Eure Meinung zu #5.01 und #5.02

Diskutiert über die Episoden zum Stand der Free-TV-Ausstrahlung in Deutschland.

Moderatoren: Freckles*, Pretyn

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
2
18%
3 Punkte
2
18%
4 Punkte
3
27%
5 Punkte
4
36%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11

Benutzeravatar
evenstar
Beiträge: 5276
Registriert: 28.12.2004, 15:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nimmerland

Eure Meinung zu #5.01 und #5.02

Beitrag von evenstar »

Seitdem die Freunde die Schule abgeschlossen haben, sind mittlerweile vier Jahre vergangen und alle sind getrennte Wege gegangen. Obwohl vor allem Brooke und Lucas in ihren Jobs als Modedesignerin und Autor sehr erfolgreich sind, sind sie nicht glücklich im Leben. Peyton arbeitet in New York bei einer Plattenfirma und Nathans Traum ist für immer geplatzt.

>>Zur Episodenbeschreibung #5.01

Haley tritt ihren ersten Arbeitstag als Lehrerin an und die Klasse macht es ihr alles andere als leicht. Unterdessen stellt Lucas das neue Basketball-Team der Schule zusammen und Nathan verzweifelt weiterhin an seiner neuen Lebenssituation. Und Brooke zieht ihrer Freundin Peyton zuliebe wieder nach Tree Hill, um ab sofort ihre Firma von dort aus zu leiten.

>>Zur Episodenbeschreibung #5.02
----------------------------------------------

Keine Spoiler in diesem Thread!

Und? Was sagt ihr? Die ersten beiden Folgen sind gelaufen. Die Freunde sind nach 4 Jahren wiedervereint.

Ich fand die Folgen als Einstieg klasse! Es gab viel Neues und altes wurde wieder aufgefrischt.
Jamie ist mein kleiner Liebling. Der Kurze ist einfach der Hammer!

Hab die Folge grad erst gesehen, deshalb muss ich mich erstal sammeln ;)
Zuletzt geändert von philomina am 14.05.2009, 14:13, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Links und Umfrage eingefügt!

*Nicole*

Beitrag von *Nicole* »

Unglaublich. 2 so starke Folgen direkt zu Beginn. Ich frage mich, wie sie das noch toppen wollen.

Jamie ist klasse, seine Rolle an sich ist toll, und der "Schauspieler" noch mehr. Perfect match.

Brooke und Peyton waren unbeschreiblich. Sie bringen alles wieder back to normal.

Ok, ich muss mich auch erst sammeln, sonst gibt das nur ein "das ist klasse", "das war toll", "ich liebe OTH und habe es so vermisst" - obwohl es natürlich stimmt. ;)

*sammel*

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Beitrag von ladybird »

Cool, ein eigener Diskussionsthread. :)

Über Jamie sind sich wohl alle einig, der Junge ist einfach goldig und total knuffig. Die Rolle haben sie super besetzt.

Ansonsten muss ich mich leicht umgewöhnen, die 5. Staffel unterscheidet sich schon sehr stark von den anderen vier, aber das war zu erwarten. Einige Charaktere fehlen und es sind eine Menge neuer Leute hinzugekommen.
Ich frage mich, wie sie Dan noch einbauen wollen. Ob er wohl frei kommt? Paul war ja in den Credits gelistet, also muss er ja irgendwann noch eine Rolle spielen. :ohwell:

Ansonsten hatte ich in den beiden Folgen fast nur Augen für Luke. ;) Meine Güte sieht der toll aus. Der Haarschnitt, der Dreitagebart, die Klamotten. WOW! :o

Nathan hingegen würde ich am liebsten sofort die Zotteln abschneiden. Er ist am Boden zerstört und sieht dementsprechend auch aus. Wirklich grauenvoll. Ich hoffe, das ändert sich bald.

Ansonsten überwiegte in den beiden Folgen sehr stark die dramatische Seite. Ist eigentlich irgendwer mit seinem Leben zufrieden? Nicht wirklich und das finde ich sehr schade. Aber ich bin positiv gestimmt, jetzt wo wieder alle vereint sind, geht es hoffentlich etwas aufwärts.

Ansonsten hat mich storytechnisch vor allem die Szene gestört, als Nathan in den Pool gefallen ist. Das Ganze war mir zu kitschig. Ich weiß nicht, aber wie er da jubelnd empor gestiegen ist. Das hätte man doch nun wirklich anders lösen können. Aber ich hoffe, dass es für Haley und Nathan wieder aufwärts gehen wird, ich mag es nicht, wenn die Beiden kurz vor dem Ende ihrer Ehe stehen.

Brooke und Lucas sind wohl Geschichte, oder? Ich mag die Beiden doch so zusammen, aber wie es aussieht, ist alles ganz stark auf Lucas und Peyton gestellt. :(

Zu den ganzen Neuen (außer Jamie) kann ich noch nicht viel sagen, da bin ich mir noch seeehr unschlüssig.

Aber ansonsten war es ein gelungener Auftakt. Zwischen den ganzen dramatischen Szenen, gab es Dank Jamie genug zu lachen. Der Kleine ist eine echte Bereicherung. :up:
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
evenstar
Beiträge: 5276
Registriert: 28.12.2004, 15:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nimmerland

Beitrag von evenstar »

Lucas sieht eindeutig verdammt verdammt gut aus. Himmel, aus dem Junge ist was ordentlichs geworden ;)
Wobei das auch kein Wunder ist, so herrunterekommen Nathan aussah.

Ich glaub das Adrenalin lässt mich Sachen, wie der dramatische Aufstieg von Nathan aus dem Wasser, übersehen. Klar ist es überzogen, aber ich habe schon von Anfang an nicht erstanden, warum Nate den Kerl geschlagen hat, der ihn so blöd angemacht hat. War er früher schon so? Ich hatte ihn ganz ganz anders in Erinnerung. Gerade in der 4. Staffel.

Ich finde Brooke und Luke als Freunde klasse! Als Pärchen waren sie auch süß, klar, aber nur Freunde.. da klappts noch viiiiel besser.

Die neuen Charas sind leider noch nicht sehr beleuchtet worden.
Peytons Exchef war ein Arsch, Brookes Managerin eine unglaubliche Frau (im absolut negativem Sinne), Mouth Mitbewohner kann man genau wie seine Chefin noch nicht bewerten.

Benutzeravatar
NinaIII
Beiträge: 1806
Registriert: 24.05.2006, 15:52

Beitrag von NinaIII »

Hab die Folge jetzt noch net ganz sehen können,
aber ich muß mal sagen entgegen eurer Meinung,
das mir Nathan im "Robinson Crusoe-look" echt gut gefällt.
Weiß auch nicht warum, aber so wirkt er extrem maskulin
auf mich :up: ...ich stehe sonst nicht auf Bartträger :)
Bild verspoilert, weil nicht weiß ob posten erlaubt ist

Jamie ist ja auch der Knaller, das pflichte ich euch absolut
bei...unglaublixch wie so ein kleiner Mann so gut
schauspielern kann...

Und zu Chad bleibt zu sagen "HAMMER" :up:
Ich finde er wird immer attraktiver...falls das noch geht :)

Ich bin sehr gespannt wie sich diese Staffel entwickeln
wird...das Konzept find ich prima und was ich bis jetzt gesehen
hab, wurde die Kurve offensichtlich gekriegt :)
Bild
Dexter: "There are no secrets, just hidden truths beneath the surface"

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Beitrag von ladybird »

evenstar hat geschrieben:aber ich habe schon von Anfang an nicht erstanden, warum Nate den Kerl geschlagen hat, der ihn so blöd angemacht hat. War er früher schon so? Ich hatte ihn ganz ganz anders in Erinnerung. Gerade in der 4. Staffel.
Das habe ich auch nicht verstanden. Das war absolut unnötig. Hatte er etwas getrunken? So genau weiß ich das jetzt gar nicht.
Ich finde Brooke und Luke als Freunde klasse! Als Pärchen waren sie auch süß, klar, aber nur Freunde.. da klappts noch viiiiel besser.
Sicher sind sie als Freunde super, aber ich hätte auch nichts dagegen, wenn sie zusammen wären. Ich bin einfach kein Lucas-Peyton-Fan.
Mouth Mitbewohner kann man genau wie seine Chefin noch nicht bewerten.
Die Mitbewohner sind doch nicht neu, oder? Haben die nicht von Anfang an mitgemacht und hatten bisher nur noch nicht die große Rolle? :ohwell:

@NinaIII:
Du magst Nathan so? Ich glaube, damit bist du ziemlich allein, oder? ;)
Auf den Promos sieht er doch tausendmal besser aus.
Bild
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
NinaIII
Beiträge: 1806
Registriert: 24.05.2006, 15:52

Beitrag von NinaIII »

ladybird hat geschrieben:@NinaIII:
Du magst Nathan so? Ich glaube, damit bist du ziemlich allein, oder? ;)
Auf den Promos sieht er doch tausendmal besser aus.
^_^ ja ich denke mit der Meinung stehe ich so ziemlich allein da *schnief*:)
Ich kann auch nicht 100% sagen woran das liegt,
sind vielleicht die Hormone ^_^ , vielleicht an den langen
Haaren...die stehen ihm verdammt gut.
Klar sind er auf den Promos super aus, denn noch bleib ich dabei :)
James sollte lange Haare tragen und so ein (wohlbemerkt gepflegten)
Drei-Tage-Bart...
huiiii...den würd ich glatt weg von der Straße fangen :D
Bild
Dexter: "There are no secrets, just hidden truths beneath the surface"

*Nicole*

Beitrag von *Nicole* »

ladybird hat geschrieben:
evenstar hat geschrieben:aber ich habe schon von Anfang an nicht erstanden, warum Nate den Kerl geschlagen hat, der ihn so blöd angemacht hat. War er früher schon so? Ich hatte ihn ganz ganz anders in Erinnerung. Gerade in der 4. Staffel.
Das habe ich auch nicht verstanden. Das war absolut unnötig. Hatte er etwas getrunken? So genau weiß ich das jetzt gar nicht.
Ja, deshalb hat Luke ihn ja auch überredet, nicht mit dem Auto nach Hause zu fahren.
ladybird hat geschrieben:
Ich finde Brooke und Luke als Freunde klasse! Als Pärchen waren sie auch süß, klar, aber nur Freunde.. da klappts noch viiiiel besser.
Sicher sind sie als Freunde super, aber ich hätte auch nichts dagegen, wenn sie zusammen wären. Ich bin einfach kein Lucas-Peyton-Fan.
Me neither. Aber ich käme mit ihr deutlich besser zurecht als mit Lindsey. Die ist ja sehr sympathisch dargestellt, aber ich mag sie trotzdem nicht.

Ebenso kann ich Brookes Agentin nicht leiden (aber die Rollenbesetzung ist perfekt) und Peytons Ex-Chef wie auch Mouth' Chefin ebenso nicht. Von den Neuen gefällt mir nur Jamie, aber der reißt alle anderen locker wieder heraus. Klasse der Kleine. Und Onkel Lukas ist auch wahnsinnig yummie! Optisch absolut mein Typ. Und die beiden in Interaktion: herrlich. So süß!

Momentan scheint es wirklich so, wie Alex gesagt hat, dass alle unglücklich und unzufrieden sind. Aber ich denke, jetzt, da Brooke und Peyton es in Angriff genommen haben, wird es besser werden. Klasse, dass Peyton jetzt ein eigenes Label hat und Brooke den Sitz ihrer Firma nach Tree Hill verlegt hat, auch wenn es eine Umstellung wegen Karens Café ist. Aber besser Brooke nutzt es, als wenn es leer steht.

Ach, ich habe noch gar nicht erwähnt, wie toll ich Brooke als godmother finde. Wie sie den Anzug gestaltet hat und mit ihm den FLitzer blau gestaltet hat. Toll, einfach herzerweichend.

HONEY.KISS

Beitrag von HONEY.KISS »

Also ich hab mir die erste Folge von der 5. Staffel schon angesehen.. Einfach nur toll.. Der kleine Jamie von Nathan und Haley ist einfach nur knuffig.. Wie die bei dem Videospiel da gefeiert haben Jamie und Lucas.. einfach süüüß.. Und wie der kleine gesagt hat : "I gotta go home now and anyway you should be writing.." da muss man einfach grinsen..
Und bei dem Telefonat, was Peyton führt, könnte man anfangs denken, dass sie mit Lucas telefoniert.. doch zum Schluss hin, sieht man, dass sie mit Brooke telefoniert.. Das finde ich echt ne schöne Szene..
In einer Nacht trinkt Nathan Whski oder so und schmeißt seine Pokale von dem Regal.. Da dachte ich ehrlich "Wow!" und als er denn am nächsten Morgen auf der Couch lag und schlief, stand Jamie da und sieht ihm beim Schlafen zu, bis er aufwacht.. Da meinte Jamie irgendwie doch: "I think, you drink to much." da musste man einfach wieder grinsen.. Der Kleine ist wirklich zum Knuddeln geschaffen.. :D Jamie ist einfach zu niedlich
Aber zum Schluss ist es auch bei Brooke und Peyton schön, wenn die beiden sich am Flughafen wiedertreffen. Wenn man sich ganz doll in die Charaktere hineinversetzt, dann könnte man schon eine kleine Träne kullern lassen.

Ach es gibt einfach gaanz viele schöne und auch ein wenig traurige Szenen da.. ;)

Ich werde mich auch bald ran machen, die 2. Folge zu schauen

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS »

Jamie ist wirklich einfach nur Süß! Besonders toll find ich auch die Szenen mit ihm und Lucas.
Ansonsten hatte ich in den beiden Folgen fast nur Augen für Luke. Ironie Meine Güte sieht der toll aus. Der Haarschnitt, der Dreitagebart, die Klamotten. WOW! Shock
Mein Gott er sieht wirklich spitze aus :D
# Hashtag

Anni

Beitrag von Anni »

jetzt habe ich es auch endlich geschafft die beiden neuen folgen zu schauen und ich muss sagen, dass ich ziemlich überrascht war, dass sie so gut geworden sind. :up:

eigentlich mag ich nathan, aber in den ersten beidne folgen da hätte ich ihn manchmal gerne in den hintern getreten. wie kann ein mensch nur so in selbstmitleid zerfliesen, zu mal er ja irgendwie selbst schuld ist an seiner situation.
ich bin nur froh, dass er so langsam begreift, dass es so nicht weitergehen kann. ich meine seine frau braucht ihn und auch sein sohn. ich meine jamie ist so stolz auf seinen dad.

die sache zwischen lucas und peyton...sehr interessant, mal schauen was da noch so kommt.

ich freu mich tierisch auf die nächste folge. in der hoffnung, dass ich nicht so viel heulen muss, wie bei den beiden jetzt.

zeeni

Beitrag von zeeni »

Also ich fand beide Folgen absolute Klasse. Mich hat es wieder voellig ins OTH Fieber zurueck versetzt und kann die naechste Folge kaum erwarten.

Nathan: Ich hatte (wegen den Spoilern) ja scho so etwas in dieser Art erwartet. Aber er ist wirklich voellig auf sich selbst fixiert und nimmt nicht mal mehr seine Familie wahr. Das Haley ihn Dan genannt hat, hat gepasst.

Haley: Super das sie diesen arroganten Quinn (oder so) noch noch zurechtgewiesen hat. Der ist ja wirklich schlimm. Aber es stimmt...er erinnert mich (genau wie Lucas gesagt hat) auch an Nathan ganz am Anfang. Ich finde auch das Haley eine super Mom ist. Es ist sicher nicht einfach mit dem Ehemann, dem Job und sie ist ja auch erst 22.

Brooke: Brooke wahr einfach wieder mal Brooke...ach ich habe sie vermisst. Super was sie so alles in den 4 Jahren geschafft hat.

Mouth, Skills, Fergie und Trash (lol...oder so etwas aehnliches): Super das sie zusammen wohnen. Das wird sicher noch mehr lustige Szenen geben:D

Lucas: Wow jap...zu seinem Aussehen gibt es nur das zu sagen. Ich finde er hat sich nicht so sehr veraendert (auch die anderen Charaktere, ausser Nathan, nicht). Ich mag ihn immer noch genauso wie vorher.

neue: Ich habe sie noch zuwenig gesehen, um sie beurteilen zu koennen. Aber da ich ein Leyton-Fan bin, mag ich sie nicht so sehr mit Lucas zusammen.

Und zuletzt (Mein lieblingscharakter) Peyton: Sie hat sich (was ich finde) am meisten veraendert...also nicht gerade ihr ganzer Charakter (sie ist immer noch super) aber ihre Einstellung halt. Finde ich super das sie jetzt ihr eigenes Label gruendet (freu mich schon darauf). Und freue mich auch auf mehr coole Leyton Szenen wie bis jetzt. Ich liebe die beiden zusammen. War ja auch zu schade das das Missverstaendnis vor 3 Jahren, sie auseinander, und Lucas in Linsays Arme getrieben hat.
Aber ja...ich denke das es eher wieder in Richtung Leyton geht. Ich mag Brooke und Lucas nur als Freunde.

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Beitrag von ladybird »

Habt ihr schon gesehen, dass die Einschaltquoten der ersten beiden Folgen so super waren? Hoffentlich hält sich das weiterhin. Ich würde mich freuen, wenn es noch eine weitere Staffel geben würde. :)
Bild
If you work hard, good things will happen.

Yavanna

Beitrag von Yavanna »

Mir haben die beiden Folgen wirklich sehr, sehr gut gefallen. Ich find sogar Jamie süß, obwohl ich mir ansonsten sehr, sehr schwer mit Kindern im Fernsehen (und allgemein *g*) tue. Der Zwerg ist einfach nur mehr süß, erinnert mich sehr an den kleinen aus Jerry Maguire ;)

Was mich jedoch sehr gestört hat ist die Nathan Storyline :roll: Schon die Tatsache, dass er sich so einfach provozieren hat lassen von diesem Typen finde ich total an den Haaren herbeigezogen. Das war vielleicht der Nate von Staffel 1 und 2, aber garantiert nicht ein Mensch dessen Träume sich gerade erfüllt haben. Und im Prinzip gabs dann die ganzen zwei Folgen nur die selben Szenen, Nathan schmollt, Nathan trinkt, Nathan schmollt, Nathan trinkt... Die Szene zum Schluss mit Jamie fand ich aber schön, nur hätte man die schon am Ende der ersten Folge plazieren sollen. Ich kann nur hoffen, dass diese Storyline nicht noch länger ausgeschlachtet wird, mir reicht das nämlich jetzt schon. Nathan hat doch wohl schon sehr oft bewiesen, dass er auf keinen Fall so wie Dan ist.

Brooke und Peyton fand ich super zusammen, ich habe wirklich gehofft, dass Brooke diejenige ist die Peyton anruft. Vor allem toll finde ich auch, dass die Sache mit Luke nicht mehr zwischen den beiden steht :up:

Freu mich schon sehr auf nächste Woche!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

>>>Review zur #5.02

Ich LIEBE One Tree Hill!

Ich LIEBE Mark Schwahn!

Ich LIEBE die Premiere der 5. Staffel!

Ich LIEBE Jackson!

Echt Wahnsinn, ich hatte permanent Tränen in den Augen, und bei diversen Szenen fingen sie dann auch an zu kullern. Zum Beispiel als
-Peyton und Brooke sich am Flughafen trafen
-in der Szene mit Peyton und Lucas im Nebenraum von Tric als Peyton Luke sagt "Your art matters! It brought me here!"
-als Nathan in den Pool springt (bißchen pathetisch, aber sowas verfehlt bei mir selten seine Wirkung 8-) ) und als er mit Jamie das Rennen nachholt
-als Brooke Karen's Café als ihren neuen Standort enthüllt

Luke ist mit Jamie einfach phantastisch. Alle sind eigentlich mit Jamie phantastisch, der Kleine ist einfach DIE Bereicherung für die Serie überhaupt :up:

Sehr gut finde ich auch, dass wir in Rückblicken ein bißchen davon erzählt bekommen, was in der Zwischenzeit passiert ist. Hoffentlich kommt davon noch mehr. Besonders spannend ist natürlich, wie es zu Lukes und Peytons Schlussstrich gekommen ist. Peyton scheint Luke ja noch sehr nachzuhängen, und er ihr eigentlich auch. Zumindest bis zum Tage seiner Autogrammstunde?!

Last but not least: Der Sountrack hat das Gesamtbild abgerundet! Besonders "Back when you were good" von The Hours am Ende der 2. Episode... Ein phantastischer Staffelbeginn!
Zuletzt geändert von philomina am 18.02.2008, 17:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Amokherzchen
Beiträge: 2018
Registriert: 20.12.2008, 11:21
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #5.01 und #5.02

Beitrag von Amokherzchen »

Juhu, endlich geht's auch auf Deutsch weiter!
Und ich hab mir fest vorgenommen nur eine Folge pro Tag zu schauen. Mal sehen, ob ich das hinbekomm, denn ich bin schon wieder total im OTH-Fieber. :D

Die erste Folge hatte irgendwie etwas von einem Pilot, kommt mir vor wie eine komplett neue Serie, nur sind die Charaktere eben schon bekannt. Mein neuer Lieblings ist eindeutig Jamie, der ist so knuffig. <3
Zu den anderen neuen Charakteren kann ich noch nicht viel sagen, weiß noch nocht was ich von denen halten soll, vor allem von Lucas' neuer Freundin. Ich frage mich, wo Bevin hin ist? Ich fand sie immer toll, aber sie wurde noch gar nicht erwähnt. Kommt da noch was von ihr?

Hab jetzt nur die erste Folge gesehen, werd jetzt aber gleich die zweite anschauen. Ich denke mal, dass sich in der Folge alle wiedersehen, jetzt wo sie alle wieder zurück in Tree Hill sind.
Grant me the serenity to accept the things I cannot change,
courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.

Benutzeravatar
sandy05
Beiträge: 131
Registriert: 22.10.2007, 12:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München

Re: Eure Meinung zu #5.01 und #5.02

Beitrag von sandy05 »

Amokherzchen hat geschrieben:Ich frage mich, wo Bevin hin ist? Ich fand sie immer toll, aber sie wurde noch gar nicht erwähnt. Kommt da noch was von ihr?
Spoiler
Also ich kann nur soviel sagen, sie kommt nochmal vor... :) und zwar ziemlich lustig
Ich bin der selben Meinung wie du. Es ist wie eine komplett neue Serie. Allerdings sagt das ja auch Mark Schwahn und Co., dass sie quasi durch den Zeitsprung die Gelegenheit haben, eine neue Serie zu gestalten, die schon eine feste Fangemeinde hat. Ich fand die erste Folge Wahnsinn, genau wie die zweite... ich kann nicht sagen, welche Folge mir besser gefällt. Insgesamt kommt in der Mitte eine Folge die ich sehr liebe. Aber dazu dann später.

Durch die neue Staffel, muss man ja auch mit den neuen Charakteren "klar kommen". Des ist jetzt ein bisschen doof gesagt, aber am Anfang fand ich die alle noch sehr seltsam. Mittlerweile find ich sie genau so toll, wie alle anderen.

Also mein Fazit...

Super auftakt zu einer neuen Serie / Staffel... :) ich kanns kaum erwarten, dass es weiter geht... :)
Bild

Benutzeravatar
Amokherzchen
Beiträge: 2018
Registriert: 20.12.2008, 11:21
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #5.01 und #5.02

Beitrag von Amokherzchen »

sandy05 hat geschrieben:
Amokherzchen hat geschrieben:Ich frage mich, wo Bevin hin ist? Ich fand sie immer toll, aber sie wurde noch gar nicht erwähnt. Kommt da noch was von ihr?
Spoiler
Also ich kann nur soviel sagen, sie kommt nochmal vor... :) und zwar ziemlich lustig
Ah, freut mich. Vielen Dank. ^^


Hab jetzt auch die 2. Folge gesehen, weiß aber nicht so richtig, was ich dazu sagen soll. Außer, dass Jamie einfach so toll ist, ich lieb den Kleinen. xD
"Nein, weil Mouth noch kein J - O - B hat." - "So buchstabiert man Job!" - "Oh man, du hast wirst mir langam zu schlau. Als du 3 warst, war das noch leichter." :D
Und dann Brooke + Jamie, die sind echt klasse. :up:

Und dieser Quentin lädt einen praktisch dazu ein, ihn nicht zu mögen. Der braucht dringend eine Haley, die ihn zur Vernunft bringt. :D
Grant me the serenity to accept the things I cannot change,
courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.

Benutzeravatar
Scarface
Beiträge: 611
Registriert: 11.12.2006, 23:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #5.01 und #5.02

Beitrag von Scarface »

Hab die ersten 4 Folgen der 5 Staffel gesehen.
Und wie immer einmal angefangen kann man nicht mehr aufhören.

Also die Pilot Folge war eines der besten der ganze Serie, echt genial gemacht.
Wenn ich was zu bemängeln habe dann, warum man nicht ein paar Szenen von der College Zeit gezeigt hat.

Was mich aber aufregt:
Spoiler #5.03
Spoiler
Bei al den Gaststars in Hollywood warum musste man gerade den Trottel K.Federline nehmen.
Ich hoffe der Typ kommt jetzt nicht in der ganzen Staffel vor.
Zuletzt geändert von philomina am 14.05.2009, 14:09, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Spoilertags entfernt!
Lieblings Serien: O.C, E.R, CSI, Cold Case, Third Watch,Lost,KOQ, Nikita, The Closer,
Weeds,Blade,Smallville,Prison Break,Supernatural,Roswell,One Tree Hill, Heroes,Kyle XY, Shark,Criminal Minds,Dexter

Bild

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zu #5.01 und #5.02

Beitrag von LS »

Ansonsten hatte ich in den beiden Folgen fast nur Augen für Luke. ;) Meine Güte sieht der toll aus. Der Haarschnitt, der Dreitagebart, die Klamotten. WOW!
Lucas sieht eindeutig verdammt verdammt gut aus
Und zu Chad bleibt zu sagen "HAMMER" :up:
Ich finde er wird immer attraktiver...falls das noch geht
Dito. Er sieht einfach wahnsinnig gut aus. Und zwar echt das Gesamtpaket.
Aber auch die andern sehen gut aus mit ihren neuen Frisuren und coolen Klomotten (da natürlich vorallem Brooke)
Ausnahem ist natürlich Nathan der ist furchtbar aus :down: :down: :down: ganz ganz schrecklich so ungepflegt bähhh
Spoiler
Zum Glück ändert sich das bald wieder. Und danach sieht er auch wieder echt gut aus
Jamie ist der Hammer, echt süß und total die Bereicherung für den Cast :up:
Find den Sprung von 4 Jahren generell ne gute Idee aber diese nach und nach auf drösseln von den Sachen die zwischenzeitlich passiert sind find ich doch bisweilen anstrengend
Zum Glück sind jetzt wieder alle in TH
# Hashtag

Antworten

Zurück zu „One Tree Hill-Episodendiskussion“