Eure Meinung zu #10.11 There's No Place Like Home

Moderatoren: philomina, Pretyn

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Eure Meinung zu #10.11 There's No Place Like Home

Beitrag von Rightniceboy »

Sam durchforstet das Internet nach verdächtigen, paranormalen Aktivitäten und stößt dabei auf ein Video von Charlie, die einen Staatsanwalt verprügelt. Dean vermutet, dass Charlie zurück ist und wieder alleine jagt, der Staatsanwalt also ein Monster oder Dämon war. Als sie Charlie schließlich finden, sind sie schockiert als sie den wahren Grund erfahren, weshalb sie aus Oz zurück gekommen ist.

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung

Benutzeravatar
jesaku
Teammitglied
Beiträge: 1775
Registriert: 14.04.2006, 21:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne, NRW

Re: Eure Meinung zu #10.11 There's No Place Like Home

Beitrag von jesaku »

die brudermomente waren top!
die Story um Charlie so lala
insgesamt war die folge besser als die letzten beiden, aber es wird mal wieder zeit für eine etwas weniger düstere folge
Bild

Whatsername
Beiträge: 107
Registriert: 20.09.2011, 20:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Norddeutschland

Re: Eure Meinung zu #10.11 There's No Place Like Home

Beitrag von Whatsername »

Ich fand die Folge auch besser als die letzten, war aber trotzdem etwas enttäuscht, vom Wiedersehen mit Charlie hatte ich mir mehr erhofft.
Aber du hast recht, es ist schön anzusehen, wie die Brüder momentan zusammenhalten. Das Charlie nun auch noch hilft, finde ich gut.

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #10.11 There's No Place Like Home

Beitrag von Rightniceboy »

Die Folge war schon eine deutliche Steigerung, allein der Anfang hat mich um gehauen wie erst die Böse Charlie zusehen war und später dann kam die gute Charlie.

Ich hätte gerne mal gesehen wie die Brüder mit Charlie nach Oz gereist wären, dass wäre bestimmt interessant geworden, allein die Location mal zusehen. Am Ende wie der Geist der bösen Charlie auf die gute übergangen ist war typisch Supernatural.

Und die Brüder halten wie Pech und Schwefel zusammen das finde ich gut.

Die Geschichte hatte auch einen Hintergrund, wieso man überhaupt diese Geschichte geschrieben hat. Und die wäre das Dean eigentlich durch Kains Mal auch ein böses ICH hat, und vielleicht wollte man Dean das zeigen wie es ist wenn er komplett böse ist. Weil vorher wie er ein Dämon war konnte er das nicht wissen, wie das für ein Gefühl ist und durch das böse ICH von Charlie konnte er erfahren, was aus ihm wird wenn er Kains Mal nicht los wird. Man hat nicht umsonst die Folge gemacht.

Der Look der bösen Charlie gefiel mir. :up:

Überings, klasse wie Dean auf Gesund gemacht hat. ^_^ Frag mich was das für eine grüne Kotze war die Dean da getrunken hat? Sollte das ein Spinat/Avocado Getränk dastellen? :wtf:

4 Punkte!

Benutzeravatar
jesaku
Teammitglied
Beiträge: 1775
Registriert: 14.04.2006, 21:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne, NRW

Re: Eure Meinung zu #10.11 There's No Place Like Home

Beitrag von jesaku »

das war Grünkohl, ist in Ami-Land mega in zur zeit bei den Gesunheitsfreaks
Bild

Benutzeravatar
HaleFan
Beiträge: 62
Registriert: 01.11.2014, 12:39
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #10.11 There's No Place Like Home

Beitrag von HaleFan »

Ich fands toll Charlie wieder zu sehn und Dark Charlie war natürlich klasse.

Ich hab eig noch nicht verstanden warum Dean kein Alk mehr trinken soll? Iwie fühlt sich das Kainsmal davon angesprochen. Oder is Dean nur lockerer wenn er trinkt und hat sich somit nicht mehr so unter kontrolle?

Ärgerlich wie immer is, dass Dean sich an iwas die Schuld gibt, dabei musste er Dark Charlie ja wehtun, da sie sont ihn oder auch die anderen getötet oder gestört hätte.

Antworten

Zurück zu „Supernatural-Episodendiskussion“