Eure Meinung zu #1.05 Botschaft aus der Zukunft

Moderator: manila

Wie viele Sterne gibst du dieser Episode?

1 Stern
0
Keine Stimmen
2 Sterne
0
Keine Stimmen
3 Sterne
1
5%
4 Sterne
7
32%
5 Sterne
14
64%
 
Abstimmungen insgesamt: 22

wendan

Eure Meinung zu #1.05 Botschaft aus der Zukunft

Beitrag von wendan » 24.10.2006, 09:03

Hiro und Andos Wege trennen sich vorerst, ebenso Nikis und Nathans, die nach einer Liebesnacht sowohl mit Mr. Linderman als auch Mr. Bennet fertig werden müssen. Letzterer erfährt von seiner Tochter Claire die Wahrheit darüber, was in der Nacht des Lagerfeuers passiert ist, was für Brody schwere Konsequenzen hat...

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung
>>Zur Review von Maria


-----------------------

OMG, ich hab' gerade die neue Folge (1x05 Hiros) gesehen und die war wiedermal der Wahnsinn! :anbet:

Der "Zukunfts-Hiro" hat Peter gesagt dass er die Cheerleaderin (also Claire) retten muss. Er soll zu Isaac gehen, dort erfährt er mehr und dann soll er Hiro die neuen Informationen übermitteln.

Das ist dann wirklich geschehen, so genial!

Peter kann also auch die Zukunft malen, das hat mich sehr überrascht. Würde gerne wissen wieso er das kann. Peter und Isaac zusammen haben mir sehr gut gefallen.

Leider hat Mohinder heute nur kurz am Anfang mitgespielt, aber wenn er erfährt, was Peter, Isaac und Hiro herausgefunden haben, dann hilft er ihnen sicher weiter.

Nathan ist vor Claires Vater und dem schwarzen Unbekannten davongeflogen und Hiro hat ihn bei der Landung gesehen. Hiro war schon wieder so genial, einfach göttlich.

Hiros Freund hat Niki aufgesucht, aber sie hat ihn wieder weggeschickt. Und jetzt wissen wir endlich wer der schwarze Unbekannte ist - nämlich Nikis Ehemann! Würde erklären wenn Micah auch Fähigkeiten hätte.

Und der schwarze Unbekannte kann also Erinnerungen wegnehmen, wie man bei Claires Quaterback gesehen hat.

Claires Vater weiß ganz genau um die Fähigkeiten seiner Tochter. Mich würde interessieren was er so vor hat und was sie mit Matt gemacht haben. Der Arme, jetzt machen ihn seine Fähigkeiten ganz schön zu schaffen.

Neben der Tatsache, dass New York "untergehen" wird ist also auch noch etwas hinter Claire her, vor dem sie die anderen Heroes retten wollten.

Vielleicht ist das "Etwas" auch Claires Vater (also ihr Adoptivvater)? Vielleicht ist er die große Bedrohung?! Ich hab ja keine Ahnung. ;)

Ich liebe diese Serie, kann's schon gar nicht mehr bis nächste Woche abwarten.

EDIT by Annika: Beiträge aus dem Allgemeinen in einen Episodenthread verschoben!

Yavanna

Beitrag von Yavanna » 25.10.2006, 17:00

Ich hab die neue Folge auch schon gesehen und war wieder sehr begeistert, auch wenn man sagen muss, dass ich irgendwie das Gefühl hatte, dass es eine Episode zur Überbrückung war ;)

Jetzt haben sich einige der Heroes gefunden und ich denke in der nächsten Folge werden sie dann Claire aufsuchen, darauf freue ich mich schon sehr.

Nathan wird mir immer mehr suspekt. Ich denke, dass auch er möglichweise eine Bedrohung sein könnte. Er weiß ja offensichtlich schon sehr lange von seinen Kräften, sonst könnte er wohl kaum so gut damit umgehen. Bin schon sehr gespannt wie sich das weiter entwickelt.

Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 16805
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von emil » 25.10.2006, 19:28

so, 1.05 ist geschaut und der Emil ist begeistert :D
Also wirklich tolle Folge, hatte auch den Eindruck, dass sie zur Überbrückung da ist, aber wenn man da mal an Überbrückungsfolgen anderer Serien denkt, dann sind die hier einfach genial. Naja, Peter kann also in Gegenwart eines Heroes die Eigenschaften übernehmen. Könnte sehr wichtig werden im Kampf gegen das Böse. Vielleicht ist er ja so eine Art Captain Planet (durch eure vereinten Kräfte LOL) Halte diese Theorie jedenfalls jetzt für bestätigt.

Mohinders Reaktion fand ich etwas schade, hatte gehofft, dass er mit Peter mitkommt, aber gut, wäre ja auch zu einfach.

Boah, ich will weiter gucken :cry:
I think my cat's been reading my diary.

Iscariot

Beitrag von Iscariot » 25.10.2006, 22:07

wendan hat geschrieben:Würde gerne wissen wieso er das kann. Peter und Isaac zusammen haben mir sehr gut gefallen.
So wie ich das bislang mitgekriegt habe kann Peter die Fähigkeiten anderer "Heroes" annehmen, wenn er Kontakt zu ihnen hat. Er hat quasi die Fähigkeit andere Fähigkeiten zu kanalysieren und diese auszuüben. Z.B. konnte er nur wenn in Kontakt zu seinem Bruder fliegen - und so verhält es sich IMO auch mit der Fähigkeit die Zukunft zu zeichnen.
Yavanna hat geschrieben:Nathan wird mir immer mehr suspekt. Ich denke, dass auch er möglichweise eine Bedrohung sein könnte. [...] Bin schon sehr gespannt wie sich das weiter entwickelt.
Hier bin ich ähnlicher Meinung. Auch ich glaube, dass Nathan zu einem "Gegenspieler" werden könnte. Einer der, um in Hiros Worten zu bleiben, der "dunklen Seite" verfällt und seine Kräfte für diese benutzt.

Ich glaube aber nicht, dass man diese Folge als "Überbrückungsfolge" bezeichnen kann. Ich finde sie ist zentral für alles, was weiter passieren könnte, da sie erstmals die "Heroes" zusammenführt - auf eine bewussten Ebene. Erstmals wird hier auch den Charas klar, dass ihre Schicksale verwoben sind - immens wichtig für den weiteren Verlauf. Endlich passiert auch etwas, dass man am ehesten mit "Karten auf den Tisch legen" bezeichnen kann - Charakterverknüpfungen werden immer klarer (und das ist auch noch toll inszeniert). Ich würde also eher den Begriff "Handlungsgipfelvorbereitendefolge" benutzen ;) .

Aber ich kann mich den Lobeshymnen für diese Folge nur anschließen: sie war wirklich wieder hervorragend. Immens viele "Gänsehautmomente" in denen man etwas realisiert und erkennt, was sich da gerade zusammenfügt und ankündigt.

Krass finde ich, dass es bislang keine wirklich "tote" Storyline gibt - eine Story deren Entwicklung mich eigentlich reichlich wenig interessiert und die auch den Gesamthandlungsbogen nur wenig touchiert. Alles hat irgendwie einen Sinn im Gesamtbild - das können nicht viele Serien aufweisen - besonders nicht im Mysterygenre, auch wenn sich gerade dieses ja eigentlich immer wieder mit solchen Storylineverwobenheiten zu schmücken versucht.

Und abschließend bediene ich mich mal emils Worten:
emil hat geschrieben:Boah, ich will weiter gucken :cry:

Krisch

Beitrag von Krisch » 01.11.2007, 11:40

Nathan: Wir haben ihn fliegen gesehen! Und wie! War mir schon fast zu sehr aufgezogen. Und kein Wunder, dass er bei dem Tempo eine solche Landung hinlegen musste. Hui. Mir ist er nachwievor unsympathisch, aber kann und will mir nicht vorstellen, dass er zu einem Gegenspieler der anderen Heroes werden könnte...

Nathan+Hiro: Ausgerechnet die beiden treffen aufeinander. Hiro, die Frohnatur, und Nathan, der seine Fähigkeit immernoch vor denen verleugnet, die ihm sogar glauben würden. Schade, dass der RTLII-Zuschauer Hiros Englischsprechversuche nicht mitbekommt. Finde es komisch, wenn Hiro auf einmal falsches Deutsch redet...

Peter+Isaac: Richtig klasse. Peter malen zu sehen war etwas unheimlich, er war bisher so lieb und freundlich, und dann diese gruseligen Augen. Aber wenn Peter es ohne Drogen kann, müsste es Isaac dann nicht auch ohne können? Auf jeden Fall freut es mich, dass die beiden nun zusammen sind und von den Fähigkeiten des anderen wissen. Bin sehr gespannt darauf, wie es mit den beiden und Claire weitergeht.

Matt: So, seine Fähigkeit wurde schonmal nicht 'gelöscht', sondern nur ein Teil seiner Erinnerung. Aber der arme! Habe mich so für ihn und seine Frau gefreut, und nun bricht er im Supermarkt zusammen. War er mit den Gedanken der anderen überfordert, weil er bei allen im Mittelpunkt stand oder was genau hatte es damit auf sich?

Mr. Bennet: Der Mann ist für mich immernoch ein Fragezeichen. Ich vermute, dass er den Heroes nichts böses und nur ihre Fähigkeiten erforschen will, wobei das auch nicht viel Sinn ergibt. Wozu möchte er dies tun? Und was hat es mit dem Mann auf sich, der die Gedächtnisse anderer löschen kann? Kann mir aber nicht mehr vorstellen, dass die beiden sonderlich gefährlich sind. Okay, es ist schon was komisch, was die mit Matt gemacht haben und mit Nathan machen wollten - auf einer freiwilligen Ebene lief das ja nicht gerade ab. Aber Mr. Bennet scheint Claire wirklich zu lieben, sonst hätte er Brody nicht so behandelt, und das spricht ja dafür, dass er den Heroes gar nichts böses will.

Niki und D.L.: Endlich haben wir Nikis Mann gesehen - wenn auch nur kurz. Schon unheimlich, dass er einfach so ins Haus kam, obwohl ein Streifenwagen vor der Tür stand. Aber wer es schafft, sich aus Handschellen zu befreien, kann wohl auch problemlos und unbemerkt in ein Haus einbrechen. Niki scheint ja wirklich Angst vor ihm zu haben - wird sich nun herausstellen, ob berechtigt oder nicht.

Mohinder: Ich verstehe ihn nicht. Erst ist er total heiß darauf, die Arbeit seines Vaters fortzusetzen bzw. zumindest erst einmal zu verstehen, was dieser erforscht hat, und dann lässt er den doch wirklich glaubwürdigen Peter einfach so stehen. Aber wie schon gesagt wurde, anders wäre es wohl zu einfach gewesen.

Insgesamt kam mir die Folge viel zu kurz vor... aber kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Eine wundervolle Episode, die den erneuten Quotenverlust wirklich nicht verdient hat :ohwell:

Marigold

Beitrag von Marigold » 01.11.2007, 11:58

Ich fand die Folge auch wirklich klasse (v.a. nachdem ich mich vorher so bei "The Ring" gelangweilt hab ^_^)
Was mir besonders gefallen hat, ist, dass wieder ein paar Heroes Kontakt zu einander hatten. (Hiro/Nathan, Peter, der den Anruf von Hiro beantwortet und Isaacs Bild zu Ende malt usw.)
Hiros Botschaft war also das Peter Claire retten muss. War das Sylar, den man auf Isaacs Bildern gesehen hat? Ich glaube nämlich schon, der hatte ja letztes Mal auch so ne Basecap auf. Da wirds jetzt dann bald, würde ich mal sagen, sehr spannend, wenn der erste Hero von Sylar verfolgt wird. Da freu ich mich schon drauf. :D
Aber was war jetzt eigentlich mit Matt? Claires Vater hat zu diesem schwarzen Unbekannten doch irgenwie gesagt "dring tief in ihn ein und dann lösch ihn komplett". Aber was hat sich denn jetzt an ihm verändert? Er scheint ja immer noch am Leben zu sein ;) und seine Fähigkeit ist auch noch da, auch wenn sie offensichtlich im Laden etwas außer Kontrolle geraten ist. Das Einzige ist, dass er sich nicht mehr an den letzten Tag erinnern kann.
Dass Nathan auf einmal so schnell und weit fliegen kann, hat mich auch etwas überrascht. Naja, aber die anderen mussten ja auch nicht alle lang üben, um ihre Fähigkeit zu beherrschen. Von daher, warum sollte es bei ihm anders sein, aber ich hab trotzdem nicht damit gerechnet. Die Szene zwischen ihm und Hiro war ja auch mal lustig. ^_^
Und was ich auch gut finde ist, dass Ando wieder zu Hiro zurückgekommen ist. Ich hab mir schon Sorgen gemacht, dass er jetzt wirklich verschwindet. Und Hiro ohne Ando geht ja wohl gar nicht. (wie man auch gesehen hat^^)
Brody wurde jetzt auch wieder ausgeschaltet, da der schwarze Unbekannte ihm ja das Gedächtnis gelöscht hat. Tja, selber Schuld würde ich mal sagen. Aber ich frage mich schon, ob das wirklich niemand (außer Claire, der das schon ein bisschen komisch vorgekommen ist) merkt, da er ja als er ins Krankenhaus eingeliefert wurde noch Claire beschimpft hat und jetzt weiß er auf einmal seinen Namen nicht mehr.
Ich bin auch schon sehr gespannt auf Nikis Mann, der ja anscheinend auch irgendeine Fähigtkeit hat, wenn er trotz der ganzen Polizeiauffuhr (es sei denn die sind die totalen Versager ;) ) ins Haus gekommen ist.
Iscariot hat geschrieben: Krass finde ich, dass es bislang keine wirklich "tote" Storyline gibt - eine Story deren Entwicklung mich eigentlich reichlich wenig interessiert und die auch den Gesamthandlungsbogen nur wenig touchiert. Alles hat irgendwie einen Sinn im Gesamtbild - das können nicht viele Serien aufweisen - besonders nicht im Mysterygenre, auch wenn sich gerade dieses ja eigentlich immer wieder mit solchen Storylineverwobenheiten zu schmücken versucht.
Kann ich nur zustimmen. Ich finde wirklich alle Storylines und Charaktere interessant und spannend.
Kann nicht schon nächste Woche sein? :D

*sleepaholic*

Beitrag von *sleepaholic* » 01.11.2007, 12:15

ich hab die folge auch eher als wichtiges "zwischenstück" gesehen. so langsam treffen alle aufeinander nur matt und claire scheinen irgendwie noch ziemlich alleine da zu stehen. wenn man mal dr. benett aussen vor lässt. hoffe das die zusammenführung bald von statten gehen wird...kann es kaum erwarten wenn sie endlich alle vereint sein werden.

auch auf sylar könnten sie womöglich bald mal treffen. schien mir, das er es wohl laut zeichnung auf claire abgesehen hat. deshalb glaube ich auch das dr. benett es nicht umbedingt auf die heroes abgesehen hat sonder eigentlich auf der suche nach sylar ist. ich meine, er hatte matt in seiner gewalt und hat ihn wieder gehen lassen...auch nikki und nathan hätte er ohne probleme kalt machen können...und nicht zu vergessen claire!
wendan hat geschrieben:Hiros Freund hat Niki aufgesucht, aber sie hat ihn wieder weggeschickt. Und jetzt wissen wir endlich wer der schwarze Unbekannte ist - nämlich Nikis Ehemann! Würde erklären wenn Micah auch Fähigkeiten hätte. Und der schwarze Unbekannte kann also Erinnerungen wegnehmen, wie man bei Claires Quaterback gesehen hat.
ich glaube du wirfst da 2 verschiedene leute in eine schublade :D der typ der mit dr. benett unterwegs ist, ist nicht nikis ehemann...

ach, ich kanns kaum erwarten...

Krisch

Beitrag von Krisch » 01.11.2007, 13:10

*sleepaholic* hat geschrieben:
wendan hat geschrieben:Hiros Freund hat Niki aufgesucht, aber sie hat ihn wieder weggeschickt. Und jetzt wissen wir endlich wer der schwarze Unbekannte ist - nämlich Nikis Ehemann! Würde erklären wenn Micah auch Fähigkeiten hätte. Und der schwarze Unbekannte kann also Erinnerungen wegnehmen, wie man bei Claires Quaterback gesehen hat.
ich glaube du wirfst da 2 verschiedene leute in eine schublade :D der typ der mit dr. benett unterwegs ist, ist nicht nikis ehemann...
Ich denke, das wird Dani mittlerweile wissen...wenn du einmal auf das Datum ihres Beitrags schaust ;)

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17872
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #1.05 Botschaft aus der Zukunft

Beitrag von Schnupfen » 01.11.2007, 16:01

Fand die Folge gut, aber nicht sehr gut.
Das Zusammentreffen von Hiro und Peter, Hiro und Nathan, die Zusammenarbeit von Isaac und Peter und bald Hiro brachte Schwung in die Serie. Für meinen Geschmack allerdings noch nicht genug Schwung. Ich will mehr Antworten, neue Fragen und Rätsel.

Nach Hiro und Claire nutzt nun auch Matt seine Fähigkeit für persönliche Ziele. Das ist nicht ehrlich und wird sicher nicht lange gut gehen.

Frage mich, was Hornbrille nun mit Matt gemacht hat. Erinnert sich anscheinend an alles außer eben dem Aufenthalt. Was sollte das ganze also, wenn er alles von davor noch weiß?

Zwei Dinge fand ich etwas unlogisch:
1. Warum landet Nathan ausgerechnet bei Hiro? Zu zufällig.
2. Nathan trifft, nachdem er doch einige Zeit unterwegs war, Nikki noch im Hotel an. Was sollte die denn so lange dort gemacht haben?

Hiro stehe ich immer noch gespalten gegenüber: Einerseits ist er manchmal wirklich lustig, andererseits wirkt er manchmal einfach dumm (kriegt das Auto nicht an, demonstriert nie seine Fähigkeiten um jm. zu überzeugen)...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

*sleepaholic*

Beitrag von *sleepaholic* » 01.11.2007, 16:10

Krisch hat geschrieben:
*sleepaholic* hat geschrieben:
wendan hat geschrieben:Hiros Freund hat Niki aufgesucht, aber sie hat ihn wieder weggeschickt. Und jetzt wissen wir endlich wer der schwarze Unbekannte ist - nämlich Nikis Ehemann! Würde erklären wenn Micah auch Fähigkeiten hätte. Und der schwarze Unbekannte kann also Erinnerungen wegnehmen, wie man bei Claires Quaterback gesehen hat.
ich glaube du wirfst da 2 verschiedene leute in eine schublade :D der typ der mit dr. benett unterwegs ist, ist nicht nikis ehemann...
Ich denke, das wird Dani mittlerweile wissen...wenn du einmal auf das Datum ihres Beitrags schaust ;)
ok...du hast mich überzeugt... :schaem: sorry :)

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41713
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #1.05 Botschaft aus der Zukunft

Beitrag von Annika » 01.11.2007, 16:14

Schnupfen hat geschrieben:Hiro stehe ich immer noch gespalten gegenüber: Einerseits ist er manchmal wirklich lustig, andererseits wirkt er manchmal einfach dumm (kriegt das Auto nicht an, demonstriert nie seine Fähigkeiten um jm. zu überzeugen)...
Auch wenn ich kein Fan von ihm bin: Er ist ja ziemlich naiv und kann eben kein englisch (und Ando ist ja immer gefahren). Wirkt alles lustiger, wenn das mit der Synchro nicht wäre...

Und das er es nicht zeigt ist doch klar: Wahre Helden zeigen ihre Fähigkeiten nicht (steht doch in jedem Comic ;))

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17872
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #1.05 Botschaft aus der Zukunft

Beitrag von Schnupfen » 01.11.2007, 16:51

Annika hat geschrieben:Und das er es nicht zeigt ist doch klar: Wahre Helden zeigen ihre Fähigkeiten nicht (steht doch in jedem Comic ;))
Er wollte Ando überzeugen - und hat es ihm bewiesen. Darum verstehe ich nicht, warum er es in ähnlichen Fällen, also wo es um seine Glaubwürdigkeit geht, nicht auch tut...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

dany79

Beitrag von dany79 » 01.11.2007, 16:56

Ich war ja von den ersten beiden Folgen nicht so begeistert, aber ich finde die Folgen steigern sich von Mal zu Mal. Und die Folge gestern war wirklich top. Die ganzen Charakteren treffen jetzt langsam aufeinander. Hiro aus der Zukunft, mein Gott sah der cool aus. Was ein bißchen umstylen so bringt...
Hörte sich ja interessant an. mal sehen was da noch kommt.
Interessant fand ich dass Claire sterben "wird", zumal sie immer wieder "zurück" kommt. Bin gespannt was da kommt.
Der Typ, der die Köpfe löscht, den finde ich ja mal unheimlich. Obwohl ich den Vater von Claire ein wenig verstehen kann...
Greg Grunberg war wieder da, freu mich, ihn mag ich am liebsten. Bin mal gespannt was es damit auf sich hat, dass er immer aus den Latschen kippt...
Auch die Landung von Petrelli war wirklich gut und lustig. Dass es aber nur Hiro gesehen hat, fand ich ziemlich unwahrscheinlich, so eine Bewegung hätten die anderen Gäste und Bedienungen aus dem Augenwinkel sehen müssen.
Aber ist ja nur ne kleinigkeit
freu mich auf nächste Woche

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41713
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #1.05 Botschaft aus der Zukunft

Beitrag von Annika » 01.11.2007, 17:10

Schnupfen hat geschrieben:
Annika hat geschrieben:Und das er es nicht zeigt ist doch klar: Wahre Helden zeigen ihre Fähigkeiten nicht (steht doch in jedem Comic ;))
Er wollte Ando überzeugen - und hat es ihm bewiesen. Darum verstehe ich nicht, warum er es in ähnlichen Fällen, also wo es um seine Glaubwürdigkeit geht, nicht auch tut...
Ando ist dein bester Freund, sein Vertrauter, klar dass er es ihm erzählt, aber ansonsten ist es schon schlau, dass er sich erst mal zurück hält. Ich würde es wohl auch nur einer guten Freundin anvertrauen und ansonsten erst mal den Mund halten.

HollyTS

Beitrag von HollyTS » 02.11.2007, 18:49

Also die Folge war mal wieder erste Sahne!

meine Highlights :up: :
Das Gespräch der Petrellis mit Hiro. Schon witzig, dass der jungere den aus der Zukunft trifft und Nathen den Gegenwartshiro.
Peter hat dann schon Mal ein Paar Infos über die Zukunft erfahren. Scheint ja echt so, als ob die Charas später wirklich noch sowas wie ne Allianz bilden...hoffe dass das dann nicht zu Kitsch ausartet.

Also ich denke eigentlich nicht, dass Nathen zu einem Gegenspieler wird. Naja obwohl... sein Machtstreben ist schon arg krass.
*sleepaholic* hat geschrieben: ich glaube du wirfst da 2 verschiedene leute in eine schublade der typ der mit dr. benett unterwegs ist, ist nicht nikis ehemann...
Ist er nicht? ICh könnt schwören, es war der gleiche KErl wie auf dem Foto. Bist du sicher? Also wenn du schon vorgespoilt bist, leg ich mich natürlich nicht mit dir an, ansonsten würd ich sagen, ich hab Recht ;)

DAnn ist da noch die Sache mit Peters plötzlich Malkünsten. Kam mir etwas suspekt vor.
Iscariot hat geschrieben: So wie ich das bislang mitgekriegt habe kann Peter die Fähigkeiten anderer "Heroes" annehmen, wenn er Kontakt zu ihnen hat. Er hat quasi die Fähigkeit andere Fähigkeiten zu kanalysieren und diese auszuüben. Z.B. konnte er nur wenn in Kontakt zu seinem Bruder fliegen - und so verhält es sich IMO auch mit der Fähigkeit die Zukunft zu zeichnen.
Aber das würde natürlich schon Sinn ergeben.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41713
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika » 02.11.2007, 19:03

HollyTS hat geschrieben:Ist er nicht? ICh könnt schwören, es war der gleiche KErl wie auf dem Foto. Bist du sicher?
Der Vater von Micah wird von Leonard Roberts gespielt. Das ist dieser:
Bild

Der Haitianer wird von Jimmy Jean-Louis gespielt. Das ist dieser:
Bild

~ha2~

GENIAL!

Beitrag von ~ha2~ » 04.11.2007, 14:47

Also ich hab nur Eines zu sagen: DIESE SERIE IST EINFACH NUR GENIAL!
Heroes haut mich echt um! Die ganzen tollen Verzweigungen der Charaktere... und richtig genial war das Endedieser Folge! Allein schon, als dann Isaac meinte, dass sicherlich wieder dieser Japaner anrufen würde... und das Gesicht von Peter! Und einfach nur: GENIAL!

Was mich persönlich aber stört, ist das Hiro und Ando nicht Japanisch reden wie in Amerika, oder? Ich bin da etwas verwirrt, weil ich mal eine Szene auf Englisch gesehen hatte, und da gab es Untertitel und Ando und Hiro haben Japanisch geredet. Hier in der deutchen Synchronisation wurde das ja etwas anders gehandhabt. Deswegen war es schon etwas verwirrend, als dann Hiro 'etwas stockend' redete, obwohl man ja daran gewöhnt war, ihn 'richtig' sprechen zu hören. Und außerdem ging einem dann ja auch das 'perfekte Englisch' Hiros am Anfang der Folge und am Ende der letzten Folge verloren.

So, ansonsten find ich diese Serie toll! :D

Glücksi

Beitrag von Glücksi » 07.11.2007, 19:09

Marigold hat geschrieben: Kann nicht schon nächste Woche sein? :D
Taraaaaa! - Wunsch erfüllt! :D


Die Woche ist um und endlich werden wir sehen wie es weiter geht. Auf den Ehemann von Nikki bin ich sehr gespannt, ist er wirklich so böse oder auch nur ein Opfer von Umständen die er nicht in den Händen hatte?
Falls er allerdings wirklich zu den Fiesen gehört, sollte er sich warm anziehen.8-)

@ Micha
Was Matt angeht, bin ich nicht deiner Meinung, denn er "nutzt" seine Fähigkeit ja nicht im herkömmlichen Sinn, sondern er "hat" sie einfach, ob ihm das nun gefällt oder nicht!
Das es ihm diesmal bei seiner Frau zugute gekommen ist, fand ich gut. Ich glaube aber, dass er schon wieder in der Klemme steckt. :(
Mich würde nicht wundern wenn er auf der Tankstelle noch selbst verhaftet wird, schließlich hat keiner von den Umstehenden mit bekommen, dass er dem potentiellen Räuber die Waffe abgenommen hat.
Zudem kann er sich seiner Frau auch nicht anvertrauen, wie sollte sie noch bei ihm bleiben können, in dem Wissen dass er alle ihre Gedanken so hört, als würde sie diese laut ausgesprochen haben?



@ Quaterback
Seinen Gedächtnisverlust wird man auf den Unfall schieben, worauf auch sonst? - Hat ja keiner irgendeinen Verdacht, dass da noch etwas anderes sein könnte!
Mitleid habe ich nicht mit ihm, er kann noch sprechen, das langt. angry:

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17872
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 07.11.2007, 19:43

Glücksi hat geschrieben:@ Micha
Was Matt angeht, bin ich nicht deiner Meinung, denn er "nutzt" seine Fähigkeit ja nicht im herkömmlichen Sinn, sondern er "hat" sie einfach, ob ihm das nun gefällt oder nicht!
Das es ihm diesmal bei seiner Frau zugute gekommen ist, fand ich gut.
Natürlich nutzt er sie. Er nutzt sein Wissen und spielt seiner Frau was vor. Natürlich kann er sich nicht wehren, er hört sie automatisch. Aber er kann sich dagegen entscheiden, ihr dermaßen etwas vorzugaukeln und sie und ihre Gefühle so zu veräppgeln. Dass es derzeit mit seiner Frau gut läuft, find ich deswegen also nicht gut, gönn ich ihm nicht. Ich würds ihm gönnen, wenn er mit seinen andren Fähigkeiten (den normalen menschlichen) und seinen Gefühlen etwas für seine Ehe tun würde.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Glücksi

Beitrag von Glücksi » 07.11.2007, 21:37

Schnupfen hat geschrieben:
Glücksi hat geschrieben:@ Micha
Was Matt angeht, bin ich nicht deiner Meinung, denn er "nutzt" seine Fähigkeit ja nicht im herkömmlichen Sinn, sondern er "hat" sie einfach, ob ihm das nun gefällt oder nicht!
Das es ihm diesmal bei seiner Frau zugute gekommen ist, fand ich gut.
Natürlich nutzt er sie. Er nutzt sein Wissen und spielt seiner Frau was vor. Natürlich kann er sich nicht wehren, er hört sie automatisch. Aber er kann sich dagegen entscheiden, ihr dermaßen etwas vorzugaukeln und sie und ihre Gefühle so zu veräppgeln. Dass es derzeit mit seiner Frau gut läuft, find ich deswegen also nicht gut, gönn ich ihm nicht. Ich würds ihm gönnen, wenn er mit seinen andren Fähigkeiten (den normalen menschlichen) und seinen Gefühlen etwas für seine Ehe tun würde.
Sag´doch mal ehrlich, wenn du warum auch immer, die Wünsche eines Menschen den du sehr liebst kennen würdest und es läge in deinen Möglichkeiten sie zu erfüllen, würdest du es dann nicht auch tun?
Ich finde nicht, dass er ihr da etwas vorgaukelt oder sie gar veräppelt. - Seine Gefühle fließen da doch schließlich mit ein, er hat ja nun auch nicht wer weiß was tolles angestellt, sondern nur Dinge gemacht, die in einer Ehe wo man seine Wünsche auch ausspricht, jeder erfüllt der seinen Partner liebt!
Ich verstehe da eher seine Frau nicht, warum kann die dumme Nuss ihm nicht sagen was sie fühlt, oder was sie sich im Bett wünscht, oder das sie "danach" einen tierischen Appetit auf Cappuchino hat...also ich für meinen Teil habe damit keine Probleme!:D

Aber nein, Madame hat immer schön den Mund über ihre Wünsche gehalten und er war der Blöde.

Was soll er denn machen? - Ihr sagen: "Hey Überraschung, ich kann jeden deiner Gedanken hören!"
Dann wäre die Beziehung doch gleich zum scheitern verurteilt. - Oder glaubst du, sie würde dann noch bei ihm bleiben? - Ehrlicher wäre es, klar - aber doch sehr gut nachvollziehbar vom menschlichen Aspekt her, wenn er es ihr verschweigt.
Die Frage ist also für ihn, wie geht er mit dieser Fähigkeit innerhalb seiner Ehe um. Wäre es deiner Ansicht nach besser, wenn er ihre Wünsche zwar kennen, aber nicht erfüllen würde?
Oder auf jeden Fall die Wahrheit sagen und entweder den Vorwurf zu kassieren er würde jetzt vollends durchdrehen, oder sie zu verlieren.

Ich habe mich da auch heute mit Sascha drüber unterhalten, wir waren uns einig darüber, das es keiner Form des Zusammenlebens gut täte, wenn man wüsste, dass der andere IMMER die eigenen Gedanken kennt.
Da es nun mal in der menschlichen Natur liegt, dass die Gedanken auch mal genervt sind, verletzend oder sogar beleidigend, ist es doch ganz gut das man da die Wahl hat, ob man sie ausspricht oder lieber für sich behält.
Diese zu verschweigen ist auch eine Form von Rücksichtnahme, zumal man meistens eh´nach ein paar Minuten oder Stunden selber alles wieder relativiert und froh darüber ist, sie nicht ausgesprochen zu haben.

Wie man es auch dreht und wendet: Matt hat auf jeden Fall die Ar***karte gezogen.:ohwell:

Oh Mann, Mutti sind mal wieder die Pferde durchgegangen... :schaem:

Antworten

Zurück zu „Heroes-Episodendiskussion“