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

suesse_sue hat geschrieben:Man kam ihr auf die Spur und sie wurde von der CIA beobachtet. Auf einer Vefolgubgsjagd verlor Irina´s Auto den Halt auf der glatteisbedeckten Straße und landete samt Auto im Wasser. Man ging davon aus, dass sie ertrunken ist...
Also ist sie aufgeflogen und deswegen abgehauen! :wtf:

Mist, das passt doch alles nicht in mein gedankliches Konzept :roll:

Leandra

Beitrag von Leandra »

suesse_sue hat geschrieben: Warum Irina aber was dagegen hat, dass Sloane Sidney als seine Tochter ansieht, weiß ich nicht.
Ein Grund könnte sein, dass sie darauf besteht, dass Jack Sid´s Dad ist. Ein andere Möglichkeit ist auch, dass Irina Angst um ihre Tochter hat. Wer weiß, was Sloane vorhat. Vielleicht braucht er Sidney für die Rambaldi-Sache
Ich glaube, dass Irina von Sloane nicht hören will, wie sehr er Sidney liebt, weil sie dann daran denken muss, wie sehr sie sie vermisst.

Irina gehört weder zu den bösen, noch zu den guten. Sie ist besessen von Rambaldi und würde alles tun, um etwas darüber zu erfahren. Alles, außer Sidney zu schaden. Meiner Meinung nach sind ihr Sidney und Jack wirklich wichtig. Trotzdem kann sie eben nicht ohne Rambaldi leben, weshalb sie auch vorerst in kauf nimmt, dass sie Sidney verlassen musste.

Joey16

Beitrag von Joey16 »

Also ich glaub ja auch noch immer, dass Irina nicht böse ist...was sollte sonst die Botschaft "Wahrheit braucht Zeit?". Wie man es ja von Alias kennt, sind die immer für Überaschungen gut, also wer weiß, was uns noch so alles erwartet...
Das mit der falschen Francie ist echt super mies. Will müsste es aber wirklich merken...

Nebenbei: Was macht ProSieben, wenn die die zweite Staffel ausgestrahlt haben? Wiedrholungen? Gibt es überhaupt eine dritte Staffel?

suesse_sue

Beitrag von suesse_sue »

Leandra, du könntest natürlich recht haben. Vielleicht liebt Irina ihre Tochter so sehr, dass es sie auch jetzt noch schmerzt, dass sie Sidney verlassen musste. Schließlich ist sie ihr Fleisch und Blut...
Dazu kommt, dass sie wirklich von Rambaldi besessen ist. Und ich glaube, es geht dabei um Unsterblichkeit. Das wurde ja auch von Arvin gegenüber seiner Frau angedeutet. Und was ist wichtiger: Unsterblichkeit oder Familie?
Irina wollte nicht, dass Sidney verletzt oder getötet wird, und hat sie deswegen gerufen. Nur so konnte sie die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und Sid folgte ihr ins sichere Draußen. Aber hat sie sich deswegen für ihre Familie entschieden?

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Ich glaube, bei Irina kann man nie sagen, was Sache ist. Wovon ich jedoch überzeugt bin, ist, dass es hinter all dem noch was viel größeres geben muss. Wieso macht Irina das Ganze? Was steckt dahinter? Was ist mit Jack (liebt sie ihn?!)? Außerdem glaube ich, dass ihr Sydney auf alle Fälle sehr am Herzen liegt (sonst hätte sie Sydney nicht nach draußen gelockt etc.)!

Von Sloane hätte ich auch nicht gedacht, dass er alles für Emily aufgeben würde. Ich bin ja so gespannt wie's mit Dixon weitergeht! Der Arme *heul*!!! Sloane wird nach dem Tod seiner Frau sicherlich noch skrupelloser, denn nun ist alles "Gute" in seinem Leben endgültig weg.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

*magu*

Beitrag von *magu* »

also ich denke imemrnoch dass irina mehr oder weniger böse ist. aber ztrotzdem liebt sie ihre familie und besonders sydney. aber ihre rambaldi bessessenheit übertrifft das.
das mit rambaldi hat nichts mit unsterblichkeit zu tun sondern mit irgendwelchen voraussagungen.
was ich aber nicht verstehe ist, wieso hat sie sich überhaupt gestellt?? sloane hat ja gesagt dass er schon seit ein paar monaten davon weiss dass irina lebt. das heisst dass das ganze wohl von vorne herein geplant war. aber kann auch sein dass sie sich wirklich ohne hintergedanken von selbst gestellt hat um zu "büßen" und dann hat sloane irgendwie kontakt mit ihr aufgenommen und sie hat die möglichkeit ergriffen zu fliehen. ach ich weiss auch nicht. ist alles kompliziert.ich weiss auch garnicht mehr ob dass überhaupt noch aufgeklärt wird.

jedenfalls find ichs schade dass irina sydney und jack verraten hat, denn ich hatte grad angefangen sie zu mögen. na mal sehen wie sich das noch entwickelt

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

@ *magu*: Ich vermute, Irina hat sich gestellt, um das Rambaldi-Artefakt zu bekommen. Vielleicht hätte sie es ohne die CIA nicht geschafft... (?) ;)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41846
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Joey16 hat geschrieben:Nebenbei: Was macht ProSieben, wenn die die zweite Staffel ausgestrahlt haben? Wiedrholungen? Gibt es überhaupt eine dritte Staffel?
Also es gibt definitiv eine dritte Staffel und sagar eine vierte wird gerade gedreht!

Aber wie Pro Sieben die Programmplannung handhabt?

Leandra

Beitrag von Leandra »

Vor einer viertel Stunde die Anfrage abgeschickt, jetzt gerade die Antwort bekommen. Auch wenn die Antwort e-mail nichts konkretes enthält, so muss PRO7 doch gelobt werden, dass sie so schnell geantwortet haben :D

Vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an ProSieben.

Über die 3. Staffel der Serie "Alias" liegen uns leider noch keine Informationen (Sendeplatz, Ausstrahlungstermin, etc.) vor. So bald uns ein Ausstrahlungstermin vorliegt, werden wir ihn rechtzeitig über unseren Sender kommunizieren.

Eine Wiederholung der ersten beiden Staffeln ist derzeit nicht geplant.

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin gute Unterhaltung mit unserem Programm auf ProSieben.


Mit freundlichen Grüßen aus Unterföhring
Ihre ProSieben Zuschauerredaktion
Gaby Pohl
[/i]

*magu*

Beitrag von *magu* »

manila hat geschrieben:@ *magu*: Ich vermute, Irina hat sich gestellt, um das Rambaldi-Artefakt zu bekommen. Vielleicht hätte sie es ohne die CIA nicht geschafft... (?) ;)
klar hätte sie das auch ohne die cia geschafft. sie war doch diejenige, die die cia erst zum artefakt/buchgeführt hat. das hätte sie auch locker mit sloanes leuten holen können

Sweety

Beitrag von Sweety »

Leandra, es sieht wohl nicht so aus, als dass dieses Jahr noch mal Alias kommen wird. Pro7 zeigt ab Herbst erstmal mittwochs eine neue Popstars-Staffel. Wenn die das so ausdehnen wie beim letzten Mal, geht das 3 Monate (?). 22.15 Uhr bleibt Stefan Raab. Einen anderen Wochentag kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke, sie werden Alias mit der neuen Charmed-Staffel zusammen nächstes Jahr zeigen...
(Und was aus Angel wird, dass weiß nicht mal Pro7... :boese: )

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

@ *magu*: War auch nur eine Idee ;)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Antworten

Zurück zu „Alias-Episodendiskussion“