Eure Meinung zu #5.13 Time Has Come

Moderatoren: ladybird, weckmichmal

Antworten

Wie viele Punkte gibst Du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #5.13 Time Has Come

Beitrag von ladybird »

Sheldon behandelt Rick, einen Freund von Sam, der Veteran der Army ist und unter dem Posttraumatischen Stresssyndrom leidet, was durch ein sexuelles Trauma hervorgerufen wurde. Erica und Mason haben einen Autounfall, der Charlotte und Cooper dazu zwingt, sich mehr mit ihrer Zukunft auseinander zu setzen. Violet und Pete haben Schwierigkeiten dabei, ihr Leben nach der Ehe auf die Reihe zu bekommen, nachdem Pete Violet dabei erwischt, wie sie Scott küsst. Währenddessen besuchen Addison und Jake eine Konferenz, die sie so schnell nicht vergessen werden.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #5.13 Time Has Come

Beitrag von Schnupfen »

Ericas SL ist weiterhin interessant und rührend. Auch der FdW von Sam/Sheldon war wirklich bewegend...

Vis und Petes SL war auch nicht uninteressant. Vollkommen logisch, dass Petes Ego nun arbeitet und dass er kaum zum Reden und Reflektieren bereit ist. Find's gut, dass es auch so ne männliche Figur in der Serie gibt, gibt’s ja IRL nur zu Genüge...

Addis SL fand ich dagegen etwas vorhersehbar und irgendwie überraschte mich ihr Liebeskummer – hab den in den letzten Folgen gar nicht so gespürt... Vielleicht sind die aber auch nur zu lange her.

Wie erwartet wird nun Sams Schwester thematisiert. Vielleicht bringt das ja irgendwann mal Naomi für ein Gastspiel zurück...

Insgesamt 4 Punkte.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Private Practice-Episodendiskussion“