Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Diskutiert über die Episoden zum Stand der Free-TV-Ausstrahlung in Deutschland.

Moderatoren: Freckles*, Pretyn

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
1
3%
3 Punkte
10
26%
4 Punkte
15
38%
5 Punkte
13
33%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 39

∞Lena∞

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von ∞Lena∞ »

philomina hat geschrieben: Von mir gibt es 4 Punkte, da ich alles rundherum gelungen fand - bis auf diese absolut grauenhafte Story um Dan und Carrie. Wo soll denn das hinführen?
Ich könnte mir denken, dass es darum geht, Dan wieder zu integrieren. Er hat ja sonst eigentlich keine Chance mehr, in der Serie ne wichtige Rolle zu spielen, weil niemand mehr etwas mit ihm zu tun haben will. So hat er ne Story und kommt (durch ein mögliches Kidnapping-Szenario) vielleicht auch wieder in engeren Kontakt zu seinen Söhnen.

Niko

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von Niko »

Dieser Kommentar musste gelöscht werden.
Zuletzt geändert von Niko am 11.02.2010, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hero-Boy
Beiträge: 578
Registriert: 14.06.2007, 18:16
Geschlecht: männlich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von Hero-Boy »

philomina hat geschrieben:
Hero-Boy hat geschrieben:Wer hat die Folge geschrieben? War eher eine schwache Season Premiere.
Mark Schwahn hat die Folge selber geschrieben. Tja, in mancherlei Hinsicht ist es wirklich nicht so ganz nachvollziehbar, was er sich dabei gedacht hat. Aber -abgesehen von Dan und Carrie sowie Deb und Skills- bin ich mit dem Auftakt schon zufrieden.
Okay, das enttäuscht mich jetzt ein wenig. Gerade von ihm hätte ich mehr erwartet.
lena3007 hat geschrieben: Ich könnte mir denken, dass es darum geht, Dan wieder zu integrieren. Er hat ja sonst eigentlich keine Chance mehr, in der Serie ne wichtige Rolle zu spielen, weil niemand mehr etwas mit ihm zu tun haben will.[...]
Gerade das ist es ja. Der Charakter ist solangsam verbraucht und man sollte deswegen eigentlich nicht krampfhaft versuchen ihm mit i-welchen schlechten Storys in der Serie zu halten. ;)
Bild

Marissa_Atwood

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von Marissa_Atwood »

Ehrlich gesagt,weiß ich garnicht,was ihr alle habt! :D Mir hat die Folge richtig gut gefallen & im gegensatz zu anderen Serien,finde ich war das nen guter Staffelauftakt. Gossip Girl dagegen war extrem schwach.

Die Leyton Szenen waren meine Höchepunkte! :D Die beiden waren sowas von süß. :)
Und das ganze um Dan,Carrie & Brooke finde ich extrem krass & das bringt mich nur dazu, umbedingt weiter gucken zu wollen & das ist jawohl das wichtigste!
Bei Gossip Girl dagegen finde ich keinen wirklichen Grund,weiter zu gucken,aber da ich noch Hoffung an Josh Schwartz hab,guck ich weiter.

♥ Sammysbabe ♥

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von ♥ Sammysbabe ♥ »

Marissa_Atwood hat geschrieben:Ehrlich gesagt,weiß ich garnicht,was ihr alle habt! :D Mir hat die Folge richtig gut gefallen & im gegensatz zu anderen Serien,finde ich war das nen guter Staffelauftakt. Gossip Girl dagegen war extrem schwach.

Die Leyton Szenen waren meine Höchepunkte! :D Die beiden waren sowas von süß. :)
Und das ganze um Dan,Carrie & Brooke finde ich extrem krass & das bringt mich nur dazu, umbedingt weiter gucken zu wollen & das ist jawohl das wichtigste!
Bei Gossip Girl dagegen finde ich keinen wirklichen Grund,weiter zu gucken,aber da ich noch Hoffung an Josh Schwartz hab,guck ich weiter.
Ich bin der selben Meinung wie Marissa_Atwood.
Der Staffelauftakt hat mir wirklich sehr gut gefallen.
Und die Leyton Szenen einfach klasse,hab mich total gefreut :D und sie sind wirklich unheimlich süß zusammen!
Und wie schon Marissa_Atwood gesagt hat alles um Dan,Carrie und Brooke ist echt hamma und bringt mich auch nur dazu wieder einzuschalten!
Leyton is Back!!!!

LG Nicki ;)
Zuletzt geändert von ♥ Sammysbabe ♥ am 02.09.2008, 22:37, insgesamt 2-mal geändert.

The O.C. Fan

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von The O.C. Fan »

Marissa_Atwood hat geschrieben:Ehrlich gesagt,weiß ich garnicht,was ihr alle habt! :D Mir hat die Folge richtig gut gefallen& im gegensatz zu anderen Serien,finde ich war das nen guter Staffelauftakt.

Die Leyton Szenen waren meine Höchepunkte! :D Die beiden waren sowas von süß. :)
Und das ganze um Dan,Carrie & Brooke finde ich extrem krass & das bringt mich nur dazu, umbedingt weiter gucken zu wollen & das ist jawohl das wichtigste!
Ja, genauso denke ich auch!
Ich fande die Folge auch super! Guter Staffelauftakt!!!
Ja und die Leyton Szenen waren der Höhepunkt!!! :D Endlich wieder Leyton! ;)

So:

Nathan, Haley & Jamie
Richtig geil! Wieder eine richtige Familie! Ja und als Jamie getanzt hat war auch voll lustig und mit Haley zusammen ich musste so lachen!! Ja was mir ein bisschen Angst macht ist, dass Nathan wieder Probleme mit seinem Rücken hat! :(
Hoffentlich pasiert nicht wieder was, denn er soll endlich wieder Basketball spielen!

Dan & Carrie
Ja, also finde das auch ziemlich krass, da kann einem Dan ja irgendwie schon fast Leid tun! Aber naja irgendwie kommt er da eh wieder raus, denn er ist ja Dan! Aber echt Psycho Carrie! Hoffentlich tut sie nichts Jamie!

Mouth & Mil
Ja, also finde es richtig schade, dass sie TH verlassen! Aber ich denke, sie hören das von Brooke und kommen zurück!

Deb & Skillz
Naja, also ehrlich, das hätten sie sich auch sparen können! :)

Brooke
Ja, also zuerst kopmmt Victoria zurück und will ihr CoB wegnehmen und Baby Brooke und als wenn das noch nicht das schlimmste ist überfällt sie auch noch einer und schlägt sie!!! Ich war echt geschockt, als ich das gesehen habe! Arme Brooke!!!! :o Ich hoffe, dass Owen oder Chase wiederkommen! Und sie wieder glücklich wird!

Lucas & Peyton
Ja, also das Highlight!!!!
Ich war so happy, als ich gesehen habe, dass Luke Peyton angeruft! Die beiden hatten so viele süße Szenen zusammen! Und ich denke er hat es jetzt auch kapiert, dass sie die eine für ihn ist bzw. immer war!
Ja, also ich will umbedingt weiter schauen!!! Leyton is back!!!


Ok, also dann schauen wir mal wie es nöächste Woche mit allem weiter geht!

Liebe Grüße Steffi ;)

∞Lena∞

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von ∞Lena∞ »

Hero-Boy hat geschrieben:Fängt schon super an: Wieder kein Vorspann. Da haben doch so viele Fans drum gebeten und trotzdem erfüllt man uns diesen kleinen Wunsch nicht. angry:
Hier der Auszug aus nem Interview mit Mark Schwahn zu dem Thema:
A lot of people want to know what happened to the theme song and if it will make a return appearance.

It’s interesting about the theme song. Not only is it costly -- and that never sort of drives what we do creatively, but I think fans don’t understand that there’s money on the table every time they hear the theme song. That sounds like a bullsh*t producer response, too, but that’s a part of it because every year our budget is pretty challenged. Knowing that, when I looked at the jump ahead, the four year jump, I felt like “I Don’t Wanna Be” was very much an anthem for their adolescent lives. It was very much about who am I going to be and who am I and who am I going to be someday. Not to mention that it was 42 seconds of screen time that I knew I could use for story. So a lot went into the decision to drop the theme song, it wasn’t done lightly. Never say never, but right now I think we’ll probably just go with the black card.
Quelle: Buddy TV
http://www.buddytv.com/articles/one-tre ... 22216.aspx

Finds trotzdem auch schade, dass es keine Opening Credits mehr gibt! War eins der wenigen Lieder, das ich auch nach fünf Staffeln noch hören konnte.

lil romeo

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von lil romeo »

Vergebe 5 Punkte, weil mir die Folge rundum gefallen hat. Ein sehr schöner Staffelanfang. Endlich sind Peyton und Lucas wieder zusammen, die Szenen der beiden fand ich sehr schön. Besonders wo Peyton ihn dann in das Hotelzimmer von damals bringt und die beiden das nochmal mit dem Traum sagen... "While I'm asleep I have this dream where we're back in that hotel room in LA, and you propose to me and every single time I say yes." -"It's just a dream, right?"
"It's my dream."
Also ich bin froh Peyton mal wieder glücklich zu sehen.

Nathan, Haley und Jamie waren doch mal auch der Hammer. Wurde ja schon mehrfach genannt, aber Jamies Tanzszenen fand ich auch so süß. Ein besonderes Highlight war dann wohl als Haley und Jamie gemeinsam getanzt haben. Und Nathan so... "It's time for you to bed, fool - and you too, Jamie" oder so ähnlich :D

Carrie und Dan fand ich echt unheimlich, verstehe eigentlich nicht so warum alle so darüber meckern. Man hat richtig gemerkt dass Dan Angst hat und Carrie immer verrückter wird. Das war wie ein Auszug aus einem Horrorfilm.

Die arme Brooke. Wer die da wohl zusammengeschlagen hat? ...

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41841
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von Annika »

lil romeo hat geschrieben:Carrie und Dan fand ich echt unheimlich, verstehe eigentlich nicht so warum alle so darüber meckern. Man hat richtig gemerkt dass Dan Angst hat und Carrie immer verrückter wird. Das war wie ein Auszug aus einem Horrorfilm.
1. Weil Carrie schon in der fünften Staffel total nervig und überflüssig war und einfach nur eingesetzt wurde, damit man mal wieder ein bisschen Spannung bei Naley reinbringen konnte, ohne wirklich charakterliche Arbeit leisten zu müssen.

2. Wei Dans Charakter schon lange kein Highlight ist. In der fünften Staffel hatte man die Chance ihn bei der ersten Begegnung mit allen anderen ein wenig zu formen, doch das ist nicht gelungen und man hat sich selbst in eine Sackgasse geführt.

3. Wir sehen jetzt wie sich zwei extrem verhasste Charaktere gegenseitig fertig machen wollen, nur damit Dan in irgendeiner Art und Weise einen Handlungsstrang bekommt, obwohl der Zug abgefahren ist. Dadurch gehen bei anderen Storyline einfach die Minuten drauf.

SabrinaCohen

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von SabrinaCohen »

Also ich fand die Folge eigentlich ganz gut!
Das mit Carrie & Dan fand ich sooooooo schlimm, echt ich dachte mir nicht, dass dieses Weib noch gestörter sein würde als man es von Staffel 5 kannte! Ich war einfach nur BAFF ... :wtf:

Jamie/Q/Haley
Also wie die immer getanzt haben war echt der Hammer! Am besten und süßesten fand ichs dann zum Schluss mit Haley, als Nathan dazukam! Süße Family :D

Leyton war mir in dieser Folge etwas zu viel...ich versteh nicht warum die alles auf einmal so schnell zamkleben müssen in nur einer Folge, das hätten sie auch länger machen können und viel besser. Naja, es ging mir zu viel um die!

Naley hingegen warn vielleicht 3 kurze Szenen..und in denen redeten sie über ... Leyton ^^ sehr toll!

Brooke find ich geil wie sie sich so aufregt wegen ihrer Mum! Sie wird den Kampf gewinnen!!! Hoffentlich! Obwohl ich mir echt Sorgen mache, nachdem was man da am Ende gesehen hat!

Deb&Skills sind der Hammer, ich find die voll geil! :D Fands ua witzig, wo Nate mit Skills gesprochen hat und wenn er rausfindet, welchen Porno Freak seine Mum datet, wird das Folgen haben..Skills schien echt Angst zu haben XD bin schon auf die ganzen Reaktionen gespannt!

Nathan arbeitet echt hart an sich, jetzt hat er jedoch irg.ein Problem mit seinem Rücken. Ich hoffe da klappt alles und ich hoffe, dass er mit Haley darüber spricht!

Bin gespannt wie sich alles weiterentwickelt!! :D

Mrs. Darcy
Beiträge: 705
Registriert: 01.09.2005, 16:06
Wohnort: Franken

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von Mrs. Darcy »

Ich habe die Serie so vermisst und nachdem der Auftakte der letzten OTH Staffeln ein Knaller waren, hatte ich auch dementsprechend hohe Erwartungen. Leider wurde sie nicht erfüllt. :(
Bis auf Prison Break hat mir bisher kein Start so srichtig gut gefallen.

Ich habe zwar 4* gegeben, aber das war auf jeden Fall ein Wir-sind-wieder-da und Jamie Bonus dabei.
Uns ist im Wohnzimmer bei der ersten Burcas-Szene ja fast das Herz stehen geblieben. (Wir sind 100% ungespoilert) Das mit der Version war unterbewusst schon klar, wäre ja auch wirklich viel zu schön um wahr sein gewesen. :D

Leyton:
Die beiden hatten wirklich ein paar sehr süße Szenen zusammen, aber da knistert bei mir garnichts. Ich werde mit den beiden einfach nie warm. Es ist jetzt nicht so, dass ich die beiden zusammen nicht leiden kann oder irgendwie total doof finde. Das ist es garnicht. Ich finde sie einfach nur langweilig und ihre gemeinsame Szenen berühren mich einfach nicht auf die Art, wie es bei meinen anderen Shipperpärchen manchmal ist.

Wobei die Szene in der Vegas Hochzeitskappel war einfach zu geil... ^_^
OT: Mein Schatz liebäugelt wohl auch schon eine Weile mit einer Hochzeit und einem kleinen Jaimie und hätte mich wohl schon längst gefragt, wenn er nicht so doll fürchten würde, dass er dann eine drüber gebraten kriegt. :D ;) Freunde von uns haben vor einem Weilchen auch in Las Vegas geheiratet und bei denen war das so ähnlich, vielleicht nicht ganz so krass wie in der Folge.;)

Das hat sich bei uns Zuhause zu einem Runnig Gag entwickelt, dass wenn wir nun doch mal sollten, auch dahin durchbrennen und Schatz hängt immer die gespielte Verzweiflung raus, dass es doch nicht mein ernst ist, uns von Elvis trauen zu lassen und er gerne eine richtig Hochzeit hätte. :D
Ihr hättet mal unsere Blicke sehen sollen, als die passende Leyton Szenen dazu kam. Er murmelte noch die ganze Zeit vor sich hin, "dass ist jetzt nicht dein ernst, dass kann nicht dein ernst sein..." Wir haben uns nicht mehr eingekriegt vor lachen. ^_^ ^_^


Psycho:
Nach Psycho-Dan und Psycho-Derek erleben wir wiederholt Psycho-Nanny wieder in Action. Sie mit Dan zusammen so zu sehen ist ein Albtraum - Storytechnisch. :roll:
Ich habe mir die ganze Zeit nur gedacht, muss dass jetzt sein? Und hoffentlich beenden sie den Handlungsstrang so früh wie irgendwie möglich. Ich finde ihn grausig. :( Wo Dan und Derek als Bösewichter in vorangegangen Staffeln noch Highlights gesetzt haben, ist es jetzt nur noch übertrieben, gekünstelt und abstoßend.

Finch & Stiffelers Mom:
Also die Handlung hätten sie sich meinetwegen auch sparen können, auch wenn sie für einige kleine Lacher sorgt. :D

Jamie:
Der kleine Kerl ist und bleibt ein Knaller. Seine Tanzszenen in der Turnhalle oder zusammen mit Haley waren einfach zu süß. :D

Mouth & Milli:
Die beiden scheinen die Serie zu verlassen. Besonders Mouth würde mir sehr fehlen. Ich hoffe, wir kriegen ihn trotzdem in regelmäßigen Abständen noch zu sehen.

Brooke:
Bisher der einzige vielversprechende Handlungstrang, der spannend zu werden scheint. Ihre Bitch-Mom ist wieder und alles scheint auf einen Krieg zwischen ihnen hinauszulaufen. Ich stimme vielen hier zu, dass Brooke aber langsam zuviel durchgemacht hat und man ihr doch auch endlich ein wenig Glück gönnsen sollte. Mein größe Hoffnung für S6. Das Ende war ja mal wirklich heftig. :o
Bild
I´m a lucky woman!

∞Lena∞

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von ∞Lena∞ »

Annika hat geschrieben:
lena3007 hat geschrieben:Dan und Nanny Carrie waren ja mal der Hammer!! Hat Dan also endlich seinen Meister gefunden... :) War für mich die spannendste Storyline, die bestimmt noch interessant wird: die beiden meistgehassten Figuren bekriegen sich, mal gespannt, wer da gewinnt...
Das schreit nach einer Review :D Kann ich nämlich überhaupt nicht nachvollziehen, dass man das auch nur im geringsten irgendwie interessant findet...
Und, hats was gebracht? :)

DeWalli

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von DeWalli »

Ich fand schon die 5. nicht so toll, man konnte sie einfach nicht mit den 4 ersten Staffeln vergleichen und dieser Anfang hat einfach wieder Dinge dabei gehabt, das passt einfach für mich nicht zu OTH.
Diese Nanny nervt einfach von Anfang an ... Dan müsste einfach schon längst weg sein, ob nun im Knast oder Tot, aber diese Quälerei ist abartig und das hat er nicht verdient. Sowas will ich auch nicht unbedingt sehen.
Und die Sache mit Brooke war mir auch einfach zu heftig, glaube nicht das eine Mutter so bitchig sein kann.

Irgendwie sind hier die Ideen ausgegangen und es fehlt nachwievor diese "Magie".

Benutzeravatar
Amokherzchen
Beiträge: 2018
Registriert: 20.12.2008, 11:21
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von Amokherzchen »

So, bin gerade dabei die Folge zu schauen & schreib parallel einfach mal mit.

Die ersten 8 Minuten waren gleichmal reinste Zeitverschwendung. Wir wissen wie das Leben von Lucas mit Brooke/Peyton/Lindsay aussehen würde, immerhin war er mit allen schonmal zusammen. Zudem ist das Zeitschinderei, die mich furchtbar aufregt. :D
Dass es Peyton ist wusste ich schon vorher, wobei man es sich auch denken konnte. Ich hoffe, dass die jetzt nicht zum überglücklichen Paar der Staffel werden. In der Folge war da eindeutig zu viel von den beiden, und mich als Brucas-Fan machen die beiden sowieso krank. ^^"

Unsere geliebte Victoria ist also wieder da. Und Brooke ist irgendwie ganz alleine, nur Milli war in der Folge für sie da. Die beiden werden in der Staffel sicher noch engere Freundinnen, wobei ich die Brook/Haley - Freundschaft aus S3 vermiss.
Und auch Carrie ist wieder da. Ich hasse Dan, ich hasse sie - aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich eindeutig lieber Dan beibehalten, er gehört einfach zu OTH. Carrie war dagegen in der Folge einfach nur ... dumm, um es mal ganz einfach auszudrücken. Die kann sich wieder getrost vom Acker machen.

Jamie war genial, wie immer. Der Tanz mit Quentin & vor allem mit Haley am Schluss war genial. Der Kleine ist eine richtige Bereicherung für die Serie, man muss ihn einfach lieben. <3
Naley war mir dagegen zu wenig in der Folge. Für den Staffelauftakt hätte ich mir lieber noch so eine typische Naley-Szene gewünscht, aber da war ja nichts, an das man sich noch länger erinnern wird.

Was ich mich für diese Staffel wünsche ist eine anständige Frau für Skills, das hat mir in der letzten Staffel gefehlt - und Deb ist eindeutig nicht anständig. Außerdem natürlich tolle neue Charaktere, genauso wie Leute wie Bevin oder Tim, die wir aus den ersten vier Staffeln kennen. Und wenn's nur kurze Auftritte sind. Außerdem natürlich ein glücklickes Leben der Scott-Familie, ein knuffig kleiner Jamie & genau die Brooke aus S5. Mal sehen, welche Wünsche in Erfüllung gehen. ;)

Und zum Abschluss: Ich hasse Leyton. :( :D
Grant me the serenity to accept the things I cannot change,
courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.

Twixy

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von Twixy »

Habe gestern die Folge zum ersten Mal gesehen, weil ich noch Staffel 5 aufzuholen hatte. Die habe ich nun auf Deutsch gesehen, und es ist für mich ziemlich schwer, jetzt wieder auf Englisch umzuschalten, aber ich bin halt neugierig und kann nicht ewig warten, wie es nun weitergeht.

Ich war mir nicht sicher, wen Lucas anrufen wird, aber ich bin natürlich froh, dass es Payton war. Trotzdem hätte man mehr daraus machen können, zumal er ja so sicher war, dass er Lindsay über alles liebt, und sie ihn ja auch noch angerufen hatte und gesagt hat, dass sie bezüglich des Kerls, den sie kennengelernt hat, gelogen hatte. Wieso also doch plötzlich Payton? Ich finde, hier hätte es einen langsameren Weg geben müssen, Lucas hätte sich erst richtig klarwerden müssen, was er will, aber so war es zu schnell und unglaubwürdig. Obwohl ich Payton und Lucas sehr mag, fand ich die beiden in der Folge nicht so toll.

Brooke tut mir absolut leid. Da macht sie ein gutes Werk, kümmert sich um das fremde Baby, vernachlässigt dadurch ein klein wenig ihr Geschäft, und was macht die alte Schreckschraube von Mutter? Hält ihr das vor und will das Geschäft haben und lässt sich wahrscheinlich auch noch dazu herab, Brooke überfallen zu lassen und die Zeichnungen zu stehlen. Was ist das für eine Person? Ich hatte echt gehofft, sie verschwindet aus Brookes Leben, Brooke war so glücklich ohne sie, wollte ihr Leben neu beginnen mit Geschäft und Baby, und alles, was sie sich aufgebaut hat, wird nun zerstört von dieser alten Schlange. Ich finde das ein bißchen zu herb, obwohl solche Szenen natürlich super gespielt sind von Sophia Bush. Sie ist meine absolute Lieblingsfigur, eigentlich schon immer. Ich finde es nur schade, dass sie keinen tollen Mann an ihrer Seite hat, aber das macht wohl ihre Stärke aus, denn Brooke als Kämpferin zu sehen, ist immer wieder spannend und bemerkenswert.

Nun zu Dan und seine Entführerin: Ich muss sagen, ich bin ein Mensch, der lieber heile Welt und Liebesfilme guckt, als Thriller und Horror. Was nun mit Dan passiert, lässt mir Schauer über den Rücken laufen, und ich finde diese Szenen wirklich unansehnlich und übertrieben, brutal und für so eine "Teenie-Serie" wahrlich unpassend. Dan war zwar immer ein schlimmer Mensch, ich hasse ihn, hätte am liebsten gehabt, dass er nie wieder auftaucht, dass er im Knast bleibt. ich kann auf seine Person wirklich verzichten. Ich werde diese Szenen in Zukunft vorspulen, weil ich es erschreckend finde, wie man so etwas im TV zeigen kann, wo doch die Jugendlichen schon genug Scheiße sehen und das dann auch noch an Mitschülern oder Geschistern ausprobieren. Die täglichen nachrichten beweisen ja, dass solche Szenen auch zu solchen Taten antreiben können. Ich fand schon Paytons Stalker schlimm und übertrieben, aber das, was jetzt gezeigt wird, ist für Zuschauer unter 18 Jahren nicht geeignet! Ich bin 39 Jahre alt, aber so etwas tu ich mir nicht an, es verdirbt mir die Serie. Ich möchte gerne wissen, wie es mit Brooke und den anderen weitergeht, aber den Mist mit Dan und Carrie will ich nicht sehen.

Schade um eine Serie, die bis jetzt noch Geschmack hatte und immer an der Grenze zum Geschmacklosen blieb, aber diese Grenze wurde nun überschritten.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von Schnupfen »

Wie in S4 gibt’s zwei Storylines, die so doof sind, dass ich dazu gar nichts weiter sagen will: Deb&Skills, sowie Dan&Psycho-Carrie. Jeweils 1 Punkt.

Ohne Berücksichtigen der Vergangenheit bekommen L&P 3 Punkte.
Unter Berücksichtigen der Vergangenheit reichts aber nur für 1,5.

Für Nathans ganz nebenbei erzähltes Aua gibt’s 3 Punkte.

Jamie hat zu viel Raum eingenommen, Niedlichkeitsfaktor hin oder her.

Somit war das einzig Gute – mal wieder – Brooke: Mit Victoria, im Abschied von M&M und natürlich in der Endszene… Ob das im Auftrag von Victoria geschah oder die Diebin von vorher war? Wie auch immer: 3 Punkte für M&M, 4 für Brooke.

Macht im Schnitt also 3.



Annika hat geschrieben:Das finde ich übrigens den dritten Kritikpunkt an dieser Episode: Mouth verlässt Tree Hill! Ich hoffe, dass er wieder kommt und das nur für ein paar Episoden so ist, um sich eben mehr auf Brooke, Nathans Rücken und Leyton zu konzentrieren
Vermute ich. Denn Lee ist ja noch als Hauptcast in den Credits!



Lena hat geschrieben:Dan und Nanny Carrie waren ja mal der Hammer!! Hat Dan also endlich seinen Meister gefunden... :)
Ganz sicher nicht. Nicht mal in Victoria hätte er den gefunden...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

tricky

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von tricky »

dass dan seinen meister in carrie gefunden hat empfinde ich nicht so womit ich schnupfen zustimme
die storyline an sich lassen wir mal dahingestellt ist halt geschmackssache ob die einem gefällt oder nicht aber carrie dan´s meister - nie!
die einzige möglichkeit dan zu bezwingen ist die einsamkeit wenn sich alle von ihm entfernen, was heißen soll wenn jamie ihn jetzt noch anfängt zu hassen, ist dan alleine auf der welt zumindest auf seiner welt

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von Pretyn »

So, ich bin nun auch endlich im Besitz der DVD-Box... :D

Den Anfang mit dem Kartenspieler fand ich sehr gelungen. Da Lucas ja des Öfteren zwischen den Ladys gewechselt ist, hat das gut gepasst.
Zu seiner Entscheidung: einserseits seh ich Lucas und Peyton sehr gerne zusammen und es tat mir richtig Leid, Peyton in der letzten Staffel so leiden zu sehen. Andererseits finde ich die Wendung ein wenig unrealistisch. Noch kurz vorher hat er gesagt, dass er sie hasst und hat Lindsey hinterher getrauert. Nicht einmal hat er einen amorösen Gedanken an Peyton verschwendet und jetzt das. Das kommt mir ein bisschen zu plötzlich. Vielleicht waren die Autoren verzweifelt... ^^

Deb und Skills ist mal was Neues und ich empfinde es jetzt nicht unbedingt als störend. Ich finde es eher witzig mit anzusehen und bin gespannt, ob die Autoren es auf etwas besonderes hinauslaufen lassen.

Aber allen Carrie-Hassern stimme ich zu. Sie ist einfach nur furchtbar nervig und am liebsten würde ich jede Szene mit ihr überspringen, weil sie einfach unglaublich überflüssig ist. Nicht mal Dan hat so eine blöde Storyline verdient und Paul Johansson tut mir ehrlich leid, sowas spielen zu müssen.

Auch Brooke hat mein Mitgefühl, bestimmt wird es nicht leicht für sie, den Überfall zu verdauen. Ich hatte gehofft, wir bekommen diese Staffel ihren Barmann noch einmal zu Gesicht, aber ich schätze, sie wird jetzt den Knatsch mit ihrer Mutter ausfechten, dass sie da keinen Platz für haben wird. Schade.
Bild
~*~

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von ForVanAngel »

Ich hab mit Schrecken festgestellt, dass ich Staffel 6 zwar schon ewig daheim hab, nun schon ein halbes Jahr seit Endes S5 vergangen ist – und die Serie hat einfach so viele Staffeln, da muss ich mich ranhalten. :) Staffel 5 war die bisher klar schwächste, konnte sich nur dank starkem Schluss nach oben hieven. Wirklich optimistisch bin ich nicht. Hab mir gerade noch mal das Finale durchgelesen, ist ja einiges passiert damals. ;)


„3 beautiful ladies. All you gotta do is pick one. Just follow the heart.” Brooke und Lucas sind seit einem Jahr verheiratet. Ein Coldplay Song dazu (“Lovers In Japan”) und die Welt ist schön. Oder auch nicht: Dann sehen wir ein ähnliches Szenario, nur ist die Frau diesmal Peyton. Herrje. Und Lindsey gibt es auch noch. Da soll sich noch einer Entscheiden – und der heißt Lucas. Ein Anruf, 2 Tickets nach Vegas, ein Heiratsantrag – an wen? Peyton scheint die Glückliche zu sein – aber ich glaube das erst wenn es offiziell ist. Am Ende heiraten beide – aber offiziell ist es noch nicht. ;)

Arg, der Unfall von Dan war super gefilmt, echt heftig. :ohwell: Mal sehen ob er sein Spenderherz noch braucht. Ähm, wenn Dan auf Morphium nicht fantasiert hat, dann hat ihn Babysitterin Carrie überfahren – wäre furchtbar wenn sie uns auch in Staffel 6 belästigt, da war ich echt total heiß, ich hätte sie eigenhändig erwürgt, sie war mindestens so hassenswert wie Psycho-Derek. :boese: Oh Gott, hätte man sich nicht einen neuen Nervfaktor einfallen lassen können? :wtf: Ich denke schon mit Schrecken an die neuen Folgen. Dan tut mir leid, echt, dass hat er nicht verdient. Gott, die Frau ist so gruselig, ich heul gleich. Tot ist Danny Boy sicher besser dran. Krass, dass es sich um ein falsches Krankenhaus handelt – armer Dan, auch wenn er mir über die Jahre teils so auf den Zeiger ging, wenn er das überlebt hat er seine Sünden beglichen. :ohwell: Seine Flucht scheitert, fand ich ehrlich gesagt etwas zuviel für den Piloten, aber gut, die Autoren wissen hoffentlich was und wohin sie wollen. :motz:

Brooke trifft auf ihre Mutter, und dann geht’s hoch her, meine Firma, meine, meine, meine. Ich weiß nicht ob es daran lag, dass ich in dem halben Jahr Six Feet Under, Everwood, The Wire, Rescue Me, Dexter und Mad Men geschaut habe, aber das Schauspiel von Sophia Bush war in der Szene einfach sagen wir durchschnittlich. ^_^ Wie dem auch sei, bleibt ihre Mutter rausgeworfen, wird Brooke sicher noch bitter bereuen, wenn der Vorstand sie aus der Firma wirft. Alleine wird sie die Firma nicht aufrechterhalten können denke ich. Mouth hat seinen Job gekündigt, schlecht für den Sender, gut für ihn? Seine Frisur sah echt gruselig aus. Er könnte mit Millie nach Omaha ziehen – wäre mir Recht. Dann beleidigt Milllie Victoria, war sicher keine Heldentat. Millie bleibt, Marvin geht, sie will nachkommen. Brooke feuert sie – hoffe wir sehen beide nun nur noch unregelmäßig. 8-) „This is my store. This is my life.“ Brooke will es ihrer Mutter zeigen – nicht wirklich eine Storyline auf die ich mich freue. Hui, am Ende wird Brooke überfallen und niedergeschlagen – es wird immer abgedrehter. Und wie ich es gesehen habe war die maskierte Person keine Frau, das hätte einfach nicht gepasst.

Skills und Debra ist so…ähm…gruselig. :down: Witzig allerdings wie Nate neben Skills anfängt, die Pillensucht wäre übel gewesen, aber das würde es noch übertreffen – ich will sein Gesicht sehen. ^_^ Genial wie Jamie (hach, der ist das 2. beste Serienkind – nach Ruthy Camden – die ist noch besser! :tounge: ) mit Quentin abdanced. 8-) Haley war auch total süß, dass ihr schwarze Haare auch stehen ist keine Überraschung. Bethany Joy darf dann auch mit Jamie tanzen, WOW, was für eine tolle Frau! Glaub alleine wegen ihr muss ich bis zum bitteren Ende schauen. :)


Fazit: Solider Auftakt, mehr kann ich nicht sagen. Bisschen viel auf einmal, aber das wird sicher noch werden. Dass Carrie uns erneut mit ihrer Gegenwart beehrt finde ich schrecklich, ich hoffe es wird weniger schlimm wie in S5. Bisschen weniger Coldplay hätte es auch getan, trotz meiner liebe zur Band. Sonst bin ich froh, dass Mouth + Millie sich vertschüssen, Skills + Deb = Fail, auch wenn es lustig ist. Jamie u. Hailey waren einfach zum umarmen, somit bin ich wegen der ersten Folge etwas gnädig, allerdings ist das schon recht großzügig, weil keine Geschichte wirklich gut war.
3,75 Punkte.

Nienna8

Re: Eure Meinung zu #6.01 Touch Me I'm Going To Scream

Beitrag von Nienna8 »

philomina hat geschrieben: ... da ich alles rundherum gelungen fand - bis auf diese absolut grauenhafte Story um Dan und Carrie. Wo soll denn das hinführen? Stephen King's "Misery" Reloaded? Würde ich gerne drauf verzichten.
oh ja, diese SL nervt mich extrem! Gefällt mir überhaupt nicht.
philomina hat geschrieben: Und nun zu den guten Neuigkeiten: Ich kann kaum ausdrücken, wie froh ich bin, dass es Peyton war, die Lucas angerufen hat. Als sie auf dem Flughafen zu Lucas kommt, hatte ich glatt wieder Tränen in den Augen, so wie schon in der letzten Seasonpremiere, als Peyton und Brooke sich am Flughafen trafen.
oh ja! Und wie ... das war.. hach. Auch vorher bei den Visionen - ich fand die Szenen mit Lucas und Peyton einfach am besten. Und war dann unendlich froh, dass es tatsächlich auch so gekommen ist.

Antworten

Zurück zu „One Tree Hill-Episodendiskussion“