Eure Meinung zu #11.09 O Brother Where Art Thou?

Moderatoren: philomina, Pretyn

Antworten
Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Eure Meinung zu #11.09 O Brother Where Art Thou?

Beitrag von Rightniceboy »

Amara lässt ihre Macht an den Bürgern einer Stadt aus, während sie sich einer schockierenden Herausforderung stellt. Dean versucht den Einfluss, den Amara auf ihn hat, besser zu verstehen, während Sam und Crowley einen Plan ausarbeiten, der schlimme Konsequenzen haben könnte.

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung

_______________________________________________________________________________________

Ein Pakt mit dem Teufel.


Bild

Bild

Benutzeravatar
coupleleyton
Beiträge: 1869
Registriert: 18.08.2005, 13:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Re: Eure Meinung zu #11.09 O Brother Where Art Thou?

Beitrag von coupleleyton »

sammy :cry:
"Some people believe that ravens guide travelers to their destinations. Others believe that the sight of a solitary raven is considered good luck. While a group of ravens predicts trouble ahead"

Lucas Scott
Ep. 1x22 (The Games That Play Us)

Whatsername
Beiträge: 107
Registriert: 20.09.2011, 20:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Norddeutschland

Re: Eure Meinung zu #11.09 O Brother Where Art Thou?

Beitrag von Whatsername »

Ich mag den Schauspieler, der Lucifer darstellt, zwar sehr gerne, aber trotzdem weiß ich nicht, ob ich mich freue, ihn wieder bei Supernatural zu sehen. Jedenfalls auf die Weise wie es sich jetzt gestaltet.
Ich möchte nicht erneut die Vesseldiskussion haben.

Benutzeravatar
KevinSmash
Beiträge: 116
Registriert: 24.09.2010, 02:05
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln, NRW
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #11.09 O Brother Where Art Thou?

Beitrag von KevinSmash »

Habe nun innerhalb dieser Woche die Staffeln 9 & 10 nachgeholt und mir die ersten 9 Folgen der 11 angesehen.

Ich muss sagen, dass diese Episode mit die beste in der aktuellen Staffel war. Dass man Lucifer in die Story einbringt war doch auch wirklich logisch. Wer sich darüber beschwert, der hat vieles nicht verstanden. Er ist schließlich nun einmal der einzige, der überhaupt Infos über Amara liefern kann, da er nunmal nicht nur dabei war, sondern eben auch mitverantwortlich für das wegschliessen war. Mich regt auch nicht auf, dass es Lucifer war, der durch Risse im Käfig mit Sam gesprochen hat, das finde ich sogar ziemlich cool, vor allem weil Lucifer irgendwann in der 5. Staffel mal meinte, dass er früher oder später rauskommen wird. Bei Supernatural war es bisher oft so, dass die Bad Guys das eben nicht nur so daher gesagt haben und so war es dann auch diesmal. Mal schauen was man jetzt daraus machen wird. Ich bin jedenfalls gespannt.

Ansonsten fand ich es schon heftig wie Amara die Engel gekillt hat bzw. mit welcher Leichtigkeit. Ich glaube auch nicht wirklich, dass ihr dieser, von den Engeln angekündigter, "Schlag" irgendwas anhaben wird. Viel mehr befürchte ich, dass die Engel damit unvorstellbares Grauen über ihresgleichen bringen werden. Aber die Engel sind halt keine Männer der Schriften und deshalb lesen die nicht erst, sondern handeln sofort ... mal sehen was mit denen passiert.

Ansonsten finde ich das Verhältnis zwischen Crowley und seiner Mum immer noch ziemlich lustig, wenn auch leicht befremdlich. Crowley ist definitiv jedenfalls schon lange keine durch und durch böse Person mehr. Das hat man in den Staffeln 9 bis 11 auch konsequent gezeigt. Für mich eigentlich schon eine fast tragische Figur, wie er immer wieder nach Freundschaft bzw. sogar Familie sucht und doch immer alleine endet. In Staffel 9 war es Dean zu dem er ein fast schon brüderliches Verhältnis aufbauen wollte, in der zehnten war es dann Mama Rowena und in der 11 versucht er sich zunächst als Papa von Amara. Auch der Fakt, dass ihm als König der Hölle die Hölle eigentlich total missfällt finde ich passt da sehr gut ins Bild.

Alles in Allem gefällt mir das Potential dieser Staffel jedenfalls enorm und ich bin auch verdammt froh, dass man nicht bei diesem Zombie-ähnlichen Unfug vom Anfang geblieben ist, der für mich ganz klar lediglich ein Versuch war von der "Walking Dead" Erfolgswelle zu profitieren.

Freue mich darauf wenn es weitergeht nach der Pause ... und verdammt Mann ... macht Charlie wieder irgendwie lebendig ... es muss von mir aus nicht einmal Sinn ergeben :D

Benutzeravatar
HaleFan
Beiträge: 62
Registriert: 01.11.2014, 12:39
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #11.09 O Brother Where Art Thou?

Beitrag von HaleFan »

Mich hat Rowena ja am Anfang genervt, aber so langsam hab ich mich an sie gewöhnt und sie ist mit Crowley zusamm schon sehr lustig!

Amara & Dean gefällt mir ja sehr gut :)

Auch über Lucifer hab ich mich komischerweise gefreut obwohl ich ihn sonst immer gehasst habe, weil er eben fies war ;) Mark Pellegrino is schon super in der Rolle!

Antworten

Zurück zu „Supernatural-Episodendiskussion“