Season 1

Unterhaltet euch mit anderen Fans über den zynischen Autor Hank Moody und sein turbulentes Leben.

Moderator: ladybird

Benutzeravatar
bubu
Beiträge: 1213
Registriert: 28.02.2007, 08:17
Wohnort: Clarksville, Tennessee

Beitrag von bubu »

So, gerade 02 bis 04 gesehn, die Serie hält was der pilot verspricht.

Hank ist einfach nur genial, er erinnert mich an Charlie Sheen in "Two and a half men", zumindest was die Frauen und den Lebenstil betrifft.

Becca ist auch zu lustig.
Spoiler
"She has no hair on her vagina, is she all right?"
^^

Auch genial fand ich die Geschichte mit Charlie und der Assistentin.
Spoiler
"Discipline me!"
Bin mal gespannt wie das mit Hank und Mia ausgeht, und wie sich die Beziehung mit Maeredith entwickelt, bzw ob mit karen noch was geht.

Fazit:
Top Serie, mein Favorit der Upfronts hält was er verspricht.
Bild

JustinFected

Beitrag von JustinFected »

Die Serie wurde mittlerweile sogar schon für eine zweite Staffel verlängert.

Ich fand den Piloten recht gut, danach flachte das Ganze aber irgendwie etwas ab und ich habe nicht das Gefühl als würde man groß was verpassen wenn man die Serie nicht sieht bzw. einzelne Episoden verpasst. Dazu sind einzelne Charaktere einfach zu vorhersehbar. Hoffentlich ändert sich das noch.

Evangelion

Beitrag von Evangelion »

Gibt's eigentlich irgendwo ne Tracklist für die einzelnen Episoden?

JustinFected

Beitrag von JustinFected »

Jep, auf tv.com.

Hier mal für die bisherigen vier Folgen:

Pilot
Rolling Stones - "You Can't Always Get What You Want" (Beginning of episode)
Quantic Soul Orchestra - "Pushin' On" (Outside the movie theather, by the bookstore, when Hank is sleeping with Mia and the girl in the bar)
Ive Mendes - "A Beira Mar" (In the bar when Hank is talking to Charlie)
Peeping Tom - "Mojo" (Hank and Karen pick up their daughter at the party)
My Morning Jacket - "Rocket Man" (End of episode)

Hell-A-Woman
Robbers on High Street - "Japanese Girls"
The Doors - "L.A. Woman (Paul Oakenfold Remix)" (Hank writes his blog)
Kenneth James Gibson - "Sarcastically Yours"
Tommy Stinson - "Light of Day"

The Whore of Babylon
She Died - "I'm Ten Feet Tall"
Country Gentlemen - "My Pain And Misery" (Hank at the bar)
Creosote- "The Ballad of Whiskey And Tears"
Betty Davis - "Walkin' Up The Road"
Dawn Landes - "Toy Piano"

Fear and Loathing at the Fundraiser
Ce'U - "Lenda"
Radio Citizen - "El Cielo"
8 Bold Souls - "Brown Town"
Luca Mundaca - "Ha Dias (There Are Days)"
Arling & Cameron - "Popcorn 2006"
Mundo Livre - "Meu Esquema"
Mindy Smith - "Peace of Mind"
Arco - "Lullaby

Fortinbras

Beitrag von Fortinbras »

Großartige Serie, die bislang einzige, die in diesem Jahr wirklich was taugt.

Evangelion

Beitrag von Evangelion »

Hey, wer hat auch schon Episode 5 gesehen?
Spoiler
Die Folge war mal wieder absolut lustig, schon die Anfangsszene mit Bill und Hank in der Kirche, dann mit dem keinen Finger, oder auch die ganze Storyline mit Hank in der Schule (Bills Jacke, Hank flieht aus dem Fenster, usw.).
Mit Hank und Meredith ist es ja anscheinend aus, was ich persönlich schade finde. Meiner Meinung nach hätten die gut zusammengepasst. Aber so ist Hank jetzt wieder frei für was neues. Und Mia nimmt ja wohl echt alles mit, was sie kriegen kann. Schon etwas fies von ihr sich auch noch den Gitarrenlehrer von Becca zu schnappen, obwohl es ja wohl offensichtlich war, dass Becca sich in den Typ verknallt hatte. Aber immerhin sorgte das für ne schöne Vater/Tochter Szene am Schluss.
Ich bin ja auch mal gespannt wie es mit Charlie und seiner Frau weitergeht, hat der eigentlich immer noch was mit seiner Assistentin?

aceman™

Beitrag von aceman™ »

Ich habe Episode 5 auch gesehen. Die Folge war sehr gut. Wir sind übrigens im Spoiler-Forum, daher musst Du die Beschreibung der Episode nicht in Spoilerboxen schreiben.

Ich finde es auch schade, dass es mit Hank und Meredith aus ist, aber da sie in jeder Folge (lt. imdb) mitspielt habe ich noch Hoffnung, dass sie wieder zusammen kommen.

Die Szenen, als er in Mia's Schule den Vortrag hält ist auch genial. Am besten war als der Lehrer zu ihm sagt: "Dude, you are a fuckin' rock star!"

Die Szene am Ende war auch klasse. Ich bin mal gespannt, wann ProSieben sich die Rechte an der Serie sichert!

Evangelion

Beitrag von Evangelion »

Ich hab nur in Spoiler geschrieben falls wer die 5. Episode noch nicht gesehen hat und nicht gespoilert werden will. ;)

JustinFected

Beitrag von JustinFected »

Ach, damit muss man in einem Spoiler-Thread leben. ;)

Ich fand die letzte Folge eigentlich recht gut. Endlich gibt's mal etwas mehr Pamela Adlon zu sehen. Henry Rollins war für mich persönlich auch ein wunderbares Schmankerl.
Allerdings nervt mich Mia seit Episode 1 unheimlich. Hoffentlich zeigt sie hier und da auch mal wieder menschliche Züge. Die zeigt Hank zumindest während er sich mit Becca unterhält, weswegen ich die Vater-Tochter Szenen zwischen den beiden eigentlich immer sehr mag.

Benutzeravatar
bubu
Beiträge: 1213
Registriert: 28.02.2007, 08:17
Wohnort: Clarksville, Tennessee

Beitrag von bubu »

Hanks Kirchenträume sind immer zu abgedreht ^^
Das mit Meredith wird hoffentlich wieder was, fand die ganz nett ;).

Und Hank hatte mehr glück als Verstand, als er mit Bill geredet hat...

Sonst, naja, Mia nervt wirklich, das mit dem Gitarrentypen war scheisse von ihr.

Ich freu mich schon auf morgen, bzw. übermorgen : )
Bild

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »


Evangelion

Beitrag von Evangelion »

Coole Sache! :up:
Ah ich bin ja schon mal gespannt auf die neue Folge! :D

Benutzeravatar
bubu
Beiträge: 1213
Registriert: 28.02.2007, 08:17
Wohnort: Clarksville, Tennessee

Beitrag von bubu »

3.6:
Tolle Folge!

Hank und Karen sind sich näher gekommen und Beeca wird nen Rockstar ^^
Mia nervt mich immernoch, der Anruft war scheisse von ihr.
Der Lehrer dreht wohl auch nen bischen am Rad ; |

btw. wirkt Koks überhaupt richtig, wenn man das mit tabak raucht?
Dachte man schnupft das, oder spritzt es sich mit heroin?!

Naja sonst scheint es wohl noch Krach wegen Charlies Vorlieben zu geben, scheint so als würde seine Frau da nicht so sehr drauf stehen, wie Dani.
Bild

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

Zu #1.07 fällt mir spontan ein: Ich hätte Mia erwürgen können! So langsam stellt sich wirklich die Frage, ob sie seelisch kaputt oder absolut hinterhältig ist. Dadurch, dass sie sich immer wieder in Schwierigkeiten bringt und von Hank und/oder Karen gerettet werden muss, sabotiert sie sowohl die Beziehung von Hank und Karen als auch die von Hank und Becca. Letztes im Moment noch mehr.

Was Hank mit dem fiesen Lehrer macht, ist aber immer wieder stark. Letztes Mal die Zigarette, jetzt die Kotze. Was kommt wohl als nächstes? :o ^_^

Charlie, Marcy und Dani sind schon ein interessantes Gespann. Wenn Charlie nicht aufpasst, verlieben sich Marcy und Dani noch ineinander und lassen ihn fallen ;).

Benutzeravatar
bubu
Beiträge: 1213
Registriert: 28.02.2007, 08:17
Wohnort: Clarksville, Tennessee

Beitrag von bubu »

Mia nervt wirklich... Becca war ziemlich geknickt, weil Hank nich da war.
Quasi das 2. Mal, dass Mia ihr nen Kerl "wegnimmt".
Erst der Gitarrentyp und jetzt sogar ihr Dad.

Das mit Charlie war zu hart. ^^
Die Schmerzen müssen ja abartig sein ; //
Naja irgendwie so wie so weird nen Dreier mit Frau und Affäre ^^
Bild

JustinFected

Beitrag von JustinFected »

Wow, 1.08 war die aus meiner Sicht bisher beste Folge von "Californication". Endlich gab es mal etwas Hintergründe. Und Mia war nicht zu sehen. Das allein ist mittlerweile ja schon einen Pluspunkt wert.

Evangelion

Beitrag von Evangelion »

Hey!
Hier ist ja nicht mehr gerade viel los!
Die letzte Episode Californication fand ich wie immer sehr gut. Becca zieht jetzt also bei Hank ein und lässt dabei eine ziemlich geknickte Karen zurück. Als sich Mia und Becca so unterhalten haben warum Becca das eigentlich macht, hat man gesehen dass Becca für ihr Alter ziemlich reif ist. Ganz im Gegensatz zu Mia - obwohl das Gespräch mit Becca sie (Mia) anscheinend doch etwas nachdenklich gemacht hat. Besonders als Becca gesagt hat, wie schlecht es Hank eigentlich geht ("this man got nothing"). Er hat kein neues Buch, seine Ex-Freundin die er noch liebt heiratet bald einen anderen und auch sonst bringt er nicht wirklich was auf die Reihe - ich bin mal gespannt ob sich Mia evtl. doch noch entscheidet Hank sein Buch zurückzugeben. Bisher war sie ja wirklich sehr skrupellos in der Sache - und sie weiß auch ganz genau dass sie Hank durch ihr kleines Sex-Abenteuer mit ihm in der Hand hat und er überhaupt nichts dagegen machen kann ohne Probleme zu kriegen.
Wenigstens hat Charlie gleich gemerkt dass das Buch eigentlich von Hank ist. Mal sehen wie es mit ihm und Dani weitergeht - vielleicht werden die ja noch Geschäftspartner oder so was in der Art. Schade dass Marcy nicht zu sehen war - aber sie und Charlie haben sich wohl noch nicht wieder zusammengerauft.

Benutzeravatar
bubu
Beiträge: 1213
Registriert: 28.02.2007, 08:17
Wohnort: Clarksville, Tennessee

Beitrag von bubu »

Standard Staffel Finale:
Mia bereut die Sache mit dem Buch, gesteht es, Hank hat wieder Erfolg.
Karen merkt, dass sie ohne Becca und Hank nicht kann, verläßt Bill am Altar und heiratet Hank.

Das wäre aber zu langweilig für Californication.
Bild

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Beitrag von Hörnäy »

Das klingt für mich eher nach einem Serienfinale. Beim Standard-Staffelfinale stelle ich mir eher vor, dass die Sache mit Hank und Mia auffliegt, gerade als Karen ernsthaft in Erwägung zieht, wieder mit Hank zusammen zu kommen, vorzugsweise durch Mia selbst ;) Aber wenn Mia die Sache wirklich Leid tun sollte und sie gesteht, geht das wahrscheinlich ohnehin mit einher, denn, wie in Emils Review steht, wenn Charlie es schon erkannt hat, dass es wohl auf wahren Begebenheiten beruht, wird Karen das erst recht tun...

War bei euch am Ende der Folge auch so eine Preview für die nächste? Sah ja schon recht interessant aus am Ende, als
Spoiler
Mia aufsprang und sie anscheinend diejenige ist, die was gegen die Hochzeit sagt. Bin gespannt, wie spät diese Szene in der Folge vorkommt, denn die ist ja nur wieder um die 30 Minuten, denk ich.

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

Nach den Eindrücken der ersten 11 Folgen würde ich sagen, dass wir kein harmonisches Finale sehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass Mia auf der Hochzeit vor allen Leuten die Bombe platzen lässt, dass sie mit Hank geschlafen hat. Dann haben wir wirklich einen dramatischen und interessanten Ansatz für die 2. Staffel.

Gesperrt

Zurück zu „Californication“