Eure Meinung zu #4.09 Schattenboxen

Moderator: manila

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
1
25%
3 Punkte
2
50%
4 Punkte
1
25%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 4

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #4.09 Schattenboxen

Beitrag von ladybird » 09.11.2009, 17:59

Claire will die Hintergründe über die Angriffe erfahren, während HRG erkennt, dass er wahrscheinlich der Ursprung Claires Probleme ist. Peters neue Fähigkeit ist die genau die richtige für seinen Job, und Sylars Kampf um die volle Kontrolle über Matts Körper eskaliert.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review von Maria
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #4.09 Shadowboxing

Beitrag von Annika » 10.11.2009, 18:18

Irgendwie läuft die Serie bei mir nur noch nebenbei und mich kann kaum noch was begeistern... Bei der ganzen Sylar-Sache blicke ich auch - wahrscheinlich durch meine Unkonzentriertheit - nicht mehr wirklich durch...

Als Matt sich dann hat erschießen lassen, habe ich mal wieder gemerkt, wie wenig mich sowas bei Heroes noch interessiert, da er wahrscheinlich eh überleben wird - wenn nicht wäre es auch nicht wirklich schlimm, obwohl seine Szenen mit Sylar - was war da eigentlich los? - ganz nett waren. So ganz verstanden habe ich das aber immer noch nicht. Nathans Körper ist Sylars Körper. Aber der Geist war bei Matt? Und wessen Geist war dann in Nathans/Sylars Körper? Gabriels? Alles irgendwie zu verworren für mich.

Die Claire Geschichte ist mir auch vollkommen egal, und war es auch schon die komplette Staffel über und so süß Peter und seine neue Freundin auch sind, so wenig kann mich das auch noch überzeugen...

Wenigstens komme ich während des Guckens immer noch dazu einigen Kram zu erledigen, da es eh nur nebenbei bzw. im Hintergrund läuft...

lolly

Re: Eure Meinung zu #4.09 Shadowboxing

Beitrag von lolly » 12.11.2009, 11:41

Ich fand die Folge eigtl. gar nicht schlecht. Sie war nicht supertoll, aber sie war ganz in Ordnung und das ist ja schonmal etwas besserung.

Zum ersten Mal in der gesammten Staffel hat mich auch die Story rund um Claire etwas interessiert, was aber wohl eher daran lag, dass Gretchen (heißt die so?) anscheinend endlich weg ist und Samuel ebenfalls vorhanden war. Zwar ist mir noch immer schleierhaft, waser damit bezwecken will, alle Menschen mit Fähigkeiten auf seinen Jahrmarkt zu holen.

Die Story rund um Matt und Sylar fand ich auch nicht schlecht. Sie war zwar nicht so interessant wie in vorherigen Folgen aber sie war ganz gut. War eigentlich ganz lustig. Aber, stimmt schon, es war klar, dass Matt nicht stirbt.
Annika hat geschrieben:So ganz verstanden habe ich das aber immer noch nicht. Nathans Körper ist Sylars Körper. Aber der Geist war bei Matt? Und wessen Geist war dann in Nathans/Sylars Körper? Gabriels?
Also, dass ich es ganz genau kapiert hab, glaub ich zwar nicht, aber ich hab es ungefähr so verstanden. Nathans Geist ist in Sylars Körper, Sylar ist jetzt Matt und Matt ist in seinem Körper xDD Klingt irgendwie ziemlich seltsam xDDD

Die Story rund um Rebecca und HRG fand ich auch nicht schlecht, war aber auch nichts was jetzt irgendwie überraschend oder so war xDD Dass irgendwann jemand kommen wird, der sich an ihm rächt war zu erwarten xDD

Ein Sache habe ich noch vergessen...hm...achso Emma und Peter. Nicht wirklich interessant, aber auch nicht einschläfernd. Wenigstens sind es im Moment die beiden einzigen die dem Seriennamen noch gerecht werden und anderen helfen.

Alles in allem eine Folge die nicht schlecht ist, aber auch keine Folge die man danach sofort wieder sehen will.
3/5 Punkte.

Schlodz

Re: Eure Meinung zu #4.09 Shadowboxing

Beitrag von Schlodz » 12.11.2009, 18:51

lolly hat geschrieben:
Annika hat geschrieben:So ganz verstanden habe ich das aber immer noch nicht. Nathans Körper ist Sylars Körper. Aber der Geist war bei Matt? Und wessen Geist war dann in Nathans/Sylars Körper? Gabriels?
Also, dass ich es ganz genau kapiert hab, glaub ich zwar nicht, aber ich hab es ungefähr so verstanden. Nathans Geist ist in Sylars Körper, Sylar ist jetzt Matt und Matt ist in seinem Körper xDD Klingt irgendwie ziemlich seltsam xDDD
.

Also Nathan ist Tot. Dann haben sie Sylars Gedächtnis gelöscht und ihm Sachen von Nathan gegeben. Durch die Fähigkeit Sylars, durch das Berühren von Gegenständen und Personen deren Geschichte zu kennen kamen "Nathans" Erinnerungen "zurück". Allerdings hat sich bei diesem Vorgang ein Teil von Sylars Geist, ohne das Matt das allerdings merkte, in Matts Geist geflüchtet und dort zunächst Versteckt gehalten.

eve_susan

Re: Eure Meinung zu #4.09 Shadowboxing

Beitrag von eve_susan » 12.11.2009, 21:18

Schlodz hat geschrieben: Also Nathan ist Tot. Dann haben sie Sylars Gedächtnis gelöscht und ihm Sachen von Nathan gegeben. Durch die Fähigkeit Sylars, durch das Berühren von Gegenständen und Personen deren Geschichte zu kennen kamen "Nathans" Erinnerungen "zurück". Allerdings hat sich bei diesem Vorgang ein Teil von Sylars Geist, ohne das Matt das allerdings merkte, in Matts Geist geflüchtet und dort zunächst Versteckt gehalten.
Klingt logisch :wtf: oder besser gesagt, so würde ich es auch denken... :D

Fand die Folge allerdings wirklich unterirdisch. Alle Storys außer Peters sind zur Zeit einfach schlecht und machen keinen Spaß mehr.
Peter und Nathan könnte allerdings noch interessant werden bzw. ist Nathan ja nicht Nathan oder doch? Ich denke langsam, dass selbst die Drehbuchautoren nicht mehr durchsteigen und uns deswegen einfach eine Geschichte nach der anderen auftischen...

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #4.09 Shadowboxing

Beitrag von Annika » 12.11.2009, 21:29

Schlodz hat geschrieben:Also Nathan ist Tot. Dann haben sie Sylars Gedächtnis gelöscht und ihm Sachen von Nathan gegeben. Durch die Fähigkeit Sylars, durch das Berühren von Gegenständen und Personen deren Geschichte zu kennen kamen "Nathans" Erinnerungen "zurück". Allerdings hat sich bei diesem Vorgang ein Teil von Sylars Geist, ohne das Matt das allerdings merkte, in Matts Geist geflüchtet und dort zunächst Versteckt gehalten.
Das hatte ich so auch noch irgendwie auf dem Schirm, aber irgendwie passt das nicht so ganz für mich, bzw. ist wahrscheinlich einfach zu verwirrend, da ich Sylars 'Geist' einfach nicht mehr in 'Nathans/Sylars Körper' sehe derzeit, sondern allein in Matts... Für mich ist das einfach irgendwie alles viel zu verwirrend als dass ich Lust habe darüber nachzudenken... Vor allem als man jetzt gesehen hat, wie präsent Sylar bei Matt ist. Vorher dachte ich, dass wäre quasi nur ein Nebeneffekt gewesen, aber der scheint ja jetzt gar nicht mehr mit seinem eigenen Körper verbunden zu sein, was für mich vollkommen gegen jede Logik spricht, da man das ja nie so explizit gezeigt hat, bzw. Nathans Erinnerungen ja bloß in Sylars Körper sind und man seinen Geist da ja nicht reingepresst hat. Könnte für mich also nur soweit Sinn machen, als dass man es so erklären würde, dass Sylar in Matt ist und Gabriel (mit Nathans Erinnerung) in Sylar.

Wobei der Geist von Sylar ja jetzt irgendwo in der Schwebe sein müsste wegen Matts 'Tod' oder sich nun auf wundersame Weise wieder in seinen eigenen Körper beamt...

Also alles verwirrend und für mich demnach voll blöd :D

Schlodz

Re: Eure Meinung zu #4.09 Shadowboxing

Beitrag von Schlodz » 12.11.2009, 22:04

Naja, Sylars Geist war ja immer nur so im Hintergrund in Matts Körper und hat ihn so ab und an mal sabotiert, bis Matt in der letzten Folge auf die Idee gekommen ist sich mit Alkohol vollaufen zu lassen und so Sylars Geist zu unterdrücken. Allerdings hatte es eben eine entgegengesetzte Wirkung und er hat die Kontrolle über seinen Körper verloren.

Wenn man die Zusammenhänge so nochmal aufschreibt merkt man erstmal wie hirnrissig das doch eigentlich alles geworden ist. Allerdings muss ich auf der anderen Seite sagen, dass mich Heroes diese Season wieder richtig gut unterhält. Mir gefallen die Neuzügänge und ihre Fähigkeiten und vor allem i Erzähltempo bzw. in des Storyline Anzahl während der Episoden haben sie endlich ein gesundes Maß gefunden. Kann zwar natürlich nicht im geringsten mit S1 mithalten, aber besser als S2+3 find ichs auf jeden Fall.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41724
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #4.09 Shadowboxing

Beitrag von Annika » 12.11.2009, 22:12

Bei mir ist es wahrscheinlich eher das "Prison Break"-Phänomen. Die Staffel ist auf keinen Fall so schlecht wie der Vorgänger, aber es kann mich einfach nicht mehr packen und man hat einfach schon so viel 'falsch' gemacht, dass man das für mich nicht einfach so ausbügeln kann, da ich eine Serie (leider) immer als Ganzes sehe und eben nicht nur pro Staffel...

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #4.09 Shadowboxing

Beitrag von manila » 02.12.2009, 21:41

Fand die Folge erstaunlich gut. Nicht langweilig, gute Stories, solide das Ganze.
Annika hat geschrieben:Irgendwie läuft die Serie bei mir nur noch nebenbei und mich kann kaum noch was begeistern...
Ich verstehe, dass nach dem katastrophalen S3-Finale bei dir die Luft raus ist, aber das ist der Serie gegenüber etwas unfair :D Man gibt sich teilweise wirklich Mühe und ich glaube momentan, einen leiiiiiichten Aufwärtstrend zu erkennen. Manchmal schimmern wirklich gute Ideen durch - die aber natürlich durch viel Mittelmäßiges runtergezogen werden.
lolly hat geschrieben:Die Story rund um Rebecca und HRG fand ich auch nicht schlecht, war aber auch nichts was jetzt irgendwie überraschend oder so war xDD Dass irgendwann jemand kommen wird, der sich an ihm rächt war zu erwarten xDD
Wobei ich es gut fand, dass man einen Erklärungsansatz geliefert hat. So stand der Mord an Annie immernoch ziemlich im Raum.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Antworten

Zurück zu „Heroes-Episodendiskussion“