Eure Meinung zu #4.15 Rettungsmission

Moderator: manila

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
100%
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 1

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #4.15 Rettungsmission

Beitrag von ladybird » 11.01.2010, 18:12

H.R.G. rekrutiert Matt, damit er ihm dabei hilft Samuels größte Schwäche bekannt zu machen und ihn dadurch zu Fall zu bringen. Es dreht sich um dessen große Liebe Vanessa. Ando und Hiro bemühen sich, Dr. Suresh zu retten, während Peter seiner Mutter Emma vorstellt und damit Visionen einer dunklen Zukunft heraufbeschwört.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review von Maria
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41713
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #4.15 Close to You

Beitrag von Annika » 12.01.2010, 19:11

Okay... Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich die letzten beiden Episoden wieder ganz in Ordnung fand und ich mich dementsprechend sogar ein wenig auf die jetztige gefreut hatte. Doch mit Hiro & Matt haben zwei Charaktere, mit denen ich schon lange (bei Hiro ja schon von Anfang an) nichts mehr anfangen kann, definitiv zu viel Screentime gehabt. Einzig die letzte Szene, als Hiro, Ando und Mohinder bei Noah auftauchen, fand ich dahingehend ganz witzig.

Blöd/Schade/Typisch finde ich die Love-Story rund um Samuel. Zwar ist Robert hier mal wieder vollkommen in seinem Element gewesen, aber das jetzt wieder alles an einer Frau abhängig zu machen, nervt mich schon irgendwie, da es immer das gleiche ist... Damit hat die SL so ein bisschen ihre Magie für mich verloren.

Interessant, wenn natürlich auch vollkommen absehbar, ist die Tatsache, dass Peter scheinbar der neue Anführer werden soll. Wäre dann für mich auch ein passendes Ende der Serie, was den Kreis schließen würde zur ersten Staffel. Interessant auch die Sache mit Emma, wobei ich ja immer noch hoffe, dass Sylar am Ende seinen Platz in der Gemeinschaft findet und 'Hand in Hand' mit Peter lebt :D Wenn ich da an den kurzen Moment denke, wo die beiden dachten sie wären Brüder - toll.

Claire/Noah interessiert mich nicht, bzw. nervt eigentlich auch immer mehr, da es sich ständig wiederholt. Ich hoffe man kommt da bald mal endlich zu einem Punkt, wo man das ein für alle mal klärt - und das dürfte eigentlich dann mal nicht friedlich sein, da ich ehrlich gesagt keinen Streit mehr wirklich ernstnehme, da sie jedes Mal wieder zueinander gefunden haben und eine Familie waren...

Antworten

Zurück zu „Heroes-Episodendiskussion“